Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mi 17.1.2018 0:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: HDLA Wasserschaden
BeitragVerfasst: Fr 8.12.2017 21:58 
Offline
S1
S1

Registriert: Mi 28.3.2012 18:14
Beiträge: 3
Wohnort: Berlin
Hallo zusammen.

Die HDLA hatte vor einiger Zeit schon angefangen, ein massives "Krachen" im Empfänger zu verursachen. Diese Störungen waren allerdings nur ab und an mal vorhanden. Ich nahm an, dass es von PLC, oder sonstigen nachbarschaftlichen Spielereien herrührte.

Heute schaltete ich den RX an. Das minimale Grundrauschen und die Empfangsstille allgemein verhieß nichts Gutes. Nachdem ich die Kabel und die Weiche prüfte, musste die HDLA selbst wohl ein Problem haben. Ich lasse sie nun erstmal komplett durchtrocknen. Am Coax-Eingang ist auch die innere Verbindung an der BNC Buchse "abgerissen". Scheinbar hat sich durch die Feuchtigkeit der Verbindungsdraht, welcher von der BNC Buchse (+) in die vergossene Elektronik führt, "aufgelöst".

Es scheint sich hier um Schwitzwasser zu handeln, denn das Gehäuse wurde von mir zusätzlich noch mit einer speziellen Faserdichtmasse (ähnlich Silikon Kartusche) an allen möglichen, kritischen Stellen, Deckelabschluss, Schraubenlöcher abgedichtet. Sollte sie selbst nach Durchtrocknung und neu Verlötung der BNC Buchsenverbindung defekt bleiben, gibt es irgend eine Möglichkeit, die vergossene Elektronik wieder frei von der Verguss-Masse zu bekommen? Für Tipps wäre ich Euch dankbar.

http://fs1.directupload.net/images/171208/ed5bvuwd.jpg

73, Rene


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HDLA Wasserschaden
BeitragVerfasst: Fr 8.12.2017 22:22 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 13.9.2007 20:18
Beiträge: 3668
Wohnort: Elmshorn
Hallo Rene,
heute war der Empfang sehr schlecht wegen Nachwirkungen der Sonne. Zum Krachen, was für einen Empfänger oder welcher TRX wird zum Empfang verwendet?

Gruß
Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HDLA Wasserschaden
BeitragVerfasst: Fr 8.12.2017 22:35 
Offline
S1
S1

Registriert: Mi 28.3.2012 18:14
Beiträge: 3
Wohnort: Berlin
Hallo Gerhard,

Kenwood R-5000. Das mit den Bedingungen habe ich gewusst, jedoch kam am RX nichts mehr an. Nun weiß ich auch wieso.

73 de Rene


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating