Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mo 19.2.2018 18:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: IC 7300 gegen Yaesu FT 897
BeitragVerfasst: Mo 15.1.2018 20:59 
Offline
S5
S5

Registriert: So 24.5.2015 14:14
Beiträge: 29
Hallo ich habe im Moment 2 IC7300 in Betrieb. Da ich nichts vernünftiges für VHF und UHF möchte ich einen weggeben und durch einen Yaesu ft 897 ersetzen. Der FT 897 ist einer der letzten die verkauft wurden Mit Rechnung allen Filtern eingebautem Netzteil und LDG Tuner. Mir ist klar das der 7300 besser ist aber wieviel schlechter ist der Yaesu. Werde ich total enttäuscht sein von dem Gerät oder sollte ich das Geschäft eingehen. Brauch auch SSB auf 2Meter und 70 Cm.
73. DG4BBV


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC 7300 gegen Yaesu FT 897
BeitragVerfasst: Mo 15.1.2018 22:20 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5388
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Warum gibst Du nicht einen ab und kaufst dafür ein VHF/UHF Gerät ?
Einen 7300 gegen einen 857 o.ä. zu tauschen ist eher Kontraproduktiv.

:roll: :roll:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC 7300 gegen Yaesu FT 897
BeitragVerfasst: Mo 15.1.2018 22:26 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3203
DF5WW hat geschrieben:
Warum gibst Du nicht einen ab und kaufst dafür ein VHF/UHF Gerät ?
Einen 7300 gegen einen 857 o.ä. zu tauschen ist eher Kontraproduktiv.


Der 7300 hat aber weder 2m noch 70cm und ein Zweitgerät für Kurzwelle kann ja nicht schaden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC 7300 gegen Yaesu FT 897
BeitragVerfasst: Mo 15.1.2018 22:43 
Offline
S5
S5

Registriert: So 24.5.2015 14:14
Beiträge: 29
Stimmt schon einen 7300 gegen einen 897 zu tauschen kann man nicht so machen. Da ist auch schon Wertausgleich mit im Spiel.Mich interessiert auch mehr das Gerät wie ist die Bedienung und wie ist der Empfänger. Ich möchte gerne ein Gerät haben das 2M und 70Cm kann aber auch SSB für SAT-Betrieb. Es gibt da ja sehr wenig in der Richtung und soo viel Geld für einen 736 möchte ich nicht ausgeben da ja auch sehr alt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC 7300 gegen Yaesu FT 897
BeitragVerfasst: Di 16.1.2018 0:03 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 6.8.2013 6:56
Beiträge: 1258
Wohnort: Aurich
Dann ist der IC-7100 Dein Gerät, der kann sogar DV.

_________________
73
Karsten
DK7BY


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC 7300 gegen Yaesu FT 897
BeitragVerfasst: Di 16.1.2018 8:52 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 2.9.2013 16:20
Beiträge: 186
Wenn du Sat-Betrieb machen möchtest sollte der TRX gleichzeitig senden und empfangen können. Das schränkt dich schon etwas ein. Für UKW ist es schön wenn der TRX auch die Vorverstärker steuern kann. Auch das können leider nicht viele aktuelle Geräte. Aktuell gibt es als Neugerät für UKW nichts was mich reizen würde. Auf Digital DV kann ich verzichten, egal welches System.

Wenn dir der IC7300 gefällt würde ich dir empfehlen die Einführung des IC 9700 abzuwarten. Mal sehen wie der ist und vor allem was der kann und wie die inneren Werte aussehen.

Patrick, DH2PA

_________________
Homepage: www.dh2pa.darc.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC 7300 gegen Yaesu FT 897
BeitragVerfasst: Di 16.1.2018 9:26 
Offline
S5
S5

Registriert: So 24.5.2015 14:14
Beiträge: 29
Ja ich denke auch das es das Beste ist .Mit dem senden und höhren ist nicht das ganz große Problem ich habe hier noch einen Empfänger für 2 und 70 der auch alles kann ssb fm usw. Habe auch schon an einen FT-991 gedacht der kann ja HF VHF und UHF aber ich glaube kein senden und empfangen gleichzeitig.
73 DG4BBV


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC 7300 gegen Yaesu FT 897
BeitragVerfasst: Di 16.1.2018 10:25 
Offline
S6
S6

Registriert: Sa 28.12.2013 14:51
Beiträge: 57
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Ein Yaesu FT-847 kann gleichzeitig empfangen und senden.
Man kann sogar die VFOs miteinander verknüpfen (auch invertiert) zwecks Ausgleichs der Dopplershift.
Das Gerät wurde für SAT Betrieb konzipiert und Kurzwelle gab es als Dreingabe.
Den Eindruck habe ich zumindest.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC 7300 gegen Yaesu FT 897
BeitragVerfasst: Di 16.1.2018 11:37 
Offline
S5
S5

Registriert: So 24.5.2015 14:14
Beiträge: 29
Ja das sehe ich auch so nur die 840er sind ja alle schon recht alt und die Preise die dafür aufgerufen werde sind auch nicht von schlechten Eltern. Ich muß mich nochmal ganz ruhig in die Ecke setzen und überlegen. Aber mit Sicherheit werde ich nicht sooooo viel Geld für ein so betagtes Gerät ausgeben.Ich habe schon an einen Yaesu FT-991 gedacht aber der kann das ja auch nicht
73 DG4BBV Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC 7300 gegen Yaesu FT 897
BeitragVerfasst: Di 16.1.2018 12:50 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 2.9.2013 16:20
Beiträge: 186
Der FT847 wird darum so hoch gehandelt, weil es kaum Alternativen gibt. Höchstens der TS2000 würde mir da noch einfallen. Der FT847 kann senden und empfangen gleichzeitig, die VFOs können gekoppelt werden, normal oder invertiert. Das ist prima für Sat-Betrieb. Er steuert die Vorverstärker über die Koaxialleitungen ohne dass ein zusätzlicher Sequenzer erforderlich ist. Er besitzt 4 Antennenausgänge (2m,70cm, 6m und HF) und kann Endstufen getrennt ansprechen. Für mich ist es momentan die beste Alternative für UKW. 6m hab ich damit auch schon viel gemacht, für KW habe ich besseres. Auch für Portabelbetrieb ist er gut geeignet weil er mit Batteriespannungen unter 12V noch gut klar kommt.

Einen FT897 (oder FT857) würde ich für einen Neueinsteiger empfehlen, der alles mal ausprobieren will. Wer aber speziell was für UKW sucht ist da nicht optimal beraten.

Ich werde meinen 847 auf jeden Fall so lange behalten bis es ein Gerät gibt, dass ihn vollwertig ersetzen kann.
Mal gespannt wie derIC9700 wird, der IC9100 ist mir zu teuer.

Meine Meinung, andere haben andere Meinungen.

Patrick, DH2PA

_________________
Homepage: www.dh2pa.darc.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC 7300 gegen Yaesu FT 897
BeitragVerfasst: Di 16.1.2018 17:23 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 21.10.2006 3:15
Beiträge: 643
Wohnort: Aachen
Zitat:
Höchstens der TS2000 würde mir da noch einfallen


Für 2m + 70cm FM / SSB ein sehr gutes Gerät.
Voll Duplex möglich und er hat 100 Watt auf 2m und 50 Watt auf 70 cm.
Andere Geräte machen nur die Hälfte an Output .

Würde sich bestimmt einer finden lassen 1:1 Tausch gegen einen IC 7300 !?
Mein TS 2000 hatte ich verkauft extra für den IC 7300, da ich eh kein 2m/70cm SSB mehr mache.

73 de Charly

_________________
Mein Hobby (Diashow)http://i.picasion.com/pic86/919141ee2580dd41bc10b6391d05b26d.gif


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating