Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Do 18.1.2018 2:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CWskimmer+WSPRskimmer
BeitragVerfasst: Mo 18.9.2017 20:39 
Offline
S6
S6
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14.12.2016 16:33
Beiträge: 41
Hallo Forum,

hat jemand Erfahrungen und ratschläge zum Betreiben von einer CWskimmer und parallel dazu WSRPskimmer Station? Was wird benötigt? Geht das mit einer Mini-Whip oder doch lieber andere Antenne? Kann man eine einzige Antenne hierzu nutzen? Es soll nur RX gemacht werden, kein TX bei WSPR. Evtl. Koppler der das Signal aufteilt und auf die zwei verarbeitenden Module überträgt? Braucht es einen PC oder gibts das auch autark fertig zu kaufen ähnlich WSPRlite von Sotabeams oder Ultimate3 von QRPshop?

Wer hat erfahrungen damit? wie kann man so etwas günstig zusammenstellen? bitte um jede erdenkliche Info.
Danke

_________________
73, Dennis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CWskimmer+WSPRskimmer
BeitragVerfasst: So 24.9.2017 22:08 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 28.7.2015 8:21
Beiträge: 665
Beim WSPR-lite von sotabeams geht nur TX soviel ich weiß, lasse mich aber gerne des Besseren belehren. Aber wenn ich mir jetzt die Beschreibung des Ultimate3 von qrp-labs betrachte dann kann der wohl auch nur TX ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CWskimmer+WSPRskimmer
BeitragVerfasst: Mo 25.9.2017 16:21 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 13.9.2007 20:18
Beiträge: 3670
Wohnort: Elmshorn
Hertz hat geschrieben:
Beim WSPR-lite von sotabeams geht nur TX soviel ich weiß, lasse mich aber gerne des Besseren belehren. Aber wenn ich mir jetzt die Beschreibung des Ultimate3 von qrp-labs betrachte dann kann der wohl auch nur TX ?


Wie es schon richtig beschrieben wurde, kann der WSPR-lite nur senden und der Ultimate3 kann auch CW usw. aussenden. Das kann man in der Anleitung nachlesen.

Siehe auch: http://www.amateurfunk-wiki.de/index.ph ... CW_Skimmer

73
Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CWskimmer+WSPRskimmer
BeitragVerfasst: So 1.10.2017 12:01 
Offline
S6
S6

Registriert: Mi 13.2.2008 7:48
Beiträge: 51
Hallo Dennis,
für einen einfachen "WSPR-Skimmer" reicht ein Raspberry Pi (auch das alte Modell 1) und ein RTLSDR DVB-T stick. Mit ordentlichem Eingangsfilter funktioniert das brauchbar.
Seit Mai habe ich soetwas auf 28 MHz laufen.
Und während der Sporadic-E Saison habe ich noch einen zweiten Aufbau für 50 MHz gemacht.

Mit einem neueren Raspberry Pi (2 oder 3) oder einem Netbook mit Linux kann man auch 2 RTLSDR gleichzeitig betreiben, das reicht von der Rechenleistung.

Anleitung siehe:
https://github.com/Guenael/rtlsdr-wsprd
http://users.cecs.anu.edu.au/~Gerard.Bo ... prnet.html

Für die längeren Bänder benötigst Du einen extra Konverter für den RTLSDR.
Das kann dann aber Probleme mit dem Frequenzdrift machen.
Dazu habe ich aber keine Erfahrungen.
Bei mir verwende ich die RTLSDRs ohne Konverter.

Gruß,

Tom


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating