Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Fr 19.1.2018 12:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 17.7.2017 6:42 
Offline
S1
S1

Registriert: So 16.7.2017 19:23
Beiträge: 3
Hallo,
hat jemand eine Lösung zur Einbindung von mehreren SW-Programmen (s.g. Third Pardy Software) gleichzeitig bei einem ICOM-Gerät.
Konkret: Ich möchte bei meinem neuen IC-7300 mit dem N1MM+-Logger und dem CW-Skimmer gleichzeitig auf das Gerät zugreifen können. Die Betonung liegt auf gleichzeitig. Einzeln - kein Problem, das wird ja auch in den Handbüchern etc. beschrieben.
Bei meinem FLEX-3000 mache ich das mit Hilfe von DDUtil, der die Ports splittet. Versuche damit und auch mit DXLab-Commander mit dem ICOM-Gerät blieben erfolglos . . .
73! Ron (DL4ME)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17.7.2017 12:15 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1022
Ich habe nur in FLEX3000 Infos quer gelesen, besitze keinen, aber mal generell zu "Ports" (ein altes Thema): Der FLEX 3000 arbeitet mit virtuellen Ports im Gerät selbst, d.h. vermutlich ist die Hardware per Firmware so eingesetzt, daß "shared" oder multiplex-ähnliche Verfahren eingesetzt werden. Die alten klassischen Geräte laufen oft mit legacy COM-Port-Logic, und die ist im Regelfall "exclusive", d.h. auf Betriebssystemseite per Treiber nur einer mit Zugriff und/oder im Gerät nur eine einzelne Pfad-Logik (Buffer, Befehle).

Viele USB-Ports konvertieren nur nach COMx. Aber .... vielleicht hat jemand die Lösung für Dich, insofern nur unverbindlich laut gedacht ....
73 55 Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17.7.2017 12:47 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5329
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Hallo Ron,

der IC-7300 wird via USB angeschlossen wobei von Windows eine externe Soundkarte
und ein virtueller COM Port erkannt werden. Diese serielle Geschichte basiert vermutlich
auf den FTDI Geschichten und solche virtuellen Ports lassen sich nicht splitten.

Habe das auch schon mit anderen TRX versucht die via USB2COM Wandlern angeschlossen
wurden. Kein Erfolg hier.

:( :(

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17.7.2017 13:08 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3092
DL4ME hat geschrieben:
Hallo,
hat jemand eine Lösung zur Einbindung von mehreren SW-Programmen (s.g. Third Pardy Software) gleichzeitig bei einem ICOM-Gerät.
Konkret: Ich möchte bei meinem neuen IC-7300 mit dem N1MM+-Logger und dem CW-Skimmer gleichzeitig auf das Gerät zugreifen können. Die Betonung liegt auf gleichzeitig. Einzeln - kein Problem, das wird ja auch in den Handbüchern etc. beschrieben.
Bei meinem FLEX-3000 mache ich das mit Hilfe von DDUtil, der die Ports splittet. Versuche damit und auch mit DXLab-Commander mit dem ICOM-Gerät blieben


DDUTIL splittet keine Ports sondern erzeugt virtuelle Ports.
Pro Anwendung musst Du jeweils einen anderen Port zuweisen.
Auch echte RS232 Ports können nur von einer Anwendung benutzt werden, das ist bei virtuellen Ports nicht anders.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17.7.2017 21:06 
Offline
S1
S1

Registriert: So 16.7.2017 19:23
Beiträge: 3
"DDUTIL splittet keine Ports sondern erzeugt virtuelle Ports. Pro Anwendung musst Du jeweils einen anderen Port zuweisen. Auch echte RS232 Ports können nur von einer Anwendung benutzt werden, das ist bei virtuellen Ports nicht anders."

Das ist mir schon alles klar, auch wenn DDUtil keine virtuellen Ports erzeugt sondern per Zuweisung nutzt. Erzeugt werden sie bei mir durch den VSP Manager by K5FR. Das Problem ist aber, dass DDUtil den IC-7300 nicht erkennt, d.h. es kommt offensichtlich mit dem ICOM-Protokoll nicht klar. Wie ich schon sagte, mit dem FLEX-3000 ist das kein Problem.

Trotzdem: Danke!

Ich werde nochmal in einem angelsächsischen Forum nachfragen.

73! Ron (DL4ME)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17.7.2017 21:49 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3092
DL4ME hat geschrieben:

Das Problem ist aber, dass DDUtil den IC-7300 nicht erkennt, d.h. es kommt offensichtlich mit dem ICOM-Protokoll nicht klar. Wie ich schon sagte, mit dem FLEX-3000 ist das kein Problem.


Bei mir laufen die Icoms mit DDUTIL, zwei IC-765, ein IC-735 und ein IC-751A


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17.7.2017 22:25 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1022
DL4ME hat geschrieben:
... Erzeugt werden sie bei mir durch den VSP Manager by K5FR.
Beim Querlesen eines Flex3000 Reviews stand im Bericht, daß der VSP Manager K5FR "Nullmodem" spielt. Ich weiß nicht, ob das ein Schreibfehler oder auch nicht ist. Nullmodem heißt, das RX/TX gekreuzt werden. An sich ist das schon etwas länger "out" und die meisten meiner Geräte nutzen 1:1 Kabel bzw. Logik.

Kann jetzt unzutreffend für Dein Problem sein, aber ........ einfach zu überprüfen. Da wird oft geschlampert bei den Manuals, weil viele anscheinend nicht mehr wissen, was ein Nullmodem ist.

73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17.7.2017 22:35 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5329
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Moin Peter,

es geht hier ja eher um die Anbindung verschiedener Softwares an einen TRX.
DDutil habe ich zwar nicht aber den vspMRG von K5FR, der ja dort eigentlich
eingefügt ist. Trotzdem schaffe ich es nicht meinen IC-735 Banddaten an mehrere
Softwares übergeben zu lassen. Bei mir wären das bspw. Daten an den Logger und
gleichzeitig auch an WSJT-X und/oder JTDX. Wenn der COM belegt ist kann nur das
Programm zugreifen das als erstes connectet hat.. Es sei denn man hätte einen realen
RS-232 und kann einen SW-Splitter verwenden (bspw Eltima).

Gib mal Butter bei die Fische wie ich, bspw. einen IC-735, an mehrere SW´s "anschliessen" kann ...

Bin gespannt. Normale Splitter wie bspw. von Eltima können keine virtuellen Ports splitten
und den CI_V kann ich nunmal nur via Modem anschliessen. Das kann allerdings nur USB2COM.

:wink: :wink:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 18.7.2017 6:02 
Offline
S1
S1

Registriert: So 16.7.2017 19:23
Beiträge: 3
Genau,
der Jürgen (DF5WW) hat das (mein) Problem nochmal genau beschrieben. DDUtil kann das mit ICOM-Geräten offensichtlich nicht!????? Gibt es da evtl. eine andere SW?

Ron (DL4ME)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 18.7.2017 9:17 
Offline
S1
S1

Registriert: Do 17.9.2015 8:27
Beiträge: 3
Moin,

Omni-Rig ist das was du suchst und brauchst:
http://www.dxatlas.com/omnirig/

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 18.7.2017 10:19 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5329
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Omnirig nutz auch nichts wenn man nur virtuelle Ports zur Verfügung hat.
Hab ich alles schon durch. Auf einen virtuellen Port kann immer nur eine
Anwendung zugreifen und virtuelle COM´s kann man nicht splitten auch
Omnirig kann keinen virtuellen Port mehreren Anwendungen zuteilen.

Sollte es, Deiner Meinung nach, doch gehen bitte ich um Lösungsvorschläge.

:wink: :wink:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 18.7.2017 17:26 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 21.3.2009 18:22
Beiträge: 168
Na klar kann man auch virtuelle Coms splitten. Ich benutze VSPE .
So kann ich mit HRD und HamOffice gleichzeitig auf die virtuelle Com
vom TS590 zugreifen.

73 de Volker, DL3LK


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 18.7.2017 17:51 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5329
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Hallo Volker.

mein IC-735 hat ´ne CI-V Schnittstelle und wird über ein CAT Interface angeschlossen. Mit
dem COM Port der über die Modemsoftware generiert wird hatte ich noch keinen Erfolg diesen
zu splitten.

Allerdings habe ich VSPE auch nicht getestet. Nur zum probieren ob´s geht werf ich keine
25 Dollar zum Fenster raus. Die kostenlos downloadbare Version ist für 32 Bit Systeme und
lässt sich hier nicht installieren weil der Installer gleich mit der Fehlermeldung abbricht das
eine Installation auf einem 64 Bit System nicht möglich ist.

Aber so wichtig ist mir das auch nicht. FlDigi kann ich via XML-RPC einbinden und wenn ich
WSJT-X oder JTDX nutze starte ich diese zuerst. Geloggt wird dann sowieso automatisch via
JT Alert, ob nun der Logger Banddaten hat oder nicht.

:wink: :wink:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 18.7.2017 20:14 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 21.3.2009 18:22
Beiträge: 168
Moin Jürgen,

der 32bit VSPE läst sich, zumindest bei Win7, auf 64 bit installieren. Der Haken ist
lediglich das beim Start des Programmes 2 Aufforderungen zum Kauf bestätigt werden
müssen: NO für nich und OK für weiter.

73


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 18.7.2017 21:14 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3092
dl3lk hat geschrieben:
Na klar kann man auch virtuelle Coms splitten. Ich benutze VSPE .
So kann ich mit HRD und HamOffice gleichzeitig auf die virtuelle Com
vom TS590 zugreifen.


Versuch das mal mit der COM Schnittstelle, das wären dann ähnliche Verhältnisse wie mit Icom Transceivern.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating