Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: So 21.1.2018 3:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 21.12.2017 20:07 
Offline
S2
S2

Registriert: Mo 13.2.2006 16:52
Beiträge: 6
Hallo liebe OM,

evtl. hat jemand Erfahrung mit Drahtantennen. Wie werden Zugentlastungsschleifen in der Antennenlänge berücksichtigt? Z.B. Antennendrahtlänge soll 20m sein. Für die Zugentlastung werden 10cm benötigt. Drahtlänge 20,10m oder 20m und die Zugentlastungsschleife spielt keine Rolle?

73
Walter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 21.12.2017 21:04 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3096
DK9ZI hat geschrieben:

evtl. hat jemand Erfahrung mit Drahtantennen. Wie werden Zugentlastungsschleifen in der Antennenlänge berücksichtigt? Z.B. Antennendrahtlänge soll 20m sein. Für die Zugentlastung werden 10cm benötigt. Drahtlänge 20,10m oder 20m und die Zugentlastungsschleife spielt keine Rolle?


Entscheidend ist die elektrische Länge.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 21.12.2017 22:01 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 16.7.2014 19:07
Beiträge: 1910
... und die daraus abgeleitete mechanische Länge ergibt sich bis zur Spitze der Schleife. Der Zipfel, der von dort wieder zurückgeht, zählt nicht mehr.

_________________
Gruß Stefan

"Amateurfunk ist die Technik einer längst vergangenen Zukunft! "


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 21.12.2017 22:08 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3096
DL8SFZ hat geschrieben:
... und die daraus abgeleitete mechanische Länge ergibt sich bis zur Spitze der Schleife. Der Zipfel, der von dort wieder zurückgeht, zählt nicht mehr.


Was soll denn da zurück gehen?
Am Isolator wird abgefangen und von dort geht es weiter zu den Anschlüssen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 22.12.2017 7:40 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 16.7.2014 19:07
Beiträge: 1910
Ich meine die Schleifen am Ende der Antenne, zum Abspannpunkt hin.

_________________
Gruß Stefan

"Amateurfunk ist die Technik einer längst vergangenen Zukunft! "


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 22.12.2017 8:13 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3096
DL8SFZ hat geschrieben:
Ich meine die Schleifen am Ende der Antenne, zum Abspannpunkt hin.


Ja, auch dort ist nur die Länge bis zum Isolator wirksam.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 22.12.2017 9:20 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 16.7.2014 19:07
Beiträge: 1910
Genau das meinte ich!
Bei der Einspeisung jedoch muss das Kabel vom Anschluß des Baluns/Tuner bis zum Draht mitberechnet werden.

_________________
Gruß Stefan

"Amateurfunk ist die Technik einer längst vergangenen Zukunft! "


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 22.12.2017 11:21 
Offline
S2
S2

Registriert: Mo 13.2.2006 16:52
Beiträge: 6
Vielen Dank für die Antworten. Ich verstehe es so, dass die elektrisch wirksame Antennenlänge das kurze Stück vom jeweiligen Isolator bis zum Anschlusspunkt nicht mit einschließt, das benötigte Drahtstück für die Zugentlastungsöse und den Anschluss also dazugegeben werden muss.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 22.12.2017 12:16 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 16.7.2014 19:07
Beiträge: 1910
Hier noch mal mit Skizze:

Bild

Die Antenne hat eine Drahtlänge (2) und die Zuführung von z. B. einem Tuner auch (1). Beides geht in die Drahtlänge ein.

Gruß

_________________
Gruß Stefan

"Amateurfunk ist die Technik einer längst vergangenen Zukunft! "


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 22.12.2017 12:21 
Offline
S8
S8

Registriert: So 27.7.2008 15:52
Beiträge: 971
In der Zeichnung habe ich mal die Berechnung, den Zusammenbau und den Abgleich eines Dipol´s gezeichnet.
Es können auch nach der gleichen Methode, Multiband Dipole erstellt werden.
Da zu einfach die Dipole der anderen Frequenzen mit am BALUN anschließen und mit einem gewissen Abstand zu den anderen Dipolen halten.
Beim Abgleich sollte man dann aber mit der Tiefsten Frequenz beginnen !

vy 73 de Bert SE2I


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
vy 73 von Bert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 22.12.2017 12:34 
Offline
S2
S2

Registriert: Mo 13.2.2006 16:52
Beiträge: 6
@Stefan, vielen Dank, jetzt ist es für den alten Kopf klar :wink:



73
Walter


Zuletzt geändert von DK9ZI am Fr 22.12.2017 12:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 22.12.2017 12:36 
Offline
S2
S2

Registriert: Mo 13.2.2006 16:52
Beiträge: 6
@Bert, danke dir ebenfalls für die Informationen.

73
Walter


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating