Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Fr 27.4.2018 5:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: VG109 - VG113
BeitragVerfasst: Do 25.1.2018 22:01 
Offline
S6
S6

Registriert: Fr 12.1.2018 11:23
Beiträge: 46
Hallo,

ich hab mal eine Verständnisfrage zu den Fragen VG109 bis VG113. Mir scheint es, als ob der Sachverhalt immer der gleiche ist (Durch den Betrieb einer Amateurfunkstelle wird Empfang des Nachbarn gestört, eine Überprüfung ergibt, dass der Funkamateur keine Fehler macht ("eine Feldstärke erzeugt, die den in der Norm empfohlenen Grenzwert für die Störfestigkeit von Geräten nicht erreicht", "eine Feldstärke erzeugt, die den, in der Norm empfohlenen Grenzwert für die Störfestigkeit von Kabelverteilanlagen, nicht erreicht", "die störende Amateurfunkstelle die Vorschriften einhalten", "die störende Amateurfunkstelle die Vorschriften einhalten").

Nur sind die Ergebnisse immer anders:
VG109, VG110: "Er kann seinen Funkbetrieb fortsetzen."
VG111: "Er sollte seinen Funkbetrieb so einzurichten, dass der Empfang nicht mehr gestört wird." (und nicht: "Er kann seinen Funkbetrieb wie bisher fortsetzen." wie bei 109/110)
VG112: "Die Anordnung von Betriebseinschränkungen für die Amateurfunkstelle."
CG113: "Leistungsbeschränkung bis zur Einhaltung der Störfestigkeitsrichtwerte für Feldstärke am Ort des TV-Gerätes."

Warum diese Unterschiede?

73


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG109 - VG113
BeitragVerfasst: Fr 26.1.2018 14:45 
Offline
S7
S7

Registriert: Di 7.4.2015 10:27
Beiträge: 87
Hallo,

VG109, VG110: Hier ist die Einstrahlung von der Afu-Stelle <= dem Wert, den das Fernsehgerät/Radio/Kabelverteilung laut Norm abkönnen muss. Dem zu Folge sind das Fernsehgerät/Radio/Kabelverteilung nicht in Ordung, wenn sie trotzdem gestört werden. Das heißt der Nachbar muß dafür sorgen, dass seine Geräte die der Norm entsprechende Störfestigkeit besitzen, die Afu-Stelle kann weiter Senden.
VG111-VG113: Hier ist die Störfestigkeit des Fernsehgerät/Radio/Kabelverteilung des Nachbarn in Ordnung. Die Einstrahlung von der Afu-Stelle übersteigt die in der Norm angegebenen Werte. Das kann vorkommen, auch wenn die Afu-Stelle die Vorschriften einhält. Hier steht das Recht des Nachbarn auf ungestörten Betrieb seiner Geräte über dem Recht des Funkamateurs auf uneingeschränkter Ausübung seines Hobbys.

Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG109 - VG113
BeitragVerfasst: Fr 26.1.2018 14:48 
Offline
S4
S4

Registriert: Fr 18.12.2015 8:55
Beiträge: 20
Hallo,

VG 111/VG112/VG113: beide Geräte entsprechen de Vorschriften und dies wurde auch geprüft, keine Nachbesserung möglich--> also es muss Rücksicht genommen werden
Bei VG109 und 110 ist nicht angegeben ob das gestörte Gerät den Vorschriften entspricht.

_________________
Kenwood TS 590-SG; IC-7200; KX2; FT-857D an resonanten Antennen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG109 - VG113
BeitragVerfasst: Fr 26.1.2018 15:11 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3432
DK6HS hat geschrieben:

VG 111/VG112/VG113: beide Geräte entsprechen de Vorschriften und dies wurde auch geprüft, keine Nachbesserung möglich--> also es muss Rücksicht genommen werden
Bei VG109 und 110 ist nicht angegeben ob das gestörte Gerät den Vorschriften entspricht.


Eine Norm ist keine Vorschrift, die in der Norm beschriebenen 3V/m Mindeststörfestigkeit sind ein Zugeständnis an die Industrie gewesen was den Einbau von Entstörmitteln angeht.
Im Kollisionsfall muss das Gerät nachgebessert werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG109 - VG113
BeitragVerfasst: Fr 26.1.2018 16:13 
Offline
S6
S6

Registriert: Fr 12.1.2018 11:23
Beiträge: 46
Aha, vielen Dank. Man muss also wirklich auf die Feinheiten der Formulierung achten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG109 - VG113
BeitragVerfasst: Fr 26.1.2018 16:52 
Offline
S6
S6

Registriert: Mo 9.10.2006 23:04
Beiträge: 49
hcy hat geschrieben:
Aha, vielen Dank. Man muss also wirklich auf die Feinheiten der Formulierung achten.


Das war schon immer so.

Wir essen Opa.
Wir essen, Opa.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating