Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Di 17.10.2017 20:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 2.10.2017 16:54 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 21.10.2006 4:15
Beiträge: 631
Wohnort: Aachen
Zitat:
von roter-baron » 28 Sep 2017 19:31

......und werde aber heute wieder QRV sein
natürlich unter strengster Aufsicht von
DK 7 ***

QRV auf 3.620


War ein voller Erfolg, ein Pile Up wie mit eine VK Station ROFL

Er ist anscheinen wohl schon aufgefallen !

http://fugnord.bplaced.net/wordpress/?page_id=22



73 de Charly

_________________
Mein Hobby (Diashow)http://i.picasion.com/pic86/919141ee2580dd41bc10b6391d05b26d.gif


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3.10.2017 7:35 
Offline
S7
S7

Registriert: So 12.2.2017 8:11
Beiträge: 77
Diese Website erinnert mich an Deutschtum, im Sesselchen sitzen und warten, dass man andere anscheixxen kann. Wahrscheinlich die Hälfte Rentner, die besser den Nachwuchs fördern sollten, denn so einen Blödsinn zu machen.

Logischerweise ist die Website ohne Namen. War auch klar. Wie gesagt, ist der Rote manchml grenzwertig, bei einigen Kommentaren lese ich auch Neid heraus, sich vielleicht nicht das Equipment (nicht mal das, muss man besser sagen) leisten zu können, dass er benutzt.

Die Sache mit dem Ausbildungsrufzeichen....Was solls, er stört keinen, ist zwar nicht so ganz regelkonform.........

Feuer frei, ich geh in die Sonne..Tschüss.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3.10.2017 9:48 
Offline
S6
S6

Registriert: Mi 10.5.2017 10:56
Beiträge: 58
Was ist denn nicht regelkonform? Sofern die Inhaberin des Ausbildungsrufzeichens daneben sitzt, und das Gegenteil muss erstmal bewiesen werden (die FuG-Seite schaut mir sehr nach ganz viel heißer Luft aus), darf er unbeschränkt Betrieb machen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3.10.2017 14:05 
Offline
S7
S7

Registriert: So 12.2.2017 8:11
Beiträge: 77
DL2MIK hat geschrieben:
Was ist denn nicht regelkonform? Sofern die Inhaberin des Ausbildungsrufzeichens daneben sitzt, und das Gegenteil muss erstmal bewiesen werden (die FuG-Seite schaut mir sehr nach ganz viel heißer Luft aus), darf er unbeschränkt Betrieb machen.


Hi Michael,

Na ja, er brüllt es zu laut raus, egal, er ist alt genug. Im Grunde hast Du Recht, die Ansammlung von Gutmenschen beanspruchen den Lizenzentzug des DOlers aus HH ebenfalls für sich, die Geschichte dazu sieht anders aus.

73


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3.10.2017 14:53 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 21:51
Beiträge: 5120
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Was ist Regelkonform und was nicht ist die eine Frage und die andere wäre ob man es beweisen kann oder
nicht. Ich kenne etliche die quaken aus dem Auto auf dem Weg zum/vom QRL mit ihrem unlizenzierten
Weiberlein das natürlich das DN Rufzeichen auch nur seltenst nennt. Beweisbar ...

Da funkt ein zugelassener DO mit dem DN von Papa auch auf 20/40 m obwohl er eine betriebstechnische
Prüfung (und dazu ist das DN da) ja garnicht mehr benötigt. Um die Technik von E nach A aufzustocken
ist DN nicht nötig sondern Lernwille. Beweisbar ob Papa daneben sitzt ?? Eher nicht aber wer ein eigenes
Rufzeichen besitzt darf DN garnicht verwenden und das wäre dann beweisbar ...

Das zum Einwand von DL2MIK ...

Nun zu DD1GG:

Ob nun die "Gutmenschen" von FUg sich da was auf die Fahne schreiben das evtl. ganz andere Urheber hatte
sei ja erstmal dahingestellt. Fakt ist das der DO dem die Lizenz entzogen wurde nachweislich Relais absichtlich
gestört hat. Sowas gehört weg ... Egal ob per Anschiss oder wegen Eigeninitiative der BnetzA (letzteres
bezweifele ich jetzt mal ganz stark).

Natürlich kann man geteilter Meinung sein aber der AFu Dienst ist sicherlich kein Rechtsfreier Raum. Es gibt
Vorschriften, Gesetze und Verordnungen an die man sich zu halten hat. Wer dagegen verstösst und seinen
Schein verliert ist im Endeffekt selbst schuld und nicht derjenige der es evtl. angeprangert hat.

MEINE UREIGENE MEINUNG :!: :!:

_________________
73´s Jürgen (DF5WW) ex DH0PAM, ex DG6PN RIG: SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 4.10.2017 10:23 
Offline
S6
S6

Registriert: Mi 10.5.2017 10:56
Beiträge: 58
DF5WW hat geschrieben:
Eher nicht aber wer ein eigenes
Rufzeichen besitzt darf DN garnicht verwenden und das wäre dann beweisbar ...
:


Woher nimmst Du das?
Lt. AFuV §12 geht es um das "entsprechende Amateurfunkzeugnis".
Ich lese daraus: Hast Du nur DO, darfst Du auf 20/40 etc. mit dem DN eines A-lers, weil Du selber dafür kein entsprechendes Zeugnis hast.
Im Umkehrschluss: Du kannst das Zeugnis haben, aber kein Rufzeichen. Ein Freund von mir hat A, aber kein zugeteiltes Rufzeichen. Er darf mein DN nicht verwenden.

73 de Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating