Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Do 23.11.2017 13:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: MFJ-926 Tuner ohne Funktion
BeitragVerfasst: Mi 13.9.2017 19:32 
Offline
S7
S7

Registriert: Fr 19.11.2010 14:05
Beiträge: 76
Hallo allerseits,

ich habe in den letzten Shack-Tagen festgestellt, dass mein MFJ-926 Tuner nichtz das macht, was er soll, nämlich tunen.
Ich hatte erst an einen Defekt oben an dem Langdraht gedacht, aber da oben ist alles i.O.

Nächster Versuch: Spannungsausgang am BIAS-TEE gemessen: Da kommt nix raus. Die Einspeisung liefert brav 13,8 Volt aber an dem HF / DC Ausgang kommt keine Spannung mehr raus.

Kann mal bitte jemand bestätigen, dass da auch ca. 13,8 Volt am Ausgang zu messen sein müssen?

Wenn ja, denn hätte ich den Fehler eingekreist.

Danke und Glück Auf
73 de Ralf (DL5HAI)

_________________
Man hört sich

Ralf DL5HAI
JO52AH


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MFJ-926 Tuner ohne Funktion
BeitragVerfasst: Mi 13.9.2017 20:05 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 2884
Naja, irgendwie scheint dir die Funktion eines Bias-Tee nicht ganz klar zu sein, denn sonst hättest du nicht diese Frage gestellt. Wenn am HF/DC-Ende keine DC anliegt, liegt sicherlich etwas im Argen; entweder ein Kontaktproblem oder die RFC hat nen Unterbruch, evt. durch zuviel Strom; je nach Qualität/Hersteller des Bias-Tee ist evt. sogar eine Sicherung verbaut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MFJ-926 Tuner ohne Funktion
BeitragVerfasst: Do 14.9.2017 6:45 
Offline
S8
S8

Registriert: So 28.12.2014 11:54
Beiträge: 603
Guten Morgen Ralf,
hast du das BIAS-TEE auch richtig rum angeschlossen? Richtung TRX ist da ein Kondensator verbaut um DC abzublocken. Auf dieser Seite kannst du also keine DC Spannung messen. Übel wird es allerdings, wenn du mit falsch herum angeschlossenem Bias-Tee die PTT drückst. Da wird die Reparatur des TRX fällig.
Ist an beiden Seiten des Bias-Tee keine DC Spannung zu messen, hilft nur aufschrauben und den Fehler suchen. MFJ hat da keine Sicherung verbaut. Der Kondensator besteht aus einem 3er Paket 0,01µF Keramikkondensatoren, an den DC Eingang geht eine Drossel und das war schon das Innenleben des Bias-Tee. Eventuell hat auch der Ein / Aus Schalter einen Defekt.

vy 73
Dirk


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
http://www.dd8pu.de
VFDB e.V. DOK: Z22
FAN e.V. Funkamateure Neustadt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MFJ-926 Tuner ohne Funktion
BeitragVerfasst: Do 14.9.2017 13:17 
Offline
S7
S7

Registriert: Fr 19.11.2010 14:05
Beiträge: 76
Hallo Dirk,

besten Dank für die Antwort.
Der Einbau ist immer korrekt gelaufen, da brauche ich mir keine Sorgen machen. Die kleine Box habe ch ja auch schon geöffnet und mir das technische Wunderwerk näher angesehen :-) Neben dem von dir erwähnten 3-er-Block Kondensatoren schwirren noch eine Spule und 2 weitere Kondensatoren (braun) herum. Hast du reinzufällig die Werte der Bauteile parat? dann könnte ich gezielter den Fehler bestimmen.

Den Schalter werde ich noch mal durchmessen. Ich vermute auch mal, dass sich dort die Kondensatoren verabschiedet haben. Mit zuviel Power kann da ja bei 100 Watt nichts schiefgehen.

Also mal schauen, ob man da etwas neues einlöten kann.

_________________
Man hört sich

Ralf DL5HAI
JO52AH


Zuletzt geändert von DL5HAI am Do 14.9.2017 13:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MFJ-926 Tuner ohne Funktion
BeitragVerfasst: Do 14.9.2017 13:21 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 13.9.2007 20:18
Beiträge: 3601
Wohnort: Elmshorn
Hallo Ralf,
ich habe den gleichen Bias-Tee und gleichen ATU von MFJ. Ich vermute mal, das ein Koaxkabel-Kurzschuss an billigen PL-Steckern die Ursache war. Die Drossel besteht aus 2x 47µH Drosseln von Murata in serie geschaltet, die mit 1,6 A max spezifiziert sind. Ich verwende bei PL-Verbindungen nur noch sichere UHF-Spezialstecker, siehe:
http://www.kabel-kusch.de/Montagen/UHF- ... -spezi.htm , und in das Anschlusskabel habe ich eine Sicherung 1A MT mit Kabelhalterung eingebaut.

73
Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MFJ-926 Tuner ohne Funktion
BeitragVerfasst: Do 14.9.2017 13:26 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 2884
Defekte Kondensatoren würden aber als worst-case Szenario die DC dann sowohl auf dem Mix-Port wie auch den HF-Port Richtung Transceiver leiten. Das ist ja offensichtlich nicht der Fall, wenn schon am DC+HF-Port keine DC anliegt. Wenn du einen Messfehler und/oder Kontaktprobleme, Vertauschungen etc. ausschliessen kannst, dann sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Drosseln oder eine davon durchgebrannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MFJ-926 Tuner ohne Funktion
BeitragVerfasst: Do 14.9.2017 13:53 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9399
Einfach mal durchmessen..ich würde auch ne Sicherung dazu einbauen...ev. auch ne Power On Led dazu.

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MFJ-926 Tuner ohne Funktion
BeitragVerfasst: Do 14.9.2017 19:37 
Offline
S8
S8

Registriert: Do 13.9.2007 20:18
Beiträge: 3601
Wohnort: Elmshorn
DL3KCZ hat geschrieben:
Einfach mal durchmessen..ich würde auch ne Sicherung dazu einbauen...ev. auch ne Power On Led dazu.


Hallo Uwe,
da würde ich eher drauf verzichten, noch ein Rauschen der LED mit in den Empfang einzufügen.

73
Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MFJ-926 Tuner ohne Funktion
BeitragVerfasst: Do 14.9.2017 21:17 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9399
Hi,
wenn man die low power LED auf der Netzteil Seite einbaut und ev. noch mit 100nF überbrückt sollte das ok sein.
Bei Fernspeisung hätte ich jedenfalls gern eine Funktionsanzeige.

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MFJ-926 Tuner ohne Funktion
BeitragVerfasst: Do 14.9.2017 21:39 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 2884
Dann hast du aber eine LED, die nicht viel mehr Nutzen hat als die Betriebsanzeige am Netzteil, welche das Bias-Tee versorgt; ob die Fernspeisung ok ist, oder vielleicht die RFC durchgebrannt ist, wird mit der LED o sauch nicht ersichtlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MFJ-926 Tuner ohne Funktion
BeitragVerfasst: Do 14.9.2017 22:25 
Offline
S7
S7

Registriert: Fr 19.11.2010 14:05
Beiträge: 76
Vielen Dank für die Tipps,

Etwas messen mit einem einfachen Multiinstrument brachte den Fehler an Tag: Der Mittelpin vom DC-Eingang war etwas zusammengedrückt. --》Klassischer Wackelkontakt. Mittelpin etwas auseinandergedrückt und schon tunte der Tuner. :D

Eine Sicherung verbaue ich mir da aber auch noch und das mit der Kontroll-LED überlege ich mir noch.

_________________
Man hört sich

Ralf DL5HAI
JO52AH


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MFJ-926 Tuner ohne Funktion
BeitragVerfasst: Do 14.9.2017 22:28 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9399
Wenn man immer das gleiche Gerät fernspeisst kann man ja auch den Strom messen. Fenster Komparator einbauen ;=)
Da kann man dann kein Strom/ Strom gut / Kurzschluss unterscheiden.

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MFJ-926 Tuner ohne Funktion
BeitragVerfasst: Do 14.9.2017 22:33 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 2884
Kann man sicherlich; wobei ein Tuner wie der 926 ohne bistabile Relais einen ziemlich weiten Bereich an Drain hat; je nach dem wieviele Relais halt gerade angezogen sind; das wär mir persönlich schon ordentlich übers Ziel hinausgeschossen; Multimeter ist auch im Shack immer griffbereit, also lässt sich das ganz schnell abklären, wenn etwas nicht wie gewohnt tut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MFJ-926 Tuner ohne Funktion
BeitragVerfasst: Fr 15.9.2017 6:10 
Offline
S8
S8

Registriert: So 28.12.2014 11:54
Beiträge: 603
DL3KCZ hat geschrieben:
Bei Fernspeisung hätte ich jedenfalls gern eine Funktionsanzeige.


Uwe,
ob der Tuner seine Arbeit verrichtet sieht man spätestens dann, wenn die PTT gedrückt wird.
Das SWR geht während der Abstimmung wild hoch und runter. Das sollte als Funktionsanzeige völlig ausreichen.

vy 73
Dirk

_________________
http://www.dd8pu.de
VFDB e.V. DOK: Z22
FAN e.V. Funkamateure Neustadt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating