Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
Aktuelle Zeit: Do 28.8.2014 7:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 28.12.2005 15:02 
LPD, PMR, CB, was ist was, und was leistet was?

Hi, will mir auch mal ein paar Geräte zulegen, um vorallem auf Reisen mit anderen Teilnehmern und Mitfahrern in kontakt zu bleiben, ohne städig Handy etc. nutzen zu müssen, bzw. auch wenn mal wieder das Netz zu schwach wird.
MfG
Peter


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 28.12.2005 15:50 
Hi Peter,
fangen wir mal ganz vorne an. LPD- (neuerdings heißt es wohl SRD), PMR-, und CB-Funk sind alles für Jedermann frei und kostenlos nutzbare Funkbereiche, solange man zugelassene und unveränderte Geräte verwendet.
Besonders bei SRD und PMR musst Du aber vorsichtig sein, in welche Länder Du fährst, da gibt es auch innerhalb von Europa noch größere Unterschiede. Also am besten vorher kundig machen.
Bei CB-Funk ist es inzwischen so weit, dass man zumindest mit 40 Kanal FM-Geräten fast überall in Europa auf Betrieb gehen darf. 80 Kanäle gibt es bisher wohl nur in Deutschland, auch mit den Modulationsarten AM und SSB darf man noch nicht überall. AM ist aber besonders in Deutschland praktisch, da sich dort auf Kanal 9 viele LKW-Fahrer unterhalten, und man unter Umständen viel schneller zu Verkehrsinfos kommt bzw. auch fragen kann, wie es wo aussieht, und auch wo es am besten lang geht.

Große Unterschiede gibt es in der Sendeleistung den den Frequenzen und natürlich der Reichweite. Viel hängt aber auch von der Qualität der entsprechenden Geräte, Empfänger und Antennen ab.

SRD (LPD) sendet glaube ich nur mit 0.01 Watt und reicht oft nur wenige hundert Meter bei halbwegs Sichtverbindung, unter optimalen Bedingungen etwas über 1 km. Es liegt bei 433 MHz und hat 69 verschiedene Kanäle. Kleine handliche Geräte, gut geeignet z.b. zur Verständigung von Motorradfahrern, die zusammen unterwegs sind. Entsprechende Helmgarituren und automatischer Sendefunktion sobald gesprochen wird, gibt es auch.

PMR sendet mit 0,5 Watt und reicht je nach Qualität der Geräte und der Beschaffenheit der Umgebung von 1 km bis max 5km bei optimalen Bedingungen. Ebenfalls schön handliche Geräte, also auch als Motorradfunk einsetzbar. Es liegt bei 446 MHz (geht also bedingt auch durch Gebäude) bietet aber nur 8 Kanäle, daher auf der Autobahn unter Umständen zu viel Fremdgelaber.

Daneben werden auch noch sogenannte Freenet Geräte verkauft. Reichweite ähnlich PMR allerdings bei 149 MHz Leistung 0,5 Watt aber nur lächerliche 3 Kanäle! Also ehr Kinderspielzeug.

CB-Funk sendet dagegen mit bis zu 4 Watt. Frequenzbereich liegt bei 27MHz. Kanäle in Deutschland 80 sonst 40. Modulationsarten je nach Land FM, AM, und oder SSB. Reichweite stark abhängig von der Umgebung und ganz wichtig der Antenne! Mobilgeräte bis ca. 30 km. Handfunkgeräte gibt es auch, aber wesentlich größer. Auch ist da die Antenne so eine Sache. Durch die wesentlich niedrigere Frequenz breitet die Welle sich zwar auch schon indirekt aus (biegt sich um das Gelände herum), man kann bei niedrigerer Reichweite sich also auch höhren, wenn zwei Teilnehmer sich jeweils in einem Tal mit einem Berg dazwischen befinden, dafür muss eine effektive Antenne aber wesentlich länger sein. Stark verkürzte Gummiwürste kommen allerhöchstens ein paar wenige Km. Natürlich immernoch min so weit wie PMR. Handfunkgeräte in CB sollten daher lieber ausziehbare Teleskopantennen nutzen (dann aber eben sehr unhandlich). In Gebäuden kann man CB vergessen, da die längeren Wellen eben Gebäude schlechter durchdringen, sondern sich ehr drum herum biegen, oder reflektiert werden. Mobilgeräte fest im PKW montiert erreichen recht gute Leistungen. Allerdings müssen die Antennen mit einem Stehwellenmessgerät abgestimmt werden um gute Ergebnisse zu erzielen. CB ist also was für zu Hause mit einer festen Antenne auf dem Dach oder Balkon um mit der Umgebung labern zu können und auch was für den PKW, wenn man sich die Arbeit macht ein Gerät richtig zu installieren. Handfunkgeräte funktionieren im Freien zwar auch gut, sind aber eben keine Winzlinge, und daher fürn Motoradfahrer weniger geeignet.
Gruss
Harry


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 30.12.2005 21:29 
Thx, das war wirklich ausführlich, denke werde mir n CB-Gerät ins Auto hängen und ein paar Handquetschen dazu kaufen.
Schade nur, dass es CB nicht auch kombiniert mit PMR gibt, wäre fürs Auto Klasse.
Gruss
Peter


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 18.5.2007 17:08 
Stimmt es ,dass man die Teile nicht kombinieren kann ?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: pmr auf atobahn
BeitragVerfasst: Mo 21.5.2007 20:48 
Man könnt zu Pmr noch sagen, dass es meist zu jedem Kanal noch 38 CTCSS Kanäle giebt, aber auf der autobahn hab ich mit PMRnoch nich viel empfangen. Würde auch zu CB raten, da kann man bei schlechter reichweite wenigstens noch die Antenne verbessern.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating