Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Di 24.4.2018 15:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Störung Mobilbetrieb / Entstörung
BeitragVerfasst: Mo 27.11.2006 12:29 
Für den Mobilbetrieb auf Kurzwelle hab ich einen FT857D.

Auf 10m hab ich überhaupt keinen Störpegel. (alte CB-Antenne unbekannter Hersteller).

Für 15m hab ich eine DV27S mit Verlängerung.
Der Störpegel liegt teilweise bis S8.
15m ist zur Zeit schon ganz gut, da die letzten Tag öfters Öffnungen Richtung Nord und Südamerika da sind.


Das Gerät ist hinten im Kofferraum installiert. Pluspol ist bis in den Kofferraum verlegt. Masse läuft über Karosserie.

Die Masse will ich demnächst auch über ein seperatas Kabel verlegen.

Welche Entstörmassnahmen kann ich noch ergreifen ?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27.11.2006 18:32 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10.5.2006 12:21
Beiträge: 3574
Wohnort: JO62PM und JO30TT
Versuche zuerst, die Störquelle zu finden!

Irgendwo wird da offensichtlich HF abgestrahlt. Wann tritt die Störung auf, nur bei laufendem Motor oder schon, wenn die Zündung eingeschaltet ist?
Schreibe auch, um welches Auto es sich handelt.
Ein extra Massekabel zu verlegen wird vermutlich nichts bringen.

73 de DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28.11.2006 0:57 
Offline
S6
S6

Registriert: Do 22.6.2006 13:18
Beiträge: 46
Wohnort: Ehningen /Stuttgart
dl2jas hat geschrieben:
Versuche zuerst, die Störquelle zu finden!

Irgendwo wird da offensichtlich HF abgestrahlt. Wann tritt die Störung auf, nur bei laufendem Motor oder schon, wenn die Zündung eingeschaltet ist?
Schreibe auch, um welches Auto es sich handelt.
Ein extra Massekabel zu verlegen wird vermutlich nichts bringen.

73 de DL2JAS


Bei dem Auto handelt es sich um einen Renault Clio (Bj 2001).

Die Störung besteht nur bei laufendem Motor.
Mal geht der Störpegel runter bis auf S4, dann aber direkt wieder auf S7,S8.

_________________
73 de DL1VN
DOK: Q13


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28.11.2006 1:38 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10.5.2006 12:21
Beiträge: 3574
Wohnort: JO62PM und JO30TT
Dann kann man vermutlich Boardelektronik ausschließen.

Ich hatte zuerst an irgendwelche µCs gedacht, die mit Taktfrequenz oder Datensignalen stören.
Wie hört sich denn das Störgeräusch an, eventuell Zündung?

73 de DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28.11.2006 9:44 
dl2jas hat geschrieben:
Dann kann man vermutlich Boardelektronik ausschließen.

Ich hatte zuerst an irgendwelche µCs gedacht, die mit Taktfrequenz oder Datensignalen stören.
Wie hört sich denn das Störgeräusch an, eventuell Zündung?

73 de DL2JAS


Rythmisches Prasseln. Würde auch Zündung tippen.

Ist natürlich die Frage, ob's über das Kabel kommt.
Muss mal nächste Woche meinen Powerpack anschliessen.

Falls das Geräusch dann weg ist (also Störungsursache Einstreuung ins Stromversorgungskabel) könnte ich es ja evt über nen Filter wegkriegen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28.11.2006 13:44 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10.5.2006 12:21
Beiträge: 3574
Wohnort: JO62PM und JO30TT
Die Idee, Test über einen externen Akku ist schon ganz gut.

Vermutlich wird aber die Störung bleiben. Spaßeshalber kannst Du mal die Antenne abmachen, Kabel und Fuß bleiben. Ist die Störung weg, kommt sie echt über Antenne. Ist sie noch da, könnte sich das Antennenkabel was einfangen.
Wenn es klar die Zündung ist, fahre zum Boschdienst. Die sollten entsprechendes Material zum Entstören haben wie spezielle Kerzenstecker.

73 de DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 7.12.2006 14:19 
dl2jas hat geschrieben:
Die Idee, Test über einen externen Akku ist schon ganz gut.

Vermutlich wird aber die Störung bleiben. Spaßeshalber kannst Du mal die Antenne abmachen, Kabel und Fuß bleiben. Ist die Störung weg, kommt sie echt über Antenne. Ist sie noch da, könnte sich das Antennenkabel was einfangen.
Wenn es klar die Zündung ist, fahre zum Boschdienst. Die sollten entsprechendes Material zum Entstören haben wie spezielle Kerzenstecker.

73 de DL2JAS


Die Störungen kommen von der Zündung.

Ich hab mal nach einen Enstörfiler für die Stromversorgungsleitung gesucht und auch gefunden.

Die meisten Filter sind aber nur für Leistungen von 10-15A ausgelegt.
Nach längerem Suchen hab ich einen Filter gefunden, der 25A Dauerlast verträgt. An diesem Filter sind wenigstens mal vernünftige Kabel dran.

Bei den meisten findet man nur 1,5mm².

Das Teil sollte Anfang nächster Woche in der Post sein. Berichte dann wieder.

Den Test mit dem Akkupack konnte ich aus Zeitgründen nicht durchführen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 7.12.2006 18:15 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10.5.2006 12:21
Beiträge: 3574
Wohnort: JO62PM und JO30TT
Willst Du jetzt ein Filter in die Betriebsspannungsleitung zur Funke setzen???

Ich vermute, daß die Störung hochspannungsseitig in der Zündung zu finden ist.

73 de DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 17.12.2006 17:06 
Offline
S6
S6

Registriert: Do 22.6.2006 13:18
Beiträge: 46
Wohnort: Ehningen /Stuttgart
So, ich hab gerade eben einen Filter in die Spannungsversorgung gesetzt.

Leider immer noch Störungen bis S8.

Hab jetzt aber mal genau getestet. Die Störungen kommen über die Antenne.

Wenn ich die abmontiert hab, sind die Störungen weg.
Es sind immer nur Störungen auf DEM Band, für das die Antenne resonant ist.


Ich könnte jetzt noch ein Masseband an die Motorhaube machen, ansonsten bin ich jetzt mit meinem Latein am Ende.

@DL2JAS: Die von Dir angesprochenenen Zündkerzenstecker. Sind die genauso lange, wie originale, oder sind die länger. Problem: Meine Zündkerzenstecker sitzen unter der Ansaugbrücke.

_________________
73 de DL1VN
DOK: Q13


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 17.12.2006 19:06 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10.5.2006 12:21
Beiträge: 3574
Wohnort: JO62PM und JO30TT
Zitat:
@DL2JAS: Die von Dir angesprochenenen Zündkerzenstecker. Sind die genauso lange, wie originale, oder sind die länger. Problem: Meine Zündkerzenstecker sitzen unter der Ansaugbrücke.


Ich kann es nicht sagen.

Bei meinem Auto hatte ich noch keine Probleme mit der Zündung. Frage bei einer Boschwerkstatt oder ähnlich kompetenten Werkstätten. Frage auch nach speziellen Zündkabeln.

73 de DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 19.12.2006 11:36 
Offline
S6
S6

Registriert: Do 22.6.2006 13:18
Beiträge: 46
Wohnort: Ehningen /Stuttgart
dl2jas hat geschrieben:
Zitat:
@DL2JAS: Die von Dir angesprochenenen Zündkerzenstecker. Sind die genauso lange, wie originale, oder sind die länger. Problem: Meine Zündkerzenstecker sitzen unter der Ansaugbrücke.


Ich kann es nicht sagen.

Bei meinem Auto hatte ich noch keine Probleme mit der Zündung. Frage bei einer Boschwerkstatt oder ähnlich kompetenten Werkstätten. Frage auch nach speziellen Zündkabeln.

73 de DL2JAS



Habmich eben mal schlau gemacht. Ich habe entstörte Zündkerzen und Kabel drin.

Ich schätze mal, das war's mit den Möglichkeiten.

_________________
73 de DL1VN
DOK: Q13


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 19.12.2006 22:57 
Offline
S6
S6

Registriert: Do 22.6.2006 13:18
Beiträge: 46
Wohnort: Ehningen /Stuttgart
Problem ist gelöst.

Man sollte manchmal doch im Handbuch nachschlagen.

Ich dachte, der Noiseblanker funktioniert hier nicht, da ich verschiedene Werte von 1- 100 probiert hatte.

Der NB funktioniert doch, man sollte ihn aber auch aktivieren.......

Jetzt ist der Empfang absolut ruhig.

_________________
73 de DL1VN
DOK: Q13


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating