Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mi 17.1.2018 4:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 30.11.2017 10:53 
Offline
S7
S7
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17.6.2015 10:32
Beiträge: 66
Hallo,

ich hab das Thema mal hier gestartet und nicht unter "Selbstbau von Geräten" obwohl es damit zu tun hat.
Was mir immer wieder auffällt beim Bau von Geräten : man sucht sich mittlerweile tot um Sachen zu finden,
die man noch vor paar Jahren überall kaufen konnte. Entweder es gibt das Zeugs gar nicht mehr oder zu Wucherpreisen.

Beispiele:

farbiges Platinenmaterial
-> das gab es mal durchgefärbt mindestens in blau, rot, schwarz, mit CU-Auflage und
Fotolack, so dass man damit selber farbige Platinen machen konnte. Sehr schön für die Optik bei transparenten
Gehäusen oder offenem Aufbau.
Finde ich nix mehr. Oder bin zu blöd zum Suchen. Farbiges FR4 (oder zumindest schwarz) gibts massenweise bei
EBAY aber da ist kein Kupfer drauf...

Alucorex
gibts von Bungard normalerweise sogar in verschiedenen Farben. Bei Reichelt muss ich da nen 4tel Quadratmeter
für 52,20 EUR kaufen wenn ich das Zeugs haben will, nirgends gibt es die andere Farben.
Nur Conrad hat hier noch kleinere Stücken, dann aber wieder nur in Silbern und nur in 1.5mm Stärke
Als Privatperson darf ich bei Bungard nichts bestellen und auch als Firmenkunde müsste ich dann das Zeug
in Riesenstücken kaufen, min. glaube ich nen halben Quadratmeter für rund 100 EUR

Wie gesagt, vielleicht bin ich nur zu doof zum Suchen oder diese Sachen gibts jetzt alle günstig in China, keine Ahnung.
Noch ein Beispiel: Belichtungsrahmen zur Platinenentwicklung, da gabs mal so einen kleinen etwa DIN A5, kam 20 EUR denke ich,
der reicht ja für die meisten Fälle aus. Gibts einfach nicht mehr. Der einzige Rahmen ohne Beleuchtung bei Conrad
ist so 40 x 30 cm (viel zu groß) und kostet 56 EUR. Hab zum Glück letztens noch so einen kleinen als Ersatz geschenkt
bekommen von einem netten OM.

Na ja, Selbstbau ist wohl auch out vermute ich, auch wenn hier im Forum viele vom Gegenteil sprechen.

73

Mark


PS: falls jemand ähnliche Erfahrungen gemacht habt, lasst den Frust einfach mal raus ;-)

_________________
Ich bin ein Ossi - bitte erklärt mir die Welt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 30.11.2017 12:09 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 18.8.2014 8:12
Beiträge: 106
Die Google Suche nach "Platine blau" brachte das hier:

http://www.octamex.de/shop/?page=shop/browse&category_id=b072c50b5e95323aa6da195b7a82d869&/blau_kaufen.html

Damit sind blau, rot und schwarz schon mal abgedeckt. :D


73 de Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 30.11.2017 12:54 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 3013
Hmm, ich hab schon gleich gar nicht erst gewusst, dass es gefärbte Platinen gibt; hat sich wohl nie ergeben, darüber nachzudenken, aber interessant ist es.

Soweit wüsste ich gerade nicht, was mir an betagten Komponenten fehlen würde, aber mich reizen sowieso mehr die ganz modernen Bauteile, wobei die sicherlich schneller obsolet werden als gewisse Klassiker aus den 70er und 80er.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 30.11.2017 13:29 
Offline
S7
S7
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17.6.2015 10:32
Beiträge: 66
DK5LH hat geschrieben:
Die Google Suche nach "Platine blau" brachte das hier:

http://www.octamex.de/shop/?page=shop/browse&category_id=b072c50b5e95323aa6da195b7a82d869&/blau_kaufen.html

Damit sind blau, rot und schwarz schon mal abgedeckt. :D


73 de Hartmut


Hallo Hartmut,

die Lieferbarkeit ist praktisch 0, steht alles auf "rot" bis auf die eine blaue wo der Status "gelb" ist. Schwarz hätte ich gebraucht.
Ja, hier hatte ich vor Jahren diese Platinen auch gekauft, der Anbieter ist mir bekannt, auf meine letzte Mail habe ich
aber auch keine Antwort mehr bekommen...

Ich musste dann zwangsläufig eine "normale" Platine ätzen und bei EBAY dünnes Carbon bestellen, dass dann ebenfalls
mit der Platine zusammen gebohrt wurde und auf diese auflaminiert wurde, damit ich eine schöne schwarze Oberfläche bekomme.

73
Mark

_________________
Ich bin ein Ossi - bitte erklärt mir die Welt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 30.11.2017 13:36 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9411
Was mir wirklich fehlt: anständige Analoge Skalen und Getriebe-Drehkos...
4 Stellen Frequenzzähler mit pic geht zwar auch..aber dann ist die "Antikoptik" versaut..
Ist dann eben auch nicht mehr voll analog.

Differnital-Trimmer zur Temperatukompensation und "bunte C" gibts auch nirgends mehr.

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 30.11.2017 13:52 
Offline
S7
S7
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17.6.2015 10:32
Beiträge: 66
Hallo Uwe,

ja, da bist Du zumindest teilweise auf der Retro-Schiene unterwegs und da wird es schwierig.
Geht mir auch so. Ich war letztens so verrückt und wollte im Baumarkt Messingschrauben kaufen mit Schlitz - ha
da war ich paar Jahre zu spät gekommen dafür. Torx gab es aber in Messing ;-)
OK, Du hast mich auf eine Idee gebracht, ich hab z.B. noch solche kleinen Schmetterlings-Drehkos (Messing versilbert + Keramik,
für Dich vermutlich zu groß) und viele andere Sachen rumliegen, werde demnächst hier in der passenden Rubrik bissl was reinstellen
bevor es dann evt. in die Tonne oder in die Bucht geht.

73
Mark

_________________
Ich bin ein Ossi - bitte erklärt mir die Welt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 30.11.2017 14:59 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 28.12.2009 12:17
Beiträge: 2076
Wohnort: Karlsruhe
Zitat:
Ich war letztens so verrückt und wollte im Baumarkt Messingschrauben kaufen mit Schlitz - ha
da war ich paar Jahre zu spät gekommen dafür


Da warst Du eher im falschen Baumarkt. Bei uns im großen rot-weißen Haus gibts die von M3 bis M5 in Flach- und Senkkopf, 8mm bis 30mm lang. Schlitz, kein Torx, kein Kreuz. Zumindest vor drei Monaten war das noch so, da bin ich nämlich drübergestolpert, als ich Teile für ein Schrankscharnier suchte bzw. Ersatz.

Manche Märkte sind aber auch seltsam sortiert. Ausgefallenen "Schraubsachen" finden sich in Abteilungen, wo man das früher nicht vermutete - nicht unbedingt bei Metallwaren ... Grade Brüniertes, Nägel mit Kupferköpfen oder eben Messingschrauben findet sich z.B. gerne bei Holz/Schrankbau bzw. in der Fenster- und Türenabteilung. Kein Witz. Und da denkt man, man kauft Metall - geschenkt, völlig falsch :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 30.11.2017 15:31 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3083
Mark750 hat geschrieben:
ja, da bist Du zumindest teilweise auf der Retro-Schiene unterwegs und da wird es schwierig.
Geht mir auch so. Ich war letztens so verrückt und wollte im Baumarkt Messingschrauben kaufen mit Schlitz - ha
da war ich paar Jahre zu spät gekommen dafür. Torx gab es aber in Messing ;-)

Wie kann man auch nur auf die Idee kommen solche Schrauben im Baumarkt zu kaufen?
Die wollen für eine Schraube ja bald mehr Kohle als 50 Stück normalerweise kosten.
Selbstverständlich gibt es Zylinderkopf- und Senkkopfschrauben Schrauben in Messing noch zu kaufen.
Kosten je nach Größe 2-4 Cents pro Stück in M3.

OK, Du hast mich auf eine Idee gebracht, ich hab z.B. noch solche kleinen Schmetterlings-Drehkos (Messing versilbert + Keramik,
für Dich vermutlich zu groß)


Er sucht wohl Differentialtrimmer, kein Schmetterling oder Split-Stator.
Aber die waren immer schon schwer beschaffbar.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 30.11.2017 16:26 
Offline
S7
S7
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17.6.2015 10:32
Beiträge: 66
Hallo rejection,

ja, mit den Trimmern hast Du Recht, das sind natürlich ganz andere Typen.

Zu den Schrauben :
um präzise zu sein (ich hatte das nicht exakt spezifiziert) suchte ich nach Messing-Holzschrauben,
DIN 95 (Linsensenkkopf) 4,0 x 16, 4,0 x 20, 4,5 x 16, 4,5 x 20 sowas in der Größe...
Falls Deine Quelle sowas für 2, 3 Cent pro Stück hat dann würde mich die Quelle durchaus interessieren.

73
Mark

_________________
Ich bin ein Ossi - bitte erklärt mir die Welt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 30.11.2017 18:48 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3083
Mark750 hat geschrieben:
Hallo rejection,

ja, mit den Trimmern hast Du Recht, das sind natürlich ganz andere Typen.

Zu den Schrauben :
um präzise zu sein (ich hatte das nicht exakt spezifiziert) suchte ich nach Messing-Holzschrauben,
DIN 95 (Linsensenkkopf) 4,0 x 16, 4,0 x 20, 4,5 x 16, 4,5 x 20 sowas in der Größe...
Falls Deine Quelle sowas für 2, 3 Cent pro Stück hat dann würde mich die Quelle durchaus interessieren.


Bei der Quelle ging es um die Gewindeschrauben:

https://www.werkzeug-profi-shop.de/M-Sc ... 428:3.html

Die gesuchten Linsenkopfschrauben gibt es hier:

https://www.schraubenhandel24.de/din-95 ... z-messing/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 2.12.2017 8:37 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9411
Hi
nachdem es bei Pollin schöne optische Drehencoder gab..muss ich mich endlich mal an die PLL wagen ;)))

Analog basteln ist zwar ganz nett, aber bei Mutlibandgeräten wirds schwierig. Bandquarze gibts ja auch nicht mehr zu kaufen...

Ich bau maximal Dualband QRP analog. Der neue PLL RX geht dann von 10 Khz- ca. 10 Mhz. Da drüber liefert meine "tolle Unterdachantenne" eh keine Signale mehr...

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating