Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Do 18.1.2018 14:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 18:29 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 4.6.2008 12:14
Beiträge: 329
Wohnort: SüW
MEINE Bitte an den Admin/die Moderatoren:
DEN USER Patrik Soelle
ENDGÜLTIG sperren!

Drei Threads und dreimal MÜLL!

_________________
cu es 73 de Michael
http://www.dl3baa.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 18:32 
DL3BAA hat geschrieben:
MEINE Bitte an den Admin/die Moderatoren:
DEN USER Patrik Soelle
ENDGÜLTIG sperren!

Drei Threads und dreimal MÜLL!



Hast du wieder deinen (Aus-)Sperr-Zwang . . .


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Mi 25.1.2017 18:36 
Ich werde mich erst einmal an einem Selbstbau im Kurzwellenbereich versuchen.

Gruß
Patrik


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Do 26.1.2017 5:57 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 28.10.2016 10:27
Beiträge: 288
lass mich raten: alle Pläne schon ausgedruckt, Lötkolben schon heiss (also vorne an der Spitze), alle benötigten Teile auf dem Tisch....on Air in 2 Tagen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Do 26.1.2017 8:08 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 20.3.2010 22:13
Beiträge: 663
Patrik Soelle hat geschrieben:
Ich werde mich erst einmal an einem Selbstbau im Kurzwellenbereich versuchen.

Gruß
Patrik


Hm,Hm,Hm, ich antworte nochmals, hab so eine "Resthoffnung" dass du kein Troll bist:

Trotz E-Technik Studium solltest du über eine gehörige Portion "Bastelpraxis" verfügen.

Löten, Fehlersuche auf Bauteilebene, sinnvoller und geübter Einsatz vom Osci, usw. Erfahrung halt.

Sonst wird das nichts.

Wenn du dir noch nie Schaltungen aufgebaut hast, nach Bauanleitungen oder eigene Kreationen, dann vergiss es.

Wenn du dich für eine Schaltung / Bausatz entschieden hast, dann bitte hier posten, damit wir hier mal drüberschauen.

Oder einen bewährten Bausatz.

Grüsse, Alfred.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Do 26.1.2017 9:45 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 16.7.2014 19:07
Beiträge: 1909
Wenn ich über seine unterschiedlichsten Postings so nachdenke, kann es eigentlich nur ein Troll sein. Da sind so viele Widersprüche am Laufen. Will eine Lizenz haben und haat keine Ahnung. Irgendwie geht das nicht, selbst bei einem Vollpfosten bleibt navch der Prüfung so viel hängen, dass sich manche Frage erübrigt.

_________________
Gruß Stefan

"Amateurfunk ist die Technik einer längst vergangenen Zukunft! "


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Do 26.1.2017 10:05 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 4.6.2008 12:14
Beiträge: 329
Wohnort: SüW
DAS sehe ich genauso.

ER kann ja dann mit dem selbstgebauten TRX sein Freileitungsstück als Antenne und die Leistung einer bestimmten, durch thermisches Rauschen, abgestrahlten EM-Welle in der Praxis sehen!
:lol:

_________________
cu es 73 de Michael
http://www.dl3baa.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Do 26.1.2017 10:20 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 20.3.2010 22:13
Beiträge: 663
Ja, wahrscheinlich habt ihr recht...

Trotzdem, das ganze sieht mir jetzt zu sehr nach einer "Hexenjagd" aus, da setzt gerade so eine "Gruppendynamik" ein.

Also, einen "harten Beweis" dafür, dass er kein Call hat, hab ich noch nicht gesehen.

Ich glaube auch nicht, dass "Fuchs" und "Grimmli..wie auch immer" die selbe Person sind.

Ich denke mal, solange er sein Call nicht öffentlich macht, werd ich einfach nicht mehr antworten.

@ patrick soelle: schicks mir als pn, ich werde es garantiert nicht weitergeben.

Grüsse, Alfred.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Do 26.1.2017 10:32 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 6.8.2013 6:56
Beiträge: 1252
Wohnort: Aurich
Patrik Soelle hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem meine Klasse-E-Funklizenz erhalten und wollte euch mal fragen, welches Funkgerät ihr mir zum Start empfehlen würdet. Ich würde gerne zu Anfang ein bißchen herumexperimentieren. Mit welcher Leistungsklasse kommt man als Anfänger gut klar bzw. welche Erfahrungen habt ihr persönlich gemacht?

Danke schon mal im Voraus
Patrik

... und ich habe gestern den Traktorführerschein gemacht. Welches Segelboot soll ich nehmen?

_________________
73
Karsten
DK7BY


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Do 26.1.2017 11:34 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 28.7.2015 8:21
Beiträge: 666
DK7BY hat geschrieben:
Patrik Soelle hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem meine Klasse-E-Funklizenz erhalten und wollte euch mal fragen, welches Funkgerät ihr mir zum Start empfehlen würdet. Ich würde gerne zu Anfang ein bißchen herumexperimentieren. Mit welcher Leistungsklasse kommt man als Anfänger gut klar bzw. welche Erfahrungen habt ihr persönlich gemacht?

Danke schon mal im Voraus
Patrik

... und ich habe gestern den Traktorführerschein gemacht. Welches Segelboot soll ich nehmen?


am besten das hier
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Do 26.1.2017 11:34 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 4.6.2008 12:14
Beiträge: 329
Wohnort: SüW
alfred hat geschrieben:
Ja, wahrscheinlich habt ihr recht...


Also, einen "harten Beweis" dafür, dass er kein Call hat, hab ich noch nicht gesehen.

Grüsse, Alfred.


Einen "harten Beweis", daß er irgendeinen Rat angenomen hat, ohne eine neue Frage zu stelleni finde ich auch nicht wirklich!

_________________
cu es 73 de Michael
http://www.dl3baa.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Do 26.1.2017 11:45 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 28.7.2015 8:21
Beiträge: 666
Leute, bei der BNetzA gibt es keinen "Patrik Soelle" vermerkt, NIRGENDS! nicht als Rufzeicheninhaber, kein Antrag, nicht mal eine Email-Anfrage. Lasst uns doch weiterhin Spaß haben, ich finde Patti amüsant. LMAO ROFL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Do 26.1.2017 14:46 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Do 5.11.2015 9:24
Beiträge: 147
Wohnort: JO42ui
Hertz hat geschrieben:
Leute, bei der BNetzA gibt es keinen "Patrik Soelle" vermerkt, NIRGENDS! nicht als Rufzeicheninhaber,

Achnee. :wink: PS war in verschiedenen Schreibweisen mutmaßlich die beliebteste Rufzeichenabfrage der vergangenen Woche. :lol:
Zitat:
Lasst uns doch weiterhin Spaß haben, ich finde Patti amüsant. LMAO ROFL

Ebend, ganz Deiner Meinung.

Ahoi!

_________________
Play radio outdoors and always get the shack with the best view and the least QRM at the most DX'ish QTH!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Do 26.1.2017 15:54 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 21.3.2009 18:22
Beiträge: 168
@ Hertz

...schönes Bild. Kann mich noch gut daran erinnern wie diese Züge in Westerland ankamen.
Schade das man sowas nur noch selten sieht.

73 de Volker, DL3LK

Ansonsten weiter so .. Chips und Cola ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funkgerät zum Start
BeitragVerfasst: Do 26.1.2017 18:26 
Moin.

cool, da mein Thread hier zum Offtopic avanciert ist, können wir uns ja mal über theoretische Physik unterhalten,
statt der langweiligen Praxis und Anwendung. Ich hätte noch eine Frage zum Planck'schen Strahlungsgesetz:

https://de.wikipedia.org/wiki/Plancksch ... dpi_de.png

Warum ist in den typischen Darstellungen wie im obigen Diagramm der Mikrowellen- und Radiowellenbereich mit entsprechenden Wellenlängen auf der Abzisse nicht dargestellt? Mich interessiert, welche spektrale Ausstrahlung die Mikrowellen (sagen wir 2000 MHz) haben, die von meiner Hand mit Körpertemperatur ausgestrahlt werden?


Und nein, es ist kein "Trollproblem", sondern extremes Interesse.

Gruß
Patrik


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating