Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Di 24.4.2018 15:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Störung durch 160 m
BeitragVerfasst: So 1.10.2006 14:12 
Offline
S1
S1

Registriert: So 1.10.2006 14:05
Beiträge: 2
Hallo,
ich habe einen Annecke 160m - Koppler an einer Zeppelin-Antenne. Beim Abgleich der Antenne mit dem Koppler fangen alle schnurlosen Telefone
im Haus das klingeln an. Die ISDN - Anlage ist im Nebenraum. Wie kann ich das abstellen? 73 de Wolfgang, DO1NWK


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 1.10.2006 23:11 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10.5.2006 12:21
Beiträge: 3574
Wohnort: JO62PM und JO30TT
Ist das eine echte Zepp oder eine symmetrische Doppelzepp = langer Dipol?

Wenn letzters, würde ich dazu raten, nur mit der Leistung zu funken, die man mit Rufzeichen DO auch machen darf. :x

73 de DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 2.10.2006 9:53 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 15.5.2006 7:17
Beiträge: 802
Wohnort: Bayreuth, JO59sw
hi dl2jas,

wieso die betonung darauf, nur mit der erlaubten leistung zu funken? was ist an dieser antenne so besonders? was passiert bei sendeleistung von > 100 w pep?

danke.

cu tb

_________________
DF1NIF / DN1NIF / DE1NFN
(Ex-Call: DO1TBW / DN8OTQ)
DOK: B03
EchoLink Node: 44885
Packet: DF1NIF @ DB0MRW.#BAY.DEU.EU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 2.10.2006 12:02 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10.5.2006 12:21
Beiträge: 3574
Wohnort: JO62PM und JO30TT
160 m ist ein recht "langes" Band.

TVI und BCI bekommt man am ehesten bei vertikaler Polarisation, z.B. Antenne gespeist gegen Elektroerde. Eine Doppelzepp ist eigentlich nichts anderes als ein Dipol mit Hühnerleiter, horizontal polarisiert. In einem normalen Haus muß man schon verdammt lange suchen, bis man horizontale Leitungen halbwegs parallel zur Antenne gefunden hat, auf die es merklich einstrahlen könnte.
Ich habe es mal geschafft, mit QRO asymmetrische Speisung auf 40 m eine Telefonanlage zu verwirren. Eine Telefondose fast direkt am Speisepunkt...
Nebenbei, eine Zepp ist 80 m lang, selbst im Nahfeld unter der Antenne sind die Feldstärken auch bei QRO relativ gering.

73 de DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 3.10.2006 15:40 
Offline
S1
S1

Registriert: So 1.10.2006 14:05
Beiträge: 2
Danke für die Info!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating