Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Do 18.1.2018 2:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 10.9.2017 10:27 
Offline
S3
S3

Registriert: Do 13.7.2017 17:32
Beiträge: 10
Hallo Forum,

trotz hoher Sonnenflecken-Relativzahl und niedriger geomagnetischer Aktivität geht auf Kurzwelle wieder mal fast gar nichts.

Ich beobachte schon länger mehrere Tools, u. a. QRZ.com, DR2W DX-Propagation, DXHead, usw. Darüber hinaus bin ich zu dem als angepriesen optimalen Zeiten QRV. Und: Nix geht!

Ein anderes mal bin ich bei grottenschlechten Bedingungen über den Atlantik gekommen ...

Was taugt die Ausbreitungsvorhersage wirklich?

_________________
Brauchen wir Wachstum, weil wir zu wenig Brot haben?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.9.2017 11:10 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 25.8.2008 16:36
Beiträge: 553
Einige Tools funktionieren sehr gut nach meinen Erfahrungen. Andere sind ich nicht brauchbar. Aber alle uns zur Verfügung stehenden Programme können den Mögel Dellinger Effekt nicht kennen, der in den letzten Tagen die Ausbreitung stark beeinflusst hat.

Ich verwende Online http://www.voacap.com/area/index.html und auf dem Android Phone https://play.google.com/store/apps/deta ... .droidprop und kann beide empfehlen. Wiuchtig ist, dass man sich im Klaren ist, dass verschiedene Modulationsarten unterschiedlich viel Power benötigen und dass die bei diesen Programmen angewendete Empfängerbandbreiten Einfluss haben bei anderen Modes. Beides muss entsprechend berücksichtigt werden für eine zuverlässige Vorhersage.

73, Peter - HB9PJT


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.9.2017 11:10 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3090
Zimbardo hat geschrieben:

Was taugt die Ausbreitungsvorhersage wirklich?


Kommt drauf an ob Du sie für Dich richtig machst.
Also ob Du aktuelle Daten von z.B. DK0WCY benutzt und auch in VOACAP Deine Antennen und Abstrahlwinkel richtig eingetragen hast.

Momentan beim kurz drüber drehen entdeckt:

14236 JE6RPM mit S7 über long path
14273 ZW8T mit S9
18155 CN8QN mit S7
21190 HS8JCU mit S8
21213 E21YDP mit S9
21219 4X6FR mit S9+10
21237 CR3W mit S9+20
21254 PR7AA mit S9+10
21280 A61HA mit S9+20


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.9.2017 11:53 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 16.7.2014 19:07
Beiträge: 1909
Wie man an Peters Auflistung sehen kann, passten die Modelle schon. Allerdings kenne ich den von dir erzählten Umstand selber recht gut. Bei mir liegt es einfach an meinen Antennengegebenheiten, die einen ordentlichen Abstrich machen.

Bei manchen Programmen kann man die Antenne und die eigene Leistung eintragen, hier sollte man einfach mal probieren, mit weniger optimistischen Angaben auf die sichere Seite zu kommen. Es gab vor Jahren mal ein Programm, da konnte man einen Schieberegler für die Leistung bewegen und man erkannte sehr schnell, dass es sehr wohl einen Unterschied macht, ob man wirklich 100 Watt in die Luft bringt oder eben nur 30 oder 40 Watt, weil weder die Antenne noch der Rest mehr zulässt.

Des Weiteren sagen die Programme manchmal Ausbreitungen vorher, die vielleicht noch nicht ganz ausgeprägt sind oder eben schon wieder am Abklingen. Ich habe schon erlebt, dass Verbindungen innerhalb von Minuten zusammenbrachen und die Gegenstation im Rauschen versank.

Es ist halt alles immer nur eine mögliche Möglichkeit, dass... :wink:

_________________
Gruß Stefan

"Amateurfunk ist die Technik einer längst vergangenen Zukunft! "


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.9.2017 14:25 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 13.12.2011 20:45
Beiträge: 1412
Hallo,

vocap (das herunterladbare windows-Programm) benötigt die effektive Sonnenfleckennummer (effective ssn).
Daraus wird die Wahrscheinlichkeit vorherberechnet und die liegt nicht immer bei 100%.

Ansonsten ist auch der Erhebungswinkel der Antennenkeule relevant, der noch von abschüssigem Gelände unterstützt werden kann.
In der Beziehung spielt Rejection immer mit gezinkten Karten und verschweigt seinen überbordenden Eifer den Aufwand zu treiben für sonn bischen mehr an "Dominanz".


Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.9.2017 15:04 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3090
dl6lat hat geschrieben:
Ansonsten ist auch der Erhebungswinkel der Antennenkeule relevant, der noch von abschüssigem Gelände unterstützt werden kann.


Es ist eine ganze Menge relevant und nur wenn man das alles richtig einträgt erhält man auch eine einigermassen zutreffende Wahrscheinlichkeit.

http://www.voacap.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.9.2017 15:49 
Offline
S3
S3

Registriert: Do 20.7.2017 5:54
Beiträge: 10
Wir hatten just am Freitag einen tollen Vortrag zum Thema, 2 Dinge habe ich mir gemerkt:

Das Alter der Erde misst sich in Milliarden Jahren, Sonnenfleckenbeobachtung gibt es seit etwa 250 Jahren.

Prognosen sind immer dann problematisch wenn sie die Zukunft betreffen (wird u.a. M. Twain zugeschrieben)


73, Jo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.9.2017 17:57 
Offline
S3
S3

Registriert: Do 20.7.2017 5:54
Beiträge: 10
TomDooley hat geschrieben:
Das Alter der Erde misst sich in Milliarden Jahren


Muß natürlich heissen: Das Alter der Sonne :shock:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.9.2017 18:39 
Offline
S3
S3

Registriert: Do 13.7.2017 17:32
Beiträge: 10
Habe jetzt mal VOACAP ausprobiert. Leider gibt eine keine Möglichkeit eine Indoor Magloop einzutragen ...

Habe mal eine 5/8 Vertikal genommen.

Wieso ist der Standort (Frankfurt) eigentlich auf einer "Insel"? Soll das die Tote Zone sein?

_________________
Brauchen wir Wachstum, weil wir zu wenig Brot haben?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.9.2017 18:52 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 25.8.2008 16:36
Beiträge: 553
Für die Magloop Indoor kannst Du eine Lambda/4 Vertikal nehmen bei DX bzw. eine horizontale Dipolantenne bei QSO's unter 1200 km und 10-20 mal weniger Leistung eintragen, statt Deiner effektiven Sendeleistung (bei einem 100 Watt TRX 5 oder 10 Watt eintragen). Dann wird es etwa stimmen.

73, Peter - HB9PJT


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.9.2017 19:31 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 13.12.2011 20:45
Beiträge: 1412
Hallo,

auf der vocap-Seite hat sich ne Menge getan.
Vocap gibt es jetzt sogar für linux.


Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.9.2017 20:29 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3090
Zimbardo hat geschrieben:
Wieso ist der Standort (Frankfurt) eigentlich auf einer "Insel"? Soll das die Tote Zone sein?


Wie kommst Du auf Insel?

Dateianhang:
voacap.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11.9.2017 5:44 
Offline
S3
S3

Registriert: Do 13.7.2017 17:32
Beiträge: 10
... Rund um das QTH ist quasi keine Ausbreitung. Eine blaue Insel im gelb-roten Ozean ...

_________________
Brauchen wir Wachstum, weil wir zu wenig Brot haben?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11.9.2017 10:12 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3090
Zimbardo hat geschrieben:
... Rund um das QTH ist quasi keine Ausbreitung. Eine blaue Insel im gelb-roten Ozean ...


Rund ums QTH findet gar keine Ausbreitung über die Ionosphäre statt.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11.9.2017 11:31 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 16.7.2014 19:07
Beiträge: 1909
rejection hat geschrieben:
Zimbardo hat geschrieben:
... Rund um das QTH ist quasi keine Ausbreitung. Eine blaue Insel im gelb-roten Ozean ...


Rund ums QTH findet gar keine Ausbreitung über die Ionosphäre statt.


Das kann man so nicht sagen. Gerade auf den unteren Bändern kann es durchaus sein, dass das Funksignal über den Raum läuft. So darf man nämlich auf 80m oder 160m nicht von reiner Bodenwelle sprechen, weil die MUF noch hoch genug ist, eine Raumwelle zu produzieren und die LUF noch niedriger als die gewählte Frequenz.

_________________
Gruß Stefan

"Amateurfunk ist die Technik einer längst vergangenen Zukunft! "


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating