Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Di 21.11.2017 9:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rasperry Pi 3 mit 2 DVB-T Dongles
BeitragVerfasst: Do 31.8.2017 10:06 
Offline
S3
S3
Benutzeravatar

Registriert: Do 14.4.2016 13:13
Beiträge: 14
Wohnort: Wien
Moin OM's!
Ich habe schon im Internet danach gesucht aber finde irgendwie nichts passendes. (vielleicht suche ich falsch..)
Ich möchte an meinem Rasperry Pi 3 meinen 2. RTL SDR verbinden und wenn es möglich wäre beide RTL SDR's über eine LAN Verbindung ermöglichen. Wäre aber auch kein Problem wenn ich beide auf einen eigenen Port zuweisen muss. (z.B den 1. auf :1234 und den 2. auf :5678)
Wäre da irgendwie was möglich?
Mein 1. Stick ist mit einer 400MHz Antenne verbunden für Radiosonden.
Den 2. Stick würde ich liebend gerne für ADS-B verwenden. (Antenne für ADS-B Empfang auch vorhanden!)
Wäre sowas überhaupt möglich? bzw. dass, das System den 1. Stick für SDR Console akzeptiert und der 2. mit einem Code das nur für ADS-B akzeptiert und Lokal an einem ADS-B Empfangsprogram weiterleitet.

Das Raspberry System arbeitet mit "NOOBS" und geht über ein 50m Kabel [48V -> 5V] zum Dach. Verwendet wird gerade für den einen Stick den "rtl_tcp" Code und über LAN zu meinem Haupt PC mit SDR Console v2.
Wäre auf Hilfe echt dankbar!

_________________
21 years old guy receiving satellites since 2006 and radiosondes since 2015.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12.9.2017 21:19 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 30.9.2006 23:32
Beiträge: 160
rtl_tcp, an I/Q spectrum server for RTL2832 based DVB-T receivers

Usage: [-a listen address]
[-p listen port (default: 1234)]
[-f frequency to tune to [Hz]]
[-g gain (default: 0 for auto)]
[-s samplerate in Hz (default: 2048000 Hz)]
[-b number of buffers (default: 15, set by library)]
[-n max number of linked list buffers to keep (default: 500)]
[-d device index (default: 0)]
[-P ppm_error (default: 0)]
jan@tp:~$ rtl_tcp
Found 1 device(s):
0: Generic, RTL2832U, SN: 77771111153705700

Using device 0: Generic RTL2832U



mit -d 0 spricht man das unter 0 gefundene Device an

mit -d 1 sollte entsprechend das zweite gefundene Device angesprochen werden

Gruß Jan

/edit
Aufruf ohne -d
jan@tp:~$ rtl_tcp
Found 2 device(s):
0: Generic, RTL2832U, SN: 77771111153705700
1: Generic, RTL2832U, SN: 77771111153705700

erster Stick:
jan@tp:~$ rtl_tcp -d 0
Found 2 device(s):
0: Generic, RTL2832U, SN: 77771111153705700
1: Generic, RTL2832U, SN: 77771111153705700

Using device 0: Generic RTL2832U
Found Elonics E4000 tuner

zweiter Stick:
jan@tp:~$ rtl_tcp -d 1
Found 2 device(s):
0: Generic, RTL2832U, SN: 77771111153705700
1: Generic, RTL2832U, SN: 77771111153705700

Using device 1: Generic RTL2832U
Found Fitipower FC0013 tuner


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating