Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mi 17.1.2018 6:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: R&S
BeitragVerfasst: Mi 21.9.2016 17:44 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Do 3.1.2008 10:32
Beiträge: 409
Wohnort: Biedenkopf
hallo Freunde,

ich hab soeben eine ziemlich "schwere" Restauration begonnen.
Das gewaltige Radio benötigt eine Handvoll C Stecker (wie BNC aber größer). Die sind doch hoffentlich noch irgendwo zu bekommen..

Dateianhang:
ek07-1.JPG


Ein Sturzschaden des Außengehäuses hinten/unten, schwierig das zu richten gehört aber in mein berufliches Fachgebiet. Werde ich hinbekommen.
Das eigentliche Chassis wurde in keiner Weise dadurch beschädigt, typisch für alte R+S Geräte..

Der technische Teil wird dann richtig spannend. Als erstes steht aber die Komplettreinigung an und das Ausbeulen vom Außengehäuse.

lG Martin


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
wenn ein Radio 20 Pfund wiegt ist es erwachsen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: R&S
BeitragVerfasst: Mi 21.9.2016 19:08 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9411
Hi Martin,
hast du dir ein Jahr Urlaub genommen für die Aktion ? ;)
Daumen drück ;)

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: R&S
BeitragVerfasst: Do 22.9.2016 6:44 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 23.1.2009 12:23
Beiträge: 1309
Wohnort: Soest
Hallo Martin,
so einen habe ich auch. Den gebe ich auch nicht wieder her.
Du hast dann wohl auch einen EK07 /D1 aus Beständen der ehemaligen Post. Die hatten nämlich die C-Stecker.
Zusammen mit dem NZ10 ist das immer noch ein wunderbarer Empfänger, dessen NF-Wiedergabe für mich bis heute Referenz ist.
Ähnlich gut klingt nur noch der EK56 :-)....und zugegeben mein ELAD SDR.
Mach doch mal ein Foto von der Frontplatte. Womöglich ist es sogar ein -01 mit der neuen ZF-Selektion.

73, André


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: R&S
BeitragVerfasst: Do 22.9.2016 12:45 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 26.3.2009 13:34
Beiträge: 197
Wohnort: Meerbusch JO31hh
Hallo Martin,

Das Folgende ist nicht für Puristen!...hi.hi
Ich stand vor Kurzem vor einem ähnlichen Problem. Ein Antennensplitter der Fa. Telefunken, mit 8 dieser C-Buchsen. Die günstigsten C-Stecker die ich finden konnte lagen bei € 12.- pro Stk. da habe ich dankend verzichtet.
In meinem Fall waren die Buchsen Flansch-Ausführungen. Der Flansch hat die gleiche Größe wie der Flansch einer PL-Buchse.
Selbst die Abschirmbecher der C-Buchse passen auf die PL-Buchse.

Vorher:

Dateianhang:
P1000499kl.JPG


Nachher:

Dateianhang:
P1000508kl.JPG


In jedem Fall kostengünstiger als die Stecker.

73 Joe


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Radio: it's not just a hobby, it's a way of life

http://www.df2jp.dxx.eu/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: R&S
BeitragVerfasst: Do 22.9.2016 17:07 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Do 3.1.2008 10:32
Beiträge: 409
Wohnort: Biedenkopf
der Tip ist klasse, vielen Dank.

Dateianhang:
ek07-7.jpg


Dateianhang:
ek07-8.jpg


ich fang an mit Reinigung und Richtarbeiten, das Gehäuse hat leider hinten ordentlich was abbekommen, ich krieg es aber unter Kontrolle.

lG Martin


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
wenn ein Radio 20 Pfund wiegt ist es erwachsen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: R&S
BeitragVerfasst: Do 22.9.2016 21:00 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 23.1.2009 12:23
Beiträge: 1309
Wohnort: Soest
Hallo Martin,
warte einfach den nächsten Flohmarkt ab. Da bekommt man C-Stecker meistens recht günstig.
Du brauchst ja erstmal nur einen für die Antenne.

73, André


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: R&S
BeitragVerfasst: Do 22.9.2016 22:54 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: So 21.12.2008 19:01
Beiträge: 1528
Wohnort: Friedberg/Hessen F17
Am Samstag, 24.09.2016 ist Flohmarkt in Bad Homburg. Ist zwar gute 100Km von Biedenkopf entfernt, aber vielleicht besteht ja trotzdem Interesse.

http://www.on4lea.be/termine.htm

_________________
73, Olaf DL5FH
http://www.das-dass.de/
https://qrz.com/db/DL5FH


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: R&S
BeitragVerfasst: Sa 24.9.2016 3:13 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Do 3.1.2008 10:32
Beiträge: 409
Wohnort: Biedenkopf
hier läuft immernoch: Grundreinigung und Kontaktpflege.
Der macht richtig viel Arbeit :-)

Dateianhang:
ek07-12.jpg


lG Martin


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
wenn ein Radio 20 Pfund wiegt ist es erwachsen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: R&S
BeitragVerfasst: So 25.9.2016 19:07 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Do 3.1.2008 10:32
Beiträge: 409
Wohnort: Biedenkopf
ich hab malwieder :headphones:

Dateianhang:
ek07-17.jpg


jetzt ist noch das richten vom Gehäuse auf dem Dienstplan.
lG Martin


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
wenn ein Radio 20 Pfund wiegt ist es erwachsen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: R&S
BeitragVerfasst: So 25.9.2016 19:46 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 23.1.2009 12:23
Beiträge: 1309
Wohnort: Soest
Hallo Martin,
das sieht doch schon gut aus.
Knackpunkt des EK07 sind diverse Durchführungskondensatoren. Man sollte ihn behutsam an die Netzspannung gewöhnen. Es macht auch Sinn das Netzteil auf 240 volt umzuschalten...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: R&S
BeitragVerfasst: So 25.9.2016 20:42 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Do 3.1.2008 10:32
Beiträge: 409
Wohnort: Biedenkopf
ich hab ihn von Anfang an auf 235V gestellt.
Das Netzteil war gezogen, alle C auf Kapazität und Isolation geprüft (sonst riskiert man schnell dass er die Seleentöpfe kaputtmacht).
Eine der Heizwicklungen ist ein klein wenig niedriger, das scheint absicht zu sein, steht auch so im Plan. Leicht unterheizte Trioden verarbeiten sehr kleine Signale mit größerem Rauschabstand, findet man auch oft in alten Mikrofonen so.
Laut seinem Röhrentester möchte er noch ein par frische Röhren haben, die Grundfunktion ist aber schon da.

lG Martin

_________________
wenn ein Radio 20 Pfund wiegt ist es erwachsen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: R&S
BeitragVerfasst: Mo 26.9.2016 6:38 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 23.1.2009 12:23
Beiträge: 1309
Wohnort: Soest
Hallo Martin,
hast du ein Handbuch?
Der eingebaute Röhrentester verlangt bei einigen Röhren bestimmte Einstellungen.
Dein Gerät sieht eigentlich noch nicht sehr gebraucht aus. Da sollten noch alle Originalröhren frisch sein.

73, André


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: R&S
BeitragVerfasst: Mo 26.9.2016 20:00 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Do 3.1.2008 10:32
Beiträge: 409
Wohnort: Biedenkopf
ja ich hab das Buch beim Testen beachtet.
Er hat eine frische Mischröhre bekommen, Rö12 =E88CC ersetzt durch eine nos. CV2493
das hat ihm gewaltig auf die Sprünge geholfen.
Im Kontrollverstärker sitzen 3 Stück E180F die müssen auch frisch rein, muß ich aber erst welche kaufen.
Diese Gasbirnchensofitte (Antennenfackel) hat er irgendwie gegrillt, dafür Ersatz zu finden wird wohl schwer. Betriebswichtig ist die aber nicht

lG Martin

_________________
wenn ein Radio 20 Pfund wiegt ist es erwachsen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: R&S
BeitragVerfasst: Mi 28.9.2016 8:32 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 23.1.2009 12:23
Beiträge: 1309
Wohnort: Soest
Mchen hat geschrieben:
...Im Kontrollverstärker sitzen 3 Stück E180F die müssen auch frisch rein, muß ich aber erst welche kaufen.
Diese Gasbirnchensofitte (Antennenfackel) hat er irgendwie gegrillt, dafür Ersatz zu finden wird wohl schwer. Betriebswichtig ist die aber nicht

lG Martin
Hallo Martin,
die E180F sind ja nicht so teuer...Hauptsache die Eingangskreise sind alle noch heile.
Dann hat der Empfänger doch schon einiges gelaufen. Dafür sieht er von innen aber noch sehr gut aus.
Parallel zu den Wartungsarbeiten kannst du dann ja auch noch die Trockenpatrone vom Steueroszillator regenerieren. :-)

73, André


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: R&S
BeitragVerfasst: Do 29.9.2016 18:13 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Do 3.1.2008 10:32
Beiträge: 409
Wohnort: Biedenkopf
Dateianhang:
ek07-5.jpg


:arrow:

Dateianhang:
ek07-18.jpg


ich hab ihn nun soweit :headphones:
Die Empfindlichkeit ist schon etwas übertrieben. Ein großartiges Radio !

Dateianhang:
ek07-19.jpg


lG Martin


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
wenn ein Radio 20 Pfund wiegt ist es erwachsen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating