Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Do 18.1.2018 2:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Diode 1N191 crystal
BeitragVerfasst: Mo 11.9.2017 20:00 
Offline
S8
S8

Registriert: So 11.7.2010 2:07
Beiträge: 145
Wohnort: Playas del Coco
Bin am reparieren meines SB200. Habe keine gleichwertige Diode zur Hand. Welches Muster anderersetz kann ich ersetzen? Dieser Typ ist bei RF-Parts vergriffen. Verbaut sollen 2 Dioden in der SWR Anzeige.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diode 1N191 crystal
BeitragVerfasst: Mo 11.9.2017 21:26 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1019
Im Grunde gibt es eine ähnliche Frage im Thread ftopic26442.html , blättere den doch bitte mal durch. Laut KTT (Kristalldioden- und Transistoren-Taschen-Tabelle (Franzisverlag, meine ist von 1973, sollte ein Bastler alter Geräte haben .... :-) ) ist die 1N191 eine Germanium (Spitzen-Diode, d.h. kein "Flächen-Halbleiter"), im Durchlaßbereich typisch 5mA (max 30mA), 1V (Verlust) , Sperrspannung 50V max. 60V, max Verlustleistung 80mW, wird als Universal- und Schaltdiode (500nsec) eingesetzt. Auf gut deutsch: eine Allerweltsdiode .....

Im Normalfall schaut man jetzt in seine Bastelkiste und vergleicht mit der Tabelle und rein äußerlich, was paßt. Anders als bei Röhren kann man hier wenig mit Ersatztypen empfehlen, weil es einfach zu viele Dioden gibt, die in Deiner Schaltung funktionieren könnten.

Mir fehlt jetzt einfach die Zeit, aber Vorschlag: hast Du leihweise oder wie auch immer Zugriff auf ein Dioden-Taschenbuch, oder Du mußt im Internet ackern. Einfach bei üblichen Händlern abfragen, was die haben - mit etwas Glück auch mal Telefon und fragen, was die für eine 1N191 als Ersatz anbieten können. Meistens haben die doch ebenfalls so ein Tabellenbuch oder Daten zu ihren Teilen.

Du kannst eigentlich alles verwenden, was die beschrieben Daten einhält, bzw. nicht unterschreitet.
73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diode 1N191 crystal
BeitragVerfasst: Mo 11.9.2017 21:42 
Offline
S8
S8

Registriert: So 11.7.2010 2:07
Beiträge: 145
Wohnort: Playas del Coco
Danke Peter fuer die Antwort, werde mal einzelne Haendler abfragen. 73 de Gunter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diode 1N191 crystal
BeitragVerfasst: Mo 11.9.2017 21:48 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 3013
Elecraft hat in einem Diodenvergleich für diesen Zweck (Detektordiode für SWV) die Schottky 1N5711 als ähnlich ausgewiesen; ebenfalls als in etwa passend wird die Ge-Diode 1N60 erwähnt; allerdings geht es da um den K2; für deinen Zweck müsstest du zumindest die Spannungsfestigkeit genauer abgleichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diode 1N191 crystal
BeitragVerfasst: Mo 11.9.2017 22:03 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1019
HB9EVI hat geschrieben:
Elecraft hat in einem Diodenvergleich für diesen Zweck (Detektordiode für SWV) die Schottky 1N5711 als ähnlich ausgewiesen; ebenfalls als in etwa passend wird die Ge-Diode 1N60 erwähnt; allerdings geht es da um den K2; für deinen Zweck müsstest du zumindest die Spannungsfestigkeit genauer abgleichen.
Ich habe gerade in der Tabelle zur 1N60 geschaut, reine Neugierde, weil ich die ausgetauscht habe, gegen 1N914, sihe den anderen thread. Die 1N60 haut nur in den Typen 1N60C mit 10V Sperrspannung einigermaßen hin, würde ich nicht nehmen. Da wäre mein damaliger Austausch mit Si und 1N914 noch passender - aber siehe die aufgenommene Kennlinie. Müßte man probieren. Universal heißt eigentlich, kann beliebig ausgetauscht werden - frei übersetzt. Schottky ist in der alten Tabelle nicht drin.
73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diode 1N191 crystal
BeitragVerfasst: Mo 11.9.2017 22:07 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 3013
Ja eben; die Auflistung bezog sich auf den K2, also ganz andere Parameter als eine Valve-PA; ich hab nicht gross Datenblätter nachgeschlagen. Im Zweifel würd ich eine beliebige Schottky-D mit nötigen Spannungsfestigkeit nehmen; die Anwendung von Dioden in SWR-Metern läuft sowieso auf Schätzeisenniveau im Bereich von 10-20% Toleranz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diode 1N191 crystal
BeitragVerfasst: Mo 11.9.2017 22:15 
Offline
S7
S7
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17.6.2015 10:32
Beiträge: 67
Die 1N191 ist keine "Allerweltsdiode". Sie kann immerhin 90V Sperrspannung ab .

Ich empfehle die 1N270, die es zumindest hier in DL bei EBAY massenweise zu kaufen gibt, 10 Stück für 4 EUR z.B.

Gruß

Mark

_________________
Ich bin ein Ossi - bitte erklärt mir die Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diode 1N191 crystal
BeitragVerfasst: Di 12.9.2017 8:01 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 23.1.2009 12:23
Beiträge: 1309
Wohnort: Soest
db6zh hat geschrieben:
..Ich habe gerade in der Tabelle zur 1N60 geschaut, reine Neugierde, weil ich die ausgetauscht habe, gegen 1N914, sihe den anderen thread...
Bei dir ging es um einen Schutz des Empfängers. Da ist eine SI-Diode natürlich günstiger, da sie (besonders in einem 50 Ohm System) später anfängt zu leiten. Es entstehen daher deutlich weniger IM-Produkte. Noch besser dafür wären geeignete PIN-Dioden.
Mark750 hat geschrieben:
Die 1N191 ist keine "Allerweltsdiode". Sie kann immerhin 90V Sperrspannung ab .

Ich empfehle die 1N270, die es zumindest hier in DL bei EBAY massenweise zu kaufen gibt, 10 Stück für 4 EUR z.B.

Gruß

Mark
Stimmt genau. Da die SB200 einen einfachen Kabel-"Richtkoppler" verwendet, können auf den höheren Bändern durchaus höhere Spannungen entstehen. Umgekehrt sieht es auf den unteren Bändern aus. Daher ist eine Ge-Diode durchaus sinnvoll. Die 1N270 stellt da einen guten Kompromiss da. Und bei 10 Stück hast du dann auch Reserve, wenn mal durch einen Antennenfehler die Diode abraucht...

73, André


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diode 1N191 crystal
BeitragVerfasst: Di 12.9.2017 8:27 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1019
Ich habe nochmals nachgesehen, weder Typo noch Lesefehler: die 1N191 steht in der KTT mit max. 60V und 30mA drin. Im Internet werden zwar auch 500mA und 90V gepostet, aber ...... möglicherweise Subtypen wie bei de 1N60 (die als nur "1N60" ohne Suffix mit max 1,5V Sperrspannung drin steht). Die 1N191 90V Typen stehen als "Gold......." drin, also vermutlich Hersteller-spezifisch oder Druckfehler KTT. Die 1N270 steht mit max 100V und 80mA drin.

Ich habe übrigens nur Universaltyp mit Allerweltstyp etwas frei übersetzt ..... und 90V Sperrspannung sind nun auch kein Extremwert.

73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diode 1N191 crystal
BeitragVerfasst: Di 12.9.2017 10:07 
Offline
S8
S8

Registriert: So 11.7.2010 2:07
Beiträge: 145
Wohnort: Playas del Coco
Vielen Dank liebe Freunde,ich habe mich fuer den Vorschlag von Merk entschieden.Die 1N270 bekomme ich hier. danke und 73 de Gunter TI7WGI


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diode 1N191 crystal
BeitragVerfasst: Di 12.9.2017 12:52 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1019
Berichte mal, wenn Du die 1N270 eingebaut hast. Ich habe bei meinen Oldies immer wieder mal Bedarf und sowas kann man sich dann (bei den Preisen) als Austauschtyp in die Kiste legen. Eine eigene "Vergleichsliste" mit Erfahrungshintergrund ist immer gut.
73 Peter

@dl8yev: hast natürlich recht, die 1N914 vs 1N60 hat einen völlig anderen Hintergrund (als antiparalleler Schutz).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diode 1N191 crystal
BeitragVerfasst: Di 12.9.2017 14:24 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 13.12.2011 20:45
Beiträge: 1412
TI7WGI hat geschrieben:
Vielen Dank liebe Freunde,ich habe mich fuer den Vorschlag von Merk entschieden.Die 1N270 bekomme ich hier. danke und 73 de Gunter TI7WGI

Hallo,

eigentlich ist es egal, eine SI-Diode geht auch.
Entscheiden ist die SWR-Tendenz, wenn am SB200-Load geschraubt wird und ganz bestimmt nicht die Kommastelle.


Peter


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating