Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Do 18.1.2018 3:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SDR Transceiver Zeus ZS-1
BeitragVerfasst: Fr 22.12.2017 17:25 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 23.2.2010 11:32
Beiträge: 498
Wohnort: 27432 Bremervörde
Moin, ich möchte nun doch wohl demnächst auf SDR Radio umschwenken.
Auf lange Sicht ist es wohl angebracht mit der Zeit zu gehen.
Ich habe mir auch gerade meine BLF188XR-PA durch Leistungsspitzen aus meinem FT897 zerschossen.
Die PA ist zwar inzwischen repariert und mit zusätzlichen Dioden an den Gates gegen Masse abgesichert.
Das soll mir aber nicht noch einmal passieren.
Solche Probleme mit "Power-Overshoots" hat ein SDR Radio wohl nicht.
Zumal mir ca. 10W Steuerleistung ausreichen.
Nun habe ich mir den Zeus ZS-1 angesehen und denke, das er die richtige Wahl sein könnte.
Ich möchte kein Experimentierboard haben, wie den RP, wo man sehr tief in das Thema einsteigen muss.
Alternativ habe ich natürlich über den "unvermeidlichen" IC-7300 nachgedacht.
Preislich sind die Geräte nicht so weit auseinander.
Der Zeus ist aktuell mit 999,- Euro sogar etwas preisgünstiger.
Sind hier Funkfreunde vertreten, die mit einem "Zeus" arbeiten und die zu einem Erfahrungsaustausch bereit sind ?
Hier im Forum gibt es wohl (noch) keine SDR-Rubrik, obwohl es sicherlich eine steigende Zahl von SDR Usern gibt.
Gruß und 73 und erholsame Weihnachten!
Rainer

_________________
73 de DL8BCN
Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SDR Transceiver Zeus ZS-1
BeitragVerfasst: Fr 22.12.2017 20:00 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 30.5.2014 12:14
Beiträge: 104
Hallo Rainer,

ich stand auch vor der Wahl und habe mir letztendlich den kleinen SunSDR2 QRP bei pileup in Schweden geholt.
Die Software ist vollgepackt mit nützlichen Features, siehe http://www.sunsdr.eu oder http://www.eesdr.com.
Im direkten Vergleich hat der IC-7300-Empfänger sowas von deutlich verloren und einen neuen glücklichen Besitzer gefunden.

Der Zeus war keine Wahl wegen des USB-Anschlusses, LAN gibt deutlich mehr Möglichkeiten und auch schnellere Übertragung. Da ist man mit USB zu sehr gebunden, ich glaube der Zeus hat noch eine alte 2.0 Schnittstelle. Da sowas niemand mehr ernsthaft kauft könnte es auch später mal schwierig werden den loszubekommen...

73


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SDR Transceiver Zeus ZS-1
BeitragVerfasst: Fr 22.12.2017 21:52 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 23.2.2010 11:32
Beiträge: 498
Wohnort: 27432 Bremervörde
Hallo und danke für den Tip!
Den SunSDR2 hatte ich mir auch schon angesehen.
Leider kostet er auch etwas mehr...
Aber ich gebe dir Recht:
Den fehlenden LAN Anschluß beim ZEUS hatte ich nicht auf dem Plan.
Da habe ich jetzt erst mal Zeit bis 2018 drüber zu schlafen :wink:
73, de DL8BCN,
Rainer

_________________
73 de DL8BCN
Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SDR Transceiver Zeus ZS-1
BeitragVerfasst: Sa 23.12.2017 2:43 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 30.5.2014 12:14
Beiträge: 104
Der SunSDR2 QRP kostet das gleiche wie der Zeus, den darf man nur nicht in DL kaufen sondern in SM oder PA - so spart man fast 400 EUR.
Bei dem Thema sollte man sich gut einlesen, da ist einiges auf dem Markt und wird viel entwickelt oder einfach "von anderen geklaut" :)

Gut genug sind die aber alle und machen ne Menge Spaß.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SDR Transceiver Zeus ZS-1
BeitragVerfasst: Sa 23.12.2017 14:35 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 13.9.2007 20:18
Beiträge: 3670
Wohnort: Elmshorn
DL8BCN hat geschrieben:
Den SunSDR2 hatte ich mir auch schon angesehen.
Leider kostet er auch etwas mehr...


Hallo Rainer,
an Stelle einer Blackbox sollte man sich auch mal die SDR-TRX anschauen, die auch ohne PC funktionieren und alle Schnittstellen bereits zur Verfügung stellen. Der ELAD FDM-DUO gehört dazu und einen Testbericht aus dem ARRL Test-Labor gibt es hier:
http://www.elad-usa.com/wp-content/uplo ... dm-duo.pdf .

Die kostenlose FDM-S2 Software erweitert das Anwendungsspektrum im Shack ungemein. Wenn man die erzeugte HF über die Antenne abstrahlt und nicht als Mantelwellen auf alle Drähte im Haus verteilt, hat man ein ganz überragendes Gerät mit wenig Platzbedarf.

73 und ein besinnliches Weihnachtsfest
Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SDR Transceiver Zeus ZS-1
BeitragVerfasst: Sa 23.12.2017 17:35 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 25.8.2008 16:36
Beiträge: 553
Was konkret ist besser am Sun SDR2 Empfänger gegenüber dem IC-7300 Empfänger?

73, Peter - HB9PJT

dl5rk hat geschrieben:
Im direkten Vergleich hat der IC-7300-Empfänger sowas von deutlich verloren und einen neuen glücklichen Besitzer gefunden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SDR Transceiver Zeus ZS-1
BeitragVerfasst: So 24.12.2017 15:35 
Offline
S3
S3

Registriert: Mo 18.12.2017 12:17
Beiträge: 10
Ich habe mir zu Weihnachten beim DARC Verlag ein "Hamlab" (red pitaya + 10w-PA + Folterbank + programmierbarer vorverstärker bzw. abschwächer) kommen lassen. Habe mir im Vorfeld die Spezifikation des ZS-1 angesehen (den gibt es ja jetzt für 999 Euro).
Am Hamlab hat mich dann aber überzeugt, dass man es auch als Messlabor benutzen kann. Muss aber dazu sagen, dass der SDR nur das
Zweitgerät sein wird (stehe voll auf meinen TS-590sg).

DL1YCF.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SDR Transceiver Zeus ZS-1
BeitragVerfasst: So 24.12.2017 21:15 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 23.2.2010 11:32
Beiträge: 498
Wohnort: 27432 Bremervörde
Hallo, ja es kommt wirklich darauf an, ob man das Gerät als vollwertigen Transceiverersatz nutzen will, oder ein Meßgerät haben will, das auch als Funkgerät verwendet werden kann :)

_________________
73 de DL8BCN
Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SDR Transceiver Zeus ZS-1
BeitragVerfasst: Mo 25.12.2017 10:17 
Offline
S8
S8

Registriert: So 9.7.2006 11:36
Beiträge: 2270
Wohnort: Ludwigshafen
dl5rk hat geschrieben:
Der Zeus war keine Wahl wegen des USB-Anschlusses, LAN gibt deutlich mehr Möglichkeiten und auch schnellere Übertragung. Da ist man mit USB zu sehr gebunden, ich glaube der Zeus hat noch eine alte 2.0 Schnittstelle.

Mal eine Zwischenfrage, ohne das ich die besprochenen Geräte kenne:
Warum braucht man an einem SDR (-TRX) ein "schnelles" LAN?
Ich habe in der Beschreibung es Zeus gelesen, das er über ein "Interface" auch via IP ansprechbar ist.
Das hört sich für mich an wie eine Netzwerkverbindung über USB-to-LAN ?
Wenn ich mich nicht irre, geht USB2 bis maximal 480Mbit, wäre das nicht ausreichend?

Achim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SDR Transceiver Zeus ZS-1
BeitragVerfasst: Mo 25.12.2017 11:47 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 3013
Das ist nur die physikalische Symbolrate; die reale maximale Transferrate liegt bei um die 40MBytes/s; und in der Regel hängt nicht nur ein einzelnes Gerät am Bus; eine IP-Verbindung ist heutzutage in jedem Fall vorzuziehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SDR Transceiver Zeus ZS-1
BeitragVerfasst: Mo 25.12.2017 12:31 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 23.2.2010 11:32
Beiträge: 498
Wohnort: 27432 Bremervörde
Moin, und frohes Fest!
Schnelles LAN ist wohl nicht das Kriterium.Er benötigt überhaupt erst mal einen LAN Anschluß.Ich denke auch, das das die bessere Wahl zum USB Anschluß ist.
Auf jeden Fall ist die Entscheidung für "das richtige" Gerät nicht so einfach. :roll:

_________________
73 de DL8BCN
Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SDR Transceiver Zeus ZS-1
BeitragVerfasst: Mo 25.12.2017 13:17 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 25.8.2008 16:36
Beiträge: 553
Hallo, gibt es konkrete Unterschiede in der Empfangsqualität?

73, Peter - HB9PJT

hb9pjt hat geschrieben:
Was konkret ist besser am Sun SDR2 Empfänger gegenüber dem IC-7300 Empfänger?

73, Peter - HB9PJT

dl5rk hat geschrieben:
Im direkten Vergleich hat der IC-7300-Empfänger sowas von deutlich verloren und einen neuen glücklichen Besitzer gefunden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SDR Transceiver Zeus ZS-1
BeitragVerfasst: Mo 25.12.2017 13:56 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 23.2.2010 11:32
Beiträge: 498
Wohnort: 27432 Bremervörde
Hallo, ich habe mir die Meßwerte noch nicht angesehen.
Aber der IC-7300 wird ja öfter kritisiert, daß er bei Betrieb mit "erwachsenen" Antennen aufgrund der hohen Eingangsspannung "zugestopft" wird.
Soweit ich weiß heißt das Thema Großsignalfestigkeit.
Siehe hier:
http://funkperlen.blogspot.de/2016/04/i ... china.html

>> Wenn die Summe der Signale an seinem Eingang einen bestimmten Wert überschreitet, kann er die Signale nicht mehr alle schlucken. Das Resultat: die Overflow-Anzeige blinkt in seinem Fenster und aus seinem Empfänger dringt ein Tohuwabohu, das alle schwachen Signale platt macht.
Das geschieht etwa ab -10dBm, also etwa ab 70mV am Wandlereingang. Da hilft dann nur noch der Regler RF-Gain, der beim 7300er nichts anderes ist, als ein stufenloser Abschwächer zwischen Antenne und Wandler.
Bei mir war das bisher jeden Abend auf dem 20m Band der Fall :-( <<

Das ganze müsste man nun mit dem SunSDR2 vergleichen.
Ich denke aber, es gibt bereits OM´s die ihre Schlüsse gezogen haben und hier dazu berichten können.

PS: Wobei 70mV am Eingang ja wohl schon eine ganz schön hohe Antennenspannung darstellt, oder?

_________________
73 de DL8BCN
Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SDR Transceiver Zeus ZS-1
BeitragVerfasst: Mo 25.12.2017 16:49 
Offline
S8
S8

Registriert: So 9.7.2006 11:36
Beiträge: 2270
Wohnort: Ludwigshafen
DL8BCN hat geschrieben:
Schnelles LAN ist wohl nicht das Kriterium.Er benötigt überhaupt erst mal einen LAN Anschluß.Ich denke auch, das das die bessere Wahl zum USB Anschluß ist.

Ich meinte solche Adapter
https://www.ebay.de/itm/USB-3-0-to-10-100-1000Mbps-Gigabit-RJ45-Ethernet-LAN-Netzwerk-karten-adapter/182733125941?hash=item2a8bbe3935:g:UXoAAOSwr2ZZoIKq

bzw, falls USB weiterhin gebraucht wird:
https://www.ebay.de/itm/USB-3-0-to-LAN-RJ45-Gigabit-Network-Adapter-Ethernet-w-3-Port-Hub-USB3-0-AC1087/192399900131?hash=item2ccbed7de3:g:Yj8AAOSwLdBaNVZ3

Damit ist z.B. mein Sat-Receiver ohne LAN im Heimnetzwerk mit eigener IP und rund 30Mbyte/s erreichbar.
Wo wäre der Unterschied zu einem "richtigen" LAN-Anschluss ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SDR Transceiver Zeus ZS-1
BeitragVerfasst: Mo 25.12.2017 17:10 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 13.9.2007 20:18
Beiträge: 3670
Wohnort: Elmshorn
Hallo Rainer,
der recht genaue RSP1A (+-0,1dBm Genauigkeit mit der dazugehörigen Software) verträgt:

Maximum recommended input power
• 0dBm continuous, 10dBm for short periods

Link: https://www.sdrplay.com/docs/171117RSP1 ... etV1.7.pdf

... und kostet als Meßgerät am PC viel weniger.

73 und frohes Weihnachtsfest
Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating