Amateurfunk Forum - Archiv

Fragen und Antworten zum Thema Funk


Impressum

Verantwortlich für dieses Angebot gemäß § 5 TMG / § 55 RStV:
Michael Ott
Dorpater Straße 11
70378 Stuttgart
Deutschland



Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Michael Ott
Dorpater Straße 11
70378 Stuttgart
Deutschland



Arten der verarbeiteten Daten:

- Meta-/Kommunikationsdaten (siehe Abschnitt „Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles“)

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte
- Sicherheitsmaßnahmen.

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Hosting und E-Mail-Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Meta- und Kommunikationsdaten von Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Vom Websiteinhaber angepasst
Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke




 [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ich habe ..........
meine schönste Zeit und die besten QSOs hatte ich ohne Lizenz, bzw. mit einer brach liegenden.....

Was für A****l****r hier im Forum..... ein echter Sammelpunkt.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich habe ..........
[quote]meine schönste Zeit und die besten QSOs hatte ich ohne Lizenz, bzw. mit einer brach liegenden.....
[/quote]

Wohl die per Erdal-Dosen Telefon.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich habe ..........
[quote]DK7QB ist auf jeden Fall nicht bei der Bundesnetzagentur gelistet.[/quote]Dann ist Bert Schwarzfunker?


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich habe ..........
[quote][quote]DK7QB ist auf jeden Fall nicht bei der Bundesnetzagentur gelistet.[/quote]Dann ist Bert Schwarzfunker?[/quote]

Naja,

wenn er das DL Call zurückgegeben hat und nun fleissig mit DL/SExX funkt wäre das so aber
es könnte ja immerhin sein das er ein anderes DL Call beantragt hat und damit funkt.

Die Regelung mit den max. 3 Monaten finde ich zudem garnichtmal so schlecht denn wäre es
anders könnte sich jeder DL Amateur um die Frequenznutzungs- und EMV Gebühren drücken
wenn er denn nur im benachbarten Ausland eine Vollizenz beantragt und anschliessend sein
DL Call zurückgibt ...

CEPT Regelung max. 3 Monate ansonsten mit Hauptwohnsitz DL neues DL Call beantragen, das
alte Call wäre ja noch frei ...

:wink: :wink:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich habe ..........
[quote]Die Regelung mit den max. 3 Monaten finde ich zudem garnichtmal so schlecht denn wäre es
anders könnte sich jeder DL Amateur um die Frequenznutzungs- und EMV Gebühren drücken
wenn er denn nur im benachbarten Ausland eine Vollizenz beantragt und anschliessend sein
DL Call zurückgibt ...[/quote]

Da würd ich aber zuerst mal die Kosten für die Afuzulassung in den Nachbarländern ansehen; von dem her hätte ich eigentlich lieber ein DL-Rufzeichen; das käme billiger als die 120 Schweizer Bucks pro Jahr für das HB9. Wer weiss, wie es in F oder OE ist.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich habe ..........
Mal ganz ab von den Vorwürfen, die hier erhoben werden: Die CEPT-Regelung ist nicht in dem Land anwendbar, in dem man seinen Wohnsitz hat. Deshalb gibt es in diesem Fall keine Drei-Monate-Regel.
[quote]1. GENERAL PROVISIONS RELATING TO "CEPT RADIO AMATEUR LICENCE"
The ''CEPT radio amateur licence" [...] will be valid for non-residents only, for the duration of their temporary stays in countries having adopted the
Recommendation[...]. [/quote]

Zeitlich befristete Genehmigungen sind ebenfalls ausgeschlossen.
[quote]Radio amateurs holding a temporary licence issued in a foreign country may not benefit from the provisions of the Recommendation.[/quote]
[url=http://www.erodocdb.dk/docs/doc98/official/Pdf/TR6101.pdf:3hjuuj0l]T/R61-01[/url:3hjuuj0l]

Ahoi
Pom


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich habe ..........
[quote]..........
Die Regelung mit den max. 3 Monaten finde ich zudem garnichtmal so schlecht .........

:wink: :wink:[/quote]
... die würdest du ja auch frühstens dann schlecht finden, wenn du länger als 3 Monate im Ausland bist, aber dein Hauptwohnsitz immernoch in Deutschland ist und du daher keine lokale Lizenz bekommst. :(
Andererseits kann ich auch nirgends herauslesen, dass sich die 3 Monate auf das Kalenderjahr beziehen. :wink:

Aber, was war eigentlich das Thema? Mal wieder gut abgedriftet.... :lol:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich habe ..........
Hallo POM,

wenn ich mit Hauptwohnsitz in Schweden wieder nach DL gehe gilt diese Regelung m. A, nach schon.
Ich muss halt innerhalb dieser 3 Monate wieder auf ein DL Call zurück wenn denn DL mein aktueller
Hauptwohnsitz wird.

Der Terminuns "non resident" sagt ja auch nichts anderes aus ... Aber sei es drum. Solange Bert nicht
mit dem "Brachliegenden" Rufzeichen von Miniwelle funkt geht´s ja noch ...

:lol: LMAO

@ EA5GVH

War sicher und ist sicher nicht das Thema aber abgedriftet ist man vorher ohne mein Zutun ....

Lesen bildet ... :lol: LMAO


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich habe ..........
[quote]Aber sei es drum. Solange Bert nicht
mit dem "Brachliegenden" Rufzeichen von Miniwelle funkt geht´s ja noch ...
[/quote]
ROFL


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich habe ..........
Wieso muß eigentlich jede Idee gleich in der Luft zerrissen und nach Vergehen gesucht werden, die mit dem eigentlichen Ansinnen nichts, aber auch gar nichts zu tun haben?
Halten wir mal fest:
0.) Bert hat lediglich vorgeschlagen daß jeder, der Lust hat mal schreiben kann was er so herumstehen hat.
1.) Schwanzvergleich: Zum öffentlichen "Schwanzvergleich" wird niemand gezwungen. Wer es nicht will, ist nicht genötigt etwas zu posten.
2.) Es wird auch niemand gezwungen, diesen "Schwanzvergleich" anzuschauen. Weiterblättern hilft...
3.) Der "Schwanzvergleich" findet doch sowieso statt, z.B. auf QRZ.com mit den ganzen Bildchen vom mehrere tausend EUR teuren Geräte-und Antennenpark einiger OMs. Oder auf den Bändern, wo Besitzer teuerster SDR TRXe gern auf die Frequenzabweichung von wenigen Hz derjenigen hinweisen, die mit einer alten Kiste funken. Oder wo hunderte Euro teure Studiomikrofone verwendet werden, um die gigantischen max. 2,7 kHz SSB-Bandbreite auch wirklich optimal zu nutzen.
4.) Die angesammelten Geräte haben zunächst einmal nichts mit einer gültigen Sendegenehmigung zu tun.
Also warum sind eigentlich alle immer so unentspannt, wenn mal einer einen Vorschlag hat? Ich glaube manche warten den ganzen Tag nur darauf bis einer seiner "Lieblingsfeinde" etwas postet, um dann mit voller Wucht draufprügeln zu können und sich selbst damit erhaben zu fühlen.
Ich finde jedenfalls die Idee ganz witzig mal zu sehen was der eine oder andere OM so in seiner Bude herumstehen hat.

So...und hier mein Zeug:
Schwanzvergleichsverweigerer bitte weiterscrollen....Danke!
KW: Icom: IC735, IC706, IC7000, HF Signals: BITX40 (läuft, ist aber noch nicht ganz fertig) Antenne Cushcraft R5, G5RV (aktuell nicht aktiv), Mobilantenne: Falcon Outback 1899
UKW: Hytera PD785, Standard C5200, C568, je ein Chinaböller Puxing 777, Baofeng UV-3R modifiziert, UV-GT82, sowie ein umgebautes C5 C-Netz-Autotelefon, Antennen: 4El. Yagi Eigenbau für 144MHz (portabel), Diamond X30, HB9CV Eigenbau 144 MHz, 7 El. Yagi 70cm (portabel)
ATV:
70cm: Restseitenband TX mit PA 6W
23cm/13cm: TX, Homemade Treiber 2,5W, DK2FD 23cm PA 80W PA, Homemade Portabel-ATV TRX 13/23cm, diverse Eigenbau RX Konverter für 13cm Antennen: 100cm Offsetantenne mit homemade Dosenerreger +Scheibendirektoren für 23cm TX. zwei Gitterparabolantennen für 13cm.
9cm: Homemade Steuersender 50mW, 6W PA aus einer alten Richtfunkanlage
10 GHz: Homemade 10 GHz TX 220mW (modifizierter Bluecap LNB). diverse modifizierte LNBs zum 10 GHz Empfang.
Laser-ATV: Homemade TXe 80mW rot, max 1W blau
diverse Homemade Laser-ATV-RXe mit Pin Diode und Photomultiplier. Hat immerhin für einen Distanzrekord in dieser Disziplin gereicht :D

Das ist sicherlich nicht vollständig, weil das eine oder andere Projekt noch unvervollständigt ist und man sicherlich auch nicht jede Schraube aufschreiben muß, die mal neben einem Funkgerät gelegen hat. Aber die Komponenten sind jedenfalls schon intensiv im Amateurfunkumfeld genutzt worden. Wer das als Schwanzvergleich wertet oder als Kompensation anderer Defizite...bitte sehr, mir geht es gut dabei, obwohl das alles ziemlich altes Zeug bzw. im Eigenbau entstanden ist, und ich unter dem Begriff "Schwanzvergleich etwas anderes verstehe.

Vy 73 de Wilfried, DJ1WF, mit gültigem Rufzeichen, ordnungsgemäßer Selbsterklärung und bezahlter Stromrechnung.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich habe ..........
[quote]Wieso muß eigentlich jede Idee gleich in der Luft zerrissen und nach Vergehen gesucht werden, die mit dem eigentlichen Ansinnen nichts, aber auch gar nichts zu tun haben?.....[/quote]

.... die Antwort findest du doch wie immer hier: http://atomaffe.de/blog/index.php/2015/ ... s-grauens/


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich habe ..........
Ehrlich gesagt, ist mir dieses Bananenphänomen bei meinen Anfragen hier noch nicht ungekommen; da erhielt ich bisher immer sachbezogene Antworten, die in die richtige Richtung gezeigt haben. Ich drehe deswegen den Spiess mal um, und behaupte, es kommt sehr drauf an, was für eine Frage man stellt; dumme Fragen resultieren meist in dummen Antworten und zu generalisierte Fragen in einem Wildwuchs von Antworten, die dann dementsprechend an den Rändern 'ausfransen'. Vielleicht macht ihr euch mal mit den griffigen Termen aus dem Englischen 'concise' und 'verbose' bekannt; entsprechend formulierte Fragen führen meist auch zu gleichartigen Antworten.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich habe ..........
Ich habe einen Satz Reifen...
https://picload.org/view/dgcirlal/reifen1.jpg.html
Sind auch prima geerdet.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich habe ..........
Brauchen aber zuviel Sprit. LED wären sparsamer.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich habe ..........
[quote]Wieso muß eigentlich jede Idee gleich in der Luft zerrissen und nach Vergehen gesucht werden, die mit dem eigentlichen Ansinnen nichts, aber auch gar nichts zu tun haben?
Halten wir mal fest:...[/quote]
Hallo,

welchen Nutzen kann man aus "dummen Zeug" ableiten, also richtig "dummen Zeug"?


Peter


  
 

Elektronikforum Elektroshop PostgreSQL Forum