Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mi 17.1.2018 18:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Stöhrung
BeitragVerfasst: Di 29.8.2017 19:16 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 24.1.2017 8:33
Beiträge: 150
Peilen
Ist auch schlecht!
Wüste im moment nicht was ich nehmen sollte.
Habe leider kein altes Radio mit SW.
Und mein FT 2000 um die Häuser zu schleppen ist müßig.

_________________
MFG. Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Stöhrung
BeitragVerfasst: Di 29.8.2017 19:17 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 3013
Ich hab doch geschrieben: Nullleiter/Erde - der Nullleiter wird nur getrennt, wenn du den FI abschaltest; bei den Leistungsicherungen bleibt der Nuller mit dem Netz verbunden. Die Erde ist immer verbunden, je nach Alter des Hauses kann die Erdung aber unterschiedlich ausgeführt sein und ebenfalls Störungen verschleppen; bei den Häusern hier in unserer Nachbarschaft inklusive dem unseren ist die elektrische Erdung an der Wasserzuleitung angesaftet; einen Hauserder gibt es nicht.
Zudem können CATV und Telefonieleitungen auch im Leerlauf stören; selbst wenn du deinerseits die Geräte an diesen Anschlüssen abstellst, können immer noch Bereitsschaftssignale von der Gegenseite gesendet werden. Zudem sind z.B. Koaxschirme von CATV-Installationen auch sehr gut geeignet, alles mögliche von überall her ins Haus zu tragen. Da hilft alles Abschalten und Abklemmen der Geräte auf deiner Seite nichts.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Stöhrung
BeitragVerfasst: Di 29.8.2017 19:28 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 3013
Zum Peilen musst du dir halt was einfallen lassen. Was sind heute auch alle so unkreativ. Natürlich ist es viel einfacher, im Forum über Störungen rumzujammern und darauf zu warten, dass irgendjemand kommt und vielleicht den Tipp gibt; in der Zeit kannst du aber selbst mal die grauen Zellen in Gang bringen und versuchen, selbst weiterzukommen.
Wir haben dir ja schon die Möglichkeiten genannt; jetzt muss du das alles abklappern; ein KW-Tascheneltempfänger gibts für wenige € gebraucht oder neu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Stöhrung
BeitragVerfasst: Di 29.8.2017 19:53 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1017
Hallo Oliver,
schließ Dich mit irgendjemand kurz, der eine Handfunke oder "Hand-"Radio hat. Wenn Du im Haus Power off hattest, kommt es vermutlich schon von außerhalb. Aber ........ alles was in Deiner Umgebung leitet oder als Antenne wirken kann, von der Dachrinne bis zur FS-Antenne/Schüssel in der Nachbarschaft, kann die Störungen abstrahlen. Rein theoretische kann Dich auch im Haus noch ein mißratener Funkwecker mit Batteriebetrieb oder das Telefon / TV-Kabelanschluß in die Irre führen.

Alternative: vorausgesetzt Du hast eine vorführbare Außenantenne, Dein TRX etc. ist i.O. usw., wäre es an sich am vernünftigsten, Du schließt Dich mt der BNetzA kurz und machst eine Störungsmeldung. D.h. Datum, Uhrzeit, Frequenz usw. notieren, etwas länger die Störungszeiten protokollieren und die BNetzA dann um Hilfe bitten. Es hilft generell allen Funkamateuren, wenn solche Störungen aufgeklärt und behördlich festgehalten werden. Damit verschwinden hoffentlich einige schlechte Gerätschaften vom Markt.

Wenn Du halbwegs sicher bist, daß es nicht "auf Deinem Mist" gewachsen ist, kann ich Dir nur zur BNetzA raten. Der hilft es natürlich sehr, wenn Du weiter eingrenzen kannst, zeitlich und räumlich. Wie schon geschrieben, ohne etwas praktische Erfahrung und Meßmittel ist es sinnlos, wenn Du weiter Rätsel raten spielst. Die Störung kann durchaus einige 100m von Dir entfernt erzeugt werden und läuft über all möglichen Wege ......

73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Stöhrung
BeitragVerfasst: Di 29.8.2017 21:12 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 11.11.2008 20:21
Beiträge: 121
Wohnort: JN48UK
Genau der richtige Weg! Störmeldung > Bundesnetzagentur!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Stöhrung
BeitragVerfasst: Mi 30.8.2017 14:02 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3086
oliver hat geschrieben:
Dateianhang:
HRD 2017-08-28 173816.mp3

Jetzt mit sound Datei hoffe ich.
Scheint gelungen lag wohl am Format.


Das ist zu 90% ein Schaltnetzteil.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Stöhrung
BeitragVerfasst: Mi 30.8.2017 16:48 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 24.1.2017 8:33
Beiträge: 150
Im welchen Radius mus ich suchen?
Wie wie treiben die Dinger ihr Unwesen??

_________________
MFG. Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Stöhrung
BeitragVerfasst: Mi 30.8.2017 17:51 
Offline
S6
S6

Registriert: Mo 7.10.2013 12:17
Beiträge: 55
Wohnort: D 32756 Detmold, NRW
Hallo Oliver,

Habt Ihr im Hause (Wohnung ) , eine Gasheizung mit Warmwassertherme ?
Die el. Umwälzpumpe !

Da hatte ich auch Spaß mit.

73 de Hermann DO1YHN


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Stöhrung
BeitragVerfasst: Mi 30.8.2017 18:03 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3086
oliver hat geschrieben:
Im welchen Radius mus ich suchen?

Mein letzter Fall war in 3km Entfernung.

Wie wie treiben die Dinger ihr Unwesen??


Indem sie eingeschaltet sind.

Du solltest die Störung der Bundesnetzagentur melden.
Die Geräte als Ursache solcher Störungen sind nur sehr schwer zu lokalisieren und es wird Dich auch kaum jemand deswegen in seine Wohnung lassen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Stöhrung
BeitragVerfasst: Mi 30.8.2017 18:36 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 24.1.2017 8:33
Beiträge: 150
3 km ?????
Was für ein Stöhrenfried wars denn??
Änder die Dinger auch die Frequenz auf der sie stöhren ich meine Schaltnetzteile.
Weil bei mir ändert der Stöhrenfried seine Frequenz von 7,555.0 MHZ auf jetzt 7,533.0
3 Kilometer das währe ja Luftlinie einmal um unseren Ort sage ich mal so.
Das kan ich garnicht glauben.
Das war aber kein Schaltnetzteil oder??

_________________
MFG. Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Stöhrung
BeitragVerfasst: Mi 30.8.2017 18:57 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 11.11.2008 20:21
Beiträge: 121
Wohnort: JN48UK
Bei mir war der Störenfried knapp 200m entfernt. Teilweise weit über S9 zu empfangen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Stöhrung
BeitragVerfasst: Mi 30.8.2017 19:11 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9411
Mein "Horror Akkulader" für ne Handfunke ist bestimmt auch im ganzen Dorf hörbar gewesen...hab das Teil dann schnell repariert. Da war NIX an Entstörung drinnen ausser Drahtbrücken...
Doppeldrossel und 2 C nachgerüstet..schon war Ruhe. Die Bauteile waren auf der Platine eingezeichnet..aber nicht bestückt. Chinascheisse eben.

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Stöhrung
BeitragVerfasst: Mi 30.8.2017 19:36 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 24.1.2017 8:33
Beiträge: 150
Wenn es nur S9 währe :evil: :evil: :evil:
Wenn er leise ist S8 und es gab auch schon Tage mit +50 :( :( :( :(

_________________
MFG. Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Stöhrung
BeitragVerfasst: Mi 30.8.2017 20:57 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3086
oliver hat geschrieben:
Änder die Dinger auch die Frequenz auf der sie stöhren ich meine Schaltnetzteile.
Weil bei mir ändert der Stöhrenfried seine Frequenz von 7,555.0 MHZ auf jetzt 7,533.0

Ja, lief immer so ca. 100kHz rauf und runter.

3 Kilometer das währe ja Luftlinie einmal um unseren Ort sage ich mal so.
Das kan ich garnicht glauben.
Das war aber kein Schaltnetzteil oder??


Doch, das war das Schaltnetzteil von einem Satelliten-Receiver.
War auf z,B, 80m S9+20dB und 50kHz breit.
Die Netzagentur hat 2,5 Stunden gesucht.
Die hatten auch nicht mit einer so grossen Entfernung gerechnet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Stöhrung
BeitragVerfasst: Do 31.8.2017 8:41 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 21.3.2009 18:22
Beiträge: 168
..bei mir zwei Schaltnetzteile einer Lattenroststeuerung von einem Bett in 100m Entfernung!
S9+10 von 160m durchgehend bis 10m und dann auch noch 7d/24h. Anruf in Itzehoe, Termin 2 Tage später.
Nach dritter Anfahrt gefunden und ausser Betrieb genommen. Der Besitzer wollte nicht auf dem Elektrosmog schlafen,
hat das Bett zurückgegeben und sich ein Bett eines deutschen Herstellers gekauft.

de Volker, DL3LK


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating