Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mo 21.5.2018 19:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Flexradio 1500
BeitragVerfasst: Di 27.3.2018 19:29 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 17.8.2016 15:48
Beiträge: 110
Wohnort: Norderstedt
Hallo Achim,

nach meiner Erfahrung brauchen CAT und PTT bei den meisten SDR je einen eigenen (virtuellen) COM-Port. Man erstellt in VSPE & Co. immer zwei Paare, z.B. COM14-15 und 16-17. In der SDR-Software (PowerSDR, Zeus Radio etc.) konfiguriert man dann CAT auf COM14 und PTT auf COM16. Bei Fldigi & Co. wird dann das andere Ende von COM14, also COM15, für CAT angegeben und das andere Ende von COM16, also COM17, für PTT.

PTT funktioniert da nur über RTS (oder auch DTR) der für PTT konfigurierten COM-Schnittstelle. Via CAT ist da bzgl. PTT nichts zu machen.

P.S. Ich benutze VSPE unter 64-Bit Windows für 25$. Es funktioniert recht zuverlässig, so dass wir es auf QRL auch für industrielle Zwecke einsetzen.

_________________
73 de Sharam DJ4RAM


Zuletzt geändert von DJ4RAM am Di 27.3.2018 19:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flexradio 1500
BeitragVerfasst: Di 27.3.2018 19:43 
Offline
S8
S8

Registriert: So 9.7.2006 11:36
Beiträge: 2369
Wohnort: Ludwigshafen
rejection hat geschrieben:
Bei keinem meiner Transceiver lässt sich die PTT per CAT aktivieren.
https://www.george-smart.co.uk/radio/fldigi/

Zitat:
Gibt es denn überhaupt einen CAT Befehl beim FLEX 1500 dafür?
So gut kenne ich die Kiste noch nicht.

DJ4RAM hat geschrieben:
Hallo Achim,
nach meiner Erfahrung brauchen CAT und PTT bei den meisten SDR je einen eigenen (virtuellen) COM-Port. Man erstellt in VSPE & Co. immer zwei Paare, z.B. COM14-15 und 16-17. In der SDR-Software (PowerSDR, Zeus Radio etc.) konfiguriert man dann CAT auf COM14 und PTT auf COM16. Bei Fldigi & Co. wird dann das andere Ende von COM14, also COM15, für CAT angegeben und das andere Ende von COM16, also COM17, für PTT.
Ich denke, so habe ich es auch verstanden, war aber noch nicht erfolgreich.
Wahrscheinlich fehlt irgendwo ein unscheinbares Häkchen....ich experimentiere weiter...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flexradio 1500
BeitragVerfasst: Di 27.3.2018 20:05 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 9.8.2007 12:39
Beiträge: 518
Also ich habe die angehängten Einstellungen in fldigi bzw WSJT-X verwendet.
Einstellungen in PowerSDR analog, nur anderer COM-Port.
PPT klappt wunderbar über CAT.
Kannst ja mal über ne Console schauen ob bei dem COM-Port überhaupt etwas ankommt.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
73 de Sven


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flexradio 1500
BeitragVerfasst: Di 27.3.2018 20:56 
Offline
S8
S8

Registriert: So 9.7.2006 11:36
Beiträge: 2369
Wohnort: Ludwigshafen
DF5WW hat geschrieben:
Trotz Flaschenhals USB.

Ein Flex-3000 kann ich nicht am Notebook betreiben, wenns kein Firewire hat?
Und wenn man Firewire auf USB(3) adaptiert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flexradio 1500
BeitragVerfasst: Di 27.3.2018 22:36 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 30.5.2014 12:14
Beiträge: 113
> Vom SunSDR liest man relativ wenig deutsches, finde ich.....oder?

Es laufen hier nur wenige. Ich denke das liegt einfach an den hohen Preisen die man dafür in DL hinlegen muss.
Ich habe meinen aus Schweden, gut 300 EUR günstiger als hier...
Ein Netzwerkanschluß am SDR hat viele Vorteile, man bindet das Gerät ins Heimnetz ein und ist vom Garten oder QRL aus on air und hat Latenzzeiten von wenigen ms.

Die Schnittstellengeschichte macht bei mir auch com0com, läuft problemlos mit allen gängigen Programmen und kostet nix. VAC macht VB-Cable, ebenfalls kostenlos.

73


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flexradio 1500
BeitragVerfasst: Mi 28.3.2018 6:00 
Offline
S8
S8

Registriert: So 9.7.2006 11:36
Beiträge: 2369
Wohnort: Ludwigshafen
dl5rk hat geschrieben:
> Vom SunSDR liest man relativ wenig deutsches, finde ich.....oder?

Es laufen hier nur wenige. Ich denke das liegt einfach an den hohen Preisen die man dafür in DL hinlegen muss.
Ich habe meinen aus Schweden, gut 300 EUR günstiger als hier...

Habe ich auch schon ausspioniert ;-)
In DL 1899€, in Schweden 1590€, und auf der Insel 1200 britische Pfund (1370€, bezahlbar auch mit Amazon-Pay)

Für einen SDR-TRX, der überall mit bis zu 20W senden kann ;-) und 2m, finde ich das nicht ganz soooo überteuert, wobei mich persönlich 2m nicht interessieren würde..

Welche günstigeren Alternativen gäbe es zu einem SunSDR2 Pro?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flexradio 1500
BeitragVerfasst: Mi 28.3.2018 8:01 
Offline
S4
S4

Registriert: Di 10.5.2016 13:41
Beiträge: 20
Hallo,

>Welche günstigeren Alternativen gäbe es zu einem SunSDR2 Pro?<

Zur Zeit gibt es noch den ZEUS-1 zum Abverkaufspreis von 899,00EUR.

Ich bin zwar noch in der Eingewöhnungphase mit dem Gerät aber immer noch sehr zufrieden (mache SSB + digitale Betriebsarten).

73
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flexradio 1500
BeitragVerfasst: Mi 28.3.2018 8:45 
Offline
S4
S4

Registriert: Di 10.5.2016 13:41
Beiträge: 20
Hallo nochmal,

@DJ3UE

ich habe hier einen FLEX-1500 mit WSJT-Y, FLFIGI und PowerSDR2.8.0 z. Zt. Rev. 64 seit 1 Jahr erfolgreich laufen.

Bei Interesse gebe ich gerne Hilfe per SKYPE/TeamViewer.

Latenzzeitproblem bei SSB ist seit einigen Rev. von PowerSDR 2.8.0 gelöst mittels TX-Delay (einstellbare Verzögerungszeit der PTT-Abfalls).

Softwareunterstützung für den Flex-1500 ist immer noch (bzw. wieder) sehr gut , siehe Website von KE9NS.

73
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flexradio 1500
BeitragVerfasst: Mi 28.3.2018 13:08 
Offline
S8
S8

Registriert: So 9.7.2006 11:36
Beiträge: 2369
Wohnort: Ludwigshafen
DF1TB hat geschrieben:
Zur Zeit gibt es noch den ZEUS-1 zum Abverkaufspreis von 899,00EUR.

....wie ich gelesen habe, kann der kein 6m und kein FM......aber der Preis ist trotzdem interessant.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flexradio 1500
BeitragVerfasst: Mi 28.3.2018 13:33 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 19.6.2010 19:37
Beiträge: 354
Wohnort: JN48
rejection hat geschrieben:
Bei keinem meiner Transceiver lässt sich die PTT per CAT aktivieren.
Gibt es denn überhaupt einen CAT Befehl beim FLEX 1500 dafür?
Natürlich, das Flex-PowerSDR und PowerSDR mRX vom Anan lassen sich auch via CAT auf Sendung schalten - genauso wie ein Yaesu, Kenwood oder Icom Trx (via CI-V) auch..
Jetzt frag ich mich aber schon, was Du für Kisten hast - alles alte Icoms, die das entsprechende Kommando noch nicht können?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating