Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Di 24.4.2018 19:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 22.5.2009 11:32 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 6.3.2009 16:04
Beiträge: 136
Wohnort: Neustadt am Rübenberge
toxell hat geschrieben:
^ mach preisvorschlag .. 99 Euro und Du bekommst es. 8)


meine bei ebay ... da gibt es die Option :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 22.5.2009 11:47 
Offline
S6
S6

Registriert: Di 27.1.2009 23:27
Beiträge: 46
@toxell: woher weisst Du, dass 99,- drin sind und 59,- nicht? :mrgreen:

73 de Elmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 22.5.2009 11:50 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5537
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Soweit hatte ich jetzt natürlich nicht gedacht :D .D

Aber sicher ein guter Anhaltspunkt für die weiteren Interessenten !!!!

cu :wink: :wink:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 22.5.2009 11:57 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 6.3.2009 16:04
Beiträge: 136
Wohnort: Neustadt am Rübenberge
dl9ed hat geschrieben:
@toxell: woher weisst Du, dass 99,- drin sind und 59,- nicht? :mrgreen:

73 de Elmar


weil da schon wer bestellt hat .. siehe mein post davor :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 25.5.2009 22:37 
Offline
S6
S6

Registriert: Di 27.1.2009 23:27
Beiträge: 46
Mein KG-UVD1 ist heute angekommen und tut soweit ganz gut. Die Spaltmasse könnten wie bei den anderen Chinageräten besser sein und der Frequenz-/Kanalwahlschalter fühlt sich teilweise etwas zäh an. Der 1750kHz Ton ist vorhanden, dafür fehlen DTMF Töne.
Falls jemand weiss, wie man die nervige Sprachausgabe abschalten kann, wäre ich für einen Tip dankbar. Bisher war ich weder per Menü noch per Computer erfolgreich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 26.5.2009 16:40 
wie ist deine objektive Meinung der Sende- und Empfangseigenschaften?

gruss


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 26.5.2009 23:24 
Offline
S6
S6

Registriert: Di 27.1.2009 23:27
Beiträge: 46
Es gibt keine objektive Meinung, da mir die notwendige Messtechnik für 2m/70cm fehlt. Zum anderen kämpfe ich noch mit ein paar Funktionen: Zum einen besteht das Gerät auf die Sprachansage, zum anderen weigert sich die Programmiersoftware (V1.03) das (technisch vorhandene) 6,25kHz Raster zu programmieren. Sende- und Empfangssignal sind gut verständlich und frei von Nebengeräuschen. Über die Empfindlichkeit des Empfängers und die Grosssignalfestigkeit kann ich keine Aussage treffen. Bisher scheint es für die Ortsrunde und Relaisbetrieb ein recht ordentliches Gerät zu sein. Für Echolink wäre ein DTMF Encoder sinnvoll. Soweit ich feststellen konnte, hat sich der Hersteller diesen leider gespart.

73 de Elmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 27.5.2009 8:48 
Ja die Geräte haben ihre Macken auch mit der Programmierung.

Die Puxing 777 haben da auch Zicken gemacht bei der Programmierung. Da musste man vorher den STEP umstellen, dann Programmieren.

Puxing 888 bis jetzt das beste Gerät von denen, leider gibt es diese nur für Monoband.
Die Sprachsteuerung kenne ich auch nur vom Puxing888 dort kann man im Menue oder per Software von Englisch auf Chinesich umstellen und auch Ausschalten, wie du ja schon geschrieben hast, ist es wohl bei deinem Gerät nicht möglich.
DTMF würde mir fehlen, da ich oft Echolink machen und auch andere Funkgeräte mit DTMF "anrufe".

gruss


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 27.5.2009 15:01 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 13.9.2007 20:18
Beiträge: 3736
Wohnort: Elmshorn
Hallo Elmar,
bei mir traf das Gerät gestern Mittag ein. Ingesamt bin ich soweit zufrieden mit dem Empfang und der Aussendung. Messen konnte ich nicht, Weil die Lieferung noch nicht vollständig ist und der Adapter SMA-Buchse<->BNC-Buchse nachgeliefert wird. Nebenempfangsstellen auf 2m, wie es mein TH-F7E hat, konnten nicht festgestellt werden. FM-Radio funktioniert auch, ist beim TH-F7E schlecht und beim VX-1 im Klang besser. Die Tasten sind etwas störrisch und dem Drehgeber fehlt wohl etwas Fett. Eine automatische Relaisablage gibt wohl auch nicht? Bei der Eingabe über die Tastatur habe ich ein Problem mit dem Timeout von etwa 3 Sekunden. Man sollte vorher genau schauen, wo die Tasten sind, sonst klappt die Eingabe nicht. Was ich gut finde, ist, das im Gerät zur Antenne ein versenkter SMA-Stecker eingebaut ist. Dadurch kann, wie bei anderen Geräten die vorstehende SMA-Buchse nicht abgebrochen werden. Sobald ich messen kann, werde ich das dann angehen und Kund tun. Hatte auch den Stromanschluß für das KFZ bestellt. Ich denke, das ist der sogenannte Elliminator, siehe Seite 47, der anstelle des Akkus angebaut wird. Das passt prima, den kann man mit 2 Streifen selbstklebenden Klettenband am Amaturenbrett befestigen und hier sind dann die beiden seitlichen Entriegelungen zu abdocken klar von Vorteil.

Zu dem 6,25kHz Raster, hast Du das mal über Menue+1 up/down umgestellt und dann die Programmierung probiert? Ich denke, ich brauche auch das Kabel und das Programm, um die Repeater auf Kanäle zu setzen.

73
Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 27.5.2009 15:24 
Offline
S7
S7

Registriert: Fr 9.3.2007 16:18
Beiträge: 90
:D Also mal nicht so über die Billiggeräte herziehen! Das sind oft ausgezeichnete Bauteil- oder Baugruppenspender. Für eine Bastelei brauchte ich kürzlich einen Ferritstab und einen Drehko. Im FA-Shop für zusammen 9,90€ + Versand zu haben. Aber es geht auch deutlich günstiger! Im örtlichen Heimelektronik-Supermarkt gibt es den GRUNDIG City Boy für 7,50€. Außerdem hat man noch ein lustiges Gehäuse mit Drehko-Getriebe und Zeiger sowie einen Lautsprecher, ein Batteriefach und allerlei Kleinteile gratis dazu. :D

73 Egon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 27.5.2009 16:29 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 13.9.2007 20:18
Beiträge: 3736
Wohnort: Elmshorn
egon249 hat geschrieben:
:D Also mal nicht so über die Billiggeräte herziehen! Das sind oft ausgezeichnete Bauteil- oder Baugruppenspender. Für eine Bastelei brauchte ich kürzlich einen Ferritstab und einen Drehko. Im FA-Shop für zusammen 9,90€ + Versand zu haben. Aber es geht auch deutlich günstiger! Im örtlichen Heimelektronik-Supermarkt gibt es den GRUNDIG City Boy für 7,50€. Außerdem hat man noch ein lustiges Gehäuse mit Drehko-Getriebe und Zeiger sowie einen Lautsprecher, ein Batteriefach und allerlei Kleinteile gratis dazu. :D

73 Egon


Moin Egon,
ich hatte doch, hoffe ich, meinen Beitrag neutral gehalten. Da sich in den heutigen Geräten nur noch SMD Teile befinden, hatte ich vor 20 Jahren beim Selbstbau schon umstellt. Für 25€ hatte ich die ganze E-Reihe vor 4 Monaten in 506 (3mm) in R+C (a-100Stk)erstanden. Das ist groß wie Fliegenschiss und wird bei mir meistens verarbeitet, wenn es nicht um Power geht. Ein Ausschlachten des KG-UVD1 bringt dann mehr kaputte Teile ins Lager (auch ESD beachten).

Nachtrag: was ich auch gut finde, das das Gerät ausgeschaltet werden kann. Das hilft dem Akku, da der VX-1 nach 3 Wochen mit 50uA das schafft. Immer Akku raus und das scheint jetzt bei diesem Gerät auch behoben zu sein.

73
Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 27.5.2009 22:18 
Offline
S6
S6

Registriert: Di 27.1.2009 23:27
Beiträge: 46
DC4LO hat geschrieben:
Hallo Elmar,
Die Tasten sind etwas störrisch und dem Drehgeber fehlt wohl etwas Fett.

Der Drehgeber klemmt bei mir - besonders in eine Drehrichtung - etwas. Ansonsten finde ich die Tasten ganz angenehm.
DC4LO hat geschrieben:
Eine automatische Relaisablage gibt wohl auch nicht?

Du meinst, dass das Gerät den Bandplan kennt und im enstprechenden Bereich automatisch den Offset aktiviert?! Gibt es nicht.
Die Relaisablage ist aber sonst recht gut: Ich habe für A/B 2m/70cm die entsprechenden Offsets eingestellt und Schalte im Relaisbereich einfach per Menü 24 um. Die lokalen Relais habe ich programmiert.
DC4LO hat geschrieben:
Bei der Eingabe über die Tastatur habe ich ein Problem mit dem Timeout von etwa 3 Sekunden. Man sollte vorher genau schauen, wo die Tasten sind, sonst klappt die Eingabe nicht.

Du meinst den Menü-Timeout. Bin ich auch am Anfang ein paar mal reingefallen, habe mich aber daran gewöhnt.
DC4LO hat geschrieben:
Hatte auch den Stromanschluß für das KFZ bestellt. Ich denke, das ist der sogenannte Elliminator, siehe Seite 47, der anstelle des Akkus angebaut wird. Das passt prima, den kann man mit 2 Streifen selbstklebenden Klettenband am Amaturenbrett befestigen und hier sind dann die beiden seitlichen Entriegelungen zu abdocken klar von Vorteil.

Ich habe mir noch einen Batterieadapter für Standardbatterien bestellt, falls im Notfall der LiIo Akku aufgibt. Ansonsten scheint der Akku recht lange zu halten. Ich habe bisher ein mal geladen und in den letzten zwei Tagen recht viel gespielt. Anzeige ist immer noch 100%.
DC4LO hat geschrieben:
Zu dem 6,25kHz Raster, hast Du das mal über Menue+1 up/down umgestellt und dann die Programmierung probiert? Ich denke, ich brauche auch das Kabel und das Programm, um die Repeater auf Kanäle zu setzen.

Am Gerät selbst kann ich das Raster einstellen. Sobald ich die Software benutze, kappt mir diese die Einstellungen auf ein 5kHz Raster. Scheint wohl eher ein Problem der Programmiersoftware zu sein.
An den Messwerten bin ich auch Interessiert. Bisher scheint mir das Gerät für den Preis recht ordentlich zu sein.

73 de Elmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 29.5.2009 11:47 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 13.9.2007 20:18
Beiträge: 3736
Wohnort: Elmshorn
Hallo Elmar,
hast Du den Softwarefehler an FGH gemeldet? Ich hatte gestern ein nettes Gespräch mit denen und noch Kabel+Software nach geordert. Das kommt so mit in das Paket und die 2 Jahre Gewährleistung werden von dort gedeckelt. Also alles positiv und >300 Kisten wurden bereits ausgeliefert.

73
Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 1.6.2009 8:44 
Offline
S6
S6

Registriert: Di 27.1.2009 23:27
Beiträge: 46
Hallo Gerhard,

ich habe meine 3 Probleme/Fragen (Voice Prompt nicht ausschaltbar, SW Fehler?, DTMF Töne) direkt an Wouxun geschrieben. Für den Voice Prompt habe ich gerade eine Zusatzsoftware per Mail bekommen, mit der man diesen ein-/ausschalten können soll. Ob diese funktioniert muss ich noch ausprobieren.

Mein Kabel habe ich nicht von FGH - das hatte ich bereits für das Bidatong gekauft. Falls die Software von FGH das Raster kann, wäre ich an der Versionsnummer interessiert. Ich denke mal die Software wird auch von Wouxun sein. Ich nutze die 1.03 von der Herstellerseite.

73 de Elmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 1.6.2009 10:26 
Offline
S6
S6

Registriert: Di 27.1.2009 23:27
Beiträge: 46
So, ich habe jetzt das Wouxun Tool ausprobiert: Man kann damit tatsächlich den Voice Prompt schaltbar machen. Ausserdem gibt es auf der Hertsellerseite die Software Version 1.04. Damit lässt sich auch das 6,25kHz Raster programmieren.

Fehlt nur noch die Antwort auf die Frage, ob DTMF irgendwie geht. Manche Verkäufer werben damit, dass das KG-UVD1 DTMF kann. Damit wäre es von der Funktionalität her wirklich komplett.

73 de Elmar


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating