Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mo 21.5.2018 19:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 7.3.2018 10:36 
Offline
S3
S3

Registriert: Di 6.3.2018 17:03
Beiträge: 12
Liebe Funker,
ich möchte mich einmal an Euch wenden, da ich einen Bruder habe, welcher strahlungsempfindlich ist und dadurch berufsunfähig.
Gleich vorweg!... ich kenne mich damit nicht aus und kann somit auch nichts beurteilen!

Jedoch habe ich folgende Bitte, bzw Frage.
Kann man messen, ob "untypische" Strahlung, zb. militärische, aus Gambia zu empfangen ist und wenn ja, wer könnte für mich so etwas machen?


Bein Bruder ist seit Jahren auf der Flucht vor Strahlung und ist leider berufsunfähig. Er kann weder an einen Computer, noch an ein Handy.
Es ist sehr tragisch.
Viele halten das für totalen Schwachsinn, dass Menschen Strahlungsempfindlich sind.
Ich kann dazu nichts sagen, da ich mich nicht auskenne.
Dennoch würde ich Ihm gerne helfen und hoffe, eine Information zu bekommen..

Diese Frage ist Ihm sehr wichtig.


Herzliche Grüße, Stephan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7.3.2018 10:54 
Offline
S8
S8

Registriert: So 31.1.2016 12:07
Beiträge: 136
Strahlung kann vieles sein. Was man feststellen kann sind Elektromagnetische Strahlen in eine bestimmten Spektrum. Dabei ist vorallem der Bereich der Kurzwelle interessant. UKW-Strahlen schaffen es nicht um die Erdkrümmung herum, noch kurzwelligere Strahlen wie Licht und so weiter ohnehin nicht. Ja auch Licht ist eine Elektromagnetische Strahlung, Aber wenn aus Afrika so viel Licht zu uns käme, daß das Auswirkungen hätte, dann wüssten wir das :)
Lediglich die klassischen Kurzwellen, die unter anderem für Funkübertragung genutzt wird, hat das Potential um die Erdkrümmung herum von Afrika (oder auch anderen Teilen der Welt) zu uns zu kommen.
Dabei kann man sagen: Ja mit Sicherheit kommen solche Strahlen zu uns, nicht nur aus Afrika, sondern aus allen Teilen der Welt und auch aus dem Weltall. Allerdings ist das überall, egal woher es kommt, so stark "verdünnt", daß man sehr empfindliche Empfänger braucht, um etwas davon mitzubekommen.
Und es gibt definitiv kein Signal speziell aus Afrika, daß stärker wäre als alle anderen, die ohnehin da sind.

Nach Deiner Beschreibung hört sich das Krankheitsbild Deines Bruders sehr Ernst an. Ich empfehle dringend den Gang in ein Krankenhaus, Stationärer Aufenthalt in der nächsten Psychatrie wäre angeraten.

_________________
Vy 73 DL8CBM
QRV auf DF0ANN, DB0VOX
DOK B-12


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7.3.2018 11:02 
Offline
S3
S3

Registriert: Di 6.3.2018 17:03
Beiträge: 12
DL8CBM hat geschrieben:
Strahlung kann vieles sein. Was man feststellen kann sind Elektromagnetische Strahlen in eine bestimmten Spektrum. Dabei ist vorallem der Bereich der Kurzwelle interessant. UKW-Strahlen schaffen es nicht um die Erdkrümmung herum, noch kurzwelligere Strahlen wie Licht und so weiter ohnehin nicht. Ja auch Licht ist eine Elektromagnetische Strahlung, Aber wenn aus Afrika so viel Licht zu uns käme, daß das Auswirkungen hätte, dann wüssten wir das :)
Lediglich die klassischen Kurzwellen, die unter anderem für Funkübertragung genutzt wird, hat das Potential um die Erdkrümmung herum von Afrika (oder auch anderen Teilen der Welt) zu uns zu kommen.
Dabei kann man sagen: Ja mit Sicherheit kommen solche Strahlen zu uns, nicht nur aus Afrika, sondern aus allen Teilen der Welt und auch aus dem Weltall. Allerdings ist das überall, egal woher es kommt, so stark "verdünnt", daß man sehr empfindliche Empfänger braucht, um etwas davon mitzubekommen.
Und es gibt definitiv kein Signal speziell aus Afrika, daß stärker wäre als alle anderen, die ohnehin da sind.

Nach Deiner Beschreibung hört sich das Krankheitsbild Deines Bruders sehr Ernst an. Ich empfehle dringend den Gang in ein Krankenhaus, Stationärer Aufenthalt in der nächsten Psychatrie wäre angeraten.





Vielen Dank für die Antwort!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7.3.2018 12:44 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Do 5.11.2015 9:24
Beiträge: 175
Wohnort: JO42ui
In diesem Forum geht es nicht um Strahlung, sondern elektromagnetische Felder. Die Experten sind demnach woanders zu finden.

_________________
Play radio outdoors and always get the shack with the best view and the least QRM at the most DX'ish QTH!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7.3.2018 12:56 
Offline
S3
S3

Registriert: Di 6.3.2018 17:03
Beiträge: 12
pom hat geschrieben:
In diesem Forum geht es nicht um Strahlung, sondern elektromagnetische Felder. Die Experten sind demnach woanders zu finden.



Ich spreche von Kurzwelle und das ist ja wohl auch Strahlung.
Sagte zumindest mein Lehrer in der Schule.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7.3.2018 13:01 
Offline
S8
S8

Registriert: So 31.1.2016 12:07
Beiträge: 136
Irgendwie hab ich den Verdacht, daß Du erst seit meiner Antwort von Kurzwelle redest... Ich wusste gar nicht daß ich Lehrer in Deiner Schule war...

Kleiner Test:
[ ] Ich weiss was Kurzwelle ist
[ ] Ich weiss nicht was Kurzwelle eigentlich ist.

Bitte Ankreuzen, aber ehrlich.

_________________
Vy 73 DL8CBM
QRV auf DF0ANN, DB0VOX
DOK B-12


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7.3.2018 13:10 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30.11.2007 21:00
Beiträge: 1525
Dass Dein Lehrer das in der Schule falsch benennt, macht es nicht richtiger!

Elektromagnetische Felder sind Felder, keine Strahlung. Mit Strahlung bezeichnet man Partikelströme von Protonen, Neutronen oder Elektronen, nicht zum Schwingen angeregte Elektronen, die an ihrer Stelle verbleiben. Ein echter Physiker kann Dir mehr über Strahlung erzählen und warum diese ab einem gewissen Grade gefährlich ist.

Neben der thermischen Wirkung elektromagnetischer Felder, ist noch keine andere Wirkung nachgewiesen worden. Die Krebsfälle von Soldaten, die auf Radarstationen gearbeitet haben, rühren von der Röntgenstrahlung (herausgeschlagene Elektronen) her, die in den Sendern (Röhrensender mit sehr hohen Leistungen) entsteht.

Es ist in diesem Universum unmöglich sich sämtlichen Quellen von Strahlung und EM-Feldern zu entziehen. Man denke nur an die kosmische Hintergrundstrahlung, oder Gewitter (breites EM-Spektrum), oder oder oder.

Was nun Gambia damit zu tun haben soll? - Ich bitte um Erklärung!

Ich denke, dass das Problem Deines Bruders auch psychischer Natur ist und entsprechend behandelt werden muss! Der menschliche Körper verfügt über keine Sinneswahrnehmungen für Strahlung oder EM-Felder, sondern wir spüren nur die Auswirkungen (Erwärmung, DNA-Defekte bis hin zu Krebs). Ich denke eher, dass er unter dem sogenannten Nocebo-Effekt leidet.

Viele Grüße!

Sven


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7.3.2018 13:34 
Offline
S6
S6

Registriert: Fr 12.1.2018 11:23
Beiträge: 55
DJ2AT hat geschrieben:
Elektromagnetische Felder sind Felder, keine Strahlung. Mit Strahlung bezeichnet man Partikelströme von Protonen, Neutronen oder Elektronen, nicht zum Schwingen angeregte Elektronen, die an ihrer Stelle verbleiben.

Na ja, alles Definitionssache. Wikipedia sagt z.B.:
Zitat:
Der Begriff Strahlung bezeichnet die Ausbreitung von Teilchen oder Wellen.

Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Radiowelle
Das BfS:
Zitat:
Strahlung ist eine Energieform, die sich als elektromagnetische Welle - oder als Teilchenstrahlung - durch Raum und Materie ausbreitet.


Ansonsten aber Zustimmung.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7.3.2018 13:50 
Offline
S3
S3

Registriert: Di 6.3.2018 17:03
Beiträge: 12
DJ2AT hat geschrieben:
Dass Dein Lehrer das in der Schule falsch benennt, macht es nicht richtiger!

Elektromagnetische Felder sind Felder, keine Strahlung. Mit Strahlung bezeichnet man Partikelströme von Protonen, Neutronen oder Elektronen, nicht zum Schwingen angeregte Elektronen, die an ihrer Stelle verbleiben. Ein echter Physiker kann Dir mehr über Strahlung erzählen und warum diese ab einem gewissen Grade gefährlich ist.

Neben der thermischen Wirkung elektromagnetischer Felder, ist noch keine andere Wirkung nachgewiesen worden. Die Krebsfälle von Soldaten, die auf Radarstationen gearbeitet haben, rühren von der Röntgenstrahlung (herausgeschlagene Elektronen) her, die in den Sendern (Röhrensender mit sehr hohen Leistungen) entsteht.

Es ist in diesem Universum unmöglich sich sämtlichen Quellen von Strahlung und EM-Feldern zu entziehen. Man denke nur an die kosmische Hintergrundstrahlung, oder Gewitter (breites EM-Spektrum), oder oder oder.

Was nun Gambia damit zu tun haben soll? - Ich bitte um Erklärung!

Ich denke, dass das Problem Deines Bruders auch psychischer Natur ist und entsprechend behandelt werden muss! Der menschliche Körper verfügt über keine Sinneswahrnehmungen für Strahlung oder EM-Felder, sondern wir spüren nur die Auswirkungen (Erwärmung, DNA-Defekte bis hin zu Krebs). Ich denke eher, dass er unter dem sogenannten Nocebo-Effekt leidet.

Viele Grüße!

Sven




Danke für all Eure Antworten, es hilft mir für mein Verständnis weiter.
-Ob mein Bruder besser in die Psychiatrie sollte oder nicht, das möchte ich nicht beantworten, da ich lein Arzt bin.
Aber danke für den Tip, ich leite es gerne weiter.
Was "Gambia" damit zu tun hat?
Ganz einfach. Mein Bruder lebte die letzten Jahre dort in seinem Bus, da für "Ihn" dort die Strahlung als am geringsten empfunden wurde.
Vor einigen Zeiten hatte er das Gefühl, irgend etwas hat sich zum Negativen verändert,- Er vermutet, etwas hat sich zugeschalten.
Da er selbst unfähig ist, irgend etwas zu unternehmen, was die Analyse der sogenannten "Strahlung" betrifft, bat er mich, ob ich einmal nachforschen könnte.
Er wollte wissen: Kann mann die Kurzwellen, kommend aus Gambia, mit einem Spektrumanalyser messen, ob etwas ungewöhnliches ankommt?

Noch ganz kurz:
Alle Kommentare, bzl. was mein Bruder hat oder braucht, ob er besser in die Psychiatrie sollte oder...., helfen mir nicht wirklich weiter.
Mein Bruder ist nun 60 Jahre alt und hat diese Erkrankung seit über 20Jahren. Selbstverständlich spielt bei solch einem Krankheitsbild auch die Psyche eine große Rolle...

Da ich Ihn schon seit über 10 Jahren nicht mehr gesehen habe und Ihm leider nicht helfen kann, ist dies eines der wenigen Dinge wie ich versuche, Ihm zu helfen.

Was er mit diesen Infos macht?
Ich weiß es nicht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7.3.2018 13:53 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 28.7.2015 8:21
Beiträge: 838
Klingt nach Patrick Sölle et seqq. Syndrom.
das ist doch dein Bruder sagst du und ich nehme an du willst ihm helfen? wie kommuniziert ihr eigentlich, ist das nicht anstrengend für ihn "Kontakt" aufzunehmen zu dir und Informationen quer durch den Äther auszutauschen? Denkst du dass du mit den von dir erhofften gesammelten Informationen und Weiterleitung an ihn (per Email?) helfen kannst?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7.3.2018 14:09 
Offline
S3
S3

Registriert: Di 6.3.2018 17:03
Beiträge: 12
Hertz hat geschrieben:
Klingt nach Patrick Sölle et seqq. Syndrom.
das ist doch dein Bruder sagst du und ich nehme an du willst ihm helfen? wie kommuniziert ihr eigentlich, ist das nicht anstrengend für ihn "Kontakt" aufzunehmen zu dir und Informationen quer durch den Äther auszutauschen? Denkst du dass du mit den von dir erhofften gesammelten Informationen und Weiterleitung an ihn (per Email?) helfen kannst?


Ja, das ist mein Bruder.
Er reist ganz alleine durch die Weltgeschichte und keiner nimmt Ihn ernst.
Er ist ein ganz armes Schwein, um es auf den Punkt zu bringen.
Wir kommunizieren so: Er schreibt alles auf Papier, lässt es dann von irgendjemanden abfotografieren und schickt es mir dann per Mail.
Manchmal höre ich dann auch monatelang gar nichts.

Ob ich mit den Informationen helfen kann? Ich weiß es nicht. Mir geht es darum, Ihm zu zeigen, dass es noch jemanden gibt, der Ihm versucht zu helfen und sich nicht von Ihm abwendet.
Ich denke das ist wichtig. Was dabei rauskommt und es hilft... ganz wirklich,-ich hab keine Ahnung.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7.3.2018 14:30 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30.11.2007 21:00
Beiträge: 1525
Was soll ich sagen?

Mit 60 Jahren ist sowieso Hopfen und Malz verloren. Man kann Deinen Bruder nicht mehr ändern und er wird das von sich aus nicht tun.

Wenn er in seiner eigenen Gedankenwelt schon 20 Jahre verstrickt ist, und er denkt, dass alle ihn "bestrahlen" und ihm damit schlechtes wollen, so hört sich das für mich nach klassischem Verfolgungswahn an. Du kannst - so sehr Du Dir das wünschst - Deinem Bruder nicht mehr helfen!

Und wir können das hier sowieso nicht...

Viele Grüße!

Sven


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7.3.2018 14:36 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 28.7.2015 8:21
Beiträge: 838
stephan01 hat geschrieben:
Kann man messen, ob "untypische" Strahlung, zb. militärische, aus Gambia zu empfangen ist und wenn ja, wer könnte für mich so etwas machen?

Ich habe mir Mühe gegeben und mit diversen Richtantennen die Strahlung aus Gambia gemessen. Gute Neuigkeiten, die du deinem Bruder mitteilen solltest --> keine untypischen oder ungewöhnlichen Strahlungsarten festgestellt, erst recht nicht in ungesunde Dosen sondern alles im Normbereich. Es waren keine militärischen Signale dabei aber ich denke das wird deinen Bruder ebenso erfreuen. Alles in allem würde ich sagen --> freie Bahn und sauber


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7.3.2018 14:37 
Offline
S3
S3

Registriert: Di 6.3.2018 17:03
Beiträge: 12
DJ2AT hat geschrieben:
Was soll ich sagen?

Mit 60 Jahren ist sowieso Hopfen und Malz verloren. Man kann Deinen Bruder nicht mehr ändern und er wird das von sich aus nicht tun.

Wenn er in seiner eigenen Gedankenwelt schon 20 Jahre verstrickt ist, und er denkt, dass alle ihn "bestrahlen" und ihm damit schlechtes wollen, so hört sich das für mich nach klassischem Verfolgungswahn an. Du kannst - so sehr Du Dir das wünschst - Deinem Bruder nicht mehr helfen!

Und wir können das hier sowieso nicht...

Viele Grüße!

Sven



Danke, Sven!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 7.3.2018 15:31 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 6.8.2013 6:56
Beiträge: 1286
Wohnort: Aurich
Ist er das?


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
73
Karsten
DK7BY


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating