Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mi 21.2.2018 10:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Yaesu FT 950 TX blinkt dauerhaft
BeitragVerfasst: Mi 24.1.2018 20:49 
Offline
S2
S2

Registriert: Mi 24.1.2018 19:21
Beiträge: 6
TX blinkt dauerhaft. Aus irgendeinem Grund war die MOX-Taste gedrückt. Ließ sich anfangs auch nicht wegschalten und nach einem Reset war das dann möglich. Aber TX blinkte weiter. Auch nach einem Total-Reset funktioniert der Sender nicht. Wäre schön, wenn jemand noch eine Idee hat, wie ich das Problem lösen könnte. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yaesu FT 950 TX blinkt dauerhaft
BeitragVerfasst: Mi 24.1.2018 23:56 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19.6.2006 18:17
Beiträge: 746
Wohnort: Altenburg JO60FX
Sind alle Geräte, welche den trx in tx versetzen abgeklemmt, also mikrofon, cw taste, fußtaster?
Ist vielleicht tx auf den anderen vfo gelegt, welcher in einem nicht sendefähigen Bereich liegt?

_________________
73´René


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yaesu FT 950 TX blinkt dauerhaft
BeitragVerfasst: Do 25.1.2018 11:20 
Offline
S2
S2

Registriert: Mi 24.1.2018 19:21
Beiträge: 6
Danke Rene für die schnelle Antwort auf meine Frage mit dem dauerhaft blinken. Alle Stecker sind gezogen.Wenn TX auf dem VFO gelegt ist, müsste ja eigendlich bei einem Totalreset das
Gerät in den werksseitigen Zustand zurückversetzt sein. Mit der MOX-Taste hat es etwas zu tun. Die war an beim Einschalten an und ich hatte das Problem anfangs die Mox-Taste auszuschalten. Der Sender war auf 5 Watt eingestellt, weil ich mit kleiner Leistung eine PA ansteuern wollte. Ich hatte auch einmal kurzzeitig die PTT an der Rückseite des Gerätes kurzgeschlossen und die Ansteuerung der PA hatte ich über dem Tuner-Schluss vorgesehen und das Kabel getrennt, sodass die die Chinch-Verbindungsbuchse kurzzeitig auf Masse gelegen hat. Die PTT vom Micro war über einen Timer mit der Endstufe galvanisch getrennt verbunden . Das ist die Situation gewesen. Vielleicht hast du noch eine Idee.
73 Hans df1um


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yaesu FT 950 TX blinkt dauerhaft
BeitragVerfasst: Do 25.1.2018 17:41 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 13.9.2007 20:18
Beiträge: 3699
Wohnort: Elmshorn
Hallo Hans,
nach einer Suche mit Google landete ich hier im Forum, wo Dein Problem bereits beschrieben wurde:
ftopic8680.html

Beim Einschalten wurde bereits eine PTT betätigt und vielleicht merkt sich die Firmware das?

73
Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yaesu FT 950 TX blinkt dauerhaft
BeitragVerfasst: Do 25.1.2018 18:00 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 28.12.2009 12:17
Beiträge: 2126
Wohnort: Karlsruhe
Wenn alles gezogen ist, nichts blockiert, aber Dein MOX evtl. schon vorher ein Problem hatte, ist der Taster/Schalter evtl. mechanisch defekt oder verklemmt. Meine erste Aktion wäre dann, den mal freizulegen und einseitig abzulöten bzw. Stecker zu ziehen (ich kenne den FT-950 inwendig nicht!).

Die zweite Möglichkeit wäre die, daß der Kurschluß über der Cynch möglicherweise die PTT-Schaltung (Dioden, Schalttransistor) gekillt hat. Normalerweise kann man daß von außen über den Mikrofoneingang nachmessen (Multimeter). Aber auch hier müßte man erstmal ermitteln, welche Spannungen wo anliegen dürfen im Empfangsfall. Entweder fehlt dann eine (weil auf Masse gezogen) oder es ist eine zuviel da. Der Schlüssel dazu ist das Service-Manual, läßt sich im Netz sicher als PDF finden.

Wenn Du von außen keinen Stecker vergessen hast und auch kein abgebrochener Pin irgendwo noch drinsteckt, wirst Du ums Öffnen wohl nicht rumkommen.

_________________
73, Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yaesu FT 950 TX blinkt dauerhaft
BeitragVerfasst: Do 25.1.2018 18:06 
Offline
S2
S2

Registriert: Mi 24.1.2018 19:21
Beiträge: 6
Danke Jörg, gute Idee, mal das Gerät wieder von innen anzusehen. Ich melde mich wieder.
73 Hans


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yaesu FT 950 TX blinkt dauerhaft
BeitragVerfasst: Fr 26.1.2018 9:52 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 10.10.2008 11:08
Beiträge: 925
hansjr hat geschrieben:
Danke Jörg, gute Idee, mal das Gerät wieder von innen anzusehen. Ich melde mich wieder.
73 Hans

oder auch mal messen, was an dem PTT-Pin anliegt .
Oft wird dort eine Spannung [12v?] nach Masse gezogen.

Fred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yaesu FT 950 TX blinkt dauerhaft
BeitragVerfasst: Fr 26.1.2018 19:35 
Offline
S2
S2

Registriert: Mi 24.1.2018 19:21
Beiträge: 6
Hallo Fred,
habe an der PTT (Rückseite des Gerätes) gemessen. Es liegt eine Ruhe-Spannung von 5VDC an, wie im Handbuch beschrieben.

73 Hans


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yaesu FT 950 TX blinkt dauerhaft
BeitragVerfasst: Do 1.2.2018 12:38 
Offline
S2
S2

Registriert: Mi 24.1.2018 19:21
Beiträge: 6
Hallo Jörg,
ich bin noch einmal den Ablauf durchgegangen, wie es zum TX-Blinken kam. Ein "vermeidliches" Relais von der Pa hat 12 vdc auf die Mix-ptt durchgeschaltet. Zuvor hatte ich die ptt an der Rückseite des Geräte kurzgeschaltet. diese ptt ist ok. Dort habe ich 5 vdc gemessen, das entspricht den Vorgaben des Herstellers. Vielleicht hast du doch noch eine Idee, außer den MOX-Schalter auslöten.
73 Hanshttp://forum.db3om.de/posting.php#


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yaesu FT 950 TX blinkt dauerhaft
BeitragVerfasst: Do 1.2.2018 15:38 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 28.12.2009 12:17
Beiträge: 2126
Wohnort: Karlsruhe
Hallo,

nein, eine andere Idee habe ich nicht. Hast Du auch vorn an der Mic-Buchse mal nachgemessen? Bzw. an anderen Buchsen? Evtl. ist ja parallel zu dem Schluß/Spannungseinfall noch irgendwo was passiert. Ansonsten bleibt erstmal nur der MOX. Ich hatte mal einen 757 (oder 767?!) auf dem Tisch, bei dem der auch hängen geblieben ist. Der war aber schlicht und ergreifend "versifft". Ausbauen, reinigen, Tropfen Sprühöl oder Ballistol rein und nach 30 Minuten Arbeit konnte ich ihn wieder einbauen.

Solange die Raste nicht gebrochen ist oder die Kontakte komplett verbogen, was bei so einem Mini-Ding natürlich einem Totalschaden gleich kommt, geht das ;-)

73 Jörg

_________________
73, Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yaesu FT 950 TX blinkt dauerhaft
BeitragVerfasst: Do 1.2.2018 16:45 
Offline
S2
S2

Registriert: Mi 24.1.2018 19:21
Beiträge: 6
Hallo Jörg,
die Mox-Taste leuchtet, wenn ich sie schalte. Aber vielleicht hast du recht, ich bau die Frontansicht noch einmal aus.
73 Hans


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yaesu FT 950 TX blinkt dauerhaft
BeitragVerfasst: Do 1.2.2018 20:42 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 28.12.2009 12:17
Beiträge: 2126
Wohnort: Karlsruhe
Ach die leuchtet? OK, das ist mir bisher entgangen. Es ist eher ungewöhnlich, daß ein Schaltweg hängt und der andere nicht. Bzw. evtl. wird die LED auch nur über den Zug nach Masse aktiviert zusammen mit der PTT. Wie gesagt, ich kenne den FT-950 nicht.

Die anderen Zugänge zur PTT hast Du Geräteseitig gecheckt? Also Mic-Buchse, ACC (oder wie das bei Yaesu heißt), ggf. auch auf Schluß am Tastenanschluß bzw. ext. PTT-Schalter/Taster? Irgendwas muß ja auslösen, wenn nicht die CPU einen Schuß weg hat - und das wollen wir ja nun nicht hoffen!

_________________
73, Jörg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating