Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Do 18.1.2018 3:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 7.1.2018 13:11 
Offline
S2
S2

Registriert: Sa 6.1.2018 15:56
Beiträge: 8
Hallo ich beabsichtige mir ein neues oder gebrauchtes Amateurfunkgerät zu kaufen.
Im Internet werden Gebrauchtgeräte mit abenteuerlichen Gerätebeschreibungen angeboten
Ich habe festgestellt das diverse Geräte z.B. Yaesu Ft817/d, Ft857/d, Ft897d /auch Kennwood, Icom..) schon lange auf dem Markt sind.
Gibt es Informationen wie lange ein Gerät auf dem Markt ist und ob und wie oft es modifiziert wurde?
Welche Modifizierungen vorgenommen wurden?
würde mich über Infos freuen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7.1.2018 13:23 
Offline
S8
S8

Registriert: So 28.12.2014 11:54
Beiträge: 612
Es gibt 2 Arten von Modifikationen.
1. Notwendige Modifikationen: TX / RX Erweiterung um z.B. auf dem 60m Band arbeiten zu können.
2. Unsinnige Manipulation, wie z.B. Erhöhung der Ausgangsleistung ohne Rücksichtnahme auf das erzeugte Oberwellenspektrum.

Wenn du vor hast dir ein gebrauchtes Gerät zu kaufen, dann würde ich dies nur bei einem vertrauenswürdigen Verkäufer tun. Eine exakte Bestimmung aller Parameter liefert nur ein Messplatz und fachkundiges Personal. Bei den von dir genannten Geräten wäre es finanziell wenig sinnvoll eines davon gebraucht zu erwerben und dann zur Überprüfung und Abgleich an eine Werkstatt zu schicken.

vy 73
Dirk

_________________
http://www.dd8pu.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7.1.2018 13:29 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5324
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Hallo Dirk,

ich denke eher das er Modifikationen meint die vom Hersteller eingeflossen sind
wie bspw. beim 817/817ND geänderte Endstufe etc. und nicht das was ein User
mit den Dingern angestellt hat.

:wink: :wink:

Listen über solche Änderungen (vom Hersteller) sind mir aber keine bekannt.

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7.1.2018 14:03 
Offline
S2
S2

Registriert: Sa 6.1.2018 15:56
Beiträge: 8
Hallo ihr beiden,
ich meine mit Modifikation die vom Hersteller . Wenn ich mir z.B. den FT857d Baujahr 2017 ansehe und den FT897d Baujahr 2017 dann sind beide preislich nicht weit auseinander.
was ist die Modifizierung unterschied version (d).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7.1.2018 14:49 
Offline
S8
S8

Registriert: So 18.3.2007 15:37
Beiträge: 2449
Wohnort: Langerringen
DF5WW hat geschrieben:
Hallo Dirk,

ich denke eher das er Modifikationen meint die vom Hersteller eingeflossen sind
wie bspw. beim 817/817ND geänderte Endstufe etc. und nicht das was ein User
mit den Dingern angestellt hat.
...wobei das manchmal das weitaus wichtigere wäre zu wissen, ob in den Geräten schon zwanzig verschiedene unqualifizierte Schraubenzieher rumgedreht oder gewaltsames "tuning" im Hidden Menu gemacht wurde :mrgreen:
:wink: :wink:

Listen über solche Änderungen (vom Hersteller) sind mir aber keine bekannt.

_________________
http://do1mde.synthasite.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7.1.2018 15:32 
Offline
S8
S8

Registriert: So 28.12.2014 11:54
Beiträge: 612
DF5WW hat geschrieben:
Hallo Dirk,

ich denke eher das er Modifikationen meint die vom Hersteller eingeflossen sind
wie bspw. beim 817/817ND geänderte Endstufe etc. und nicht das was ein User
mit den Dingern angestellt hat.

:wink: :wink:

Listen über solche Änderungen (vom Hersteller) sind mir aber keine bekannt.

Ups... okey habs verstanden. Vieleicht sollte ich eine Modifikation an meinen Augen durchführen.
Aber wenn ich da mit einem Schraubendreher ran gehe... das kann Eiter werden :mrgreen:

vy 73
Dirk

_________________
http://www.dd8pu.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7.1.2018 17:15 
Offline
S8
S8

Registriert: So 22.1.2012 21:45
Beiträge: 759
Wohnort: Porta Westfalica
dl3rde hat geschrieben:
Hallo ihr beiden,
ich meine mit Modifikation die vom Hersteller . Wenn ich mir z.B. den FT857d Baujahr 2017 ansehe und den FT897d Baujahr 2017 dann sind beide preislich nicht weit auseinander.
was ist die Modifizierung unterschied version (d).


Da vergleicht man einfach die Datenblätter - es sind ja 2 verschiedene TRCVr oder? Der eine vorzugsweise "mobil" - der 897 eher als Stationstrcvr im Shack.

Was auch immer als Modifikation gedacht ist - gebraucht kann es halt durch den Besitzer erweitert worden sein oder auch "kaputtgebastelt".
Oftmals ist eine "Modifizierung" ja auch nur ein CW-Filter extra oder was auch immer, was an Zubehör im Transceiver eingebaut werden kann.

Bei "alten" Geräten wie einem TS850S wurden oft kaputte (ausgelaufene) C´s getauscht oder was auch immer - das sind aber keine Modifikationen.
Meine bisherigen Kenwood Kisten sind zwar verkauft aber immer noch im Einsatz (jeweils >30 Jahre alt).

Spezifiziere doch mal den Begriff "Modifikation" - ich meine, Du meinst was ganz anderes (?)

_________________
- ich mag keine sozialen Netzwerke, denn sozial ist was anderes -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7.1.2018 17:59 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 21.10.2006 3:15
Beiträge: 643
Wohnort: Aachen
Zitat:
Hallo ich beabsichtige mir ein neues oder gebrauchtes Amateurfunkgerät zu kaufen.



Dann lieber neu , so viel spart man nicht bei einem gebraucht Gerät !
Erst recht nicht wenn das gebrauchte erst zum Dr . muss zur Überprüfung .



Zitat:
Gibt es Informationen wie lange ein Gerät auf dem Markt ist

Guckst du hier ----> http://www.rigpix.com


Yaesu FT 857 Manufactured: 2003-2004
Yaesu FT 857 D Manufactured: 2004-200x

73 de Charly

_________________
Mein Hobby (Diashow)http://i.picasion.com/pic86/919141ee2580dd41bc10b6391d05b26d.gif


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 7.1.2018 19:21 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1019
Änderungen in der Serie hat es schon immer gegeben und längst nicht alle werden außerhalb der Fachhändlerkette, d.h. den vom Hersteller vertraglich verbundenen, publiziert. Dazu hat der Hersteller Service-Infos an diese Stellen, bzw. die können an diese Infos. Diese Händler bieten auch Gebrauchtgeräte an - war jeden falls bisher so, zumindest bei den etwas teureren Geräten, und sollten auch i.d.R. für die Funktion gerade stehen. Das lohnt natürlich nicht bei 50 Euro Handfunken.

Manchmal sind ganz simple Dinge wie mechanische Antriebe (Gummi vs. Kette, Reibung vs. Zahnrad, speziell bei noch gut funktionierenden Oldtimern) oder auch Firmware, die manchmal auch noch gelötet ist oder nicht einfach von außen updated werden kann..

Bei Privatkauf ........ Vertrauenssache. Bei Bastelspuren Finger weg, egal was dazu gesagt wird. Eine Fachwerkstatt bastelt nicht, und wenn doch, wird dazu erläutert und Garantie gegeben.

73 Peter (einfach nur meine persönlich Meinung)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 8.1.2018 12:10 
Offline
S2
S2

Registriert: Sa 6.1.2018 15:56
Beiträge: 8
Welche Händler sind empfehlenswert.
Bei einem habe ich gelesen das Yaesu Geräte im Bezug auf die eingestellten werte ab werk überprüft und Ruheströme neu eingestellt werden sollten.
was ist davon zu halten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 8.1.2018 12:27 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 28.12.2009 12:17
Beiträge: 2077
Wohnort: Karlsruhe
Nicht viel. Die Geräte sind ab Werk korrekt eingestellt. Ein "Montagsgerät" kanns natürlich immer mal geben, dafür gibts die Herstellergarantie und man kann nachbessern bzw. wandeln lassen.

Der Händler sollte seine Finger erstmal raus lassen. Es gibt ja auch welche, die "ihre" Geräte grundsätzlich mit "wichtigen" Modifikationen verkaufen wollen. Auch das würde ich ungerne kaufen. Ob die Herstellergarantie dabei nämlich erhalten bleibt, steht in den Sternen. Und was der Händler im Zweifelsfall als Fehler anerkennt ebenso.

Grade wenns an Ruheströme und diverse "Optimierungen" von Einstellungen geht: Finger weg!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 8.1.2018 15:39 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3090
dl3rde hat geschrieben:
Welche Händler sind empfehlenswert.
Bei einem habe ich gelesen das Yaesu Geräte im Bezug auf die eingestellten werte ab werk überprüft und Ruheströme neu eingestellt werden sollten.
was ist davon zu halten.


Nichts, der ist dann schon mal nicht empfehlenswert.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 8.1.2018 16:53 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5324
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
dl3rde hat geschrieben:
Welche Händler sind empfehlenswert.
Bei einem habe ich gelesen das Yaesu Geräte im Bezug auf die eingestellten werte ab werk überprüft und Ruheströme neu eingestellt werden sollten.
was ist davon zu halten.


Wie "rejection" schon schreibt ... Vergiss es ...
Da sind Händler unterwegs die "optimieren" ohne die Vorgaben einzuhalten.
Ein "BIAS modifiziertes" Gerät ist nicht wirklich das was der User braucht.

Auch wenn der Händler Garantie gibt .. Finger wech ...

Genauso von "Mods" in internen Menüs ...

Hat mich mal richtig Geld gekostet einen FT-817ND wieder auf "Original" zu bekommen.
Gebraucht gekauft und Hidden Menü verstellt.

Danke Anke ... :wink: :wink:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating