Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Do 18.1.2018 6:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Welche Musik soll bei Radio DARC Gespielt werden?
Pop 12%  12%  [ 2 ]
Rock 24%  24%  [ 4 ]
Schlager 0%  0%  [ 0 ]
Klassik 6%  6%  [ 1 ]
Instrumentale Musik 6%  6%  [ 1 ]
Rapp 0%  0%  [ 0 ]
Oldies 41%  41%  [ 7 ]
Jazz 12%  12%  [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 17
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DARC Musik Umfrage
BeitragVerfasst: Mi 4.10.2017 19:02 
Offline
S2
S2

Registriert: Mi 4.10.2017 17:30
Beiträge: 6
Radio DARC ist eine Sendung mit technischen Informationen für Amateurfunker auf der Kurzwelle und wird auf folgenden Frequenzen Gesendet. Jeden Sonntag 11:00 MESZ Hauptsendung auf KW 6070 kHz / 100 kW Jeden Montag 17:00 und 21:00 MESZ auf KW 6070 kHz / 10 kW Jeden Sonntag 15:05 MESZ und jeden Montag 16:05 MESZ auf "Rundfunk Meissner" aus Eschwege, empfang bar auf 3 UKW Frequenzen im Raum Nordhessen (96,5 - 99,7 - 102,6) Jeden Montag 22:00 Uhr MESZ auf dem Internet-Sender "SVR-Hanseradio" in Stralsund. Webseite ist http://www.svr-hanseradio.de Jeden Sonntag 18:00 Uhr MESZ, Mittwochs 20:00 Uhr MESZ und Samstags 19:00 MESZ auf dem Internet-Sender "SATzentrale - Das Radio" Webseite: http://www.satzentrale.de/szradio. Unter dem Motto "Von Funkamateuren für Funkamateure" wird wöchentlich auf diesem Sendeplatz ein regelmäßiges DX-Magazin ausgestrahlt, welches in ganz Europa gut zu empfangen ist. Aktuelle Meldungen aus dem Amateurfunk- und Kurzwellenbereich, Marktberichte, Technik-Tipps, DX-Meldungen und Interviews erwarten die Hörer ebenso wie abwechslungsreiche Musik aus den "goldenen" 70er und 80er Jahren. Vorbild sollen die legendären früheren See-Sender wie Radio Noordzee International, Radio Veronica und Radio Caroline sein. RADIO DARC ist in dieser lockeren Magazinform praktisch einzigartig weltweit und mittlerweile das letzte noch verbliebene Lang- Mittel- oder Kurzwellenprogramm, überhaupt, welches in Deutschland produziert wird. Weil dort immer nur der Einheitsbrei rauf und runter gedudelt wird, der auf allen anderen Radiosendern zu Hören ist, sind wir von der Clubstation DO0KFG Karoradio Hamburg der Meinung dass in den Sendungen von Radio DARC ein abwechslungsreicher Musik Mix gespielt werden könnte. Außerdem ist es nicht richtig in einer technischen Sendung ein Bericht über das Oktoberfest zu senden. Es ist auch nicht gut Verkaufswerbung zu senden. Unter den folgenden Links könnt Ihr ein Hörbeispiel anhören. Außerdem habe ich mit dem Redakteur telefoniert, der für die Sendung zuständig ist. Musikwünsche können als Kommentar abgegeben werden.

Link zu einem Hörbeispiel: https://drive.google.com/file/d/0B_3XwX ... sp=sharing
Link zum Gespräch mit dem Redakteur der Sendung: https://drive.google.com/file/d/0B_3XwX ... sp=sharing
Link zum Google Plus Profil unserer Clubstation: https://plus.google.com/u/0/103343391023383920728


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC Musik Umfrage
BeitragVerfasst: Mi 4.10.2017 19:19 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5324
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Solche Sendungen kosten Geld und an Einnahmen durch Werbung wird man kaum etwas
ändern können.

Ich bin Oldie Fan und finde die Mucke ganz gut. Von einem abwechslungsreicheren Mix
halte ich persönlich nix.

:wink: :wink:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC Musik Umfrage
BeitragVerfasst: Mi 4.10.2017 20:20 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1019
karo-505 hat geschrieben:
...... Außerdem ist es nicht richtig in einer technischen Sendung ein Bericht über das Oktoberfest zu senden. .....
Wenn Ihr so auf Technik besteht, darf überhaupt keine Musik gespielt werden. Das DARC-Radio Team sitzt in Bayern (Redaktion und Inhaber), einer der Sender steht in Bayern (60km Luftlinie vom Oktoberfest), ....... und wenn Ihr Nordlichter nichts von der Wiesn hören wollt (einmal im Jahr), müßt Ihr mal ein paar Minuten den Audio-Pegel runter drehen oder weghören. Ihr könnt Euch ja vom Fischmarkt revanchieren.

So weit kommt es noch, daß Hamburger in Bayern eine Radio-Zensur einführen.................................... : - )

unfreundliche Grüße, Peter


Zuletzt geändert von db6zh am Mi 4.10.2017 20:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC Musik Umfrage
BeitragVerfasst: Mi 4.10.2017 20:28 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3091
karo-505 hat geschrieben:

Aktuelle Meldungen aus dem Amateurfunk- und Kurzwellenbereich, Marktberichte, Technik-Tipps, DX-Meldungen und Interviews erwarten die Hörer ebenso wie abwechslungsreiche Musik aus den "goldenen" 70er und 80er Jahren. Vorbild sollen die legendären früheren See-Sender wie Radio Noordzee International, Radio Veronica und Radio Caroline sein. RADIO DARC ist in dieser lockeren Magazinform praktisch einzigartig weltweit und mittlerweile das letzte noch verbliebene Lang- Mittel- oder Kurzwellenprogramm, überhaupt, welches in Deutschland produziert wird. Weil dort immer nur der Einheitsbrei rauf und runter gedudelt wird, der auf allen anderen Radiosendern zu Hören ist, sind wir von der Clubstation DO0KFG Karoradio Hamburg der Meinung dass in den Sendungen von Radio DARC ein abwechslungsreicher Musik Mix gespielt werden könnte. Außerdem ist es nicht richtig in einer technischen Sendung ein Bericht über das Oktoberfest zu senden. Es ist auch nicht gut Verkaufswerbung zu senden.


Das ist durchaus richtig, oder sollten die Verantwortlichen die Kosten der Sendung, z.B. für den Stromverbrauch aus der eigenen Tasche bezahlen?

Und was die Musik betrifft, es sollte ja kein Problem sein eine Lizenz zu beantragen und selbst auf Sendung zu gehen, dann könnt ihr entscheiden was gesendet wird.
Mir wäre es sogar noch lieber wenn ausschliesslich die gleiche Musik gespielt würde wie damals von Radio Caroline.

Ist schon bezeichnend von Abwechslung bei der Musik zu schreiben, in der Umfrage aber nur ein Genre auswählen zu können...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC Musik Umfrage
BeitragVerfasst: Mi 4.10.2017 20:38 
Offline
S6
S6

Registriert: Fr 18.1.2013 21:14
Beiträge: 59
Radio Caroline, das gefällt mir. :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC Musik Umfrage
BeitragVerfasst: Do 5.10.2017 23:33 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 2.3.2010 11:49
Beiträge: 678
Wohnort: Berlin
Dann höre es doch. Im Netz läuft es noch!
Der Satz "Totgesagte leben länger" mag ja manchmal stimmen.
Aber "Totgeborenes" wird nicht lebendig, auch wenn sich einige Mühe geben.
Will sagen: darauf haben wir ja alle dringend gewartet. :roll:
Mal sehen, wie lange der Spuk sich hält :twisted:
Grüsse an alle Musikfreaks, die ja nun endlich wissen wann und wo es etwas auf die Ohren gibt :idea:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC Musik Umfrage
BeitragVerfasst: Fr 6.10.2017 6:27 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 28.10.2016 10:27
Beiträge: 288
Radio ist für mich tot! ich lehne inzwischen jedwede Musik ab, die man mir vorsetzt. Da ist so viel Mist dabei, dass man mich genötigt hat, Spotify als Dauermusikquelle zu favorisieren. So kann ich hören, was ich will und muss nicht diese gecasteten Singschwuchteln ertragen, die die Töne herauspressen, als seien sie kurz vor dem Orgasmus oder hätten unerträgliche Schmerzen. Einige sind so übel, dass ich extra die Playlists betrachtet habe, um zu wissen, wer mir da die Ohren zum Bluten bringt. Gefährlichste Sender im Norden sind da NDR2 (ein Musikprogramm zum Kotzen) und 1Live, ein linksradikaler Sender für autonome Bengalowerfer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC Musik Umfrage
BeitragVerfasst: Fr 6.10.2017 6:42 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9411
Was mich wirklich stört ist die ganze Werbung im Radio/TV..die haben längst das vernünftige Mass überschritten. Besonders die privaten senden nur noch Dauerwerbesendung..ab und zu durch ein Filmschnipsel unterbrochen...und dann soll man dafür bei dvbt2 auch noch extra bezahlen--für FREEnet TV..verarsche...:(

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC Musik Umfrage
BeitragVerfasst: Fr 6.10.2017 7:15 
Offline
S7
S7

Registriert: Mi 10.5.2017 9:56
Beiträge: 81
Es geht doch nur um eine einzige Stunde Sendezeit.
Wenn es eine Amateurfunksendung sein soll, sollen auch nur Afu-Themen behandelt werden. Für die Wiesn sind andere Sender zuständig und sie schlachten das Thema schon erschöpfend aus. Wer von der Wiesn nicht genug kriegt, soll halt hinfahren. Gleiches gilt für den Fischmarkt.

Afu-bezogene Werbung bzw. gesponserte Produktvorstellungen finde ich okay.
Waschmittelwerbung muss nicht sein, sofern es anderweitig bezahlbar ist.

Anhören tu ich DARC-Radio nur ganz selten, die meisten Infos hab ich vorher schon kurz zusammengefasst im DARCnet gelesen. Da hab ich nicht die Dudelei dazwischen und kann selber filtern und querlesen. Der Musikgenuss auf KW hält sich sowieso in Grenzen, da ist es fast wurscht, was gespielt wird. Bei "Volksmusik", den Mannheimer Heulsusen oder Elektroschrott wär ich aber sofort weg.

73 de Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC Musik Umfrage
BeitragVerfasst: Fr 6.10.2017 9:15 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 2.3.2010 11:49
Beiträge: 678
Wohnort: Berlin
Unabhängig vom Musikgeschmack oder Senderkritik stellt sich zum DARC Radio doch die Frage: " Was soll das" ?
Antwort: Da wollen sich wieder einige wichtig machen, weil es bei der Kernaufgabe nicht viel neues gibt. An der Resonanz werden sie schon sehen, dass es nichts bringt. In der Vergangenheit haben wir ja schon gesehen, (die Fernsehversuche, Netzstream etc. mit AFU Bezug) wie alles im Endeffekt gescheitert ist. Eventuell gibt es dann demnächst auch noch kleine Preisauschreiben und Freikarten für schnelle Anrufer etc.
Das ging schon los, als die Rundsprüche mit Musik unterlegt wurden, um einen modernen Radiosound zu imitieren und weil es nichts zeitfüllendes gibt, dann noch der Aufruf "wer lebt denn noch"?
Antwort:"Danke und Rufzeichen"...... soll dann bestätigen, dass das sinvoll ist !
Erstaunlich ist, dass sich immmer noch so viele finden, welche antworten. Aber auch Karteileichen können so auch mal ihr Rufzeichen in den Äther blasen.
Vielleicht macht hier auch mal einer eine Umfrage nach dem Motto, wer liest denn hier regelmäßig mit? Wäre eventuell ja auch mal ganz interessant und ist nicht mit Kosten verbunden.
Also Tschüß, denn ich muß jetzt mal schnell wieder DARC Radio hören gehen, bin daher auch schon wieder weg..... ähhh wie war nochmal schnell die QRG :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC Musik Umfrage
BeitragVerfasst: Fr 6.10.2017 9:33 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 26.3.2009 13:34
Beiträge: 197
Wohnort: Meerbusch JO31hh
Zitat:
So weit kommt es noch, daß Hamburger in Bayern eine Radio-Zensur einführen.................................... : - )


Moin Peter,

da würde ich auch aus der Lederhose springen... :mrgreen:
Zumal ja nach Einführung der Obergrenze nur noch besonders integrierte Bayern nach Deutschland rein dürfen, wer kein Deutsch kann wird dann umgehend über den "Weisswurst-Äquator" abgeschoben... muhaha

73 Joe

_________________
Radio: it's not just a hobby, it's a way of life

http://www.df2jp.dxx.eu/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC Musik Umfrage
BeitragVerfasst: Fr 6.10.2017 10:03 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5324
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Kinners,

es geht bei der Umfrage hier um die musikalischen Inhalte. Das Werbung bei solchen privaten
Aktivitäten sein muss um das ganze zu finanzieren steht ausser Frage. Ob nun der eine oder
andere auf Radio/TV ganz verzichtet weil er gerne personalisiertes Programm hätte auch nur
dessen Problem.

Ich finde das Konzept toll. In einer Zeit wo sich doch der eine oder andere FA darüber aufregt
das die guten alten MW/LW/KW Radiosender so nach und nach verschwinden und tolle
Sendeanlagen eibfach weggesprengt werden ist das mal ein Statement. Dazu kann man dann
noch Kiddies auf AFu Veranstaltungen dazu animieren einen einfachst KW RX zusammen zu schweissen
und hat dann auch noch Erfolg wenn man Radio DARC hört, einen Sender bei dem es um Funktechnik
geht. Die Wies´n lassen wir mal aussen vor, ist ja schon genug drüber gredt worn ... Ich mag auch
das. Abwechslung muss sein .... ausser bei der Mucke, da bin ich mit bei denen die für den
längeren Balken in der Abstimmung gesorgt haben ...

:wink: :wink:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC Musik Umfrage
BeitragVerfasst: Fr 6.10.2017 11:02 
Offline
S6
S6

Registriert: Mi 17.8.2016 15:48
Beiträge: 46
Wohnort: Norderstedt
Mir gefällt die Radio DARC Sendung so wie sie aktuell ist – inkl. Musikauswahl, und ich habe für Oldies gestimmt.

Weil ich die Sendung nicht jede Woche höre, hab ich gerade die letzte als MP3 angehört, um einen eigenen Eindruck von der "Wiesn" und der Werbung zu gewinnen. Ich fand den Wiesn-Bezug angesichts der IARU-Konferenz in Landshut und des Wiesn-Besuches der Teilnehmer völlig in Ordnung. Und die Werbung – sofern nicht amauteurfunkbezogen – war wohl so unauffällig, dass ich mich schon gar nicht mehr daran erinnern kann, ob ich überhaupt welche gehört habe, geschweige denn wofür sie war. :D

_________________
73 de Sharam DJ4RAM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC Musik Umfrage
BeitragVerfasst: Fr 6.10.2017 13:20 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 19.6.2010 19:37
Beiträge: 332
Wohnort: JN48 / Zollernalbkreis
Warum sollte ich bei einer relativ kurzen, wöchentlichen Sendung überhaupt auf einen Musikanteil aus sein?
Musikbeschallung von Radio (da läuft auf jedem Spartensender eh immer das gleiche), Streamingdiensten (Filterbubblegefahr), hunderten GB MP3s, etc. reichen mir eigentlich.

Ich war immer ein Freund von Talkradios (gern im amerikanischen Stil) - da geht es auch ganz gut ohne Musik.
Unter der Woche höre ich durch meinen Arbeitsweg sicher mehr als durchschnittlich 6 Stunden Podcasts oder Sender wie den Deutschlandfunk.
Wenn Musik bei interessanten Themen als Zeitschinder/Lückenfüller genutzt wird empfinde ich sie sogar recht störend - aber klar, das ist billger als selbstproduzierter Content. Bei Podcasts hole ich mir - soweit vohanden - die Version mit herausgeschnittener Musik.

Teilweise wirken auch musikalische Jingles einfach ah.. naja.. etwas seltsam ("Your favorite station"? The cringe! Nee nicht wirklich).
Da hör ich noch lieber Pausentöne - die von RRI gibt's ja z.B. noch auf KW.

Btw: In der Umfrage steht zwar "Rapp" (coole Brauerei) aber es fehlen Genres wie Country, Metal, Blues, Soul, Punk, Ska, Reggae oder wie wär's mit Techno, Speedcore, D'n'B, New retro wave (oder fallen die letzten alle unter "Instrumentalmusik"), etc.

Ich nehme mal an, die Musik wird oft genug als Pause für's QSO zwischendurch genutzt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DARC Musik Umfrage
BeitragVerfasst: Fr 6.10.2017 14:04 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1019
Wir haben Sonntags zeitgleich unsere OV-Runde. Ich lasse beides parallel laufen. Bei technischen Beiträge und den Oldies hat DARC-Radio bei mir Vorrang und der Dorf-(räusper räusper) OV-Tratsch muß warten. Musik ist natürlich ein Dauerthema. Ich mag an sich Volksmusik (echte, nicht die im TV, spiele selber) und Oldies aus den 50er-60er odernoch älter. Natürlich auch die späteren Ohrwürmer. Ich finde, der Mix beim DARC-Radio ist recht gut. Es kann ja nicht jeder meinen Geschmack haben :-) .

Na ja, den Wiesen-Protest mußte ich schon los lassen. Das wird ja nicht die ganze Sendung gewesen sein. Wir schauen uns in erster Linie den Trachtenumzug an, unsere Gemeinde war auch schon dabei. Es ist halt einfach einiges an Tradition, aber ansonsten ein Riesen-Touristen-Rummel. DARC-Radio sendet nun mal aus Bayern und da muß das einmal im Jahr auch möglich sein.

Eine Musik-Umfrage finde ich überflüssig (wenn schon, dann sollte Mehrfach-Wahl gemacht werden - nur eine Art Musik ist Unsinn). Solange jeder mal dran kommt, was soll das Theater. Man kann es nie jeden recht machen. Hauptsache ist doch, daß überhaupt was auf KW passiert. Es stirbt doch eh schon alles, nur noch digital & Co, also ruhig ein bißchen AM mit Musik, Werbung und Beiträgen. Über's Internet ist nicht mein Fall, ich drehe gern am Radio-Knopf (bzw. SDR-........). Bei HF-Empfang erstellt wenigstens keiner ein Profil von mir und haut mir meinen Musikgeschmack um die Ohren :-) .

73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating