Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mo 24.4.2017 3:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RD16HHF1 und 6m/4m
BeitragVerfasst: Mi 12.4.2017 17:32 
Offline
S8
S8

Registriert: So 29.10.2006 12:38
Beiträge: 129
Wohnort: Hof
Hallo,

laut Datenblatt ist der RD16HHF1 bis 30MHz spezifiziert.
Kann man den Transistor auch für 6m einsetzen ?

Im Internet habe ich einen 6m Transverter gefunden, welcher den RD16HHF1 einsetzt. Dort soll er 10W out machen bei 23dB Verstärkung. Ist das realistisch ?

Gleiches soll auch für den 4m Transverter gelten.

_________________
72/73
Uli
DF5SF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RD16HHF1 und 6m/4m
BeitragVerfasst: Mi 12.4.2017 17:52 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 23:59
Beiträge: 8645
Hi Uli,
die S Parameter sind ja bis 1 GHz angegeben. Ganz grob würde ich mal sagen bis 150 MHz sinnvoll einsetzbar.
16dB bei 30 MHz könnte auf ca. 10 bei UKW raus laufen..23 dB auf 6m finde ich SEHR optimistisch ;)

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RD16HHF1 und 6m/4m
BeitragVerfasst: Mi 12.4.2017 20:03 
Offline
S8
S8

Registriert: So 29.10.2006 12:38
Beiträge: 129
Wohnort: Hof
Hallo Uwe,

mit den 23dB hab ich mich vertan. Dies ist die Gesamtverstärkung des Senders im Transverter.
Vor dem RD16HHF1 sind noch zwei Transistoren BFG....

_________________
72/73
Uli
DF5SF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RD16HHF1 und 6m/4m
BeitragVerfasst: Mi 12.4.2017 21:07 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 23:59
Beiträge: 8645
OK denke das tuts dann.

73 de DL3FOX Uwe

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RD16HHF1 und 6m/4m
BeitragVerfasst: Do 13.4.2017 10:12 
Offline
S6
S6

Registriert: Di 7.4.2015 11:27
Beiträge: 54
Im Funkamateur-Online-Shop wurde mal eine 5 Watt Endstufe mit diesem Transistor verkauft, die sollte bis 50 MHz (eingeschränkt auch bis 144 MHz) gehen. Ich selbst habe sie nur auf Kurzwelle eingesetzt. Enthält weiter hinten auch Varianten mit 10 Watt.
http://www.box73.de/download/bausaetze/PLB-15.pdf

Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RD16HHF1 und 6m/4m
BeitragVerfasst: Do 13.4.2017 12:01 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 21:51
Beiträge: 4775
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Hallo Bernd,

in meinem Red Pitaya SDR ist diese Endstufe vom FA im Einsatz.
Geht einwandfrei auf 50 MHz und sollte auch auf 70 MHz gehen
aber so weit spielt der RPi leider nicht mit.

:wink: :wink:

_________________
73´s Jürgen (DF5WW) ex DH0PAM, ex DG6PN RIG: SDR auf Red Pitaya Basis, 5 Watt an eine 2 x 10,1 m Doublet (als Schleife gefaltet und schliessbar) mit 1,5 Hühnerleiter in 30 m² Dachwohnung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RD16HHF1 und 6m/4m
BeitragVerfasst: Mo 17.4.2017 12:16 
Offline
S8
S8

Registriert: Fr 23.1.2009 13:23
Beiträge: 1146
Wohnort: Soest
Hallo Uli,
der Transistor geht problemlos bis 2m.
Ich habe einmal einen in einem TS700 als Endstufenersatz verwendet.
Allerdings sind 10W bei einer 12Volt-Versorgung nicht mehr sauber.

73, André


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating