Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mi 17.1.2018 6:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 9.12.2017 16:17 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 29.12.2008 22:00
Beiträge: 2574
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hallo zusammen,

endlich mal gute Nachrichten vom DARC:

In der Mitteilung heißt es: "Die Diskussion über die Einführung einer weiteren Lizenzklasse wurde auf unbestimmte Zeit vertagt, weil nicht ausgeschlossen werden kann, dass mit einer solchen Einführung das Selbstbauprivileg der Funkamateure eingeschränkt werden könnte."

Quelle: https://www.darc.de/home/ (Aktuelles vom 7.12.17: Vorstandsinformation: "RTA führte Gespräche bei der BNetzA")
Für Mitglieder: https://www.darc.de/nachrichten/vorstandsinformationen/

Das dürfte die Gemüter auf unbestimmte Zeit beruhigen und endlose Debatten vorerst beenden.

_________________
73
Karsten
DL8LBK


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 9.12.2017 17:33 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 3013
Na, das ist ja mal was; wobei 'auf unbestimmte Zeit' natürlich JEDERZEIT die Tür offen lässt, das Thema erneut aufzuwärmen. Mal schauen, wie lange das dauert.

Hier werden dann wahrscheinlich gleich wieder die alten Bekannten mit den Unkenrufen vom Ende des Afus aufs Podest springen.

Holen wir doch schon mal Chips raus...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 9.12.2017 18:27 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 4.6.2008 12:14
Beiträge: 329
Wohnort: SüW
DL8LBK hat geschrieben:

Das dürfte die Gemüter auf unbestimmte Zeit beruhigen und endlose Debatten vorerst beenden.

Dein Wort in Gottes Gehörgang :busch:

_________________
cu es 73 de Michael
http://www.dl3baa.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 9.12.2017 19:09 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1017
Bier und Chips gibt es beim FT-Forum, weil jetzt der(die) Erste(n) die Demokratie des RTA anzweifeln, und an der Planung des DARCs kritteln.
Es ist auf jeden Fall ein positives Zeichen, daß der AR-Beschluß von 2008 immer noch ernst genommen wird.

Ich kann es mir nur nicht verkneifen :-) , als dritte Klasse eine A++ bzw. DL-Extra in's Spiel zu bringen, weil ja das Vorbild USA die Liz-Prüfung von ARRL-VEs zuläßt. Die müssen die Extra-Liz haben und die hat (oder hatte bisher) schon noch einiges auf unsere A obendrauf (Smith-Diagramm und anderes, was bei uns nicht auftaucht). Das würde jetzt ein Ziel des DARC nach eigener Prüfung vorwärts bringen (mit BNetzA als Beisitzer, damit die Staatshoheit gewahrt bleibt). Einfach mal so als Idee, anstelle einer Prüfung <10jährigem Level lieber ein paar Aspiranten aus der "german upper class" zu kitzeln.

73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 9.12.2017 19:15 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 3013
Und was würde die A++ an Mehr gegenüber A bieten? Einfach nur für zwei '+' auf dem Papier würde sich da wohl niemand dahinterklemmen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 9.12.2017 19:34 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5314
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Was A++ betrifft halte ich mich raus aber was eine dritte Klasse betrifft hatte ich mich ja bereits
zur genüge geäussert. Eine zwischen E und A die den Aufstieg vereinfacht und den Leuten halt
auf KW 20, 40m und WARC zubilligt. Dazu für alle Klassen ab 144 MHz nach oben alles.

Wäre immernoch ein Grund zum Aufstocken da weil halt eben Bänder nit Sonderregelungen (2200m,
630m, 60m, 6m und 4m (falls letzteres mal dauerhaft kommt)) nicht inbegriffen sind. Dazu noch die
Leistung für die "Mittelklasse" hoch auf 200 W (es gibt ja entsprechende TRX) und alles ist gut.

Geht aber niemand drauf ein .. also verschwendete Mühe.

:wink: :wink:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 9.12.2017 21:03 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1017
Ich bin mir nicht sicher, ob zwischen E und A Sinn macht. E darf doch schon mehr, als C und Klasse drei früher, aus der alten Sicht fast alles. An Anfang der C durften nur CW-gestählte Mitglieder bestimmte Ämter inne haben (ich bin mir nicht sicher und mag auch nicht suchen: ab DV aufwärts, glaube ich). Für die Extra-Class: ???? Wenn man sich an USA orientiert: vielleicht mehr Power für EME und andere Sachen, für die man heute evtl. eine Sondergenehmigung benötigt. Das kann man ja beides offen diskutieren.

Unterhalb E sind wir uns ja einig, und mit dem Hintergedanken auf eigene Prüfungen muß ja irgend etwas für die Prüfer laufen -- Certifizierung oder eben eine Extra-Class, (Schulung mit Quali-Abschluß,) bei der auch einiges an mehr an Gesetzen und VO geprüft wird, nicht nur Technik. Welche Bonbons die kriegen, von der Anstecknadel über eine Halskette :-) bis zu 10kW PEP kann man doch mal drüber reden...... Das jeder DO Klasse E prüfen darf und jeder A-Class die A-Liz ohne weitere Schulung (wie bei DN-call) prüfen darf, kann ja auch nicht sein.

Einfach mal nachdenken. Leider sind nun mal bei uns die EU-Gesetze mit Zertifikaten im Weg und etwas Qualität im Amateurfunk ist ja nicht unbedingt schädlich.

73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 9.12.2017 21:49 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5314
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Hallo Peter,

das mit den "Ämtern" war noch nie so.

Zwischen E und A macht für mich allerdings mehr Sinn als unterhalb E ... Bringt
weder dem DARC etwas noch dem AFu an sich ...

8) 8)

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 9.12.2017 22:58 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1017
DF5WW hat geschrieben:
.... das mit den "Ämtern" war noch nie so. .....
Hallo Jürgen, ich kann es ja durchaus verwechseln, aber ......
Ich bin 1959 in den DARC (vorher kein Geld, sonst wären es 3-4Jahr eher geworden), und da waren von den Mitgliedern nur DE oder Liz stimmberechtigt (aktive Mgl), alle anderen - auch zahlende Mgl nicht. Irgendwo, meine ich, war geregelt, daß für Ämter die Liz sein mußte, DE reichte nicht. 1967 mit der C-Liz hatten wir bereits eine andere Organisation, aber ich meine schon, daß die C am Anfang nicht alle Ämter besetzen durfte (KW-Sende-Liz gefordert). Ist heute alles andere als wichtig, aber wenn ich dazu was wiederfinde, schreibe ich Dir oder poste.

Ich bin eh' am "ausmisten" und suche nicht speziell danach. 73 Peter

ps die Vorbehalte gegen die Nicht-Morser waren in den ersten Jahren schon recht heftig und standen dem (inzwischen weitgehend vergangenen) DO-Zirkus in nichts nach. In den 70ern flachte das Thema relativ schnell ab.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.12.2017 7:50 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 29.12.2008 22:00
Beiträge: 2574
Wohnort: Schleswig-Holstein
HB9EVI hat geschrieben:
Na, das ist ja mal was; wobei 'auf unbestimmte Zeit' natürlich JEDERZEIT die Tür offen lässt, das Thema erneut aufzuwärmen. Mal schauen, wie lange das dauert.


Hallo Pascal,

immerhin geht die Debatte schon seit 2008. Zu der Zeit hatte ich schon ein Gespräch mit Herrn Wilhelm auf der HAM Radio und schon damals war klar, dass es dem Selbstbaurecht an die Substanz gehen würde. Mit dem RTA Beschluss das AfuG diesbezgl. nicht anzufassen, war der Drops eh schon gelutscht. Insofern ist es nur richtig, endlich einen Schlussstrich zu ziehen. Da der DARC die ELL jedoch auf seine Wunschliste geschrieben hat, kommt er jetzt natürlich nicht ganz so leicht aus der Nummer raus. Daher die Türöffner-Klausel.

Ich gehe mal davon aus, dass das Thema jetzt mindestens bis 2025 vom Tisch ist, und vielleicht ist es dann bei der nächsten Ziele-Planung des DARC überhaupt nicht mehr dabei ... :)

_________________
73
Karsten
DL8LBK


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.12.2017 9:05 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 3013
Ja gut, Karsten; schauen wir mal, ob da nochmals nachgelegt wird; könnte schon sein, dass die Formulierung nur dem Zweck dient, nicht ganz das Gesicht zu verlieren und über die Zeit das Thema ganz im Stillen fallen zu lassen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.12.2017 10:14 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 26.3.2009 13:34
Beiträge: 197
Wohnort: Meerbusch JO31hh
Moin,

na das ist doch mal eine gute Nachricht, Pro Amateurfunk.

Wenn eine deutsche Behörde etwas auf unbestimmte Zeit verschiebt, kann man getrost das Leichentuch darüber ausbreiten.
Dem Verein hilf es das Gesicht zu wahren und uns fehlt im "Sommerloch" ein beliebtes Thema :mrgreen:

Auf jeden Fall ein guter Tag für den Amateurfunk.

73 Joe

_________________
Radio: it's not just a hobby, it's a way of life

http://www.df2jp.dxx.eu/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.12.2017 10:35 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3083
db6zh hat geschrieben:
DF5WW hat geschrieben:
.... das mit den "Ämtern" war noch nie so. .....
Hallo Jürgen, ich kann es ja durchaus verwechseln, aber ......
Ich bin 1959 in den DARC (vorher kein Geld, sonst wären es 3-4Jahr eher geworden), und da waren von den Mitgliedern nur DE oder Liz stimmberechtigt (aktive Mgl), alle anderen - auch zahlende Mgl nicht.


Ich war von 1957 bis 1959 im TAV in Essen, dessen Mitglieder 1959 durch Kooperationsbeschluss in den DARC übergingen.
Eine derartige Unterscheidung zwischen aktiven und nicht lizensierten bzw. DE Mitgliedern was Abstimmungen angeht gab es in L05 damals nicht.
Die Satzung hätte das wohl auch nicht her gegeben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.12.2017 14:17 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1017
rejection hat geschrieben:
db6zh hat geschrieben:
DF5WW hat geschrieben:
.... das mit den "Ämtern" war noch nie so. .....
Hallo Jürgen, ich kann es ja durchaus verwechseln, aber ......
Ich bin 1959 in den DARC (vorher kein Geld, sonst wären es 3-4Jahr eher geworden), und da waren von den Mitgliedern nur DE oder Liz stimmberechtigt (aktive Mgl), alle anderen - auch zahlende Mgl nicht.
Ich war von 1957 bis 1959 im TAV in Essen, dessen Mitglieder 1959 durch Kooperationsbeschluss in den DARC übergingen.
Eine derartige Unterscheidung zwischen aktiven und nicht lizensierten bzw. DE Mitgliedern was Abstimmungen angeht gab es in L05 damals nicht.
Die Satzung hätte das wohl auch nicht her gegeben.
Hallo Peter, doch, die Satzung von meinem Eintritt 1959 habe ich noch (galt ab 1.5.1953):
§3 Mitgliedschaft: a)aktives Mitglied, b) passives Mitglied, c-e) kooperativ, fördernd und Ehrenmitglied.
aktive Mitglieder sind Inhaber einer .... Amateursendelizenz oder einer vom DARC erteilten DE-Nummer, passive Mitglieder der Rest (c,d,e noch extra erklärt)
§ 6 Beiträge .... alle außer Ehrenmitglieder zahlen ... (damals quartalsweise im voraus.
§9 Organe .. Präsident, Vorstand,Amateurrat ...... Die Mitglieder dieser Organe müssen .... Inhaber einer Sendelizenz sein. (d.h. ab DV aufwärts mit Präsident, Vize, Sekretär und Beisitzer (=VO) plus erweiterter VO (in §11 beschrieben).

Zu dem Stimmrecht war auch noch was, aber ich habe nur die Satzung selbst. Damals konnte auch jedes stimmberechtigte Mitglied des Clubs (nicht nur AR-Mitglied etc.) einen Antrag diekt an den AR stellen. (§12).

Soweit die Vergangenheit. Ich weiß nur, daß es mit der C-Liz 1967 die Diskussion gab, ob diese "Sendeliz"-Einschränkung ab DV+ als KW-Liz auszulegen ist oder A,B,C für Ämter gleichwertig waren. Um Vereinsangelegenheiten zum Afu habe ich mich allerdings bis 1978 nie gekümmert, bis ich in eine schwere OV-Geburt :-) involviert wurde und ausgerechnet zeitgleich der DARC die Gemeinnützigkeit verlor. Vorher gab es nur Funk und Basteln, der Rest war mir völlig schnuppe (Familie, Beruf, Hausbau, ...) - wie heute bei gut 80-90% der Mitglieder. Heute blättere ich gerne zurück und entsorge auch einiges nach einscannen, bevor es in 10-15 Jahren (statistisch gesehen) im Müll landet. Deshalb die alte Satzung noch in Reichweite (einschließlich 2 DV-Rundschreiben aus O von 1961 ...).

73 und erst mal QRT, die Firma "MachMal" ruft ... :-) ... zum Advent.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10.12.2017 15:28 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3083
db6zh hat geschrieben:
Zu dem Stimmrecht war auch noch was, aber ich habe nur die Satzung selbst. Damals konnte auch jedes stimmberechtigte Mitglied des Clubs (nicht nur AR-Mitglied etc.) einen Antrag diekt an den AR stellen. (§12).


Ich bezog mich ausschliesslich auf das Stimmrecht.
Kurz nach dem ich im OV Essen gelandet war fanden die OV Wahlen statt, da war ich stimmberechtigt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating