Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mi 17.1.2018 0:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 31.5.2017 17:16 
Offline
S5
S5

Registriert: Mi 28.12.2016 13:22
Beiträge: 36
in einem gestrigen Gespräch mit einem Bekannten kam die Frage auf, warum eigentlich zwischen kaltem und heißen Ende in der Antennentechnik unterschieden wird.Es handelt sich doch um Wechselspannungen/ströme.Dem dipol am befestigten Ballon in beispielsweise 1km Höhe ist es doch egal ob das eine Ende <heiß> oder <kalt> genannt wird, da es seine Polarität ständig ändert.

was hat es damit auf sich?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 31.5.2017 17:55 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 6.8.2013 6:56
Beiträge: 1251
Wohnort: Aurich
Das heisse Ende ist das Ende mit Spannungsmaximum und Stromminimum. Der Balon oder auch die Drahtantenne ändern keine "Polarität".

_________________
73
Karsten
DK7BY


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 31.5.2017 18:10 
Offline
S5
S5

Registriert: Mi 28.12.2016 13:22
Beiträge: 36
Man stelle sich folgenden Aufbau im Korb eines Heißluftballons vor, der TRX wird über einen Akku gespeist. Ist also der linke oder rechte Schenkel heiß ?

Dateianhang:
felder_um_dipol.jpg

Quelle Foto: DL4ZAO

an den Enden beider Schenkel ist Spannungsmaximum, sind also nach deiner Erklärung beide Schenkel heiß? :shock:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zuletzt geändert von marc73 am Mi 31.5.2017 18:15, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 31.5.2017 18:12 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 6.8.2013 6:56
Beiträge: 1251
Wohnort: Aurich
Hängt von der Frequenz und Dipollänge ab.

_________________
73
Karsten
DK7BY


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 31.5.2017 18:53 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3083
DK7BY hat geschrieben:
Hängt von der Frequenz und Dipollänge ab.


Nein, am Ende der Drähte ist immer ein Spannungsmaximum, im Speisepunkt kann das Unterschiedlich aussehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5.12.2017 8:54 
Offline
S5
S5

Registriert: Mi 28.12.2016 13:22
Beiträge: 36
so wenig Antworten zu einer doch eigentlich simplen Frage?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5.12.2017 9:58 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3083
marc73 hat geschrieben:
so wenig Antworten zu einer doch eigentlich simplen Frage?


Hast Du es etwa noch immer nicht begriffen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5.12.2017 10:13 
Offline
S5
S5

Registriert: Mi 28.12.2016 13:22
Beiträge: 36
nein, denn sonst hätte ich nicht gefragt. Ich verweise nocheinmal auf meine Frage mit Bildanhang

marc73 hat geschrieben:
Man stelle sich folgenden Aufbau im Korb eines Heißluftballons vor, der TRX wird über einen Akku gespeist. Ist also der linke oder rechte Schenkel heiß ?

Dateianhang:
felder_um_dipol.jpg

Quelle Foto: DL4ZAO

an den Enden beider Schenkel ist Spannungsmaximum, sind also nach deiner Erklärung beide Schenkel heiß? :shock:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5.12.2017 10:17 
Offline
S2
S2

Registriert: Mi 30.8.2017 16:56
Beiträge: 9
Hallo zusammen,

ich habe es bei uns im Kurs versucht so zu erklären:

"Das heiße Ende heisst so, weil der OM sich die Finger verbrennt, wenn er es anfasst"
Zumindest beim Senden :)

Aber wie schon geschrieben:
Die beiden offenen Enden des Dipols sind "heiße Enden", weil dort das Spannungsmaximum ist.
Unabhängig davon, wie der Dipol eingespeist wird und wie lang er ist..

73 Christoph DL4YAO


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5.12.2017 10:18 
Offline
S8
S8

Registriert: So 5.4.2015 14:35
Beiträge: 3083
marc73 hat geschrieben:
nein, denn sonst hätte ich nicht gefragt. Ich verweise nocheinmal auf meine Frage mit Bildanhang


Wurde doch beantwortet.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5.12.2017 10:53 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 8.12.2010 18:23
Beiträge: 237
Wohnort: Leipzig
Die volkstümliche Erklärung von dl4yoa gefällt mir. So wie die Bezeichnung "heiß" (Heißes Antennenende, heißes Spulenende) ja nur eine umgangssprachliche Umschreibung dafür ist, daß dort das Ende mit der hohen Spannung ist, sind die verbrannten Finger eine überzeugende Darstellung, daß dort wirklich die hohe Spannung ist. Kalt bedeuted dann analog, daß an der Stelle erd(nahes) Potential herrscht (bezogen auf das "heiße" Ende). Mehr sagt diese Bezeichnung nicht aus.
Eine Netzsteckdose ist ja auch nicht spannungsfrei, weil sich ständig die Polarität ändert und dazwischen Nulldurchgänge mit 0 Volt sind.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5.12.2017 11:27 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 2.9.2013 16:20
Beiträge: 182
Den Vergleich mit der Netzteckdose finde ich gut.

Wir haben dort auch eine Wechselspannung. Greif an N, nichts passiert trotz Wechselspannung weil kalt gegen Erde.

Greif an L, dann weißt du was heiß gegen Erde ist.

(Bitte nicht wirklich ausprobieren)

Patrick, DH2PA

_________________
Homepage: www.dh2pa.darc.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5.12.2017 11:29 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 2.9.2013 16:20
Beiträge: 182
erledigt

_________________
Homepage: www.dh2pa.darc.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5.12.2017 11:52 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 1017
............. Datum überlesen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5.12.2017 20:17 
Offline
S5
S5

Registriert: Mi 28.12.2016 13:22
Beiträge: 36
dl4yao hat geschrieben:
Die beiden offenen Enden des Dipols sind "heiße Enden", weil dort das Spannungsmaximum ist. Unabhängig davon, wie der Dipol eingespeist wird und wie lang er ist..


dann kann man also nicht sagen der eine Dipolschenkel wäre kalt und der andere heiß, oder?

DL8LRZ hat geschrieben:
Kalt bedeuted dann analog, daß an der Stelle erd(nahes) Potential herrscht (bezogen auf das "heiße" Ende). Mehr sagt diese Bezeichnung nicht aus.


danke für die netten Erklärungen - 73


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating