Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mo 19.2.2018 18:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Endstufe BLA 350
BeitragVerfasst: Fr 19.1.2018 15:18 
Offline
S3
S3

Registriert: Mo 18.12.2017 12:17
Beiträge: 13
AndyR hat geschrieben:

bei mir sieht es wie folgt aus, bei 5 Watt IN:
Bänder 80/40/20/15 m ca. 140 - 150 Watt, 10 m: 180 Watt Output


Die Mehrleistung auf 10m könnte an der Messung liegen, viele Geräte zeigen bei höheren Frequenzen etwas mehr an.

Die Messungen geben das zu erwartende: eine lineare Endstufe bringt bei halber Ansteuerung eben auch die
Hälfte. Die zitierte "Spannbreite" ist mit den zu erwartenden Messfehlern verträglich: Ich sehe Abweichungen bis 20 Prozent
wenn ich verschiedene SWR-Wattmeter gleichzeitig verwende (also: SWR-Meter, Wattmeter in der BLA350, analoges und digitales
Wattmeter in meinem MFJ998 Tuner).

Also: 5 W in "gemessen" könnten auch 4 oder 6 Watt sein. 150W out "gemessen" könnten auch 130 oder 170 Watt sein,
zusammengenommen könnte also bei exakter 30-facher Leistungsverstärkung bei 5 Watt in "gemessen" hinterher
eine Spannbreite von 100 (4*30 -20) bis 200 Watt (6*30 + 20) "gemessen" rauskommen. Die Messfehler gehen nämlich
nicht in die gleiche Richtung, wenn man (wie bei mir) das SWR-Meter zwischendurch umschalten muss (20W zu 200 W Messbereich).

So gesehen sind die von AndyR gemessenen Werte ziemliche Punktlandungen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Endstufe BLA 350
BeitragVerfasst: Fr 19.1.2018 16:51 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 19.4.2011 11:20
Beiträge: 216
Mh, 350-450 GBP für eine gebrauchte Endstufe mit 180 Watt, ist das nicht ziemlich viel Holz?
Da ist der Unterschied zu den 100 Watt doch gar nicht so riesig. Ganz abgesehen davon, dass es für einen ähnlichen Kurs Transceiver mit 200 Watt gibt, wie etwa einen TS480HX. Oder ein bisschen mehr für z.B. einen Ft1000MP?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Endstufe BLA 350
BeitragVerfasst: Fr 19.1.2018 16:57 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 28.12.2009 12:17
Beiträge: 2122
Wohnort: Karlsruhe
Lesen bildet! Hier wird nach POut bei 5 Watt gefragt. Bei Nominal-Ansteuerung sind etwa 300 Watt zu erwarten.
Das sind zwar auch noch keine 6db Über 100 Watt, aber naja...

_________________
73, Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Endstufe BLA 350
BeitragVerfasst: Fr 19.1.2018 20:54 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 19.4.2011 11:20
Beiträge: 216
Schon klar, 5W in, aber der 7300 kann doch 100W.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Endstufe BLA 350
BeitragVerfasst: Sa 20.1.2018 22:27 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 30.5.2014 12:14
Beiträge: 105
Ich hatte gefragt weil ich 6-8 W je nach Band habe, mehr macht der kleine SunSDR nicht. Die BLA-350 steht mittlerweile auch hier und die Angaben passen von AndyR, Danke dafür! Es kommen je nach Band zwischen 180 und 220W raus, das reicht mir.

73


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Endstufe BLA 350
BeitragVerfasst: So 21.1.2018 16:23 
Offline
S4
S4

Registriert: Mo 15.12.2014 17:28
Beiträge: 24
Wohnort: Dorsten
Ich habe seit einigen Tagen eine BLA - 350.
Ich betreibe den zusammen mit einen FTdx 3000. Angeschlossen habe ich den über TX out zur PTT Buchse.
Für die ALC hat die BLA einen Trimmer. Egal wohin ich auch drehe da verändert sich nichts.
Hat jemand damit schon Erfahrungen sammeln können.

Gruß Peter

_________________
Yaesu FT 991 A mit MD 200 / Yaesu FT dx 3000 mit MD 200 / FTM 400


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Endstufe BLA 350
BeitragVerfasst: So 21.1.2018 16:31 
Online
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3203
DO8PH hat geschrieben:
Ich habe seit einigen Tagen eine BLA - 350.
Ich betreibe den zusammen mit einen FTdx 3000. Angeschlossen habe ich den über TX out zur PTT Buchse.
Für die ALC hat die BLA einen Trimmer. Egal wohin ich auch drehe da verändert sich nichts.


Ohne Anschluss an den Transceiver wird sich daran auch nichts ändern.
Allerdings ist ALC auch nicht erforderlich wenn man Mice-Gain und Transceiverleistung richtig einstellt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Endstufe BLA 350
BeitragVerfasst: So 21.1.2018 16:34 
Offline
S4
S4

Registriert: Mo 15.12.2014 17:28
Beiträge: 24
Wohnort: Dorsten
Ja OK danke.
Gruß Peter

_________________
Yaesu FT 991 A mit MD 200 / Yaesu FT dx 3000 mit MD 200 / FTM 400


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Endstufe BLA 350
BeitragVerfasst: So 21.1.2018 16:37 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 13.9.2007 20:18
Beiträge: 3697
Wohnort: Elmshorn
DO8PH hat geschrieben:
Ich habe seit einigen Tagen eine BLA - 350.
Ich betreibe den zusammen mit einen FTdx 3000. Angeschlossen habe ich den über TX out zur PTT Buchse.
Für die ALC hat die BLA einen Trimmer. Egal wohin ich auch drehe da verändert sich nichts.
Hat jemand damit schon Erfahrungen sammeln können.

Gruß Peter


Hallo Peter,
der FT dx 3000 liefert 100W PEP und die BLA-350 ist dafür ausgelegt, mit 10W PEP +- angesteuert zu werden. Ich hoffe mal, das die Schutzschaltung die PA nicht dazwischen geschaltet hatte.

73
Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Endstufe BLA 350
BeitragVerfasst: So 21.1.2018 16:41 
Offline
S4
S4

Registriert: Mo 15.12.2014 17:28
Beiträge: 24
Wohnort: Dorsten
Ich steuer den max mit 10 Watt an. Das reicht locker für 300 Watt.
Laut Anleitung wir die ALC von der BLA im Stby mod eingestellt. Also nur Geräteleistung bis max 12 Watt.

_________________
Yaesu FT 991 A mit MD 200 / Yaesu FT dx 3000 mit MD 200 / FTM 400


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Endstufe BLA 350
BeitragVerfasst: So 21.1.2018 17:12 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 13.9.2007 20:18
Beiträge: 3697
Wohnort: Elmshorn
Na, dann ist ja alles gut... . Frage: hattest Du schon die Klasse E aufgestockt?

73
Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Endstufe BLA 350
BeitragVerfasst: So 21.1.2018 17:15 
Offline
S4
S4

Registriert: Mo 15.12.2014 17:28
Beiträge: 24
Wohnort: Dorsten
Nein habe ich noch nicht.
Kommt jetzt die 100 Watt Antwort. :-)

_________________
Yaesu FT 991 A mit MD 200 / Yaesu FT dx 3000 mit MD 200 / FTM 400


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Endstufe BLA 350
BeitragVerfasst: Mo 22.1.2018 12:22 
Offline
S3
S3

Registriert: Mo 18.12.2017 12:17
Beiträge: 13
DO8PH hat geschrieben:
Ich habe seit einigen Tagen eine BLA - 350.
Ich betreibe den zusammen mit einen FTdx 3000. Angeschlossen habe ich den über TX out zur PTT Buchse.
Für die ALC hat die BLA einen Trimmer. Egal wohin ich auch drehe da verändert sich nichts.
Hat jemand damit schon Erfahrungen sammeln können.

Gruß Peter


Zunächst mal muss es zwischen TX und PA auch ein ALC-Kabel geben, sonst wirkt das eh nicht.
Die ALC regelt dann den TX runter, wenn er zuviel Leistung macht. IMMER ALC verwenden! Die
sollte zwar nicht anschlagen (da man die Treiberleistung entsprechend niedrig wählt) aber wer
hat nicht schon mal so etwas vergessen.

Für die Einregelung der ALC gibt es einen extra Menupunkt, in dem die Eingangsleisung gemessen wird,
ohne die PA-Transistoren anzusteuern. Also TRX auf 25 Watt stellen, und ALC Trimmer dann so einstellen,
dass der TRX auf 10 Watt runterregelt.

Dann kann man auch mal versehentlich mit zuviel Leistung ansteuern und es passiert nicht viel.

Gruss DL1YCF.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating