Amateurfunk Forum - Archiv

Fragen und Antworten zum Thema Funk

Impressum

Verantwortlich für dieses Angebot gemäß § 5 TMG / § 55 RStV:
Michael Ott
Dorpater Straße 11
70378 Stuttgart
Deutschland



Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Michael Ott
Dorpater Straße 11
70378 Stuttgart
Deutschland



Arten der verarbeiteten Daten:

- Meta-/Kommunikationsdaten (siehe Abschnitt „Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles“)

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte
- Sicherheitsmaßnahmen.

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Hosting und E-Mail-Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Meta- und Kommunikationsdaten von Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Vom Websiteinhaber angepasst
Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke




 [ 155 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Landkarte aller Funkamateure (nach Rufzeichenliste)
[quote]....

In der Auflistung könnte man noch Donald T. ergänzen. ROFL

vy 73, Thomas[/quote]
... mit dem bin ich schon am twittern. Der Flugzeugträger ist schon unterweg.... :wink:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landkarte aller Funkamateure (nach Rufzeichenliste)
[quote]
... mit dem bin ich schon am twittern. Der Flugzeugträger ist schon unterweg.... :wink:[/quote]
Dann müssen wir ja keine Angst haben, der fährt überall hin,
aber nicht dahin, wo er soll. Und unsere Calls sind eh nicht in der Karte.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landkarte aller Funkamateure (nach Rufzeichenliste)
Hallo,
meine Meinung:
Im AFu-Gesetz steht, dass die BNA ermächtigt ist, eine Rufzeichenliste herauszugeben. Ob ich etwas, wozu einer ermächtigt wurde, einfach kopieren und weiterveröffentlichen darf, entzieht sich meiner Kenntnis.
- Auf die BNA-Liste kann ich zugreifen, sicher existiert ein Protokoll der Zugriffe, zumindest eine Zeit lang.
- Bei QRZ.COM muß ich mich anmelden, um Adressen zu sehen.
- Eine Google-Anwendung ist für mich quasi anonym, zumindest Ausland. Eigentlich ideal, um unerkannt zu bleiben.
Ich kann aus der Liste mit der Suchfunktion z.B. Adresslabels oder anderes für alle deutschen Funkamateuer extrahieren, ohne dass meine IP z.B. bei der BNA oder einem anderen deutschen Anbieter in diesem Zusammenhang registriert wird.
Für mich ist das eine (weitere) einfache, unauffällige Möglichkeit, an die Adressen der Funkamateure unkompliziert und ohne Spuren heranzukommen, um sie für Werbung oder andere Dinge (Call in Spanien gehört - ob da jemand auf die Wohnung aufpasst?, er wird ja etwas mehr wie Hartz 4 haben). Sicher kommt man immer irgendwie an die Daten ran im Zeitalter von Google, aber so einfach für jedermann weltweit und faktisch nicht nachverfolgbar zugänglich machen? Zumindest die Strasse/Hausnummer gehört da aus meiner Sicht nicht rein, wenn ich jemand besuchen will, kenn ich die in der Regel und Labels kann ich auch über QRZ.COM beziehen, falls freigegeben. Ein wenig sollte man es den Adresssammlern schon erschweren, insbesondere den Nichtfunkamateuren. Es ist schon interessant, in einer Karte zu sehen, wo in der umgebung Funkamateuere wohnen, aber brauche ich unbedingt die Hausnummer?


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landkarte aller Funkamateure (nach Rufzeichenliste)
[quote]Es scheint so als hätte das Projekt nun jemand anderes (in eigener Verantwortung) neu erstellt oder übernommen. Auffällig ist der Benutzer "Schakko", der sich extra dafür hier im Forum angemeldet hat. Auch woanders ist er aktiv und verteilt den "neuen" Link zur Karte. Ob er etwas damit zu tun hat ist aber nicht ersichtlich. Sind daher zunächst einmal nur Mutmaßungen.

Es würde ja vielleicht ausreichen wenn es auf der Kartenseite einen Hinweis auf den Ersteller/Ansprechpartner/Verantwortlichen geben würde. An den man sich mit Änderungswünschen/Verbesserungsvorschlägen etc. wenden kann. Ob das dann rechtlich ausreichend ist weiß ich nicht. Denn an einen "private Homepage" ohne Impressumspflicht bzw. einer Angabe zur Kontaktaufnahme erinnert das ja auch nicht unbedingt. Kann und will ich aber nicht beurteilen.

BTW: Mit Mails etc. an die Adresse DK1UT/VK2UTL hat es von mir nie gegeben.[/quote]

Dann stell dir einfach vor, die Antwort auf deinen Fragen lauten:

"Ersteller = Hans Wurst", Rufzeichen hat er nicht da er Pirat ist auf hoher See und ein Impressum hat er nicht veröffentlicht weil er es nicht muss. Und selbst WENN er es angeben müsste (was ja nicht der Fall ist), dann hat er's halt nicht und zwar nur aus einem Grund --> um dich und deine Gleichgesinnten selbsternannten Internetpolizisten und Paragraphenreiter zu ärgern. Bäh, was für ein bad boy, oder? So! und jetzt kommst du. Kannst schreiben, maulen, wie du willst. Wieso gehst du nicht zum Anwalt und versuchst doch dein Glück?? Genauso wie all die anderen selbsternannten Datenautobahn-Argonauten, die rumgejault haben und einen auf "wichtig" gemacht haben und VK2UTL vertrieben und abgeschreckt haben... wieso werdet ihr nicht aktiv, geht doch zu eurem Anwalt, lasst euer Geld liegen und geht wie begossene Pudel wieder nach Hause.

Stell dir vor da hat dich jemand mit seiner Drohne fotografiert bei irgendeiner privater Aktion und hat dieses Foto auf diversen Webseiten quer durch's Internet veröffentlicht. Das ist dir gar nicht lieb, weil es was privates/intimes/peinliches ist. Was machst du?? Dich in hunderten Foren anmelden und auskotzen, dass das nicht in Ordnung ist und rechtlich ... bla blubb gähn jaul ächz ??? Geh zum Anwalt und versuch dein Recht (das dir doch anscheinend sehr wohl zusteht, da du dich ja gut auskennst) durchzusetzen.

So what?!

@Schakko --> du kannst mir gerne eine PN zukommen lassen und mir den Quellcode mitteilen. Ich könnte mir vorstellen, diese auf mehreren Webseiten quer durch die Welt verteilt upzuloaden und abrufbar zu machen. Einmal auf Fiji-Webserver, eine URL in Taihiti, usw... Und bevor die Fragerei loskommt: all diese Webseiten werden kein Impressum besitzen und sind natürlich auf den Namen "Hertz" registriert. Ich freue mich schon drauf und kann's kaum erwarten.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landkarte aller Funkamateure (nach Rufzeichenliste)
[quote]Es ist schon interessant, in einer Karte zu sehen, wo in der umgebung Funkamateuere wohnen, aber brauche ich unbedingt die Hausnummer?[/quote]

Schon mal daran gedacht, dass du die aktuelle Rufzeichenliste von der BNetzA herunterladen kannst und dort einfach mit STRG+F diese gesamte PDF durchsuchen kannst? Und stell dir vor, du könntest z.B. deinen Straßennamen eingeben, oder den von nebenan, oder den von noch weiter. Oder hey, du kannst ja sogar deine Postleitzahl eingeben in diesem Suchfeld und kriegst als Ergebnis sogar alle Funkamateure als Ergebnis geliefert, die dieselbe PLZ haben wie du. Zauberei? hui
Wenn du die Hausnummer nicht brauchst, dann klebe 'n Post-It-Zettelchen auf deinen Monitor an dem entsprechenden Bildbereich, damit du sie nicht siehst. Derjenige Funkamateur hat aber kein Problem damit, ihn stört das nicht, denn er hat ausdrücklich seine Zustimmung zur Veröffentlich mitgeteilt. Wenn hier einer das Problem hat, dann in dem Fall DU als passiver Betrachter. Wenn du also keine Details haben möchtest, dann lade erstgar nicht die Rufzeichenliste herunter, und hey --> auf keinen Fall darin suchen. Du könntest böse Überraschungen überleben und rausfinden wer sonst noch so in deiner Umgebung wohnt als registrierter Funkamateur.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landkarte aller Funkamateure (nach Rufzeichenliste)
[quote]Ich wäre sogar bereit, diese auf mehreren Webseiten quer durch die Welt verteilt upzuloaden und abrufbar zu machen. Und bevor die Fragerei loskommt: all diese Webseiten haben kein Impressum und sind natürlich nicht auf meinen Namen registriert. Ich freue mich schon drauf und kann's kaum erwarten.[/quote]
Na das nenne ich HamSpirit! Und nun bin ich wirklich komplett raus. Kanns wirklich kaum fassen ...


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landkarte aller Funkamateure (nach Rufzeichenliste)
Nochmals --> wende dich doch an deinen Anwalt, der wird dir SICHERLICH weiterhelfen. Wenn nicht, dann wirst du sicherlich den passenden Ansprechpartner bei Google finden, den du vollheulen kannst.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landkarte aller Funkamateure (nach Rufzeichenliste)
[quote]Nochmals --> wende dich doch an deinen Anwalt, der wird dir SICHERLICH weiterhelfen. Wenn nicht, dann wirst du sicherlich den passenden Ansprechpartner bei Google finden, den du vollheulen kannst.[/quote]

Ich bitte darum wieder zu einer gesitteten Diskussion zurückzukehren.


Grüße
Michael


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landkarte aller Funkamateure (nach Rufzeichenliste)
[quote]..... Im AFu-Gesetz steht, dass die BNA ermächtigt ist, eine Rufzeichenliste herauszugeben. Ob ich etwas, wozu einer ermächtigt wurde, einfach kopieren und weiterveröffentlichen darf, entzieht sich meiner Kenntnis.......
Ein wenig sollte man es den Adresssammlern schon erschweren, insbesondere den Nichtfunkamateuren. Es ist schon interessant, in einer Karte zu sehen, wo in der umgebung Funkamateuere wohnen, aber brauche ich unbedingt die Hausnummer?[/quote](1) Danke für den Tip, ich war bisher zu bequem, im AfuG nach zu sehen. Also [quote]....[b:wp023ty7]§ 6 Technische und betriebliche Rahmenbedingungen[/b:wp023ty7]
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung unter Berücksichtigung internationaler Vereinbarungen und anderer den Amateurfunkdienst betreffenden internationalen Empfehlungen die technischen und betrieblichen Rahmenbedingungen für die Durchführung des Amateurfunkdienstes festzulegen, insbesondere[b:wp023ty7] für ......
2. die Erstellung und Herausgabe eines Verzeichnisses der zugeteilten deutschen Rufzeichen und ihrer Inhaber [/b:wp023ty7] und ....[/quote]dann können wir wenigsten das mal abhaken, und über die Löschung der Adresse ist schon genug geschrieben worden.

(2) Adreßsammler: Das sehe ich etwas anders, weil - als alter Zopf - rein historisch die Adresse bis auf ein paar Jahre Unterbrechung immer schon veröffentlicht wurde. Es ist erst mit der IT-Entwicklung zur Seuche geworden, Adressen für Werbung zu nutzen. Dazu ist inzwischen aber Telefon und E-Mail tabu - per Gesetz, und Beschwerde bei der BNetzA möglich. Es bleibt also allenfalls Papier für die Tonne, weil selbst Hausbesuche untersagt werden können (geht recht gut, wie mir ein benachbarter Polizeibeamter mal erklärte, und u.a. die fleißigen Bibelwerber bei ihm nicht mehr klingeln).

Zur Historie und heute ja fürchterlich verpönt ---- manche erlauben sich auch heute noch eine Verweigerung der Internet-QSL, nehmen Papier und sind ab und an sogar unverschämt genug, eine QSL per Post direkt zu verschicken. Also bitte mit Humor meine Ironie akzeptieren --- diese Call - Name plus Adresse - Geschichte sehe ich einfach etwas anders. Die alten FTZ-Call-Listen wurden mangels PC für den Käufer sogar vorsortiert, außer nach Call auch nach Namen und Wohnort --- und das haben die meisten HAM überlebt.

Die Landkarte liefert letzlich keine zusätzlichen Infos, die nicht schon in der Liste stehen. Also einfach etwas locker bleiben, wem's nicht paßt Nachricht an die BNetzA und gut is........ Der "böse Nachbar" weiß schon vor dem ersten QSO, daß er einen Funkamateur in der Nachbarschaft hat, auch ohne Blick in die Liste spätestens beim ersten QSO per Geräusch in seinen Lautsprechern oder Bildausfall.

73 Peter


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landkarte aller Funkamateure (nach Rufzeichenliste)
Ich habe heute einmal wieder die NEUE Rufzeichenliste der BNA heruntergeladen.....

Nur mal so als Info:

Die Seite Rufzeichensuche ist zur Zeit NICHT erreichbar....

Die Korinthenkacker, die sich hier betroffen fühlen....

Veröffentlichung der Daten WIDERSPRECHEN [b:3lopu5uy][u:3lopu5uy]ODER[/u:3lopu5uy][/b:3lopu5uy] EINFACH :

[b:3lopu5uy]GARNICHTS dazu etwas sagen[/b:3lopu5uy]


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landkarte aller Funkamateure (nach Rufzeichenliste)
[quote]Die Seite Rufzeichensuche ist zur Zeit NICHT erreichbar....[/quote]Moin - Abfrage gerade ging: http://ans.bundesnetzagentur.de/Amateur ... ichen.aspx
73, Sascha


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landkarte aller Funkamateure (nach Rufzeichenliste)
Die Abfrage unter der URL die ihr gepostet habt, ist zeitweise nicht ausführbar und zwar immer dann wenn eine aktuelle Liste ausgegeben wird. FYI


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landkarte aller Funkamateure (nach Rufzeichenliste)
Die Karte wurde heute hinsichtlich diverser Fehler bei der Geocodierung korrigiert, bzw. aktualisiert.

[url:21we3ii2]https://tinyurl.com/GermanHamMap2017[/url:21we3ii2]

[url:21we3ii2]https://www.file-upload.net/download-12536752/FunkamateureDeutschland2017.kml.html[/url:21we3ii2]

Vielen Dank an alle Unterstützer!


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landkarte aller Funkamateure (nach Rufzeichenliste)
[b:1m6o2y99]DANKE [/b:1m6o2y99]!


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Landkarte aller Funkamateure (nach Rufzeichenliste)
[quote]

Im AFu-Gesetz steht, dass die BNA ermächtigt ist, eine Rufzeichenliste herauszugeben. Ob ich etwas, wozu einer ermächtigt wurde, einfach kopieren und weiterveröffentlichen darf, entzieht sich meiner Kenntnis.
- Auf die BNA-Liste kann ich zugreifen, sicher existiert ein Protokoll der Zugriffe, zumindest eine Zeit lang.

[b:2w7q4bzs][i:2w7q4bzs]Jeder kann sich die komplette Liste herunter laden wenn wenn er das möchte.

Und dann:
[/i:2w7q4bzs][/b:2w7q4bzs]
Ich kann aus der Liste mit der Suchfunktion z.B. Adresslabels oder anderes für alle deutschen Funkamateuer extrahieren, ohne dass meine IP z.B. bei der BNA oder einem anderen deutschen Anbieter in diesem Zusammenhang registriert wird.

[b:2w7q4bzs][i:2w7q4bzs]Genau so ist es.[/i:2w7q4bzs][/b:2w7q4bzs]

Für mich ist das eine (weitere) einfache, unauffällige Möglichkeit, an die Adressen der Funkamateure unkompliziert und ohne Spuren heranzukommen, um sie für Werbung oder andere Dinge (Call in Spanien gehört - ob da jemand auf die Wohnung aufpasst?, er wird ja etwas mehr wie Hartz 4 haben). [/quote]

Vielleicht hat er auch weniger [b:2w7q4bzs]als [/b:2w7q4bzs]Hartz 4...

Wen jemand nicht möchte das seine Adresse nicht gelistet ist muss er halt widersprechen, wo ist das Problem?


  
 

Elektronikforum Elektroshop PostgreSQL Forum