Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Fr 27.4.2018 5:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ausstellung Zulassung
BeitragVerfasst: Do 18.1.2018 10:49 
Offline
S6
S6

Registriert: Fr 12.1.2018 11:23
Beiträge: 46
Hallo,

wie lange dauert es eigentlich erfahrungsgemäß nach Bestehen der Prüfung bis man seine Zulassung (+ Rufzeichen) bekommt? Ich nehme nicht an, dass ich aus dem Prüfungsraum marschiere (vorausgesetzt ich bestehe) und dann gleich lossenden darf.

73
Haiko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellung Zulassung
BeitragVerfasst: Do 18.1.2018 10:51 
Offline
S6
S6

Registriert: Do 5.1.2017 20:29
Beiträge: 53
Kommt scheinbar auf den Prüfungsort an. In Dortmund bekommt man die Urkunde wohl direkt nach der Prüfung. In Eschborn war die Prüfung am Dienstag und die Urkunde lag am Donnerstag im Briefkasten.

73, Markus

_________________
diewodaso funken tun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellung Zulassung
BeitragVerfasst: Do 18.1.2018 11:42 
Offline
S6
S6

Registriert: Fr 12.1.2018 11:23
Beiträge: 46
Na gut, Dortmund ist ja auch die Zentrale. Ich werde die Prüfung in Berlin machen, mal sehen wie's dort ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellung Zulassung
BeitragVerfasst: Do 18.1.2018 11:49 
Offline
S6
S6

Registriert: Mo 9.10.2006 23:04
Beiträge: 49
Damals in Bremen Gratulation nach bestandenen Prüfungen mit der rechten Hand,
Überreichung der Urkunden mit der linken Hand.
Lang ist es her.

Herbert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellung Zulassung
BeitragVerfasst: Do 18.1.2018 13:15 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5538
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
diewodaso hat geschrieben:
Kommt scheinbar auf den Prüfungsort an. In Dortmund bekommt man die Urkunde wohl direkt nach der Prüfung. In Eschborn war die Prüfung am Dienstag und die Urkunde lag am Donnerstag im Briefkasten.

73, Markus


Gibt unterschiedliche Angaben von Prüflingen in den diversen Foren. Wohl bis zu einer Woche ....
Was das "loslegen" betrifft. Wenn es die Urkunde nicht gleich in die Hand gibt dann täglich
mal bei der Rufzeichenabfrage der BNetzA nachschauen. Hast ja sicherlich ein Wunschcall
angegeben.

Sobald es dort drin steht ist das amtlich und Du darfst auch ohne die Urkunde. Natürlich würde
ich das aber auch nur von Zuhause machen denn unterwegs sollte man den Schein schon dabei
haben.

Rufzeichenabfrage: https://ans.bundesnetzagentur.de/amateurfunk/rufzeichen.aspx

Viel Erfolg bei der Prüfung .. :wink: :wink:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellung Zulassung
BeitragVerfasst: Do 18.1.2018 13:59 
Offline
S6
S6

Registriert: Fr 12.1.2018 11:23
Beiträge: 46
DF5WW hat geschrieben:
diewodaso hat geschrieben:
Viel Erfolg bei der Prüfung ..

Vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellung Zulassung
BeitragVerfasst: Do 18.1.2018 14:44 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 28.12.2009 12:17
Beiträge: 2177
Wohnort: Karlsruhe
Zu meiner Zeit (also 1999 und CW-Nachprüfung 2000) war das so:

Warst Du am Prüfungsort auch wohnhaft, gehörtest also zum Verwaltungsbezirk, hast Du das Rufzeichen gleich bekommen können. Warst Du von extern, kam es von der zuständigen Außenstelle per Post (bzw. bei mir per Abholung).

Da ich in Freiburg und Eschborn abgelegt habe UND noch ein Wunschrufzeichen (im zweiten Anlauf) haben wollte, ging das damals also über Karlsruhe. Relgellaufzeit etwa eine Woche, da ichs selbst abgeholt habe, waren es beide Male zwei Werktage ;-)

Viel Erfolg!
Jörg

_________________
73, Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellung Zulassung
BeitragVerfasst: Do 18.1.2018 16:25 
Offline
S6
S6

Registriert: Do 5.1.2017 20:29
Beiträge: 53
DL6IB hat geschrieben:
Zu meiner Zeit (also 1999 und CW-Nachprüfung 2000) war das so:

Warst Du am Prüfungsort auch wohnhaft, gehörtest also zum Verwaltungsbezirk, hast Du das Rufzeichen gleich bekommen können. Warst Du von extern, kam es von der zuständigen Außenstelle per Post (bzw. bei mir per Abholung).

Viel Erfolg!
Jörg


Trifft für Eschborn und die Menschen die in der Nähe wohnen definitiv nicht mehr zu.

_________________
diewodaso funken tun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellung Zulassung
BeitragVerfasst: Do 18.1.2018 17:16 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 28.12.2009 12:17
Beiträge: 2177
Wohnort: Karlsruhe
In Eschborn hat damals - meine ich - auch schon keiner was bekommen. In Freiburg haben die in der Region ansässigen ihr Zeug gleich bekommen (alles G-Suffixe, teilweise schon vorgerichtet) und als ich einem Bekannten hier in KA "beigestanden" habe, hat der seine Papiere auch gleich bekommen. War natürlich mit Wartezeit verbunden, aber das nimmt man dann schon in Kauf.

Wie das heute ist, weiß ich nicht. Hat schon lange keiner mehr in meinem Dunstkreis die Lizenz gemacht. Könnte mir aber schon vorstellen, daß da auch viel "zentralisiert" wurde und somit alles mindestens 1-2 Werktage liegen bleibt.

Letztenendes ist es wurscht. Prüfung bestanden, der Rest ist reine Geduld ;-> Nur nicht hinreißen lassen, ggf. schon vorher on Air zu gehen, weil ihr unter der Hand schon ein RZ zugeflüstert bekommen habt. Könnte falsch sein und bei einer Kontrolle - die zwar selten geworden sind - könnte der Schuß böse ins eigene Gesäß gehen... In Deutschland zählt nur Papier.

_________________
73, Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellung Zulassung
BeitragVerfasst: Do 18.1.2018 17:40 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5538
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Ist alles zentralisiert. AFu Verwaltung in Dortmund, alles was ausserhalb dieser Aussenstelle liegt wird warten müssen ...

:wink: :wink:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellung Zulassung
BeitragVerfasst: Do 18.1.2018 18:34 
Offline
S7
S7

Registriert: Mi 10.5.2017 9:56
Beiträge: 88
Wofür sollte man die Zulassung dabeihaben müssen? Die Polizei hat gar keine Kontrollbefugnis dafür und die BNetzA wird es nicht tun. Es steht auch nirgendwo was von einer Mitführpflicht.

Du kannst mit den Dortmundern ausmachen, dass sie Dir eine Mail schreiben, wenn die Zulassung erteilt ist. Dann darfst Du sofort losfunken, denn der behördliche Akt der Zulassung ist damit erfolgt. Die Datenbank wird über Nacht hochgeladen und am nächsten Tag sieht es jeder.

In München schicken sie die Daten am selben Tag hoch nach DO und es wird dort noch am selben Nachmittag bearbeitet. Wenn alles so läuft, wie es soll. Man weiß ja nie, ob vllt. ein Sturm das öffentliche Leben lahmlegt. ;)

73 de Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellung Zulassung
BeitragVerfasst: Do 18.1.2018 19:27 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5538
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
DL2MIK hat geschrieben:
Wofür sollte man die Zulassung dabeihaben müssen? Die Polizei hat gar keine Kontrollbefugnis dafür und die BNetzA wird es nicht tun. Es steht auch nirgendwo was von einer Mitführpflicht.


Weil es bei einer Kontrolle durch die Polizei vorkommen könnte das man schlimmeres vermutet. Ich habe nicht geschrieben
das es Pflicht ist die Urkunde (oder eine Kopie davon) dabei zu haben sondern das es sicher besser wäre. Im Zweifelsfall
hält man Dich bei einer Kontrolle fest bis das eine Bestätigung da ist das Du die mitgeführten Geräte auch nutzen darfst.

Wenn Du den "Blauen" dann noch Dumm kommst und darauf beharrst das sie das ja garnichts angeht wird man Dich vermutlich
erst am nächsten Tag wieder "in freier Wildbahn" sehen ...

Nur mal so ... Nicht jeder der "Blauen Partei" weiss alles ...

:wink: :wink:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellung Zulassung
BeitragVerfasst: Do 18.1.2018 20:37 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1205
Bei fest eingebauten Funkgeräten darf die Polizei kontrollieren, CE und Einbau, so wie alles am Fahrzeug. Früher wurde ab und an nach der FTZ-Nr. gefragt, heute evtl. CE oder irgend ein EU-Zeugs. Zu Zeiten von möglicher Terroristen-Fahndung wäre ich da durchaus kooperativ -- meine Afu- und sonstigen Papiere habe ich als Kopie (erkennbar als Kopie = DIN A 4 flat und s/w) im Verbandspäckchen. Rein theoretisch ..... aber das wurde bisher immer akzeptiert mit dem freundlichen Hinweis "... sie wissen schon..." und bei Unfallaufnahme (Zeuge oder beteiligt) wurde auch schon mal von der lokalen PI gebeten, später mal mit Originalpapieren vorbei zu kommen (da ging es dann allerdings um Zulassung und Führerschein, nicht mehr um Afu).

Zur Zeit der Baader-Meinhoff Fahndungen (1978) waren wir im Großraum München etwas ein 3/4 Jahr auf Wohnungssuche, mit HU Kennzeichen (Hanau). Alleine war es 50:50, aber mit Ehefrau ohne Harmonische waren wir bei jeder Kontrolle dabei. In den meisten Fällen wurde auch direkt nach der Afu-Lizenz gefragt, weil bei den Kontrollen keine Schnarchnasen standen, sondern bis an die Zähne bewaffnete Fachleute. Ein bis zwei mal die Woche war schon normal -- als Paar aus dem Frankfurter Großraum waren wir voll im Raster und wurden nirgends durch gewunken.

Das muß ja alles nicht sein, aber ..... was schadet eine Kopie im Verbandskasten ?? Bei heutigen Handfunken wird die wohl eher als Sonder-Handy eingestuft und nicht gefragt, aber die Polizisten machen das beruflich und kenne sich schon zu 99% aus. Seit 1978 bin ich nur noch zwei- oder dreimal kontrolliert worden, war viel unterwegs. Einmal wurde ich aus reinem Funkinteresse um ein 2m Vorführ-QSO gebeten, weil die wissen wollten, ob ich wirklich 50km+ schaffe (via Relais), :-) . Bleibt man freundlich, bleibt die Polizei es auch -- und ohne mitgeführte Liz wird man sicher nicht geschlachtet.

73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellung Zulassung
BeitragVerfasst: Do 18.1.2018 20:46 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 12.3.2008 14:28
Beiträge: 890
Wohnort: Wüstenrot (keine Schleichwerbung)
DF5WW hat geschrieben:
........ wird man Dich vermutlich
erst am nächsten Tag wieder "in freier Wildbahn" sehen ...

Nur mal so ... Nicht jeder der "Blauen Partei" weiss alles ...

:wink: :wink:

Und wenn du unsere Staatsschützer mit der "Blauen Partei" in einen Topf haust, wird man dich vermutlich auch erst am nächsten Tag, zusammen mit einem blauen Auge, wieder in der freien Wildbahn sehen. :lol:

Die Blaue Partei: https://de.wikipedia.org/wiki/Die_blaue_Partei

_________________
-----------------------------------------
Peter (DF7DQ)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausstellung Zulassung
BeitragVerfasst: Do 18.1.2018 22:30 
Offline
S6
S6

Registriert: Di 11.7.2017 6:48
Beiträge: 40
... um wieder zum eigentlichen Thema zurückzukommen (wir sind wohl etwas davon abgewichen :-) ) . Die Bundesnetzagentur Berlin ist recht schnell. Am Montag, 6.11.2017, hatte ich die A-Prüfung in der Seidelstr. (Berlin-Tegel) gemeistert. Abfrage meines gewünschten Rufzeichens auf der Internetseite der BNetzA am nächsten Tage (Dienstag) ergab, dass es bereits zugeteilt wurde. Die erforderlichen Unterlagen hatte ich dann am Donnerstag, 9.11.2017, im Briefkasten - also viel schneller geht es eigentlich nicht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating