Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mo 21.5.2018 19:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TM-D710 / Frequenzschritte
BeitragVerfasst: So 18.3.2018 19:13 
Offline
S1
S1

Registriert: So 18.3.2018 19:08
Beiträge: 4
Hallo Zusammen,
ich verzweifle am TM-D710E: entgegen den bisherigen Geräten im Shack (TM-V7E, TM-G707) ist es anscheinend nicht möglich, ungerade Frequenzen mit dem 20 kHz Raster zu kombinieren. Ich habe das Gerät resettet und alle Updates von Kenwood aufgespielt, aber sobald eine ungerade endenden Frequenz mit dem 20 kHz Raster kombiniert werden soll, weigert er sich und rundet auf die nächste gerade Frequenz ab (144,230 wird dann zu 144,220 usw.).

Weiß jemand Rat? Da es bei den anderen Kenwood Geräten anstandslos klappt, wundert es mich, dass es mit diesem Gerät nicht gehen soll.

Danke für die Hilfe!

55/73 de Mathias, DO7JAM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM-D710 / Frequenzschritte
BeitragVerfasst: So 18.3.2018 20:00 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5568
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Hallo Matthias,

habe zwar keines zur Hand aber laut RigPix lässt sich das Ding in den
Steps sogar auf 6,25 kHz umschalten. Mal ´ne BDA gesucht und im
Menü geschaut ?

http://www.rigpix.com/kenwood/tmd710e.htm

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM-D710 / Frequenzschritte
BeitragVerfasst: So 18.3.2018 20:01 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 25.8.2008 16:36
Beiträge: 639
Bei einigen Kenwood Geräten kann man dies im Menü einstellen.

73, Peter - HB9PJT


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM-D710 / Frequenzschritte
BeitragVerfasst: So 18.3.2018 20:09 
Offline
S1
S1

Registriert: So 18.3.2018 19:08
Beiträge: 4
Hallo, ja, es lassen sich alle Schritte auswählen, nur lässt das Gerät im Gegensatz zu den Vorgängern nicht die Kombination 144,230 in 20 kHz Schritten zu; d.h. ich müsste dann bei 144,230 starten und in 10 kHz Schritten vorgehen da bei 20 kHz sofort auf 144,220 abgerundet wird... TM-V7E und G707 lassen diese Kombination jedoch im Gegensatz dazu problemlos zu... Und selbst das alte Handfunkgerät TH-79 akzeptiert alle Varianten... Verrückt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM-D710 / Frequenzschritte
BeitragVerfasst: So 18.3.2018 20:45 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 25.8.2008 16:36
Beiträge: 639
Eben genau das kann man im Menü bei vielen Kenwood geräten einstellen. Ich meine nicht den Rasterabstand. Hast Du mal das Handbuch studiert?

73, Peter - HB9PJT


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM-D710 / Frequenzschritte
BeitragVerfasst: So 18.3.2018 20:51 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 25.8.2008 16:36
Beiträge: 639
Scheinbar gibt es diesen Menüeinstellung bei diesem Gerät nicht.

73, Peter - HB9PJT


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM-D710 / Frequenzschritte
BeitragVerfasst: So 18.3.2018 20:59 
Offline
S1
S1

Registriert: So 18.3.2018 19:08
Beiträge: 4
Hallo Peter. Das war meine Hoffnung, und da es die alten Geräte können gehe ich stark davon aus, nur habe ich keinen Ansatz in den Menüs gefunden...

73 de Mathias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM-D710 / Frequenzschritte
BeitragVerfasst: Mo 19.3.2018 9:06 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 14.1.2014 14:44
Beiträge: 194
mascbe hat geschrieben:
Hallo Zusammen,
ich verzweifle am TM-D710E: entgegen den bisherigen Geräten im Shack (TM-V7E, TM-G707) ist es anscheinend nicht möglich, ungerade Frequenzen mit dem 20 kHz Raster zu kombinieren. Ich habe das Gerät resettet und alle Updates von Kenwood aufgespielt, aber sobald eine ungerade endenden Frequenz mit dem 20 kHz Raster kombiniert werden soll, weigert er sich und rundet auf die nächste gerade Frequenz ab (144,230 wird dann zu 144,220 usw.).

Weiß jemand Rat? Da es bei den anderen Kenwood Geräten anstandslos klappt, wundert es mich, dass es mit diesem Gerät nicht gehen soll.

Danke für die Hilfe!

55/73 de Mathias, DO7JAM


Kenwood hat auch Betriebsfunkgeräte im Angebot :wink:

Sven


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM-D710 / Frequenzschritte
BeitragVerfasst: Mo 19.3.2018 17:35 
Offline
S1
S1

Registriert: So 18.3.2018 19:08
Beiträge: 4
Echt? Verrückt.

Im Ernst ist nicht jede Kombination / Abwendung zwingend im Bereich 146-174 MHz zu suchen, zumal das D710 ja weitaus mehr Bereiche bedient. Aber das ist sicherlich bekannt.

Viel mehr ging es um die Frage, warum Funktionen verschwinden und wo sie sich ggf. verstecken. Egal ob es um 2m / 70 oder 23 cm geht...

Aber trotzdem Danke für diesen wertvollen und bereichernden Beitrag. :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating