Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: So 21.1.2018 3:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 24.10.2017 23:24 
Offline
S4
S4

Registriert: Mi 28.4.2010 22:28
Beiträge: 21
Wohnort: Passau
Guten Abend,

ich bin wohl zu schlecht in englisch um mir das im Netz anzulesen, was ich bräuchte um das tun zu können was ich wollte :?

Ich habe einen IC-7600 und ein TinyGate-Interface. Damit würde ich gerne mit fldigi arbeiten. Zu erst möchte ich damit erforschen, wie exakt der CW-Dekoder funktioniert. Eigentlich arbeite ich in CW mit den eigenen Ohren, aber mich interessiert wie gut so ein Decoder funktioniert.

Dann sollte auch noch der TRX über das Programm zu steuern sein. Hab CAT und andere Einstellungen versuch, komme da aber nicht weiter.

Hat irgendjemand die gleiche Geräte-/Softwarekonstellation und kann mir helfen alles so zu konfigurieren, dass es läuft? Ich bin eigentlich nicht so ein Digifunker aber ich wills einfach mal ausprobieren.

Vielleicht kann mir da von Euch jemand helfen. Ggf. auch via Telefon oder so. Weil ich blicke :shock: da nicht durch.

73 de Max


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 25.10.2017 0:14 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3096
DL6MX hat geschrieben:

ich bin wohl zu schlecht in englisch um mir das im Netz anzulesen, was ich bräuchte um das tun zu können was ich wollte :?


Na ja, das gibt es auch in deutscher Sprache:

http://www.rfsystem.it/shop/download/Ti ... ndbuch.pdf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 25.10.2017 8:37 
Offline
S4
S4

Registriert: Mi 28.4.2010 22:28
Beiträge: 21
Wohnort: Passau
Die Unterlagen für das TinyGate habe ich schon in deutsch. Das funktioniert auch schon. Vielleicht habe ich mich da unklar ausgedrückt.
Mein größeres Problem sind die Haufen Einstellmöglichkeiten in fldigi und die Dekodierung.
Beispielsweise habe ich unter dem Punkt Rigcontrol versucht das mit CAT zu machen, was irgendwie nicht geklappt hat. Dann gibt's da noch viele weitere Verbindungsmöglichkeiten aus denen ich nicht schlau werde.
Naja, ich hatte halt die Hoffnung, dass jemand schon erfolgreich mit den gleichen Komponenten arbeitet und mir Starthilfe geben kann.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 25.10.2017 15:42 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 8.12.2010 18:23
Beiträge: 237
Wohnort: Leipzig
Vornweg: Ich habe keinen IC7600, mein TRX ist ein IC7300 mit Fldigi.
In den Beschreibungen zum 7600 habe ich gelesen, dass sowohl CAT als auch die NF über USB kommt und sich der Transceiver dabei gegenüber dem Computer wie eine USB-Soundkarte verhält. Das klingt mir analog wie der Anschluß des IC7300, und warum sollte ICOM in jedem TRX dieses Interface anders funktionieren lassen (natürlich können die Menüs etwas anders aussehen).
Unter dieser Voraussetzung würde ich also testen:
IC7600 mit USB anschließen. Die IC-7600V1.0.xml (gibt es bei Fldigi-Himepage unter XML-Dateien) herunterladen, RIGCAT bei Fldigi verwenden, die XML einbinden, bei Rigcat die COM angeben, die die USB-Verbindung verwendet (steht bei Windows im Gerätemanager/COM). Was im 7600 einzustellen ist, muß man aus dessen Doku entnehmen. Im Soundkartenmenü Fldigi wäre noch die Soundkarte im 7600 eiinzustellen und unter Hardware-PTT ebenfalls die verwendete COM-Schnittstelle (= USB - COM) sowie die für die Tastung verwendete Leitung (DTR oder RTS). Das Interface wäre dann überflüssig. Die Einstellungen Fldigi/IC7600 müssen zueinander passen (Baudrate, RTS,...) und im 7600 die richtigen Interface-Wege für USB-Betrieb eingestellt sein. Fldigi ist eigentlich so voreingestellt, dass erst mal keine weiteren Änderungen notwendig sind, die Grundeinstellungen des 7600 kenne ich nicht.
Nochmal: so könnte es gehen, wenn der Aufbau des IC-7600 bezüglich Datenverbindung ähnlich dem 7300 ist. Aber ich nehme an, dass sich da noch ein Besitzer eines IC7600 melden wird.
Auf alle Fälle erst mal die IC-7600V1.0.xml herunterladen und in Fldigi einbinden unter RIGCAT, ohne diese Datei funktioniert CAT nicht, sie enthält die notwendigen Steuerbefehle. Wenn es unbedingt mit Tinygate sein soll, kann ich nicht weiterhelfen.
Die CW-Dekodierung von Fldigi funktioniert, sobald man CW einstellt, mit den Voreinstellungen. Man kann etwas experimentieren, aber Welten kann man nicht verbessern. Wie alle Dekoder mag Fldigi eine gute Vorselektion, saubere Gebeweise und keine Störungen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 25.10.2017 17:34 
Offline
S4
S4

Registriert: Mi 28.4.2010 22:28
Beiträge: 21
Wohnort: Passau
Ok, vielen Dank. Ich versuche es mal so.
Ggf. probiere ich es auch mal mit einem weniger mächtigen Programm.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 26.10.2017 12:53 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 8.12.2010 18:23
Beiträge: 237
Wohnort: Leipzig
Naja, Fldigi ist nicht besonders kompliziert, da es sich auf das Wesentliche beschränkt (ist zumindest mein empfinden)
Man kann natürlich erst mal auf CAT verzichten und nur den Sound rüberholen, dann muß man nur die Soundkartenverbindung herstellen, und kann erst mal testen.
Was mir noch nicht gelungen ist (am IC7300), ist: Taste und Fldigi gleichzeitig (ohne Umschaltungen am TRX) zum Senden von CW zu verwenden. Grund: Fldigi gibt AFSK aus, und mein TRX reagiert im Data-Mode nicht auf die Taste.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating