Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Do 18.1.2018 6:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 14:24 
Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem meine Klasse-E-Funklizenz erhalten und wollte euch mal fragen, welches Funkgerät ihr mir zum Start empfehlen würdet. Ich würde gerne zu Anfang ein bißchen herumexperimentieren. Mit welcher Leistungsklasse kommt man als Anfänger gut klar bzw. welche Erfahrungen habt ihr persönlich gemacht?

Danke schon mal im Voraus
Patrik


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 14:32 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 16.7.2014 19:07
Beiträge: 1909
Welches Band willst du machen?
Welche Betriebsart willst du machen?
Welche Antenne kannst du aufbauen?

_________________
Gruß Stefan

"Amateurfunk ist die Technik einer längst vergangenen Zukunft! "


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 14:51 
Was würdest Du mir zu den drei genannten Kategorien empfehlen, beispielsweise in welches Band bist Du als Anfänger eingestiegen?

Gruß
Patrik


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 15:12 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 28.10.2016 10:27
Beiträge: 288
wo darfst Du denn?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 15:28 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 20.3.2010 22:13
Beiträge: 663
Ich fasse es nicht...

frhüher wollte man unbeding etwas bestimmtes machen und stellte fest, dass man dafür eine Sendegenehmigung braucht...

z.b. als ambitionierter Radiobastler auch selber Sender bauen / betreiben... oder man wollte cw machen..was auch immer..

Heute macht man erst Lizenz und fragt dann die anderen OM was man den bitte jetzt machen soll..

Patrick:

Du baust dir jetzt einen einfachen 80m Band TRX selber, mit 5 Watt Leistung, während du den baust, lernst du CW, und dann ab aufs Band mit dir.

Grüsse, Alfred.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 15:38 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 28.7.2015 8:21
Beiträge: 665
ab auf's Laufband :lol: LMAO


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 16:07 
Patrick:

Du baust dir jetzt einen einfachen 80m Band TRX selber, mit 5 Watt Leistung, während du den baust, lernst du CW, und dann ab aufs Band mit dir.

Grüsse, Alfred.[/quote]

Moin Alfred,

könntest Du mir einen Bauplan für solch einen 80m Band TRX geben?
Hast Du damals als Anfänger mit solch einem Bau als Einstieg begonnen?

Gruß
Patrik


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 16:35 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 20.3.2010 22:13
Beiträge: 663
Dafür gibts im Web hunderte Vorschläge..

Ich selbst benutz ausschließlich selbergebaute Gerät, Schaltplan kann ich dir keinen geben, währe sinnlos, weil nur unpräzise Skizzen existieren. Ausserdem optimiere ich Windungsverhältnisse von Übertragern, Filtern, Arbeitspunkte von Halbleitern usw. und führ das in der Doku oft nicht nach.

Da du aber ja Erfahrung in E-Technik hast, soweit ich mich erinnere, sollte es kein Problem für dich sein.

Einen Einfachsuper zu bauen, ist primitivste Schaltungstechnik. Bewegt sich bestenfalls auf "Tieze/Schenk" Niveau.

Sollte mit deinen Elektrodynamik-Kenntnissen kein Problem sein.

Mein erstes qso überhaupt hab ich mit selbergebautem Gerät gefahren, als 15 jähriger, im damals (70er) populären 11 m CB-Band.

Schon damals hatte das Interesse stark nachgelassen, als ich dann ein Kaufgerät hatte.

Es muss aber primär der Drang da sein, selber was zu bauen. Wenn primär der Drang da ist, Betrieb zu machen, dann bedien dich bei ebay.

Klär erst mal die Antennenfrage. Wenn du keinen Draht ein Stück vom Haus wegbekommst, kannst du es eh vergessen.

Grüsse, Alfred.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 17:31 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 16.7.2014 19:07
Beiträge: 1909
Patrik Soelle hat geschrieben:
Was würdest Du mir zu den drei genannten Kategorien empfehlen, beispielsweise in welches Band bist Du als Anfänger eingestiegen?

Gruß
Patrik


Das war bei mir keine große Frage, ich durfte damals mit der C-Lizenz nur 2m und höher. Aber ich weiß ja gar nicht, wo deine Interessen liegen. Mit der Überlegung, du machst die Lizenz und weißt mehr oder weniger nichts, dann empfehle ich, lieber Briefmarken oder Bierdeckel zu sammeln :wink:

_________________
Gruß Stefan

"Amateurfunk ist die Technik einer längst vergangenen Zukunft! "


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 17:41 
Offline
S7
S7
Benutzeravatar

Registriert: Do 30.6.2016 9:54
Beiträge: 91
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hilfe Trollalarm....!

_________________
i-Telex Rufnummer: 885724 es d / Siemens T100S
QRV in DMR Hytera TG9 Reflektor 4045
QRV in D-Star Reflektor DCS001S


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 17:52 
DL8SFZ hat geschrieben:
Patrik Soelle hat geschrieben:
Was würdest Du mir zu den drei genannten Kategorien empfehlen, beispielsweise in welches Band bist Du als Anfänger eingestiegen?

Gruß
Patrik


Das war bei mir keine große Frage, ich durfte damals mit der C-Lizenz nur 2m und höher. Aber ich weiß ja gar nicht, wo deine Interessen liegen. Mit der Überlegung, du machst die Lizenz und weißt mehr oder weniger nichts, dann empfehle ich, lieber Briefmarken oder Bierdeckel zu sammeln :wink:



Naja, meine Interessen liegen generell in der Mikrowellentechnik. Aber Funk interessiert mich schon seit ich denken kann. Mit meiner E-Lizenz darf ich im Kurzwellenbereich arbeiten.

Gruß
Patrik


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 17:55 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 10.10.2009 11:07
Beiträge: 593
Sag mal, Patrik, was macht eigentlich das Thema für Deine Masterarbeit? Mittlerweile was gefunden?

Vielleicht sowas wie "Streuverluste in moderaten Sanddünen unter Berücksichtigung kasachischer Waldbödenprofile"?

:D

_________________
--
Günther


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 18:12 
Guenther hat geschrieben:
Sag mal, Patrik, was macht eigentlich das Thema für Deine Masterarbeit? Mittlerweile was gefunden?

Vielleicht sowas wie "Streuverluste in moderaten Sanddünen unter Berücksichtigung kasachischer Waldbödenprofile"?

:D



Sehr witzig.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 18:17 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 28.7.2015 8:21
Beiträge: 665
:lol: LMAO :lol: LMAO ROFL LMAO :lol: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Patrik Soelle hat geschrieben:
Naja, meine Interessen liegen generell in der Mikrowellentechnik.


Autsch, du hast doch keine bösen Absichten vor? Wäre das ein Grund dich bei den Behörden zu melden, damit sie bzgl. deines Curriculum Vitae näher recherchieren?

Patrik Soelle hat geschrieben:
Aber Funk interessiert mich schon seit ich denken kann.

Also interessiert dich Funk gar nicht ? hää? verstehe nur noch Bahnhof

Patrik Soelle hat geschrieben:
Mit meiner E-Lizenz darf ich im Kurzwellenbereich arbeiten.

?? Welche E-Lizenz? Bei der Bundesnetzagentur im System bist du nirgends registriert, kein "Patrik Soelle" in der Datenbank, keine Prüfung angetreten in den letzten 3 Monaten, kein Antrag je eingetroffen von dir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 18:19 
Mich interessiert Funk und Mikrowellentechnik. Nur im Funk bin ich von der praktischen Seite blutiger Laie.
Natürlich bin ich bei der BNetzA registriert. An die Infos kommst Du nicht heran, aus Datenschutzgründen nicht. Das habe ich gestern noch einmal mit meiner Prüfungsstelle besprochen.


Patrik


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating