Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mo 11.12.2017 10:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 184 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 2.11.2017 21:31 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 19.4.2011 11:20
Beiträge: 189
Ich las neulich sowas auf Facebook, und da ich einige Menschen kenne, die grunsätzlich Interesse hätten, gelegentlich mal auf 2m/70cm QRV zu sein, aber keine Lust auf die Technik haben, wäre das doch gar nicht mal falsch. Zumal dann die Funkgeräte eh nicht modifizieren werden dürfen, und auf den Relais kaum Betrieb ist.
Desto mehr Funkamateure wir sind, desto sicherer sind die Frequenzen. Gerade im VHF/UHF-Bereich...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 2.11.2017 21:51 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 26.3.2009 13:34
Beiträge: 192
Wohnort: Meerbusch JO31hh
Bitte nicht schon wieder!

_________________
Radio: it's not just a hobby, it's a way of life

http://www.df2jp.dxx.eu/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 2.11.2017 23:23 
Offline
S7
S7

Registriert: Mi 10.5.2017 9:56
Beiträge: 74
Und ich hab grad eine E-Mail aus Nigeria gekriegt, dass ich 15 Millionen Dollar gewonnen hab.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 2.11.2017 23:24 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 2944
df2jp hat geschrieben:
Bitte nicht schon wieder!


dem ist nichts hinzuzufügen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 2.11.2017 23:49 
Offline
S8
S8

Registriert: So 18.3.2007 15:37
Beiträge: 2439
Wohnort: Langerringen
Winterloch?

_________________
http://do1mde.synthasite.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 2.11.2017 23:53 
Offline
S6
S6

Registriert: Fr 18.1.2013 21:14
Beiträge: 50
Das sagt doch alles, er hat es auf Fbuch gelesen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 3.11.2017 0:26 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 968
kob hat geschrieben:
Ich las neulich sowas auf Facebook, ...
Vor wieviel Jahren denn ??


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 3.11.2017 0:35 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 28.12.2009 12:17
Beiträge: 2033
Wohnort: Karlsruhe
Zitat:
aber keine Lust auf die Technik haben,

E reicht als kleinste Hürde völlig, die würde mein 11-jähriger nach etwas Lernen sicher auch bestehen. Wem das zu viel ist, darf die freien Funkdienste verwenden, dafür sind sie da. Oder auf Fratzenbuch verbleiben...

Zitat:
Desto mehr Funkamateure wir sind, desto sicherer sind die Frequenzen.

Das ist ein Scheinargument. Die Mehrheit bringt nichts, solange die Frequenzen trotzdem brachliegen!

Zitat:
Winterloch?

Ein Weihnachtswunsch! Ich hoffe, es bleibt beim Wunsch, sonst gibts Lizenzen demnächst am Kiosk - oder beim Smartfönladen um die Ecke.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 3.11.2017 0:42 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 968
Lt. DARC Home Page hat gerade eine 10jährige die Liz gemacht.

ansonsten http://www.focus.de/auto/neuheiten/auto ... 59934.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 3.11.2017 9:06 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 2956
DF2TB hat geschrieben:
Das sagt doch alles, er hat es auf Fbuch gelesen.


Dort wurde das cqdl zitiert:

http://www.funkmagazin.de/301017.htm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 3.11.2017 10:21 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 2944
rejection hat geschrieben:
DF2TB hat geschrieben:
Das sagt doch alles, er hat es auf Fbuch gelesen.


Dort wurde das cqdl zitiert:

http://www.funkmagazin.de/301017.htm


Das Thema scheint ja wirklich nicht tot zu kriegen zu sein. Aber warum jeder Furz, mit dem irgendein DARC-Offizieller schwanger geht, gleich in der cqdl zitiert muss werden, versteh ich auch nicht wirklich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 3.11.2017 11:25 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9406
Früher mussten wir die Fragen noch handschriftlich beantworten und Skizzen malen..nix mit nur Ankreuztest....

Am Gymnasium hatten wir auch Jugendliche die mit 14 bestanden haben..

Heutzutage ist es also einfach genug. Weniger geht nicht...sonst ist die Qualität im Eimer und wir sind wieder bei CB Funk (nur fertige Geräte kaufen) :/

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 3.11.2017 12:14 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 968
Die drei Stufen werden wir wohl nie tot kriegen. Da gibt es zuviel unterschiedliche Ansichten. Ich finde die DN-Liz zur Nutzung für Neueinsteiger ausreichend als Einstieg. Das ist leider nur ein nationaler Alleingang und damit sind wir nicht EU, CEPT und was weiß ich konform. Nachdem 10jährige die Liz packen, was soll denn dann noch einfacher werden ?? Alternativ wird allenfalls noch die alte Klasse 3 mit nur UKW allgemein akzeptiert. Ansonsten gibt es keine einheitliche Meinung. Wenn man außerdem sieht, wie hoch der DO-Anteil bei den Lizenzen ist, sollte man sich von einer Klasse darunter nicht zuviel Hoffnung machen. Die bisherigen EU-Länder haben mit der dritten Klasse kaum zugelegt. Es ist also nur ein Gekaspere, was Zeit und Arbeit kostet und nicht viel einbringt. Etwas salopp und ungerecht, dafür aber kürzer: Ich kann auf solche Lern-Faulenzer gerne verzichten. :-)

73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 3.11.2017 12:23 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 28.10.2016 10:27
Beiträge: 274
DL3KCZ hat geschrieben:
...sonst ist die Qualität im Eimer und wir sind wieder bei CB Funk (nur fertige Geräte kaufen) :/


ich frage mich immer wieder, wie so viele Funkamateure darauf kommen, dass mit Erhalt einer AFu-Lizenz auch automatisch eine Ausbildungsurkunde zum Radio- u. Fernsehtechniker bzw. Kommunikationselektroniker verliehen wird. Fakt ist, dass durch Ablegen der Prüfung niemand dazu befähigt wird, Geräte zu bauen. Und Fakt ist auch, dass nur diejenigen Geräte selbst bauen, die es auch vorher schon konnten. Dieses Argument (Selbstbau hui - Kaufen Pfui...) ist also nichtig und sinnlos.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 3.11.2017 12:29 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 6.1.2015 21:35
Beiträge: 199
Wohnort: Dietenhofen JN59IJ
Miniwelle hat geschrieben:
ich frage mich immer wieder, wie so viele Funkamateure darauf kommen, dass mit Erhalt einer AFu-Lizenz auch automatisch eine Ausbildungsurkunde zum Radio- u. Fernsehtechniker bzw. Kommunikationselektroniker verliehen wird. Fakt ist, dass durch Ablegen der Prüfung niemand dazu befähigt wird, Geräte zu bauen. Und Fakt ist auch, dass nur diejenigen Geräte selbst bauen, die es auch vorher schon konnten. Dieses Argument (Selbstbau hui - Kaufen Pfui...) ist also nichtig und sinnlos.


Couldn't agree more. Wie viel Prozent der deutschen Funkamateure benutzen wohl selbstgebaute Transceiver? Unter 5%?

Ansonsten denke ich auch, dass die E (E wie einfach) für jeden Interessierten machbar ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 184 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating