Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mi 21.2.2018 10:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 2.2.2018 18:13 
Offline
S8
S8

Registriert: So 18.3.2007 15:37
Beiträge: 2462
Wohnort: Langerringen
Hallo Leute......

Ich weiss - Ferndiagnose geht meistens nicht - und Blick in die Glaskugel auch nicht, aber vielleicht hat jemand doch einen passenden Tip parat......

Ich hab mir erst vor ein paar Tagen ein anderes Auto zugelegt und da muss natürlich wieder ein Funkgerät rein. Also hab ich bereits das Loch ins Dach gebohrt und den Fuss eingebaut, Kabel verlegt, Antenne draufmontiert....
Heute kam dann das Funkgerät rein (ICOM ID 5100). Hauptgerät unter den Beifahrersitz, Stromanschluss am Zigarettenanzünder, abgesetztes Display oben aufs Armaturenbrett montiert.....

Eingeschaltet - läuft. Auf 70cm mit einem Kollegen getestet ob irgendwelche Nebengeräusche oder sonstwas beim senden mit übertragen werden - nix - alles sauber und prima - Empfang ebenfalls astrein....
Dann auf 2 Meter.....Sendeseitig alles super, keine Nebengeräusche, alles top.
Empfangsseitig - MIST!!! Auf dem ganzen 2-m-Band etwa zwischen S9 und 9+10 Dauerträger.....ohne irgendein Gebrumme oder Geratter - einfach nur ein "stiller" Dauerträger! Was ein Sch.....!!

Durch einen ganz blöden Zufall mache ich folgende Feststellung.....
Im Fahrzeug ist ein "Naviceiver" verbaut - also so ein "HighTech-Ding" mit Radio, CD/DVD, Bluetooth-Freisprecher, Navigation, Touchscreen, Rückfahrkamera.
Das Ding geht automatisch mit der Zündung an, kann aber auch separat ausgeschaltet werden. Egal ob das Gerät auf Radio, CD, DVD, Bluetooth oder Navi steht - immer ist der dicke Träger am Funkgerät zu sehen. Auch wenn ich am Gerät ausschalte, bleibt der Träger vorhanden. Nur wenn ich den Rückwärtsgang einlege dass die Rückfahrkamera anspringt, ist der Träger weg. Mach´ich den Rückwärtsgang wieder raus sodass die Kamera ausgeht und das Display wieder auf Radioanzeige umschaltet, ist der Träger wieder da......
....das Auto ist ein Mercedes C 230 Sportcoupe Bj. 2003 - nur falls jemand diese Info braucht.

Hat jemand eine Idee wie man das Problem angehen könnte - besser gesagt - wo ich speziell mal schauen könnte? Irgendein spontaner Einfall? Merkwürdigerweise stört es nicht wenn das Bild der Rückfahrkamera auf dem Display angezeigt wird - Radio, DC/DVD, Menüanzeige, einfach alles andere das angezeigt wird verursacht den Störträger....

..manchmal ist es zum verrücktwerden...


73 de Mike

_________________
http://do1mde.synthasite.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3.2.2018 0:18 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1064
Auch auf die Gefahr hin .......... :-) ..... Hast Du es mal einfach per Batterie (evtl. separate) versucht und NICHT am Zigarettenanzünder ?? Es gehen nicht alle Geräte direkt mit Minus an den Massepunkt. Das kann in vielen Autos ein krasser Unterschied sein ---- und ist eigentlich ein alter Hut, deshalb meine vorsichtige Einleitung :-) . Die meisten Anschlüsse im Frontteil laufen via Kabelbäume irgendwo hin und oft wird noch irgendwo anders "geerdet" und gemeinsames Minus benutzt (auch via Chassis). Du brauchst ja erst mal nur den RX testen, d.h. nicht viel Batterie-Power..

Nur mal als billigen Versuch, 73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3.2.2018 12:07 
Offline
S8
S8

Registriert: So 18.3.2007 15:37
Beiträge: 2462
Wohnort: Langerringen
Hi Peter....
Hab ich schon getestet....hat aber auch keine Abhilfe geschaffen.
Hatte es ja schon geschrieben, beim einlegen des Rückwärtsganges schaltet das Ding auf Rückfahrkamera - und schon ist die Störung verschwunden. Das ist ja das merkwürdige.....in allen anderen "Anzeigemodi" wie Radio, CD, Bluetooth, Einstellungsbildschirm, Navi undsoweiter ist die Störung da.....

Mist :x

73 Mike

_________________
http://do1mde.synthasite.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3.2.2018 15:02 
Offline
S3
S3

Registriert: So 22.11.2015 11:05
Beiträge: 10
Wohnort: Baden-Baden
Zunächst mal klären:
- kommt die Störung über die Antenne?
- was passiert bei Anschluss der Funkgeräte-Stromversorgung direkt an der Fahrzeugbatterie ( + und -
Leitung)?
-Was sagen die Einbauvorschriften Deines Kfz- Herstellers zum Einbau von Funkgeräte?

73
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3.2.2018 15:19 
Offline
S8
S8

Registriert: So 18.3.2007 15:37
Beiträge: 2462
Wohnort: Langerringen
DD7GK hat geschrieben:
Zunächst mal klären:
- kommt die Störung über die Antenne?
Hallo Klaus...
Nein - habe gerade ein Handfunkgerät an die Fahrzeugantenne angeschlossen - keine Störungen..! Selbiges Handfunkgerät via Zigarettenanzünder - Störungen.


- was passiert bei Anschluss der Funkgeräte-Stromversorgung direkt an der Fahrzeugbatterie ( + und -
Leitung)?
...dieselbe Störung

-Was sagen die Einbauvorschriften Deines Kfz- Herstellers zum Einbau von Funkgeräte?
Zum Einbau sagen die gar nichts - lediglich zur Sendeleistung auf den verschiedenen Bändern (VHF/UHF 50/35 Watt,
KW 100 Watt.


73
Klaus


....bin gerade am überlegen ob das einschleifen eines Entstörfilters was bringen könnte....sowas wie hier ..
https://www.amazon.de/Sinuslive-13766-E ... op?ie=UTF8

73 Mike

_________________
http://do1mde.synthasite.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3.2.2018 15:25 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 14.10.2016 20:29
Beiträge: 110
Hallo Mike

Beim einlegen des Rückwärtsganges wird ( zumindest bei dem Verein wo ich arbeite ) die Lautstärke abgesenkt , das ist somit der einzige Unterschied zwischen " normalen " Betrieb ( Radio , Navi , CD/DVD etc ) und dem einlegen des Rückwärtsganges .

Die Klemme 30 oder Klemme 15 vom Zigarettenanzünder bei halbwegs modernen Fahrzeugen kommt nicht direkt von der Batterie , sondern kommt meistens von einem Leitungsverteiler , entweder über einen Sicherungskasten und / oder in einem Steuergerät , bei meinem Verein heisst das Steuergerät BCM ( body control modul ) .

Somit teilen sich mehrere Verbraucher eine Spannungsversorgung , da kann es dann schon mal zu merkwürdigen Auswirkungen kommen .

Im Innenraum sollte die Leitung von der Starterbatterie ankommen , an dieser Stelle würde ich die Spannung abgreifen ( an diesem Punkt auch die Sicherung setzen ) .

Die Masse würde ich direkt an der Karosserie abgreifen , irgendwo finden sich immer eine gute Massestelle im Fahrzeug .

_________________
Gruss

Uli


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3.2.2018 16:44 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1064
Bei den abgesetzten Bedienteilen (hatte ich bei Alinco) ist das Verbindungskabel evtl. auch kritisch. Kann evtl Einkoppelungen geben. Eigentlich mußte es abgeschirmt sein, kannst Du da mal die Abschirmung durchmessen ?? einseitig, beidseitig ?? und einfach mal Bedienteil/Display weg von der Konsole.

Die Stromversorgung hatte ich bisher immer im Innenraum, aber ... es gibt in der Nähe des Sicherungskastens i.d.R. einen zentralen Massepunkt für Minus, Plus in der Nähe des Zündschlosses (ich habe mich bisher hinter dem Zündschloß mit Zwischenklemmen eingeschliffen). Zu Deinem Fehler hilft Dir das nicht (hast ja schon per Batterie getestet), aber solltest Du in's Auge fassen, wenn Du eh schon überall herum probierst. Spätestens bei einem Filtereinbau, weil ..... wenn der Deine Zigarettenerde kriegt, kannst Du ihn in der Pfeife rauchen, hi. Der braucht auf jeden Fall eine gute Erde.

73 Peter

PS. beim dem "Batterietest" hatte ich schon eine separate Batterie gemeint, nicht die eingebaute, sondern unabhängig vom Bordnetz (2.Auto oder so).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3.2.2018 17:22 
Offline
S8
S8

Registriert: So 18.3.2007 15:37
Beiträge: 2462
Wohnort: Langerringen
db6zh hat geschrieben:
Bei den abgesetzten Bedienteilen (hatte ich bei Alinco) ist das Verbindungskabel evtl. auch kritisch. Kann evtl Einkoppelungen geben. Eigentlich mußte es abgeschirmt sein, kannst Du da mal die Abschirmung durchmessen ?? einseitig, beidseitig ?? und einfach mal Bedienteil/Display weg von der Konsole.
...hab ich schon gemacht.....egal wohin ich das Bedienteil lege oder halte.....kein Unterschied..

Die Stromversorgung hatte ich bisher immer im Innenraum, aber ... es gibt in der Nähe des Sicherungskastens i.d.R. einen zentralen Massepunkt für Minus, Plus in der Nähe des Zündschlosses (ich habe mich bisher hinter dem Zündschloß mit Zwischenklemmen eingeschliffen). Zu Deinem Fehler hilft Dir das nicht (hast ja schon per Batterie getestet), aber solltest Du in's Auge fassen, wenn Du eh schon überall herum probierst. Spätestens bei einem Filtereinbau, weil ..... wenn der Deine Zigarettenerde kriegt, kannst Du ihn in der Pfeife rauchen, hi. Der braucht auf jeden Fall eine gute Erde.

73 Peter

PS. beim dem "Batterietest" hatte ich schon eine separate Batterie gemeint, nicht die eingebaute, sondern unabhängig vom Bordnetz (2.Auto oder so).

Hatte ich ja mittels Handfunke getestet wie beschrieben. Handfunke hat eigenen Akku - das Gerät mittels Adapter an die Mobilantenne angeschlossen, so konnte ich das zumindest testen

..tnx für den Tip mit der guten Erde - kein Problem - ich komm schon an die Karosserie oder den Rahmen sodass ich den Zigarettenanzünder dazu nicht brauche...

73 Mike

_________________
http://do1mde.synthasite.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3.2.2018 17:39 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 8.12.2010 18:23
Beiträge: 241
Wohnort: Leipzig
Hallo,
bevor ich Entstöradapter kaufen würde, würde ich erst mal den Versuch mit dem Handfunkgerät wiederholen, aber zusätzlich die Masse des Handfunkgerätes (Abschirmung Antennenanschluß) mit der Masse Zigarettenanzünder verbinden. Damit könnte man die Einkopplung der Störung über eine Erdschleife (Antennenerde Dach - Geräteerde Zigarettenanzünder) überprüfen. Solange die Erde nicht sauber ist, ist der Erfolg aller anderen Maßnahmen sehr unsicher.
Falls es technisch machbar ist, wäre ein Masseanschluß der Funktechnik am Chassis unterm Beifahrersitz eventuell günstiger, und aus dem Zigarettenanzünder nur die + Spannung holen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3.2.2018 18:10 
Offline
S8
S8

Registriert: So 18.3.2007 15:37
Beiträge: 2462
Wohnort: Langerringen
DL8LRZ hat geschrieben:
Hallo,
bevor ich Entstöradapter kaufen würde, würde ich erst mal den Versuch mit dem Handfunkgerät wiederholen, aber zusätzlich die Masse des Handfunkgerätes (Abschirmung Antennenanschluß) mit der Masse Zigarettenanzünder verbinden. Damit könnte man die Einkopplung der Störung über eine Erdschleife (Antennenerde Dach - Geräteerde Zigarettenanzünder) überprüfen. Solange die Erde nicht sauber ist, ist der Erfolg aller anderen Maßnahmen sehr unsicher.
..das werde ich auf jeden Fall noch vorher probieren....

Falls es technisch machbar ist, wäre ein Masseanschluß der Funktechnik am Chassis unterm Beifahrersitz eventuell günstiger, und aus dem Zigarettenanzünder nur die + Spannung holen.

Ja - ist machbar.....wird ebenfalls versucht!

73 Mike

_________________
http://do1mde.synthasite.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3.2.2018 18:43 
Offline
S8
S8

Registriert: So 1.10.2006 14:03
Beiträge: 487
Wohnort: Hannover
In anderen Ländern findet man ganz andere Lösungen für eim solches Problem: https://www.youtube.com/watch?v=R5phwZtlowI (ab Minute 1).

Hierzulande wohl eher nicht empfehlenswert.

(sorry, OT)

73 Werner


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3.2.2018 21:41 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 28.12.2009 12:17
Beiträge: 2126
Wohnort: Karlsruhe
Das wird der BUS sein (bei Ford heißt der CAN-Bus) und wenn Du umschaltest auf die RF-Kamera, wird das wohl sogar noch teilweise analog passieren und der Bus ist ebenfalls teilweise oder ganz aus. Jedenfalls der Teil, der stört.

Ich hole mir die Versorgungsspannung immer von der Batterie, wenn zugänglich, oder - wie in diesem Modell - von einer Leitung, die nur über eine Sicherung direkt zur Batterie, bzw. dem Abgang des Hauptverteilers dorthin geht. Also komplett an allem anderen vorbei. Da Dein HaFu nichts über die Antenne fängt, sondern ebenfalls nur übern Zigi - zieh ne Strippe zum Hauptverteiler oder gleich bis zur Batterie. Im Hauptveteiler gibts immer einen leeren Sockel, den man adoptieren kann. So ist der ganze Kram auch gleich abgesichert. Geh aber nicht in einem Baum rein, sonst saugst Du den Dreck vielleicht in der eigenen Leitung mit auf ;-)

_________________
73, Jörg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 4.2.2018 16:19 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 20.9.2006 15:24
Beiträge: 429
Hi,

Also unterm Sitz ist nicht so der ideale Ort, das mal gleich vorweg. Weil Du dort direkt in die Airbagsensorik einstrahlst mit dem was auf der Kabellage des Funkgerätes so noch an Wellen rumwandert.
Hast Du Sitzheizung ist im Sitz auch ne prima Antenne - Sitzheizung = "~ folie mit Heizleiterbahnen"

Beifahrerseite ist schonmal besser als Fahrerseite, denn dort sitzt der CAN Bus Verteiler ( wahrscheinlich auch bei deinem - kenne nur meinen w204)

Allgemeines:

Mercedes macht die Verteilung ( Deiner nen W203?? - denk ich auch schon) übers sogenannte SAM Modul ( Der Sicherungskastenblock ) Das SAM verteilt die Spannungen im Kfz - sitzt meist im Heck
Mercedes hat CAN, Audio/Entertainment CAN und noch diverse andere Busse.
Bei der RFK könnte ich mir nach meinem Missenstand vorstellen, dass entweder ein Modul abgeschaltet ( z.B. Audioendstufe) o.Ä oder per CAN Wake in den Sleepmode versetztwird.
Als Kurzüberblick und da denke ich wird deiner keine Ausnahme machen (kenne das Modell aber nicht genauer und beschreibe mal wie ichs kenne) wird bei MB und anderen wiefolgt im Entertainment BUS gearbeitet. Audio und Steuerung über Glasfaserringbus (MOST), Dazu hat jedes Modul/Gerät noch Anschlüsse für + , - und MOST Wake praktisch wird dem Modul darüber gesagt - Wach auf du Schnarchnase oder leg dich schlafen :D

Würde folgendes probieren.
- Als Allererstes gucke nochmal dass der Antennenfuss wirklich richtigen Massekontakt zu Karosserie hat- Dach etc pp sind alle beschichtet und man kommt nicht umher hier auch mal was freizukratzen wo die Krampen des Fusses beissen.

- Wie bereits erwähnt Mal mit dem Hafu Massekontakt suchen und gucken.
- Masse nicht nur am Zig- Anzünder suchen sondern auch mal an masseführenden Karosserieteilen ( Gurtbefestigung etc pp ) bei MB liegt davon leider nicht viel frei und ist zur Not lackiert.
(Mal am Türscharnier mit ner Prüfspitze an ner Schraube den Lack durchstechen und hinterher zb mit Edding wenn Kein Lackstift zur Hand versiegeln)

Was passiert denn bei folgenden Szenarien ( Würde ich jetzt mal zusätzlich noch testen wenn nciht schon geschehen):

- Kfz aus ( und im Sleep mode - d.h. Kfz hat mehr als 30min gestanden) - direkt an die Batterie : scheint OK?
- KFz Motor aus, Zündung an - Direkt an Batt :
- KFz Motor aus, Zündung an - Direkt an Batt zus Entertainment System seit 2min aus:
- Punkt 2 und 3 mit laufendem Motor
- Apropos - Batterie in Ordnung? Teils kann ne etwas defekte Batt. zu den sonderbarsten Sachen führen.

Tritt die Störung generell auf sobald dem Comand Ton abverlangt wird - D.H. Radio CD BT whatever ? Auch wenn Audio gemuted wird?

In meinem w204 BJ 2012 - OK is fast 10J jünger hab ich überhaupt keine Störungen HF bis UHF (bemerkt) und man merkt auch dass MB wegen TAXI BOS
etc pp sehr viel Wert auf Einstrahlfestigkeit und Störarmut des Kfz liegt.

Beim Einbau helfen die freundlichen mit den horrenden Stundensätzen aber auch nicht wie bereits geschrieben- Da herrscht Unisono aber bei allen Herstellern das gleiche Pingpong Spiel.
Niederlassung: Wenden Sie sich an zb. Sindelfingen - Sindelfingen sagt dann : Wenden sie sich an die Niederlassung ....

Bedingt durch den Test direkt an der Batterie der ja deiner Aussage anch auch Störungen zur Folge hat würde ich erstmal wirklich drauf tippen,
dass dein Antennenfuss schlechten Massekontakt hat.

Edit - Vom Anschluss m Zig Anzünder würde ich wirklich absehen!!! Da pickst Du Dir leiber am SAM geeignete Highpower Pins raus.
Frage - Batterie im Motorraum oder Kofferraum?
/Edit

Check mal und berichte

73

fx


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating