Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Do 26.4.2018 12:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 24/7 Signal auf 433.500 MHz
BeitragVerfasst: So 11.2.2018 12:34 
Offline
S2
S2

Registriert: Di 7.10.2014 21:18
Beiträge: 6
Wohnort: München
Hallo liebe Mitglieder des Amateurfunk-Forums!

Seit ein paar Wochen ist mir in Teilen Münchens, auf der 70cm Anruffrequenz 433.500 MHz, ein Signal aufgefallen. Es erscheint wie ein "Taktgeber".

Der Frequenzplan (Auszug im Anhang) lässt vermuten, dass es sich um "Betriebsfunk, Übertragung von Daten für Fernwirkzwecke" handelt: https://www.bundesnetzagentur.de/Shared ... onFile&v=9

Im Bereich der Donnersbergerbrücke (Locator: JN48SD) ist das Signal via Handfunkgerät mit Vollanschlag zu empfangen. Via WebSDR ist der "Takt" meist sogar in Nürnberg zu hören: http://141.75.245.244:8901 (433501.5 kHz). Lassen 5W ERP von München bis Nürnberg auf einen exponierten Standort schließen? Direkt an der Donnersbergerbrücke befindet sich zum einen der Hauptbahnhof (Bahnfunk?) und zum anderen der Central Tower, mit umfangreichen Antennen in über 80m Höhe: https://de.wikipedia.org/wiki/Central_Tower_München

Nürnberg liegt nördlich von München. Im Münchner Osten konnte ich das Signal nicht empfangen.

Video: Beispiel1: mit SDR Stick nähe Donnersbergerbrücke. Beispiel 2: webSDR Nürnberg.
https://www.dropbox.com/sh/2pcewlnvfelu ... ID55a?dl=0

Die Frequenz ist in teilen Münchens dadurch für Afu leider nur eingeschränkt nutzbar.

Weiss jemand um welches Signal es sich hier handeln könnte?

Viele Grüße aus München,
Timo


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 24/7 Signal auf 433.500 MHz
BeitragVerfasst: Mo 12.2.2018 19:06 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 30.9.2006 23:32
Beiträge: 174
Hallo,

du hast schon mal was von ISM Bereichen gehört? Das kann alles sein, vom Funkthermometer bis zum Autoschlüssel.

In dem 433MHz ISM Bereich sendet alles was irgendwie funken kann, ob sich jeder an die 10mW hält ist natürlich was anders..


Gruß JAn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 24/7 Signal auf 433.500 MHz
BeitragVerfasst: Mo 12.2.2018 19:14 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5538
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
db1jc hat geschrieben:
Hallo,

du hast schon mal was von ISM Bereichen gehört? Das kann alles sein, vom Funkthermometer bis zum Autoschlüssel.

In dem 433MHz ISM Bereich sendet alles was irgendwie funken kann, ob sich jeder an die 10mW hält ist natürlich was anders..


Gruß JAn


Hallo Jan,

ISM ist ja o.K. aber von München bis Nürnberg ??? Ich würde da die BNetzA mal einschalten ... :!:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 24/7 Signal auf 433.500 MHz
BeitragVerfasst: Mo 12.2.2018 19:28 
Offline
S8
S8

Registriert: So 31.1.2016 12:07
Beiträge: 133
Also ganz ehrlich, ich kann mir nicht vorstellen, daß ein 70cm Funksignal, daß man von München bis Nürnberg empfangen kann nicht auffällt. Da müssen etliche Watt dahinter stehen, das Signal wäre in ganz München mit hohen Werten zu empfangen. Mit 5W ist da nichts zu wollen, egal wie exponiert der Standort ist. Ich habe hier jedenfalls noch nie ein 70cm Signal aus München gehört, obwohl im Afu Bereich sicher stärker gesendet wird, als im ISM Band.
Prüf mal, ob es sich wirklich um dasselbe Signal handelt. Vielleicht sind es nur zwei Signale die auf der gleichen Frequenz sind, und sich gleich anhören. oder die Störung kommt von Dir selbst? Defekt am Gerät, oder irgendwas im Auto, das stört oder ähnliches?

_________________
Vy 73 DL8CBM
QRV auf DF0ANN, DB0VOX
DOK B-12


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 24/7 Signal auf 433.500 MHz
BeitragVerfasst: Di 13.2.2018 10:54 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9531
Funkthermometer im Auto vergessen ?
Kannst ja mal ne HB9CV an der Handfunke anschliessen und peilen.

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 24/7 Signal auf 433.500 MHz
BeitragVerfasst: Di 13.2.2018 16:45 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 13.9.2007 20:18
Beiträge: 3737
Wohnort: Elmshorn
Hallo Timo,
das kann schon sein, das man ein 5W EIRP Signal aus München in Nürnberg auf dem Fernsehturm empfangen kann. Wenn man das Signal über den SDR-RX in Nürnberg in USB (Squelch offen) empfängt, sollte man das Signal mit dem Takt in München vergleichen können. ISM Anwendungen dürfen kein Dauersignal senden aber ein lizenzsierter Betreiber möglicherweise ja? Hier ein Foto von meiner Einstellung:

Dateianhang:
websdr Nuernberg DVB2-Turm.jpg


Hier noch ein Einsatz der BNetzA an einem städtischen Parkplatz, wo alle Versuche mit der Fernbedienung Fahrzeuge ab/aufzuschließen versagten bis ein genervter Parker eine Störungsmeldung einleitete:

https://www.youtube.com/watch?v=IiGv-fZQ7Rg

73
Gerhard


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 24/7 Signal auf 433.500 MHz
BeitragVerfasst: Di 6.3.2018 0:07 
Offline
S2
S2

Registriert: So 4.3.2018 20:17
Beiträge: 5
Wohnort: JO30lj
So ein Signal ist mir in letzter Zeit auch aufgefallen.

Erstmals am 21.01.2018 in der Nähe der Anschlussstelle Nettersheim (A1).

Vorher habe ich 433.500 nicht mit gescannt. Ist gemäß Bandplan aber immerhin die internationale Anruffrequenz in FM... Da sollten wir ein bisschen empfindlich sein, was Störungen angeht.!

Klar, Jan, jeder kennt ISM. Das heißt aber nicht, dass wir uns alles bieten lassen müssen.

In meinem Fall kann ich auch ausschließen, dass ein Funkthermometer oder sonst was als Signalquelle im Auto mitfuhr.

Jetzt noch etwas mehr zu meinen Erfahrungen mit dem rätselhaften Signal:

Das Signal ist mir in den letzten Wochen immer wieder begegnet. Besonders stark stand es im Bereich des Kreuz Meckenheim (Nähe Grafschaft Gelsdorf) an. Bis zu S7 habe ich da gemessen, während ich aus Richtung Altenahr durchgefahren bin.
Ob die Signalquelle dieselbe ist, kann ich noch nicht sagen. Die Topografie würde das vielleicht gerade noch zulassen...

Am 25.02.2018 sind wir dann mal von Nettersheim nach Altenahr über die A1 (Kreuz Bliesheim) und A61 gefahren. Das Signal war fast durchgehend aufzunehmen.

Am Abend des 03.03.2018 sind wir wieder am Kreuz Meckenheim lang gefahren. Mein Sohn hat dann (leider etwas nach dem Maximum des Signals) mal mit der Handykamera auf das Display gehalten. Der Film dauert 15 Sekunden. Die Feldstärke schwankt und geht hoch bis S5 oder S7, während wir uns bei ca. 100 km/h ca. 420 m weiter bewegen. Ich denke, nichts an Bord hätte so starke Pegelschwankungen... Die Signalquelle lag definitiv außerhalb des Fahrzeugs.
https://www.dropbox.com/s/45hcbkb87ih69su/Blip.mp4?dl=0

Das Signal liefert in FM ein -ich nenne es mal: >Blip<-. Gut hörbar im Video.

Wir wollen, wenn das Wetter etwas frühlingshafter wird, mal um Gelsdorf herum eine Peilung versuchen und dem Signal per SDR und Analysesoftware auf den „blip“ fühlen. Ich poste dann, was wir herausfinden.

Jetzt aber mein Aufruf:

- auf 433.500 MHz reinhören.
- Bei Autobahnfahrten die Frequenz immer mit scannen, damit wir mal einen Überblick bekommen, wo das Signal noch auftritt.
- Bitte hier posten, wo das geschilderte oder ein ähnliches Signal gehört wird.
- Macht Betrieb auf 433.500 MHz (Use it or lose it...). Was immer für ein Signal es ist, wir dürfen es wegdrücken, weil wir die Primärzuweisung haben.

73
Volker

Copyrighthinweis zur Karte: Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 24/7 Signal auf 433.500 MHz
BeitragVerfasst: Do 8.3.2018 0:16 
Offline
S2
S2

Registriert: Di 7.10.2014 21:18
Beiträge: 6
Wohnort: München
Ein Funkthermometer im Auto (oder Ähnliches) kann ich bei mir ebenfalls ausschließen. Das Signal ist in meinem Fall Zuhause mit S7 (Handfunkgerät), im Auto (Donnersbergerbrücke, München, "hinter" dem Hauptbahnhof) S9+ und auch im QRL (Handfunkgerät) mit S8 zu hören. Jeweils mit 1,5 km Weg dazwischen (stark bebaute Innenstadt, ca 1km Luftlinie).

Die Wellenform der "Blips" habe ich jetzt als JPG aufbereitet (Workflow: 1.Audio-Recording via SDR Empfänger (GQRX), 2. Darstellung der Audio-Wellenform in AVID ProTools): https://www.dropbox.com/s/z6useq2a70ulona/blip.jpg?dl=0

Im Bild sind vier aufeinanderfolgende Sendungen dargestellt. Im jeweils zweiten Teil der Übertragung sind Informationen zu erkennen. Vielleicht kann daraus jemand einen Hinweis erkennen aus welcher Quelle das Signal stammen könnte.


Vy 73,
Timo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 24/7 Signal auf 433.500 MHz
BeitragVerfasst: Do 8.3.2018 9:14 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 27.2.2018 7:59
Beiträge: 196
Genau ein solches Signal ist mir auch schon sehr oft auf der 433.500 MHz aufgefallen. Eigentlich immer nur auf Autobahnfahrten. Ist manchmal nur wenige Kilometer weit zu hören bis es dann irgendwann zu schwach wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 24/7 Signal auf 433.500 MHz
BeitragVerfasst: Do 8.3.2018 10:24 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 28.12.2009 12:17
Beiträge: 2176
Wohnort: Karlsruhe
Zitat:
Eigentlich immer nur auf Autobahnfahrten.


Jetzt bin ich neugierig geworden. Bei mir an der Stationsantenne, allerdings schwach mit etwa S1 bis S5, Fading, also wohl ein Stück weg. Den Sekundenpulsen und hörbaren Zeitabständen bei der Informationsübertragung tippe ich auf funkgesteuerte Verkehrsregel- oder -leitsysteme. Beides wäre hier in der Umgebung vorhanden. Wenns der neue Stromzähler bei mir im Kasten wäre, müßte es schon was stärker sein - der fällt also aus.

Es scheinen auch mehrere zu sein. Einer pulst bei mir komplett im Sekundentakt mit einem PR-ähnlichen Datensignal durch, zwei weitere Signale, die deutlich stärker sind, überlagern gelegentlich das erste - aber nur mit sehr kurzen Datenpulsen. Peaks hier bei S8-S9.

Wetterstation wäre auch denkbar, allerdings kenne ich keine, die ihre Batterien derart martert. Die senden normalerweise im Abstand von etwa 30 Sekunden bis 5 Minuten, je nach Modell.

_________________
73, Jörg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11.3.2018 23:54 
Offline
S2
S2

Registriert: So 4.3.2018 20:17
Beiträge: 5
Wohnort: JO30lj
Auf 434,000 MHz gibt es das Phänomen auch, zumindest in der Umgebung von Limburg...

Heute bin ich die A3 von Frankfurt in Richtung Köln gefahren.
Bei Limburg war das Signal -diesmal auf 434,000 MHz- zeitweise mit S9+40 zu hören.
Ab der Anschlussstelle Diez nahm das Signal deutlich ab und verschwand dann im weiteren Verlauf meiner Fahrt.
Wir haben es also auch hier wieder mit einer Aufnahme des Signals entlang einer Autobahn zu tun. Parallel verläuft allerdings auch die ICE-Strecke. Somit können wir die Bahn als Störquelle auch nicht ausschließen.
Andererseits verläuft entlang der A1/A61 (vgl. meine erste Meldung) keine Bahnlinie.

434,000 MHz ist die empfohlene Notruf-/Notfunkfrequenz in DL...
Auch nicht schön, wenn hier starke lokale Signalquellen unbekannter Herkunft auftreten.

Also habt auch ein Ohr auf 434,000 MHz...

73
Volker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 12.3.2018 0:42 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3431
DB6YC hat geschrieben:

434,000 MHz ist die empfohlene Notruf-/Notfunkfrequenz in DL...


Laut Bandplan ist die Frequenz DATV und digitalen Breitbandexperimenten zugeordnet, eine Notfunkfrequenz finde ich im Bandplan nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 24/7 Signal auf 433.500 MHz
BeitragVerfasst: Mo 12.3.2018 1:20 
Offline
S2
S2

Registriert: So 4.3.2018 20:17
Beiträge: 5
Wohnort: JO30lj
Ich beziehe mich hier auf Quellen der Notfunkorganisation.
Die ist zwar nur inoffiziell, aber entweder halten wir uns an die Vorgaben und stehen dazu, oder wir geben alles frei und verzichten auf unsere Privilegien in 70cm.

Wer sendet ein Sekundentaktsignal als Breitbandexperiment..? Der soll sich hier melden.
DATV ebenfalls. Das wäre ein neues Format.
Ich weiß sehr wohl, was im Bandplan steht.
Die Notfunker werden sich wohl gedacht haben, dass im Notfall die Experimente warten und die DATV-Übertragungen auch...
Ich geb hier mal zwei Quellen (statt vieler) an, die meine Behauptung untermauern dürfte.
http://www.dl1zav.de/Notfunk-Praesentation-04-07.pdf
https://www.amateurfunk-ingolstadt-c05. ... hp/notfunk

Aber wir kommen vom Thema ab.
Es geht hier um externe Störungen auf 70cm, nicht um die exakte interne Zuordnung der Frequenzen durch die Organisationen des Amateurfunkdienstes.

73
Volker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 24/7 Signal auf 433.500 MHz
BeitragVerfasst: Mo 12.3.2018 8:26 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3431
DB6YC hat geschrieben:
Ich beziehe mich hier auf Quellen der Notfunkorganisation.
Die ist zwar nur inoffiziell, aber entweder halten wir uns an die Vorgaben und stehen dazu, oder wir geben alles frei und verzichten auf unsere Privilegien in 70cm.


Deswegen gibt es ja einen Bandplan, um sich daran zu halten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 24/7 Signal auf 433.500 MHz
BeitragVerfasst: Mo 12.3.2018 18:30 
Offline
S1
S1

Registriert: Fr 10.4.2015 18:47
Beiträge: 4
Nabend,

ich bin zwar nur SWL, aber hier im Norden (Dömitz) wurde 2014 von der BNetzA eine DGPS Anlage (https://de.wikipedia.org/wiki/Differential_Global_Positioning_System) stillgelegt, welche auf 434,00 MHz etwa 30km weit zu hören war.

Handelt es sich bei euch evtl. um sowas?

73, Frank


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating