Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mo 19.2.2018 18:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kleinster Mobil-Duobander?
BeitragVerfasst: Fr 15.9.2017 18:38 
Offline
S3
S3

Registriert: Di 13.6.2017 20:11
Beiträge: 11
Hallo!

Welches ist, von den Abmessungen her, der kleinste Mobil-Duobander (für`s Auto) für 2 und 70, der noch im Handel erhältlich ist?


Zuletzt geändert von Paddle am Fr 15.9.2017 18:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinster Mobil-Duobander?
BeitragVerfasst: Fr 15.9.2017 18:50 
Offline
S6
S6

Registriert: Di 15.12.2015 20:42
Beiträge: 51
Also das Yaesu VX-3E ist sicher noch zu finden. Geht's noch kleiner (von einem der bekannten Hersteller)?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinster Mobil-Duobander?
BeitragVerfasst: Fr 15.9.2017 19:14 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 3013
Ich hab einen FT-90R, der ist schon recht "kompakt"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinster Mobil-Duobander?
BeitragVerfasst: Fr 15.9.2017 20:04 
Offline
S5
S5

Registriert: Di 14.1.2014 14:35
Beiträge: 27
Hallo,

ich habe den Duobander "Juentai 6188 Plus" im Auto, es ist schön klein, preiswert und hat eine gute Modulation. Achte darauf, dass an der Frontblende links oben der Programmieranschluss ist, dies hatten die Vorgänger nicht.
Ich kann dieses Gerät empfehlen.

73

_________________
QRV auf 80m-23cm: IC-7600, IC-703, FT-736


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinster Mobil-Duobander?
BeitragVerfasst: Fr 15.9.2017 20:31 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24.5.2006 12:49
Beiträge: 312
Zitat:
The Original Besteker Juentai JT-6188 mit CE-Zertifikat UV-Dual-Band-Radio bietet Ihnen eine zuverlässige, klare und effiziente Kommunikationsdienste, die durch ein ergonomisches Design und intuitive Benutzerführung verbessert in.
Inhärent zuverlässig auf dem JT-6188 verlassen können, egal wo Sie in der rauen Umgebung sind. Die JT-6188
ist kostengünstig, multifunktionale und erfüllen alle VHF / UHF-Band-Kommunikation muss, egal was die Situation.
Features & amp; Funktionen
1. Frequenzbereich: VHF 136-174MHz UHF: 400-480MHz
2. Ausgangsleistung: VHF 25Watt, UHF 20Watt
3. MSK / 5Tone / 2Tone / DTMF / CTCSS / DCS
4. Optional Signal
5. FM-Radio-Funktion
6. PTT ID
7. Auto Lock
8. Fern betäuben
9. Fern töten

10 Einstellung. Sender eingestellt
11. 200 Kanäle


Auszug aus der Ama... Produktbeschreibung. Hat scheinbar alles was man so braucht.^^ LMAO

_________________
65 BLACK STINGRAY, FOR BARTER ONLY TO THE RIGHT PARTY. CALL 555-7687 LEAVE MESSAGE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinster Mobil-Duobander?
BeitragVerfasst: Fr 15.9.2017 20:54 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 29.5.2014 16:23
Beiträge: 177
Was die immer mit den Scheiss FM Radios wollen in den Kisten weiss auch keiner.
Gibt vom Chinesen auf jeden Fall ein paar handteller grosse MRT die ganz gut sind.

_________________
'73 Freundliche Grüße
Christian aka DL7BCU
aus Kevelaer am Niederrhein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinster Mobil-Duobander?
BeitragVerfasst: Fr 15.9.2017 21:12 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 3013
Ich hab meinen auch nicht in unserer 'Kiste' sondern im Shack.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinster Mobil-Duobander?
BeitragVerfasst: Fr 15.9.2017 21:15 
Offline
S6
S6

Registriert: Do 5.1.2017 20:29
Beiträge: 46
Hab in Weinheim das TYT TH-8600 gesehen. Das ist wirklich putzig klein. Kann allerdings nichts über die Modulation sagen. Vielleicht mal bei dem Händler in Eggolsheim anfragen, hab mich ehrlich gesagt gewundert, das er das listet...

_________________
diewodaso funken tun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinster Mobil-Duobander?
BeitragVerfasst: Sa 16.9.2017 7:16 
Offline
S7
S7

Registriert: Mi 17.6.2015 12:17
Beiträge: 86
TYT TH-8600 ist ein gutes Gerät,sehr klein und hat gute Modulation


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinster Mobil-Duobander?
BeitragVerfasst: Sa 16.9.2017 8:14 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 16.7.2014 19:07
Beiträge: 1922
Stellt sich auch noch die Frage, was du unter klein willst. Der FT-8800 oder FT-8900 sind sehr klein, wenn man das auf das Bedienteil beschränkt. Den Rest kann man ja bequem unter dem Sitz oder in der Ersatzradmulde verschwinden lassen...

_________________
Gruß Stefan

"Amateurfunk ist die Technik einer längst vergangenen Zukunft! "


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinster Mobil-Duobander?
BeitragVerfasst: Sa 16.9.2017 11:57 
Offline
S5
S5

Registriert: Di 14.1.2014 14:35
Beiträge: 27
Wenn man bedenkt, dass ich vor einem guten halben Jahr für das JT-6188 Plus neu keine 70€ bezahlt habe, dafür ist das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut! Wegen der Haltbarkeit gab es bis jetzt noch keine Probleme.

@ DL7BCU
Und wer in einer Gegend wohnt, wo man beim Frühstück schon sieht, wer am Nachmittag zum Kaffetrinken kommt, der braucht natürlich kein Funk im Auto :lol:

@ Stingray
da hast Du die Daten der "James Bond" Version ausgelesen :roll:

73 Uwe

_________________
QRV auf 80m-23cm: IC-7600, IC-703, FT-736


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinster Mobil-Duobander?
BeitragVerfasst: Sa 23.9.2017 16:31 
Offline
S3
S3

Registriert: Di 13.6.2017 20:11
Beiträge: 11
dj2wk hat geschrieben:
TYT TH-8600 ist ein gutes Gerät,sehr klein und hat gute Modulation


Danke Dir! Hast Du das Gerät im Einsatz und gute Modulationsrapporte damit bekommen, wie ist die Trennschärfe?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinster Mobil-Duobander?
BeitragVerfasst: So 24.9.2017 12:35 
Offline
S1
S1

Registriert: Mi 24.8.2011 17:22
Beiträge: 3
Hallo OMs
Auch wenn ich mich jetzt oute, seit einigen Tagen habe ich einen QYT KT-8900. Klein uns Duobänder, wenn mann FM nicht mitzählt. Leider kann ich den Lautsprecherausgang nur per Monitortaste einschalten, wenn dann aber kein Sendesignal anliegt, rauscht es.

Wie muss ich wohl das Gerät programmieren. um dieses Problem zu lösen? auch mit der mitgelieferten Software ist da nichts zu holen.

73
frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinster Mobil-Duobander?
BeitragVerfasst: Mo 25.9.2017 17:38 
Offline
S5
S5

Registriert: Di 14.1.2014 14:35
Beiträge: 27
Hallo Frank,

dein QYT KT-8900 ist sehr ähnlich meinem Juentai JT-6188 Plus.
Die Firmware ist wahrscheinlich anders, ich habe Menüpunkte 0 bis 48 und kann den erweiterten Frequenzbereich mit der Tastatur des TRX in den in DL zulässigen Bereich einengen.
Die Squelcheinstellung steht bei mir auf 1, die Monitorfunktion nutze ich nur bei Direktverbindungen mit schwachen Stationen. Mit dieser Einstellung funktioniert der externe Lautsprecher problemlos! Hast Du evtl. einen Tonsquelch oder DTMF eingestellt?
Zur Programmierung setze ich die Software Chirp ein mit einem Programmierkabel von Delock mit FTDI-Chip.

Infos findest Du auch hier: www.miklor.com

Viel Erfolg
Uwe

_________________
QRV auf 80m-23cm: IC-7600, IC-703, FT-736


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinster Mobil-Duobander?
BeitragVerfasst: Mo 25.9.2017 20:14 
Offline
S5
S5

Registriert: Di 14.1.2014 14:35
Beiträge: 27
Hallo Frank,

hier ein Nachtrag zu meiner Antwort on heute:

In der Software Chirp muss ich zum Programmieren des JT-6188 Plus als TRX den QYT KT8900 wählen, also dein Gerät! Damit sollte auch eine bei mir ausgelesene Konfigurationsdatei auf deinem Gerät eingespielt werden können. Eine Datei könnte ich dir zur Verfügung stellen.

Das Programmierkabel von Delock mit FTDI Chip ist die 5V Version mit 3,5mm Stereo-Klinkenstecker, dieses funktioniert bei mir problemlos.

Den Frequenzbereich kann ich ändern, indem ich die [F]-Taste beim Einschalten festhalte bis im Display PASSWD erscheint, dann das Passwort eingeben. Dieses Passwort hat nichts mit dem in der Software einstellbarem Passwort zu tun!!!

73 Uwe

_________________
QRV auf 80m-23cm: IC-7600, IC-703, FT-736


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating