Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mo 21.5.2018 19:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: IC-7300 Umbau 60m?
BeitragVerfasst: Mo 2.1.2017 12:12 
Offline
S7
S7

Registriert: Mi 17.6.2015 12:17
Beiträge: 89
hat schon jemand den Umbau gemacht?

kriegt man das problemlos hin und funktioniert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC-7300 Umbau 60m?
BeitragVerfasst: Mo 2.1.2017 12:53 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Di 14.1.2014 11:13
Beiträge: 312
Wohnort: GT
Warte auf das Firmware-Update von ICOM DL :wink:

_________________
Gruß, Roger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC-7300 Umbau 60m?
BeitragVerfasst: Mo 2.1.2017 15:52 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 2.9.2013 16:20
Beiträge: 208
Hier möchte wohl niemand schreiben, dass er die beiden Dioden ausgelötet hat und somit auf seinen Garantieanspruch verzichtet um dann aber 60m machen zu können. Auf dem 60m Band hört man einige IC7300.

_________________
Homepage: www.dh2pa.darc.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC-7300 Umbau 60m?
BeitragVerfasst: Mo 2.1.2017 16:18 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3453
DH2PA hat geschrieben:
Hier möchte wohl niemand schreiben, dass er die beiden Dioden ausgelötet hat und somit auf seinen Garantieanspruch verzichtet um dann aber 60m machen zu können.


Eine Diode reicht, aber warum sollte das jemand nicht schreiben, ist ja normal das man das macht.
Und ob die Garantie dadurch erlischt bezweifle ich, das Gerät ist mit seinen Tiefpässen für 60m ausgelegt, also kein Problem.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC-7300 Umbau 60m?
BeitragVerfasst: Mo 2.1.2017 18:19 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 6.8.2013 6:56
Beiträge: 1286
Wohnort: Aurich
Der in diesem Video hat es gemacht:
https://www.youtube.com/watch?v=AGhPLpifAoU

_________________
73
Karsten
DK7BY


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC-7300 Umbau 60m?
BeitragVerfasst: Di 3.1.2017 13:46 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: So 10.4.2011 10:26
Beiträge: 1075
Wohnort: Köln
Der 60m Dioden Umbau war super einfach...

siehe

http://amd.co.at/anti/afu/Icom_IC_7300_ ... OpenTX.jpg

yv 73

_________________
Icom IC-R8600 - Runbo P12 VHF/DMR - Expert MB1 - 2* CODAN 2110 MANPACK - R&S ManPack MR3000H - R&S XK4115K - G5RV - Chameleon TD - Chameleon Hybrid - Wellbrook ALA-1530 - NTI MegActiv 305 - SCS Dragon P4 7800 Modem


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC-7300 Umbau 60m?
BeitragVerfasst: Do 3.5.2018 15:18 
Offline
S7
S7

Registriert: Mi 26.7.2006 18:24
Beiträge: 64
Wohnort: Frechen bei Koeln
DH2PA hat geschrieben:
Hier möchte wohl niemand schreiben, dass er die beiden Dioden ausgelötet hat und somit auf seinen Garantieanspruch verzichtet um dann aber 60m machen zu können. Auf dem 60m Band hört man einige IC7300.


Na ja ich habs irgendwann gewagt, aber nicht ganz ohne Schweissperlen auf der Stirn. Ging nur "mit ohne Brille" (bin stark kurzsichtig...hi). Musste neben dem Weller mit 8er "spitzer Spitze" noch so'n kleines Werkzeug zur Hand nehmen mit dem der Zahnarzt sonst ganz gerne mal zwischen den Zaehnen hantiert..hi. Weisz jetzt nicht mehr warum ich bd. "Mohnkoernchen" entfernt hab. Rein bekomme ich die auf keinen Fall mehr !

Das haben die Elecraft Leute in dem Fall etwas eleganter geloest: Da gibt's ne SW die den KX2 - und den inzwischen auch eingetroffenen KX3 in den sog. "MARS-Mode" versetzt. Es beruhigt aber ungemein wenn man weisz dasz man im Falle eines wirklichen Notfalls tatsaechlich ueberall hin kann wo man glaubt arbeiten zu muessen.

_________________
73 Juergen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC-7300 Umbau 60m?
BeitragVerfasst: Do 3.5.2018 18:58 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Di 14.1.2014 11:13
Beiträge: 312
Wohnort: GT
Bei Elecraft braucht man keinen "MARS-Mode" sondern geht ins Menu und schaltet 60m frei :wink:

_________________
Gruß, Roger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC-7300 Umbau 60m?
BeitragVerfasst: Fr 4.5.2018 6:18 
Offline
S7
S7

Registriert: Mi 26.7.2006 18:24
Beiträge: 64
Wohnort: Frechen bei Koeln
Ja Roger, aber dann hat man auch wieder nur das 60m Band zusaetzlich.
Ich habe grundsaetzlich ueberhaupt kein Verstaendnis fuer diese Bevormundung durch die Hersteller.
Seit der erste durchgehend arbeitende Transceiver von ICOM - ich glaub das war der IC720A - auf den Markt kam waren
alle Transceiver auch TX-seitig durchgehend frei geschaltet. Es war doch schon zu Zeiten der 500khz Bandbereiche so dasz
selbst die aeltesten Geraete nicht an der Afu-Bandgrenze aufhoerten zu senden. Von daher macht m.E. irgendeine herstellerseitige
Beschraenkung ueberhaupt keinen Sinn. Natuerlich: Man(n) muss immer wissen was man tut ! Aber das ist ja nicht nur im Afu so...hi

_________________
73 Juergen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC-7300 Umbau 60m?
BeitragVerfasst: Fr 4.5.2018 6:40 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9584
Hi,
würde völlig reichen wenn ne Leuchtdiode angibt ob man im Afunkband ist.
Mich störts auch wenn man Geräte für Transverterbetrieb oder so erst "hacken" muss..

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC-7300 Umbau 60m?
BeitragVerfasst: Sa 5.5.2018 9:17 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 19.12.2012 17:53
Beiträge: 140
Wohnort: Neuss
Als Funkamateur sollte man die Bandgrenzen kennen ohne eine Led oder
ist das Wissen mit ablegen der Prüfung überflüssig ?

_________________
D-Star 8818 , DMR 2624185 (DP3601) / 2624193 (DM4600), APCO25 41466, TETRA 163832624185
QRV in/auf KW, 144MHZ bis 10Ghz, (D)-ATV, DMR, D-Star, TETRA, C4FM, APCO25


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC-7300 Umbau 60m?
BeitragVerfasst: Sa 5.5.2018 12:05 
Offline
S7
S7

Registriert: Mi 26.7.2006 18:24
Beiträge: 64
Wohnort: Frechen bei Koeln
Na ja, ich denke da nicht ganz sooo "paepstlich": Wenn man so eine Anzeige hat schadet's ja nicht und generell sehe ich bei vielen Pruefungen - nicht nur im Afu - die Fragen haeufig sehr - nenn ichs mal "gekuenstelt". Wirklich wichtig ist doch zunaechst folgendes:
ES GIBT (BAND-) GRENZEN ! - D.h. was ich wirklich wissen musz: ich musz mir bewuszt sein dasz ich nicht ueberall senden darf !
Und dann kann ich immer noch nachgucken wo ich in welcher Betriebsart "on air" darf. ICH weisz "aus der Lameng" heraus auch nicht (mehr) wo was auf 2m oder 70cm "erlaubt" / empfohlen ist. Aber ich weisz: wenn ich loslegen wollte mit SSTV / RTTY oder was auch immer: guckste mal wo was dazu geschrieben ist. Das ist aber ueberall so: Im Strassenverkehr, in der Fliegerei in jedem Bereich unseres Lebens, Handelns.

_________________
73 Juergen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC-7300 Umbau 60m?
BeitragVerfasst: Sa 5.5.2018 12:38 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9584
Es geht um ein Bevormundung der Leute durch eine Sperre..nicht um selber Bandgrenzen lernen...
Wenn man einen Langwellen Konverter baut für 137 Khz oder so..dann möchte ICH bestimmen welchen Mischerquarz aus der Bastelkiste ich verwenden will.
Oder wenns mal wieder neue Bänder geben sollte..Bandgrenzen für die Anzeige ins Eprom eintippen, fertig. So muss das sein.
Oder Notfunk..könnte ja auch mal nötig sein "ganz woanders" zu senden...

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC-7300 Umbau 60m?
BeitragVerfasst: Sa 5.5.2018 13:23 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 10.10.2008 11:08
Beiträge: 962
DL4KE hat geschrieben:
Ich habe grundsaetzlich ueberhaupt kein Verstaendnis fuer diese Bevormundung durch die Hersteller.


so wie hier JEDES Gerät ein CE Zeichen braucht, gibts auch Länder in denen die Kiste nur auf AFU-Bändern senden darf.
Aber na ja ... Wissen ist Macht, aber nicht wissen macht nix !

Fred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IC-7300 Umbau 60m?
BeitragVerfasst: Sa 5.5.2018 17:14 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 8.12.2010 18:23
Beiträge: 267
Wohnort: Leipzig
Also zurück zur Frage:
Diode auslöten -> anschließend geht 60m
Noch nicht ganz rund läuft das Bandscope ohne zusätzliche Umschaltungen, da das genutze Segment im Bereich 2-6MHz liegt, in dem ja auch 80m liegen.
Im Band-Stack-Register am IC taucht 60m auch nicht auf, aber das ist bei CAT problemlos.
Zumindest bei meiner V1.21 ist es so.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating