Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mo 21.5.2018 19:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 26.2.2018 23:16 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3453
dk3nh hat geschrieben:
hb9pjt hat geschrieben:
Nein, ist Troposcatter.
Ja, ist es. Aber da bei "Scatter" viele an so etwas wie Meteor-Scatter denken, ist es vielleicht besser, den deutschen Begriff "troposphärische Streuausbreitung" zu verwenden.

Für Leute, die Zugang zu einer Uni-Bibliothek oder etwas Ähnlichem haben, kann ich das Buch von Jürgen Großkopf: "Wellenausbreitung I" empfehlen (ist schon von 1970, im Buchandel vergriffen). Dort im Kapitel III "Die troposphärische Ausbreitung" die Unterkapitel 2.2 "Die Streuausbreitung" und 2.2.1 "Die empirischen Scatterdämpfungskurven".

Dort sind auch diverse Formeln, mit denen man die durchschnittlich zu erwartende Streckendämpfung berechnen kann.


Den Online Rechner dafür hatte ich weiter oben bereits verlinkt...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 26.2.2018 23:24 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 25.8.2008 16:36
Beiträge: 639
Zeitgemässe Werkzeuge, welche auch komplexe zusammenhänge rechnen, finden sich kostenlos im Web. http://www.ve2dbe.com/rmonline.html

73, Peter - HB9PJT


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 26.2.2018 23:29 
Offline
S8
S8

Registriert: So 1.10.2006 14:03
Beiträge: 511
Wohnort: Hannover
Ja, wenn man nur die Ergebnisse wissen will, geht das natürlich. Aber mit dem Buch erfährt man auch die Hintergründe.

73 Werner


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 27.2.2018 0:13 
Offline
S8
S8

Registriert: So 1.10.2006 14:03
Beiträge: 511
Wohnort: Hannover
Noch was:

Wie ich gerade in einem alten Ordnen sah, hat auch OZ1RH zum Thema Troposcatter einen guten Beitrag geschrieben.

Ich selbst habe da auch schon vor Jahrzehnten mal ein Programm geschrieben; zuerst für den TI-Taschenrechner SR-52, dann 1979 für meinen ersten Computer. Mit dem SR-52 hatte ich mal den Ausbreitung vom Wilseder Berg bis in den Harz für 10 GHz berechnet, der Versuch (u.a. mit DJ1WP) zeigte, daß die Ergebnisse brauchbar waren.

Hier angehängt noch mal mein uraltes BASIC-Programm, das ich 2006 mal auf einen Windows-PC kopiert und angepasst hatte. (Nur so für Leute, die auch manchmal leicht nostalgisch reagieren)

73 Werner


Code:
'wellenausbreitung troposcatter [1979-12-28 wwg] [Zapple 12k Basic by TDL / Xitan]
   '2006-12-17   :   alten QTH-Kenner rausgeschmissen und durch Koordinaten-Eingabe ersetzt
   cls
   print : print "Troposcatter-Streckendaempfung" : print
   lm = Log(10)
   pi = 3.141592654#
   def fnasn(x) = Atn(x/Sqr(1-x*x))
   def fnasc(x) = pi/2 - fnasn(x)
   def fndr(x) = x*pi/180      'Grad--> Radians
   def fnrd(x) = x*180/pi      'Radians--> Grad
   def fnlg(x) = Log(x)/lm
   erdradius = 6370         'km
   q = 1000
   GoSub 390
   Input "Sendedeantennehoehe (m)"; anthoehe
   Print "Sendehorizont: ";
   GoSub 850
   ahtx = anthoehe : disttx = disthz : hhtx = hhz
   Input "Empfangsantennehoehe (m)"; anthoehe
   Print "Empgangshorizont: ";
   GoSub 850
   ahrx = anthoehe : distrx = disthz : hhrx = hhz
   Input "Frequenz"; frequenz
   Input "Summarer Antennengewinn (dB)"; gewinn
   Input "k-Faktor wenn nicht Standard"; k
   If k=0 Then k=1.333
   radius = k * erdradius      'effektiver Erdradius
   Theta = (d+d-disttx-distrx)/(radius+radius) + (hhtx-ahtx)/disttx + (hhrx-ahrx)/distrx   'Scatter-Winkel
   effgewinn = gewinn - .07*Exp(.055*gewinn)
   td = theta * d : ft = 135+30*fnlg(td)
   If td<5 GoTo 320
   If td<100 Then ft = tf+(td-5)/3 : GoTo 320
   tf = 227+(td-100)/2
320   vd = 7.25 - .011*d
   If d<250 Then vd=.22*d-1
   L50 = 30*fnlg(frequenz)-20*fnlg(d)+ft-fgewinn-vd   'dB mittlere Daempfung
   Print "Mittlere Streckendaempfung";
   Print using "#####"; L50; : Print " dB"
   End
   '
390   Print "Eigene "; : GoSub 570
   refbr = breite : refln = laenge      'Position Referenz
   Print "Fremde "; : GoSub 570
   '
   'Entfernungsberechung
   dd = Cos(fndr(refln-laenge))*Cos(fndr(refbr))*Cos(fndr(breite)) + Sin(fndr(refbr))*Sin(fndr(breite))
   dw = fnrd(fnasc(dd))      'Winkeldistanz in Grad
   d = dw/.009                  'Entfernung
   Print "Entfernung ";
   Print using "####"; d; : Print " km"
   '
   'Winkelberechnung
   richtung = fnrd(fnasn(Sin(fndr(laenge-refln))*Cos(fndr(breite))/Sin(fndr(dw))))
   If breite<refbr Then richtung = 180-richtung
   If richtung < 0 Then richtung = richtung+180
   Print "Richtung   "; : Print using "####"; richtung; : Print " Grad"
   Return
   '
570   'Eingabe der geographischen Position
   Input "Position (Ost, Nord) in Grad: ", laenge, breite
   Return
   '
850   'Horizontberechnung
   anthoehe = anthoehe/q
   sc = erdradius+anthoehe
   wz=1
890   Input "Entfernung (km), Hoehe (m)"; dy, hy
   If dy=0 Then Return
   hy = hy/q
   sb = erdradius+hy : ca = Cos(dy/erdradius)
   cb = (sc-sb*ca)/Sqr(sb*sb+sc*sc-2*sb*sc*ca)
   If cb<wz Then wz=cb : disthz=dy : hhz=hy
   Print disthz; q*hhz;
   GoTo 890
   


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating