Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: So 22.10.2017 23:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 29.6.2017 16:16 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 21.10.2006 4:15
Beiträge: 632
Wohnort: Aachen
2 Wochen was knapp ohne Vorkenntnisse !
Habe 1981 die Prüfung für die alte Klasse C gehabt und in Technik durchgefallen.
Aber auch keine Nachprüfung mehr gemacht, weil die Technik ist nicht mein Fall.
2005 dann die Klasse E und mich NUR mit der Technik befasst 3 Wochen lang
und Betrieb und Vorschriften überflogen. (das hatte ich noch im Kopf) , dann Prüfung.
Leider erst 7 Jahre später aber die Klasse A in 6 Wochen geschafft .
Heute bin ich 55 Jahre und gesundheitlich stark angeschlagen, fing schon an
als ich Klasse A machte, dachte jetzt oder nie mehr. :oops:

Viel Glück

73 de Charly

_________________
Mein Hobby (Diashow)http://i.picasion.com/pic86/919141ee2580dd41bc10b6391d05b26d.gif


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 29.6.2017 18:00 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 20:45
Beiträge: 870
Paul W. hat geschrieben:
.... Ich habe in etwa 2 Wochen meine Prüfung zur Amateurfunk-Klasse E. Meint Ihr, dass man den Fragenkatalog innerhalb dieser Zeitspanne erfolgreich intus bekommt?....
Es gibt genügend, die auswendig gelernt haben und nach bestandener Prüfung noch nachgearbeitet haben. Das ist keine "Schande", weil die bestandene Prüfung die Erlaubnis zum Funkbetrieb ist und kein Doktortitel :-) . Wird oft verwechselt .....
73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 29.6.2017 20:27 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 28.7.2015 9:21
Beiträge: 545
DL3BAA hat geschrieben:
Vom Satzbau her und die Art der Frage ..... :idea:
Es erinnert mich an Patrick Soelle.
Gerne täusche ich mich auch!


Wie wahr, wie wahr ...
Ich fürchte du täuscht dich nicht. *seufz*


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 11.7.2017 11:43 
Offline
S1
S1

Registriert: Di 11.7.2017 7:48
Beiträge: 4
Hallo allerseits, bin für 25.09.17 für die Prüfung Kl. E in Berlin angemeldet. Taschenrechner und Stifte sind ja zugelassen, bzw. mitzubringen. Weiß jemand, ob auch Papier für Zwischennotizen erlaubt ist? Danke recht herzlich.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 11.7.2017 13:01 
Offline
S6
S6

Registriert: Mi 10.5.2017 10:56
Beiträge: 58
Eigenes ist nicht zugelassen. Du kriegst jungfräuliches solches von denen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 11.7.2017 13:17 
Offline
S1
S1

Registriert: Di 11.7.2017 7:48
Beiträge: 4
Danke, DL2MIK! Das hat doch was! Nun hoffe ich, dass sich der Termin schnell nähert.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 11.7.2017 16:22 
Offline
S3
S3

Registriert: Fr 11.5.2012 12:20
Beiträge: 12
Wohnort: St.Ingbert-Rohrbach
Hallo

Kein problem nur lernen AFU PC Program kostenlos im Net

es macht spass immer besser zu werden

DD6DL,Gerhard

_________________
Liebe Grüße
Gerhard,DD6DL


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 11.7.2017 17:57 
Offline
S1
S1

Registriert: Di 11.7.2017 7:48
Beiträge: 4
Ja, stimmt, wenn ich einen Tag nicht am Programm sitze, leide ich bereits unter Entzugserscheinungen :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 18.7.2017 14:22 
Offline
S3
S3

Registriert: So 5.2.2017 16:58
Beiträge: 11
Moin,

Die Prüfung an sich ist recht locker, die Schmierzettel (2 stck)welche mit ausgeteilt werden wollen die aber am Ende auch zurück haben.
Ich habe mit App von E.Moltrecht gelernt und parallel mir das Buch für Technik für Klasse E reingezogen.

Joe / DO7JLF


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 28.7.2017 17:48 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 2.3.2010 12:49
Beiträge: 662
Wohnort: Berlin
:twisted: Glaube auch, dass Herz und DL3BAA mal wieder den richtigen Durchblick haben :roll:
lassen wir uns überraschen...der Monat ist ja nun bald zu Ende.
Wo gab es eigentlich am 29.6.+ca 2 Wochen eine Prüfung ?Gruß an elleoS kcirtaP :headphones: :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 31.7.2017 16:17 
Offline
S3
S3

Registriert: Mo 20.2.2017 20:11
Beiträge: 14
Guten Tag Forum.

Prüfung bestanden. :D
Es war aber ein harter Monat.
Hätte nicht gedacht, daß auch ein Paar Altersgenossen anzutreffen waren.

Danke euch auch für die Tipps, die in der Zwischenzeit noch reingekommen sind.

Gruß
Paul


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 31.7.2017 16:42 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 21.10.2006 4:15
Beiträge: 632
Wohnort: Aachen
Glückwunsch Paul !
Die Arbeit geht nun aber erst los, weis nicht wie weit du bist mit Antennen für KW.
Sich erst Infomieren , sonst baust du mehrmals auf und ab bis man das richtige hat.

Dann mal willkommen im Amateurfunk :headphones:

73 de Charly

_________________
Mein Hobby (Diashow)http://i.picasion.com/pic86/919141ee2580dd41bc10b6391d05b26d.gif


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 31.7.2017 22:09 
Offline
S3
S3

Registriert: Mo 20.2.2017 20:11
Beiträge: 14
Charly hat geschrieben:
Glückwunsch Paul !
Die Arbeit geht nun aber erst los, weis nicht wie weit du bist mit Antennen für KW.
Sich erst Infomieren , sonst baust du mehrmals auf und ab bis man das richtige hat.

Dann mal willkommen im Amateurfunk :headphones:

73 de Charly


Vielen Dank, Charly.

Ja, da sagst Du was. Bei der Antennentechnik muss ich noch weiter am Ball bleiben. Die Prüfungsfragen sind erst einmal eine solide Basis.
Wir (ich und zwei andere, die ebenfalls bestanden haben) haben uns schon abgesprochen und wollen erst einmal ein Funkgerät ausprobieren.

Könntest Du mir diesbezüglich was empfehlen, Funkgeräte, mit denen EInsteiger gut klar kommen.
Welches Gerät hast Du nach der ersten Prüfung verwendet?


Gruß
Paul


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 1.8.2017 8:02 
Offline
S6
S6

Registriert: Mi 10.5.2017 10:56
Beiträge: 58
Glückwunsch, Paul.

Welchen Prüfungsort hattest Du und wie lief es da ab? Es scheint doch lokale Unterschiede in der Vorgehensweise zu geben.

73 de Michael


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2.8.2017 0:16 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 21.10.2006 4:15
Beiträge: 632
Wohnort: Aachen
@Paul
Du scheinst nur Theorie zu haben und dann ist es nicht möglich eine Kurzwellen Geräte Empfehlung auszusprechen.
Ohne zu Wissen was für eine Antenne du brauchst bzw wie sieht es mit "Platz" aus im Garten,
erschwert die "Sache" enorm .
Fange mit einem preiswerten Handfunkgerät an !
Mit den Einstellungen , Relaisablage und CTCSS Töne (erforderlich für Relaisbetrieb)
wirst du schon an deine "Grenzen" stossen und Hilfe benötigen.
Ich empfehle mal im DARC Ortsverein vorstellig zu werden , da kann Dir in allen Punkten geholfen werden.
Welcher OV für Dich zuständig ist kannst du
hier erfahren .---> https://www.darc.de/der-club/allgemeines/#c35450

Nun zu einem preiswerten Handfunkgerät, hab es auch und bin sehr zu frieden!

https://www.amazon.de/BAOFENG-UV-5R-400-480MHz-Dual-Band-Handfunkger%C3%A4t/dp/B007HH6RR4/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1501593886&sr=8-3&keywords=baofeng+uv-5r

Gruss Charly

_________________
Mein Hobby (Diashow)http://i.picasion.com/pic86/919141ee2580dd41bc10b6391d05b26d.gif


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating