Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Di 16.1.2018 8:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 23.7.2017 17:50 
Offline
S5
S5

Registriert: Mi 9.7.2014 20:13
Beiträge: 39
Hallo,
ich habe einen neuen Monitor angeschafft (Samsung). Wenn er eingeschaltet wird, springt im 20m-Band der Störpegel auf S7 bis S8.
Frage: Was stört/strahlt denn hier, das Schaltnetzteil oder das DC-Versorgungskabel zum Monitor oder beides? Der Störpegel schwankt etwas, je nach Bildinhalt. Oder kommt da auch etwas aus dem Monitor?
Was schafft Abhilfe, außer ein Linearnetzteil nachzurüsten?
Danke für ein paar Tipps.
73 Joachim


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 23.7.2017 18:25 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1016
Ist das ein Fernseher oder hast Du noch einen PC/Laptop Anschluß ?? Auch ein PC-Kabel kann stören, auch die Elektronik im Schirm (meistens an einer Ecke). Am einfachsten ist ein räumlicher Check per Kofferradio oder Handfunke mit RX auf 20m (viele haben durchgehend, evtl auch ab Mittelwelle). Erst suchen, dann entscheiden -- rumfummeln bringt nix.
73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 23.7.2017 18:32 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9411
Hab einen alten Samsung PC Monitor der ist ok. Der neue stört auch was auf Kurzwelle. Da haben die wohl mal wieder gespart...

Kannst ja mal das Netzteil mit nem anderen tauschen oder Labornetzteil anschliessen.

Mit ner Klopapier Rolle und 10 Windungen Kupferdraht kannste auch ne Suchspule fürs Oszi basteln ;)

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 23.7.2017 18:44 
Offline
S5
S5

Registriert: Mi 9.7.2014 20:13
Beiträge: 39
Das ist ein 27" Monitor, kein TV, an einem Desktop PC. Das ganze steht halt neben dem KW Transceiver.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 23.7.2017 19:14 
Offline
S8
S8

Registriert: So 22.1.2012 21:45
Beiträge: 759
Wohnort: Porta Westfalica
Zurückgegeben und auf Tausch drängen.
Gibt zum Glück bessere Markengeräte

_________________
- ich mag keine sozialen Netzwerke, denn sozial ist was anderes -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 23.7.2017 19:15 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1016
rldrake hat geschrieben:
Das ist ein 27" Monitor, kein TV, an einem Desktop PC. Das ganze steht halt neben dem KW Transceiver.
Na ja, die Frage mußte schon sein. Ich wundere mich nur über seperates Netzteil, aber an sich ein Vorteil, wenn es denn strahlen sollte.

Jetzt gehe ich mal davon aus, daß das Netzteil evtl. zweipolig primär und/oder sekundär bei den 12V ist. Dann wäre der Monitor nicht geerdet. Vorschlag (würde ich machen): Als erstes das "Graphik-Kabel" durchmessen. Das muß in dem Fall einseitig an Masse / Erde des PCs liegen, sonst ist eine Abschirmung wirkungslos.

Zweiter Fall: Netzteil geerdet, Erdung durchgeschliffen auf das 12V Kabel und damit auf dem Monitor. Dann mußt Du aufpassen, daß NUR EINE Seite der Kabelschirmung gerdet ist bzw. an Masse liegt. Entweder am PC ODER (exklusiv OR !!) am Monitor. Wenn in dem Fall beide Seiten an Erde liegen, hast Du eine sogenannte Erdschleife (unter HF-Bastlern auch als Abart der magnetische Antenne bekannt :-) ). Solche Schleifen fangen jeden Mist auf und verteilen ihn.

Bevor Du diese Erdungsverhältnisse nicht geklärt hast, würde ich keinen weiteren Handgriff machen ---- außer wie bereits geschrieben, per Hand-RX "Peilen". Die PC-Kabel hat auch oft "der Teufel" gesehen ....... Wenn das soweit geklärt ist, den DF1LX Vorschlag durchführen --- und den Hand-RX zum Vorführen mitnehmen.

73 Peter (ich hake mich aber für heute raus).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 27.7.2017 7:33 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 13.12.2011 20:45
Beiträge: 1412
Hallo,

"Erdungsverhältnisse klären" bedeutet in erster Linie zu klären, ob und wo die Antenne erstmaligen Kontakt zur EVU-Erde bekommt.
Benutzt die Antenne dann auch einen Teil der "Erdstromstrecke" gemeinsam mit dem EVU, ist die Antenneninstallation nicht sehr gelungen.
Aber manchmal geht es wohl nicht anders. Dann ist es eben so, wie es jetzt ist.


Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 27.7.2017 9:03 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1016
dl6lat hat geschrieben:
... "Erdungsverhältnisse klären" bedeutet in erster Linie zu klären, ob und wo die Antenne ....
Es geht im Thread um einen Monitor, der nicht an eine/die Antenne angeschlossen ist. Die vorgeschlagene Überprüfung dient dazu, die Wirksamkeit der Kabelabschirmung PC<->Monitor zu prüfen und zu verhindern, daß eine "ground-loop" gelegt wurde.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating