Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mi 17.1.2018 0:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bauanleitung T2FD aus CQDL 5/91
BeitragVerfasst: Fr 29.12.2017 15:02 
Offline
S3
S3

Registriert: Sa 16.1.2016 17:52
Beiträge: 14
Hallo allerseits,

kann mir jemand den o. g. Artikel aus der CQDL als PDF oder Kopie gegen Unkostenerstattung zukommen lassen?

Vielen Dank im Voraus

73, Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung T2FD aus CQDL 5/91
BeitragVerfasst: Fr 29.12.2017 15:12 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5314
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Hi Michael,

als DARC Mitglied kannst Du online auf alle alten Ausgaben der cqDL zurückgreifen.
Ansonsten wäre das zusenden eines Artikels schlicht eine Copyright Verletzung.

:!:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung T2FD aus CQDL 5/91
BeitragVerfasst: Fr 29.12.2017 16:21 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 4.6.2008 12:14
Beiträge: 329
Wohnort: SüW
vielleicht hilft Dir diese Seite weiter....

http://www.hard-core-dx.com/nordicdx/antenna/wire/t2design.html

_________________
cu es 73 de Michael
http://www.dl3baa.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung T2FD aus CQDL 5/91
BeitragVerfasst: Fr 29.12.2017 17:11 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 12.3.2008 14:28
Beiträge: 871
Wohnort: Wüstenrot (keine Schleichwerbung)
DF5WW hat geschrieben:
......
Ansonsten wäre das zusenden eines Artikels schlicht eine Copyright Verletzung.

:!:

Wau, dich möchte ich nicht als Anwalt haben. :shock: Wo hast du den Jura studiert?

§53 Abs.1 UrhG: Es ist zulässig, einzelne Vervielfältigungsstücke eines Werkes zum privaten Gebrauch herzustellen oder durch Dritte (z.B. Bibliothek) herstellen zu lassen.
https://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__53.html

_________________
-----------------------------------------
Peter (DF7DQ)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung T2FD aus CQDL 5/91
BeitragVerfasst: Sa 30.12.2017 13:09 
Offline
S7
S7
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28.6.2006 0:17
Beiträge: 91
Wohnort: Duisburg - JO31JI
EA5GVH hat geschrieben:
DF5WW hat geschrieben:
......
Ansonsten wäre das zusenden eines Artikels schlicht eine Copyright Verletzung.

:!:

Wau, dich möchte ich nicht als Anwalt haben. :shock: Wo hast du den Jura studiert?

§53 Abs.1 UrhG: Es ist zulässig, einzelne Vervielfältigungsstücke eines Werkes zum privaten Gebrauch herzustellen oder durch Dritte (z.B. Bibliothek) herstellen zu lassen.
https://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__53.html


Hallo Peter,

i.A. stimmt das schon, aber leider nicht für die Seiten/Dateien auf der DARC-Seite:

Zitat:
Das Kopieren sowie die Weiterveröffentlichung von Inhalten dieser Webseite, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des DARC e.V. gestattet.


73, Holger - DG8EX

_________________
Wissen ist Macht - nichts wissen macht auch nichts ... ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung T2FD aus CQDL 5/91
BeitragVerfasst: Sa 30.12.2017 13:34 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1017
Hallo Holger,
ruf doch einfach mal beim Verlag an, ob die ein Heft/Kopie liefern können, gegen den angebotenen Obulus. Für Mitglieder stehen per Archiv alle Hefte online zur Verfügung (außer den jeweils letzten 6 Monaten). Sicher gibt es Mitglieder in Deiner Nähe ......... (oder mal als Gast im DARC schnuppern) ????

HNY 73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung T2FD aus CQDL 5/91
BeitragVerfasst: Sa 30.12.2017 14:01 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 12.3.2008 14:28
Beiträge: 871
Wohnort: Wüstenrot (keine Schleichwerbung)
Hallo Holger,

dein Zitat von der Webseite des DARCs bestätigt ja geradezu meinen Einwand.

1. schreibt der Fragesteller kein Wort davon, dass er eine Kopie von der Webseite des DARCs möchte um damit den Artikel weiter zu veröffentlichen.

2. Das Zitat: "Das Kopieren sowie die Weiterveröffentlichung von Inhalten...." schließt nicht aus, dass eine Kopie für persönliche Zwecke (in diesem Fall als Bauanleitung zum Nachbau) verwenden kann. Das Wort "sowie" ersetz hier ggf das Wort "und" oder "und auch" und steht hier als Verbindungswort um die Glieder einer Aufzählung miteinader zu verbinden. "und" bzw. "sowie" bedeutet eine gemeinsame Schnittmenge. Das kennen wir doch aus der Digitaltechnik. Es müssen also für eine Copyright Verletzung beide Bedingungen erfüllt sein. Wenn nur das Kopieren verboten wäre, müsste die Formulierung "Das Kopieren oder die Weiterveröffentlichung von Inhalten....". "Oder" hat keine gemeinsame Schnittstelle.

3. Der DARC kann auf seiner Webseite schreiben was er will. Das Gesetzt wird nicht vom DARC gemacht sondern vom Gesetzgeber.

Insofern sehe ich hier weiterhin keine Copyright Verletzung, selbst wenn die Kopie von der Webseite des DARCs stammt und ausschließlich für eigene Zwecke genutzt wird.

_________________
-----------------------------------------
Peter (DF7DQ)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung T2FD aus CQDL 5/91
BeitragVerfasst: Sa 30.12.2017 14:04 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 12.3.2008 14:28
Beiträge: 871
Wohnort: Wüstenrot (keine Schleichwerbung)
db6zh hat geschrieben:
Hallo Holger,
ruf doch einfach mal beim Verlag an, ob die ein Heft/Kopie liefern können, ....

HNY 73 Peter

Holger will keine Kopie. Michael will eine Kopie.

_________________
-----------------------------------------
Peter (DF7DQ)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung T2FD aus CQDL 5/91
BeitragVerfasst: Sa 30.12.2017 14:09 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1017
Sch................. :-) , Holger entschuldige bitte, und @Michael .... siehe oben. Jesses na, das alte Jahr hört ja gut auf, danke für den Hinweis.

73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung T2FD aus CQDL 5/91
BeitragVerfasst: Sa 30.12.2017 17:13 
Offline
S3
S3

Registriert: Sa 16.1.2016 17:52
Beiträge: 14
Hallo allerseits,

vielen Dank für eure bisherigen Hinweise bzw. Informationen.

73 Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung T2FD aus CQDL 5/91
BeitragVerfasst: Sa 30.12.2017 17:59 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 16.7.2014 19:07
Beiträge: 1909
Gib doch mal "T2FD Bauanleitung" in Google ein und sieh dir die Ergebnisse an, das hilft doch schon ein großes Stück weiter. Die Antenne ist zwar nicht der Burner, aber alles in allem eine gute Kompromissantenne.

Hier zwei Links aus der Suche:

http://www.packetradio.com/t2fd.htm

http://www.ankahe.de/T2FD%20Antenne.html

Viel Erfolg beim Nachbau!

_________________
Gruß Stefan

"Amateurfunk ist die Technik einer längst vergangenen Zukunft! "


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung T2FD aus CQDL 5/91
BeitragVerfasst: So 31.12.2017 14:30 
Offline
S3
S3

Registriert: Sa 16.1.2016 17:52
Beiträge: 14
Hallo allerseits,

vielen Dank für eure Antworten.

Die gesuchte Bauanleitung beschreibt eine für mich brauchbare Lösung und liegt mir nun vor.

Euch und euren Familien wünsche ich alles Gute für 2018 und einen guten Rutsch.

vy 73, Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating