Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mi 25.4.2018 22:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 192 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DARC WEB SDR NET
BeitragVerfasst: So 16.7.2017 16:22 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Do 16.6.2005 22:35
Beiträge: 1144
Wohnort: Gehrden bei Hannover JO42SH
Nun will ich auch mal nörgeln, obwohl ich eigentlich Bedenkenträgerei hasse. Aber wenn man mal alles pro und contra in den Topf wirft ist sie meines Erachtens dennoch berechtigt.
Es wurde sehr viel Geld und Zeit investiert um quasi das Rad neu zu erfinden und ein RX/TX SDR Netz komplett neu zu entwickeln und zu etablieren. Soweit so gut. Aber rechnet sich der finanzielle und zeitliche Aufwand wirklich? Ok...viele OMs haben
a) Probleme wirksame Antennen aufzubauen und
b) die meisten werden von irgendwelchem Elektronikschrott zugerauscht.
Aber zumindest für b) würde irgend ein schon lange entwickeltes WEB-SDR-RX-Konzept vollkommen ausreichen. Siehe Twente u.ä. das ist fast zum Nulltarif zu haben.
Über Punkt a) dagegen lässt sich streiten. Bedeutet der Umstand, daß nicht jeder Fullsize-Antennen in großer Höhe aufbauen kann automatisch QRT, wenn es keinen TX fähigen WEB SDR gibt? Ich denke nicht. Portabel läßt sich sehr viel machen, es gibt durchaus auch Clubstationen mit brauchbarer Ausstattung, und selbst mit Minimalaufwand lassen sich schöne Verbindungen aufbauen. Ich bin fast ausschließlich mobil auf der Kurzwelle unterwegs, mit 100W und einem 1,70m Strahler. Auch damit habe ich im 40m Band schon 5/5 in PY erreicht. Das geht zwar selten so geschmeidig wie mit einer perfekt ausgestatteten im Internet hängenden Remote Station, ist aber wenigstens sozusagen "aus eigener Kraft" entstanden und greift nicht bloß vom Rechner auf eine fremde Infrastruktur zu
Deshalb stehe ich dem Projekt zumindest was die TX Seite angeht ausgesprochen kritisch gegenüber. Nicht nur wegen der rechtlichen Situation, sondern in erster Linie deshalb, weil es nichts anderes als Internetfunkerei ist. Daß irgendwo in DL eine Funkschnittstelle dranhängt macht es auch nicht besser.
Für mich gehört zu einem QSO, daß mein Gegenüber mit eigenen Mitteln in die Luft kommt und nicht über irgend eine nahezu perfekt ausgestattete Remote Station mit brüllendem Signal zu hören ist. Wobei ja selbst das in Frage steht. Soweit ich informiert bin wird nicht jeder WEB SDR RX/TX in diesem Projekt an optimalen Standorten stehen. Also funken dann u.U. OMs über den Rechner auf Remote Stationen mit einer Ausstattung, die sie zu Hause vielleicht selbst hätten hinbekommen können (wenn sie denn wollten). So "zukunftsträchtig" das Projekt auch deklariert werden soll, wenn "zukunftsträchtig" automatisch damit einhergeht, daß man "APPs" dafür aufs Smartphone laden oder fremdgeschriebene Software auf seinem Rechner installieren kann und das Internet zur Herstellung und Aufrechterhaltung der Verbindung nennenswert beteiligt ist, dann läuft irgendwas ganz furchtbar schief.
Vy 73
Wilfried


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC WEB SDR NET
BeitragVerfasst: So 16.7.2017 17:23 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1204
Wilfried, ich bin zu WEBSDR voll Deiner Meinung und ..... für mich ist es vom Afu her gesehen grenzwertig. Ich bin gegen die ständig neuen Internetverknüpfungen, inkl. Cluster & Co, weil ich mit eigenen Mitteln funken will. Aber ... neue Techniken, andere Meinungen, warum nicht.

Insofern ist es mir "das Projekt" relativ wurscht. Ich finde es nur ausgesprochen albern, wenn für jeden Handgriff ein Projekt gemacht wird. Das mag ja finanziell ok sein, damit kein Geld in den Sand gesetzt wird. Aber dann zur Ausführung einen Projektmanager und VO / AR ??? Einen TRX auf zu bauen sollte "business as usual" sein und wenn es bei 7 von 15 OMs nicht klappt, dann brauche ich erst recht keinen Projektmanager mehr, sondern einen OVV, der seine Arbeit erledigt oder die Geräte oder seinen Posten abgibt.

Es ist für die DARC-Gemeinschaft einfach schädlich und egoistisch vom OV, Mittel zu kassieren und nichts damit zu machen. Das kann man weder dem VO noch dem DV in die Schuhe schieben. Wenn der seinerzeit darum werbende OV aus welchen Gründen auch immer heute nicht zurecht kommt, muß er sich Hilfe beschaffen oder den WEBSDR zurück geben. Wenn wir so etwas nicht selber schaffen und dazu Aufpasser brauchen, dann ist es wirklich nur noch Kindergartenbetrieb bzw. Sandkasten, wo Klein-Hänschen nach Mama und Papa schreit, weil andere seine Schaufel versteckt haben.

Solche Vereinskaspereien gehen mir einfach auf den Keks.
73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC WEB SDR NET
BeitragVerfasst: Mo 17.7.2017 17:35 
Zitat:
Wenn wir so etwas nicht selber schaffen und dazu Aufpasser brauchen, dann ist es wirklich nur noch Kindergartenbetrieb ...
Wo DB6ZH Recht hast, hat er Recht, also weiter wie bisher: Avanti! Dilettanti!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC WEB SDR NET
BeitragVerfasst: Mo 17.7.2017 17:46 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9531
Wenns ohne Aufpasser ginge wären jetzt inzwischen alle SDR irgendwo in der Luft...

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC WEB SDR NET
BeitragVerfasst: Mo 17.7.2017 22:31 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1204
Wenn in China 7 von 15 Säcken Reis umfallen, brauchen die sicher keinen Projektmanager. Und mich regen 7 tote WEBSDR genau so auf, wie die 7 umgefallenen Reissäcke, obwohl mein Zusatzbeitrag mit umgefallen ist.

Wenn es sonst keine Probleme mehr gibt ............

Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC WEB SDR NET
BeitragVerfasst: Di 18.7.2017 8:21 
Wenn einem die Argumente ausgehen bzw. man eigentlich gar keine hat, wird gerne bagatellisiert ...
Schlimmer wäre sicher, wenn in Bayern eine Maß Bier umfällt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC WEB SDR NET
BeitragVerfasst: Di 18.7.2017 8:24 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9531
Irgendwo muss man ja mit aufräumen anfangen... ;)

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC WEB SDR NET
BeitragVerfasst: Di 18.7.2017 12:52 
Offline
S7
S7
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17.6.2015 10:32
Beiträge: 79
Der Thread bestätigt teilweise meine Meinung, die ich von Anfang an zu diesem Web SDR Projekt hatte. Traurig, dass nur gut die Hälfte der Geräte online sind. Was ich aber genauso traurig finde : wie der DARC krampfhaft versucht den Amateurfunk nach außen hin als etwas darzustellen, was er schon lange nicht mehr ist : innovativ. Ich meine, da werden Profis für eine Entwicklung beauftragt, die dann beweisen soll, wie modern und fortschrittlich unser Hobby ist. Warum sträubt man sich so gegen die Realität? Funkamateure sind einfach Leute die eben z.B. anders kommunizieren, als die breite Masse. K3NG beschreibt das aus meiner Sicht auf seiner Webseite ganz treffend. Unter der Überschrift "What is a Radio Artisan" findet sich z.B. : "Industry is not coming to us for the next 5G wireless technology." und : "We have evolved amateur radio in a sort of time capsule over the years while the rest of the world has changed around us."
Das aktuelle "Projekt", das von den Extra-Beiträgen finanziert werden soll sind ja die "Ausbildungszentren" wenn ich das richtig verstanden habe. Dafür brauchen wir also auch Zusatz-Gelder. Bin gespannt, was aus dem neuen Projekt wird, die Auserwählten sollen ja dann zeitnah zum Status reporten.

Ciao
Mark

_________________
Ich bin ein Ossi - bitte erklärt mir die Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC WEB SDR NET
BeitragVerfasst: Di 18.7.2017 18:18 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 16.7.2014 19:07
Beiträge: 1990
Mal eine Frage:

Warum schreiben wir nicht alle jeder für sich die OVV´s an, die noch nicht online sind und fragen nach, woran es hängt? Vielleicht erfahren wir dann aus erster Hand, wo es klemmt und vielleicht ist mit etwas Hilfe das ganze Problem aus der Welt geschaffen. Oder es gibt in Kürze neue WebSDR zu vergeben.

Wer macht mit?

_________________
Gruß Stefan

"Amateurfunk ist die Technik einer längst vergangenen Zukunft! "


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC WEB SDR NET
BeitragVerfasst: Di 18.7.2017 21:18 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3431
Mark750 hat geschrieben:
Der Thread bestätigt teilweise meine Meinung, die ich von Anfang an zu diesem Web SDR Projekt hatte. Traurig, dass nur gut die Hälfte der Geräte online sind. Was ich aber genauso traurig finde : wie der DARC krampfhaft versucht den Amateurfunk nach außen hin als etwas darzustellen, was er schon lange nicht mehr ist : innovativ.


Na ja, das ginge viel einfacher und besser z.B. per Skype wenn schon das Internet als Übertragungsmedium genutzt werden soll.

Und WebSDR Empfänger gibt es weltweit mehr als genug.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC WEB SDR NET
BeitragVerfasst: Di 18.7.2017 22:25 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1204
Hilfsfunker hat geschrieben:
.... Schlimmer wäre sicher, wenn in Bayern eine Maß Bier umfällt.
Stimmt.

Dir ist sicher bekannt, daß DL3MBG sich unter anderem um Ursachenbekämpfung bemüht. Dir ist auch bekannt, wie unterschiedlich manche OVs mit DARC Eigentum und Material umgehen - dazu bist Du lange genug im Verein. Zur Mathematik: wenn 8 der 15 an OVs ausgegebenen WEBSDR arbeiten, ist das mehr als die Hälfte. Du kannst ja auch noch schreiben, nur 10% der 80 geplanten WEBSDR funktionieren, wenn Du Dich dann besser fühlst. (btw: die 80 sind nach der Nils-Methode ermittelt).

Du arbeitest wie die Bild-Zeitung ---- Hauptsache Aufregung erzeugen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC WEB SDR NET
BeitragVerfasst: Di 18.7.2017 23:07 
Offline
S2
S2

Registriert: So 3.6.2012 7:28
Beiträge: 7
Hallo Thomas, DH1TS,

es ist richtig, es sind leider nicht immer alle verteilten SDR´s in Betrieb und bei manchen scheint die Antenne ein 50 Ohm Widerstand zu sein...
Leider habe ich auch auf Grund der vielen anderen Arbeiten (z.B. StVO, HamRadio und QRL) keine Zeit hier ständig den Status der Empfänger zu kontrollieren und dann im CQ-DL oder hier im Forum zu veröffentlichen. Dein Vorschlag das sich hier der DARC darum kümmern muss ist sehr gut und wünschenswert. Da der DARC aber wir alle sind möchte ich dich fragen, ob du diese Aufgabe im Auftrag des Vorstands übernehmen kannst? Gerne auch als Mitglied in der SDR Arbeitsgruppe. Jeder andere interessierte ist natürlich auch herzlich willkommen hier mitzuarbeiten.
hw?

Mit allen beteiligten Ortsverbänden gibt es übrigens einen Leihvertrag, der auch die Rückgabe an die DARC Geschäftsstelle regelt, wenn die R2T2s nicht in Betrieb gehen bzw. länger als 3 Monate außer Betrieb sind.
Auf der HamRadio wurden erste Kontakte mit Ortsverbänden aufgenommen, die auf der Warteliste stehen.


vy 73
Christian, DL3MBG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC WEB SDR NET
BeitragVerfasst: Mi 19.7.2017 5:51 
@DB6ZH:
Es geht mir um die Sache, nicht um Aufregung. Wenn DB1CC in einem anderen Forum schreibt, dass die Ursachen in Antennen, Internetanschlüssen und den örtlichen Gegebenheiten liegen, muss ich schmunzeln: Welche Überraschung, dass man für einen WEBSDR tatsächlich einen Internetanschluss und eine Antenne und Blitzschutz braucht. Die OV wurden im Herbst 2014 bekannt gegeben. Bis zur Übergabe ist 1 3/4 Jahr vergangen, danach ein weiteres Jahr ohne greifbares Ergebnis. Da wäre mir als DARC längst der Geduldsfaden gerissen. 8 OV haben es offenbar ohne Probleme hinbekommen. Hat der DARC vielleicht die falschen OV ausgewählt?

@DL3MBG:
An meiner Dir bekannten Situation hat sich nichts geändert, im Gegenteil, der aktuelle Zeitaufwand ist bedingt durch einen Unfall der von mir Betreuten noch höher. Trotzdem danke für das erneute Angebot.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC WEB SDR NET
BeitragVerfasst: Mi 19.7.2017 8:38 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9531
Hi,
ich denke das die Anforderungs-Liste beim DARC lang genug ist. Es müssen nur die Pakete mal zurück gegeben werden die noch keiner installiert hat....

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC WEB SDR NET
BeitragVerfasst: Mi 19.7.2017 9:01 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 29.12.2008 22:00
Beiträge: 2574
Wohnort: Schleswig-Holstein
dl3mbg hat geschrieben:
Dein Vorschlag das sich hier der DARC darum kümmern muss ist sehr gut und wünschenswert. Da der DARC aber wir alle sind möchte ich dich fragen, ob du diese Aufgabe im Auftrag des Vorstands übernehmen kannst? Gerne auch als Mitglied in der SDR Arbeitsgruppe. Jeder andere interessierte ist natürlich auch herzlich willkommen hier mitzuarbeiten.


Man könnte ja mal DK8OK fragen ... :mrgreen:

*Duck und weg*

_________________
73
Karsten
DL8LBK


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 192 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating