Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mo 11.12.2017 10:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: So 22.10.2017 20:11 
Offline
S4
S4

Registriert: Sa 21.10.2017 8:40
Beiträge: 19
Hallo zusammen, mein erster Beitrag im Forum, übermorgen fahre ich von Mannheim nach Eschborn für die Prüfung der Klasse A.
Ich habe ein bisschen Angst, weil meine deutsche Sprache nicht sehr gut ist (der Inhalt der Prüfung erschreckt mich nicht, wenn ich die Frage verstehe :mrgreen: ).
Um mich wieder wie ein Universitätsstudent zu fühlen, habe ich eine Frage, dürfen wir etwas zuckerfreien Crazy Wolf in die Klasse bringen und trinken?
Gibt es auch Pausen zwischen den Teilen der Prüfung oder werden sie alle zusammen in einer Sitzung durchgeführt?
Für die Leute, die die Prüfung bereits abgelegt haben, wie lange es dauern wird? Ich muss für die Bahnfahrkarten planen.
Geben sie die Ergebnisse am selben Tag oder später?

Ich habe studentische Alpträume, ich bin in der Klasse, völlig unvorbereitet und versuche, die Fragen zu lesen und zu scheitern :shock: .
Dann wache ich auf und ist fast gleich :oops: .

Sorry für die vielen Fragen (Koffein & Taurin Überlastung), und viel Glück für alle, ich habe den besten Adrenalinstoß seit Uni 8) .

73 Mircea (jetzt noch YO9CZL)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: So 22.10.2017 20:44 
Offline
S5
S5

Registriert: Do 13.5.2010 10:04
Beiträge: 36
Hallo! :)
Zwischen den einzelnen Teilen kann man Pausen machen und was essen bzw. trinken. Ob man Getränke und ähnliches am Tisch haben darf, weiß ich allerdings nicht. Frag vielleicht einfach vorher die Prüfer.
Die Fragen sind die gleichen, wie in dem Fragenkatalog. Also wenn Du die verstehst, kann eigentlich nichts mehr schief gehen.
Viel Erfolg!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Mo 23.10.2017 12:18 
Offline
S7
S7

Registriert: Di 7.4.2015 10:27
Beiträge: 72
Hallo,

da die Prüfung mit Ankreuzen ist, geht die Auswertung ziemlich schnell. Eine Viertelstunde nach der Prüfung haben wir das Ergebnis erfahren. Man konnte dann gleich noch den Rufzeichenantrag ausfüllen und abgeben. Viel Erfolg morgen!

Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Mo 23.10.2017 14:56 
Offline
S5
S5

Registriert: Do 5.1.2017 20:29
Beiträge: 29
Als ich vor einem Jahr in Eschborn die Prüfung gemacht habe, hat alles sehr lange gedauert. jeder Prüfungsteil ist eine eigene Sitzung. Man kann nicht mit dem nächsten Teil anfangen, wenn nicht alle anderen Prüfungsteilnehmer die Sitzung beendet haben. Ich glaub wir waren erst um 1230h oder 13h alle wieder draußen. Ich glaube Essen und Trinken war nur in der Pause erlaubt. bin mir aber nicht sicher. 1h wird man es ja mal auch ohne Nahrung aushalten können... :-)

73, Markus DO1NG

_________________
diewodaso funken tun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Mo 23.10.2017 15:39 
Offline
S3
S3
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14.10.2015 8:08
Beiträge: 10
Wohnort: Abtsteinach im Odenwald
Hallo mircea.

Ich hatte auch in Eschborn die Prüfung abgelegt.

Wenn du einen Prüfungsteil beendet hast verlässt du den Raum und wartest, bis der letzte Prüfling den Prüfungsteil beendet hat oder die Prüfungszeit abgelaufen ist.
Somit hast du dazwischen Zeit für eine Stärkung.

Die Gesamtdauer der Prüfung, incl. Ergebnis war ca. 12:00 Uhr oder 12:30 Uhr.

Ich drücke dir die Daumen für morgen.

Falls du Anschluss suchst, wir sind ein Amateurfunkverein im Mannheim.
Schau doch mal vorbei: DM6A.de

Grüße
Marco

_________________
DO1MBI de Marco
QTH Abtsteinach

Loc. JN49JN
www.DM6A.de
IG Amateurfunk Mannheim E.V.
DOK: K54 - OV Donnersberg
_____________________________
https://www.do1mbi.de
https://www.qrz.com/db/DO1MBI


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Mo 23.10.2017 16:18 
Offline
S4
S4

Registriert: Sa 21.10.2017 8:40
Beiträge: 19
Vielen Dank Marco und all die anderen, die mir Erfolg wünschen. Ich habe einmal Ihre schönen schwimende Radioclub :o besucht und hoffen, wieder zu kommen und ein vollwertiges Mitglied zu werden.
Nebenfrage: Sind die deutschen Rufzeichen nach einer geographischen Position vergeben oder sind sie unabhängig von der Wohnort?

73 de Mircea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Mo 23.10.2017 16:25 
Offline
S8
S8

Registriert: So 31.1.2016 12:07
Beiträge: 120
Hallo

Ich hab 2012 in Eschborn meine Prüfung gemacht. Damals durfte ich direkt weitermachen, nachdem ich einen Teil fertig hatte, ich musste also vor dem Weitermachen nicht warten, bis alle den Teil beendet hatten. Kann sein, daß das von den Anwesenden Prüfern und Beisitzern abhängt, wie die das Handhaben. Aber das wird Dir vor Beginn gesagt.

Zum Rufzeichen: Nein heute gibt es keine Geographische Zuordnung mehr. Früher war das so, da war der erste Buchstabe des Suffix von der Region abhängig. Gerade viele ältere denken oft das wäre heute noch so, und wollen in irgendwelche Rufzeichen eine Herkunft hineininterpretieren, die heute nicht mehr existiert.
Du hast auf dem Rufzeichenantrag eine Zeile da kannst Du Dein Wunschrufzeichen eintragen. Auch Wünsche mit Joker sind möglich, wenn Du zB D*1ABC als Wunsch einträgst, kriegst Du eben irgendein Präfix. Den Suffix und die Zahlk kannst Du frei Wählen, solange das Rufzeichen noch frei ist, und die sonstigen Bedingungen eingehalten werden.

_________________
Vy 73 DL8CBM
QRV auf DF0ANN, DB0VOX
DOK B-12


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Mo 23.10.2017 16:40 
Offline
S4
S4

Registriert: Sa 21.10.2017 8:40
Beiträge: 19
Danke für die Rufzeichenerklärung, es eröffnet schöne Möglichkeiten 8) .
Hoffentlich ist die Prüfung bis 14:00 Uhr beendet, wenn ich meinen Rückzug habe.
Wenn mir mein Gehirn nicht verfällt, wird die Leber sicher sein, weil ich später ein paar Biere trinken will :lol: .

73 de Mircea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Mo 23.10.2017 16:50 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5261
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Hier kannst Du Deine Wunschrufzeichen mal checken um zu sehen ob eines oder mehrere
davon noch frei sind ....

https://ans.bundesnetzagentur.de/amateurfunk/rufzeichen.aspx

Viel Erfolg ... :!:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Mo 23.10.2017 16:56 
Offline
S4
S4

Registriert: Sa 21.10.2017 8:40
Beiträge: 19
Ooooo, DL1SXY ist noch frei ROFL :headphones:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Mo 23.10.2017 17:04 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5261
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Versteif Dich beim suchen aber nicht auf ein Call. Die Datenbank wird zwar ständig aktualisiert aber
trotzdem könnte es ja seit heute vergeben worden sein. Also mehrere Wunschrufzeichen raussuchen
und beim Beantragen in der Reihenfolge eintragen wie es gewünscht ist.

Früher hatten wir solche Möglichkeiten nicht und es gab auch eigentlich keine Wunschrufzeichen und
trotzdem hatte ich meines schon bei der Klasse A (war damals noch etwas anders aufgeteilt) fetgelegt
und die Sachbearbeiterin in Koblenz hat es frei gehalten. Beim Aufstocken auf Klasse B hab ich dann
mein Wunschcall gehabt ...

:wink: :wink:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Mo 23.10.2017 17:18 
Offline
S8
S8

Registriert: So 31.1.2016 12:07
Beiträge: 120
Bei der Abfrage ob ein Rufzeichen frei ist, muss man auch berücksichtigen daß Rufzeichen die jemand zurückgibt, oder die aufgrund Todesfall etc wieder frei werden, ein Jahr lang gesperrt sind, also nicht herausgegeben werden (außer evtl an den Ursprünglichen Inhaber), aber bei der Abfrage in der Zeit trotzdem als frei angezeigt werden.
Daher sind mehrere Alternativen sinnvoll.
Oder eben Joker verwenden. also zB DL1SKY / D*1SKY / DL*SKY eintragen. Je nach persönlicher Vorliebe. Die BNetzA geht bei den Eingetragenen Rufzeichen der Reihe nach vor, also wirst Du das erste Rufzeichen der Liste bekommen, außer das ist nicht frei, dann gibt es das Zweite und so weiter...

_________________
Vy 73 DL8CBM
QRV auf DF0ANN, DB0VOX
DOK B-12


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Mo 23.10.2017 17:27 
Offline
S7
S7

Registriert: Mi 10.5.2017 9:56
Beiträge: 74
Stellt Euch nicht so an, Herr Fiene sagt Euch schon, wenn die im Antrag genannten Wunschcalls nicht möglich sind. Das macht der, echt fei. Wirklich.

Die Dortmunder sind nämlich eine sehr "seltsame" Behörde. Die sind nett, freundlich, hilfsbereit und unkompliziert. Schade, dass man nicht öfter mit denen zu tun hat.

73 de Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Mo 23.10.2017 17:34 
Offline
S3
S3
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14.10.2015 8:08
Beiträge: 10
Wohnort: Abtsteinach im Odenwald
Ach, du warst schon auf dem Schiff?
Dann sind wir uns vielleicht sogar schon über den Weg gelaufen.

Grüße

_________________
DO1MBI de Marco
QTH Abtsteinach

Loc. JN49JN
www.DM6A.de
IG Amateurfunk Mannheim E.V.
DOK: K54 - OV Donnersberg
_____________________________
https://www.do1mbi.de
https://www.qrz.com/db/DO1MBI


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfung 24.10.2017 in Eschborn
BeitragVerfasst: Mi 25.10.2017 6:23 
Offline
S4
S4

Registriert: Sa 21.10.2017 8:40
Beiträge: 19
Hallo zusammen, die Kurzgeschichte: Ich bin bestanden, danke für deine Unterstützung und deine guten Wünsche. 8) 8) 8)

Längere Geschichte: Ich hatte den stressigsten Tag im letzten Jahrzehnt , das Industriegebiet Eschborn ist schön, aber kalt und windig, im Vergleich zu Mannheim.
Die Prüfer waren nett und freundlich und ich war nicht nur gestresste Person dort. :shock:
Trotzdem hat jeder die Prüfung bestanden :headphones: , die Prüfer waren erstaunt . Sie sagten, dass es in den letzten Jahren nicht geschah.
Ein sehr intelligentes 10-jähriges Mädchen hat die E-Klasse-Prüfung bestanden 8) , den Rekord des jüngsten DL Radio-amateor zu brechen.
Ein sehr kluger OM beendete die Technikprüfung, bevor jemand die Fragen lesen konnte :shock: :shock: :shock: und der Burger King gegenüber hat viele Aromen von Cola (Kirsche, Limette, Himbeere).
Ich bin froh, dass ich den Tag frei genommen habe, weil das Adrenalin endlich vorbei ist und ich eingeschlafen bin wie ein Ziegelstein.
Vielen Dank für das BNetzA-Personal für die perfekte Organisation der Prüfung.

73 de <Rufzeichen wird angekündigt> Mircea


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating