Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Di 21.2.2017 7:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie Frequenzen lernen ?
BeitragVerfasst: Mi 11.6.2014 17:06 
Offline
S4
S4

Registriert: Do 5.6.2014 14:10
Beiträge: 20
Hallo,

Als Neuer in diesem Forum habe ich gleich mal eine Frage.
Ich lerne für die Prüfung (18.06. Köln), es klappt soweit auch ganz gut, nur bei den Frequenz-Fragen (Wer darf wieviel Watt, von wo bis wo ist was erlaubt oder nicht erlaubt u.s.w.) streikt mein Hirn. Q-Codes, Länderkennung u.s.w. hab ich mit Lernkarten gelernt. Bei den Frequenzen funzt das aber nicht. Wie habt ihr das gemacht? HAM Radio Trainer ist zwar hilfreich aber diese Fragen bei denen nur Zahlen auswendig zu lernen sind habe ich nur zu 25% richtig weil geraten. :(
Ich finde es schon blöd, dass man die Formelsammlung benutzen darf, eine Frequenztabelle aber nicht.
Vielleicht weiß ja jemand wie man das einfach lernen kann.

Gruß und Danke
Hartmut

_________________
73

Hartmut
DO2FLY


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Frequenzen lernen ?
BeitragVerfasst: Mi 11.6.2014 18:35 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 25.7.2013 15:12
Beiträge: 1660
HaSchmann hat geschrieben:
Vielleicht weiß ja jemand wie man das einfach lernen kann.

Fragen VE101 bis VE148? Die habe ich schlicht und einfach gepaukt. Immer wieder, und auch dann blieben noch Unsicherheiten. Anders geht's anscheinend nicht.

Vielleicht ein Trost: In der Prüfung kommen nicht allzu viele derartige Fragen. Wenn Du den Rest kannst, wirst Du daran nicht scheitern.

73
Hans

_________________
„Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt.“ (T. Pratchett)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Frequenzen lernen ?
BeitragVerfasst: Mi 11.6.2014 20:50 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 28.12.2009 13:17
Beiträge: 1751
Wohnort: Karlsruhe
Mut zur Lücke. Die Fragen werden nicht zu Hauf kommen. Ich wußte die auch nicht durchgängig, weiß auch niemanden, der das durchgängig auswendig bis zum letzten Kilohertz kennt. Speicher ab, was geht. Sie legen bei den Prüfungen - damals wie heute - viel Wert auf "Abgrenzung" SSB von CW und Digital.

Das auf den Bändern, wo es klassisch immer gemischt vorkommt: 40m, 80m, 20m. Von den restlichen Bändern merk Dir grob die Eckpunkte. Dabei ist das 17m-Band das einfachste, wenn Du mal die Zahlen anschaust. 40m ist auch sehr einfach zu merken. Die Abfolge ist praktisch immer gleich CW -> Digital -> SSB/alle Betriebsarten. Wenn Du Dir also das Digital-Segment merkst, hast Du CW und SSB fast automatisch (wenige Überlappungen kann man sich merken). Das trifft zu 90% zu.

"Lernen" kann man hier wirklich nichts. Nur temporär Abspeichern... Den Rest "lernst" Du in den ersten 4 Wochen mit Rufzeichen ;-)

Viel Erfolg am 18. Juni!

73 Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Frequenzen lernen ?
BeitragVerfasst: Do 12.6.2014 7:58 
Offline
S4
S4

Registriert: Do 5.6.2014 14:10
Beiträge: 20
Vielen Dank für eure moralische Unterstützung.
Wenn man die Fragen bei denen nur Zahlenwerte abgefragt werden zusammen nimmt kommt da doch einiges zusammen.
Die lezten Prüfungen die ich durchgearbeitet habe hätte ich zwar knapp bestanden aber zwei drei Fragen mehr zu Frequenzen und es hatte anders aussehen können.
Die Fragen mit den Abgrenzungen finde ich als die eigentlich gefährlichen.
Na gut, dann werde ich noch paucken und hoffen, dass es nicht so schlimm wird.

Gruß
Hartmut

_________________
73

Hartmut
DO2FLY


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Frequenzen lernen ?
BeitragVerfasst: Do 12.6.2014 9:39 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 30.5.2014 7:45
Beiträge: 241
Wohnort: Köln
Schau mal hier:
Das sind die für die Prüfung relevanten Eckdaten:
http://www.funken-lernen.de/cmsms/uploa ... plaene.pdf
Ausserdem gilt:

160m :2 80m :2 40m :2 20m : 2 10m
1,8MHz x2 ~3,5MHz x2 ~ 7MHz x2 ~14MHz x2 ~28MHz

Also die Bänder untereinander sind durch 2 teilbar.
Hoffe das hilft etwas.

Viel Glück für die Prüfung!
DK5KM

_________________
73 de Lars - DK5KM
JO30mw


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Frequenzen lernen ?
BeitragVerfasst: Do 12.6.2014 13:49 
Offline
S4
S4

Registriert: Do 5.6.2014 14:10
Beiträge: 20
Hallo DK5KM,

vielen Dank, die Seiten habe ich natürlich.
Die Fragen nach den Bändern sind meist kein Problem (300 / Frequenz oder 300 / Mhz) kann ich notfalls ausrechnen.
Nur wo die Baken stehen, wo SSB und wo nicht usw. da werden genaue Werte gefragt und die kann ich mir so schlecht merken.
Trotzdem vielen Dank für die Bemühungen.

Gruß
Hartmut

_________________
73

Hartmut
DO2FLY


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Frequenzen lernen ?
BeitragVerfasst: Fr 13.6.2014 17:20 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 30.5.2014 7:45
Beiträge: 241
Wohnort: Köln
Hast du dir den "Lichtblitz" für Klasse E mal angeschaut?
Da sind quasi nur die Frequenzen/Frequenzbereiche etc. drin die in der Prüfung vorkommen.
Kann man sich auch schön auf kleine Kärtchen ausdrucken zum lernen.
Finde ich sehr übersichtlich gemacht.
Ein wenig Lernarbeit bleibt natürlich übrig, aber von nichts kommt nichts... ;-)

Siehe: http://www.dl9hcg.a36.de

_________________
73 de Lars - DK5KM
JO30mw


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Frequenzen lernen ?
BeitragVerfasst: Fr 13.6.2014 22:47 
Offline
S2
S2

Registriert: Do 9.1.2014 13:21
Beiträge: 9
Hallo Hartmut,

hier ist von mir noch ein kleiner Lerntipp:

ich kann mir Dinge generell besser merken, wenn ich sie mir selbst ein paar Mal aufschreibe, entweder auf Karteikarten oder auch auf Notizzettel. Das war für mich letztes Jahr, als ich für die Prüfung gelernt habe, die beste Methode, um mir Sachen gut einzuprägen.

Viel Erfolg für die Prüfung. :)

Vy 73 de Jutta, DL5JF

_________________
DL5JF, ex DO4PY (Loc. JN39TJ), DOK K35 (OV Schwarzbachtal)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Frequenzen lernen ?
BeitragVerfasst: So 15.6.2014 18:36 
Offline
S4
S4

Registriert: Do 5.6.2014 14:10
Beiträge: 20
Hallo,

vielen Dank für die Tips.
Ich habe mir jetzt dann doch auch Kärtchen gemacht auf denen die wichtigsten Eckdaten aufgeführt sind.
14 Kärtchen mit Anfangs- und Endfrequenzen, Bändern, und Wattangaben sofern sie einheitlich sind.
Unterschiedliche Leistungen innerhalb eines Bandes (z.B. 160m) habe ich einfach weggelassen.
Wieso muss man als E-Prüfling eigentlich die maximalen Leistungen von A-Zulassungen kennen ???
Für den Primären Status habe ich mir für 3,5 - 7 - 14 - 21 - 28 Mhz die Zahlenreihe gemerkt, 2 m und 70 cm sind eh klar.
Ich hoffe das reicht, die letzten 5 Prüfungssimulationen auf AFUP habe ich jedenfalls bestanden wenn auch zum Teil nur mit 74% bei den Vorschriften.
Jetzt die Kärtchen noch sooft lerne wie's geht und dann schaun mer mal.

73
Hartmut

_________________
73

Hartmut
DO2FLY


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Frequenzen lernen ?
BeitragVerfasst: So 15.6.2014 20:07 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 25.7.2013 15:12
Beiträge: 1660
HaSchmann hat geschrieben:
Wieso muss man als E-Prüfling eigentlich die maximalen Leistungen von A-Zulassungen kennen ???

Weil die Vorschriften-Prüfung für A und E identisch ist.

73
Hans

_________________
„Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt.“ (T. Pratchett)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Frequenzen lernen ?
BeitragVerfasst: So 15.6.2014 20:12 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 30.5.2014 7:45
Beiträge: 241
Wohnort: Köln
HaSchmann hat geschrieben:
Wieso muss man als E-Prüfling eigentlich die maximalen Leistungen von A-Zulassungen kennen ???

Weil die Prüfungsteile "Betriebstechnik" und "Vorschriften" für A und E gleich sind.
Die Prüfungen unterscheiden sich ja nur durch die Technik.
Wenn jemand direkt Klasse A macht wird er sich auch fragen was er mit Fragen wie VB106, VB108, VB112 zu tun hat. ;-)

Aber 74% sind noch etwas knapp.
Viele Prüflinge scheitern nicht an der Technik, also unterschätze die anderen Teile nicht.
Um die 80% solltest du schon haben, bei der Prüfung selbst kommt nämlich noch der Stress und evtl. ein "Black-Out" dazu.
Aber nur Mut!

DK5KM

Edit: Da war ich zu langsam :-)

_________________
73 de Lars - DK5KM
JO30mw


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Frequenzen lernen ?
BeitragVerfasst: Fr 20.6.2014 13:41 
Offline
S4
S4

Registriert: Do 5.6.2014 14:10
Beiträge: 20
Hallo,
vielen Dank nochmal für eure Tips.
Ich habe trotz meiner Lücken bei den Frequenzen alle Teile mit über 90% bestanden :mrgreen:

73
Hartmut

_________________
73

Hartmut
DO2FLY


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Frequenzen lernen ?
BeitragVerfasst: Fr 4.7.2014 10:50 
Offline
S7
S7

Registriert: Mo 16.6.2014 14:43
Beiträge: 73
Wohnort: Recklinghausen
Bei auch grad am üben direkt für Klasse A.
Vieles kann ich nur auswendig lernen oder auf gut Glück auswählen.

LG Gregor

_________________
JO31PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Frequenzen lernen ?
BeitragVerfasst: Do 24.7.2014 18:42 
Offline
S8
S8

Registriert: So 20.7.2014 21:08
Beiträge: 323
Gregfunk hat geschrieben:
Bei auch grad am üben direkt für Klasse A.
Vieles kann ich nur auswendig lernen oder auf gut Glück auswählen.


Geht mir bei den Frequenzen ähnlich. Leider gibt es keine Übersicht, die wirklich komplett ist. Die also übersichtlich

Frequenzbereiche
Nutzungsart (CW, Baken etc.)
Status (primär, sekundär)
maximale Bandbreite
maximale Sendeleistung

getrennt nach Klasse A und Klasse E aufführt. Hinzu kommt, dass sich da in der letzten Zeit insbesondere an der maximal zulässigen Bandbreite hier und da etwas geändert hat und einige Darstellungen im Netz veraltet sind.

Am meisten Information bietet noch der Anhang der AFuV. Leider aber auch nicht wirklich vollständig hinsichtlich der Nutzungsart und auch nicht besonders übersichtlich. Der Kurzwellenbandplan des DARC ist hinsichtlich der maximalen Bandbreite veraltet und auch nicht vollständig (Status und maximale Sendeleistung fehlen).

So bleibt nur, sich das aus mehreren Quellen irgendwie zusammenzusuchen und ganz banal die Fragen auswendig zu lernen. Und ein wenig Mut zur Lücke in der Prüfung...

Abgesehen davon halte ich das stumpfe Auswendiglernen solcher Dinge, die sich regelmäßig ändern und die man locker bei Bedarf aus einer Tabelle ablesen kann (und sich dabei ohnehin irgendwann merkt), für vollkommen sinnfrei. Ebenso wie die Fragen, die beispielsweise nach dem exakten Wortlaut der Amateurfunk-Definition in der VO Funk und vergleichbarer Unsinn, der dem angehenden Amateur kaum weiterhilft, sich im Funkbetrieb zurechtzufinden.

_________________
73
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Frequenzen lernen ?
BeitragVerfasst: Do 24.7.2014 18:58 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 25.7.2013 15:12
Beiträge: 1660
bonobo hat geschrieben:
Geht mir bei den Frequenzen ähnlich. Leider gibt es keine Übersicht, die wirklich komplett ist.

Ich habe mir damals (also letztes Jahr) eine Tabelle gebaut, die vielleicht auch anderen helfen kann. Ich versuche sie mal hier anzuhängen.

Das ist der Stand, wie er nach dem Fragenkatalog der BNetzA abgefragt wird.

73
Hans

Dateianhang:
AFu-Frequenzbereiche.pdf


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
„Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt.“ (T. Pratchett)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating