Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mo 11.12.2017 10:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Do 26.10.2017 18:43 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 13.9.2007 20:18
Beiträge: 3626
Wohnort: Elmshorn
Hallo Mircea,
hattest Du mit Dortmund freundlich telefoniert? Solange das Rufzeichen nicht in der Rufzeichenliste der Bundesnetzagentur eingetragen wurde, ist das Lizenzdokument nichts wert. Welches Rufzeichen bekommst Du denn jetzt?

73
Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Fr 27.10.2017 6:45 
Offline
S7
S7

Registriert: Mi 10.5.2017 9:56
Beiträge: 74
Au Leute, bevor Ihr so einen Mist erzählt, sagt Ihr doch besser gar nichts.

Es ist schon seit gefühlten 100 Jahren abgeschafft, dass man die Lizenz nach erreichten Technikpunkten bekommt. Heute beantragt man die, die man haben will und man besteht oder nicht. Fertig.

Er hält niemals ein Lizenzdokument (wohl eher die Zulassung gemeint) in der Hand, wenn es nicht in der Rufzeichenliste eingetragen ist. Außerdem zählt nicht die veröffentliche Rufzeichenliste, sondern die Unterlagen im Amt. Und genau deshalb sprichst Du heute nochmal mit Herrn Fiene und erklärst ihm Deine Situation mit dem Urlaub und bittest ihn, Dir eine Bestätigungsmail zu schicken, dass Dir das A-Klasse-Rufzeichen xy zugeteilt wurde. Es ist nicht nötig, den Zettel (die Zulassungsurkunde) in der Hand zu haben, es gilt einzig der Eintrag im Amt.

Den Zettel wirst Du innerdeutsch vermutlich Dein ganzes Leben lang nicht brauchen. Die Polizei darf ihn nur mit besonderer Ermächtigung der BNetzA fordern. Diese haben sie z.B. bei normalen Verkehrskontrollen nicht.

Wenn Du sprachliche Schwierigkeiten hast, lässt Du halt einen Freund für Dich reden.

Hopp, auf geht's, das wird schon!

73 de Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Fr 27.10.2017 6:48 
Offline
S4
S4

Registriert: Sa 21.10.2017 8:40
Beiträge: 19
Hi Gerhard,

Das Problem wurde sehr freundlich gelöscht, mein erstes E-Klasse Rufzeichen ist nicht mehr in der Liste, das ist kein Thema mehr.
Ich kenne das neue Rufzeichen noch nicht, ich werde versuchen sie noch heute anzurufen, vielleicht wurde es bereits vergeben und in die Datenbank eingetragen.
Aber wenn ich dich richtig verstehe, um rechtlich senden zu können, müssen nur ihr Rufzeichen in der BNetzA-Datenbank haben, und ist nicht pflichtig die Zulassungsscheine im physischen Format personlich zu haben?
Wenn das stimmt, dann ist es wunderbar, ich werde BnetzA angerufen und nach dem neuen Rufzeichen fragen und wenn es in Ordnung ist meinen Transceiver zu benutzen wenn es in der Datenbank erscheint. :D :D :D

TNX & 73 de Mircea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Fr 27.10.2017 7:00 
Offline
S4
S4

Registriert: Sa 21.10.2017 8:40
Beiträge: 19
Hallo Michael, vielen Dank für die Klärung der Situation. Also, was ich brauche ist mein Rufzeichen in der Datenbank und ich bin gut zu gehen. Das Papier kann später ankommen und wird nicht benötigt.

Ich trinke eine Cola-Null zu dir, kein Bier, weil ich wach bleiben muss, so viele Dinge zu tun. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

73 x 73 Mircea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Fr 27.10.2017 12:10 
Offline
S4
S4

Registriert: Sa 21.10.2017 8:40
Beiträge: 19
VICTORY !!!! :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

DC1MC, so ein tolle Rufzeichen !!!!

Yupieee !!!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, wie immer, die Funkamateure sind wundervolle Leute !!!

Case closed.

73 de DC1MC Mircea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Fr 27.10.2017 12:51 
Offline
S3
S3
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14.10.2015 8:08
Beiträge: 10
Wohnort: Abtsteinach im Odenwald
Klasse, dann kann`s ja jetzt losgehen.
Hast du schon Equipment?

Grüße aus dem Odenwald

_________________
DO1MBI de Marco
QTH Abtsteinach

Loc. JN49JN
www.DM6A.de
IG Amateurfunk Mannheim E.V.
DOK: K54 - OV Donnersberg
_____________________________
https://www.do1mbi.de
https://www.qrz.com/db/DO1MBI


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: So 29.10.2017 12:03 
Offline
S4
S4

Registriert: Sa 21.10.2017 8:40
Beiträge: 19
Ich hab alles, außer den anttenas, sie werden am Montag (eventuell) ankommen, die DHL hat die Lieferung verschoben :(.
Ich werde ein Antenta-Forenthema eröffnen, weil ich einige Fragen zur Yaesu-RSL-Serie habe, die für dieses Forum nicht zum Thema gehören.

72 de Mircea - DC1MC

DO1MBI hat geschrieben:
Klasse, dann kann`s ja jetzt losgehen.
Hast du schon Equipment?

Grüße aus dem Odenwald


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating