Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Mo 11.12.2017 10:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 3.3.2017 14:57 
Offline
S5
S5

Registriert: Do 13.5.2010 10:04
Beiträge: 36
Zitat:
Ungebrochen hoher Zulauf an Amateurfunkprüfungen im Jahr 2016

Die Bundesnetzagentur hat auch im Jahr 2016 einen hohen Zulauf bei Amateurfunkprüfungen erfahren. Dies geht aus den jüngst von der Behörde veröffentlichten Statistikzahlen hervor. So fanden in 2016 insgesamt 87 Amateurfunkprüfungen statt (83 in 2015 und 71 im Jahr 2014), aus denen 1042 Amateurfunkgenehmigungen hervorgingen (997 in 2015 und 849 in 2014). Die Gesamtanzahl der Prüfungsteilnehmer betrug 1197 Personen. Der positive Trend setzt sich damit seit dem Jahr 2013 weiter fort. Analog zu den steigenden Prüfungszahlen und Teilnehmern stehen auch die Ausbildungsrufzeichen weiter im Trend: Zum Ende des Jahres 2015 registrierte die Bundesnetzagentur 3184 Ausbildungsrufzeichen, zum Ende des Jahres 2016 3422 Rufzeichen - ein Plus von 238 DN-Calls. Die Gesamtzahl aller zugeteilten Rufzeichen beziffert die Behörde mit Stand Ende 2016 auf 72717 Calls. Darunter befinden sich 57553 personengebundene Klasse-A-Rufzeichen und 7542 Rufzeichen für die Amateurfunkklasse E.


Quelle: DARC


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 3.3.2017 19:07 
Offline
S6
S6
Benutzeravatar

Registriert: Di 2.6.2015 10:34
Beiträge: 45
Wohnort: Nähe Frankfurt Main
Schöne Entwicklung! Hoffentlich geht es so weiter!

Und der "Mäusequäler" kann sich ja mal 7542 mal ärgern :-)

Ich finds gut. Wir sterben also nicht in den nächsten Jahren aus!

_________________
>> Ohne die Griechen wären wir ziemlich sprachlos! :-) <<


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4.3.2017 7:25 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 16.7.2014 19:07
Beiträge: 1873
Jaja, die "Prognosen". Das war schon immer schön, Zahlen aus zwei, drei Jahren, in denen am Besten noch große Ereignisse passierten auf die nächsten 10 oder 15 Jahre hochrechnen... noch verkehrter kann man keine Statistik erstellen...

Ein schöner Trend, den es zu pflegen gilt. Und bei den Neulingen immer am Ball bleiben, dass sie weitermachen! Es zahlt sich aus, wie ich in meinem Umfeld ferststellen kann. Wenn dann einer angefangen hat, folgen plötzlich andere auch.

Hehe Mike, wenn es die Griechen nicht gegeben hätte, würden wir reden wie die Chinesen... :mrgreen:

_________________
Gruß Stefan

"Amateurfunk ist die Technik einer längst vergangenen Zukunft! "


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4.3.2017 8:11 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 29.12.2008 22:00
Beiträge: 2561
Wohnort: Schleswig-Holstein
DL8SFZ hat geschrieben:
Jaja, die "Prognosen". Das war schon immer schön, Zahlen aus zwei, drei Jahren, in denen am Besten noch große Ereignisse passierten auf die nächsten 10 oder 15 Jahre hochrechnen... noch verkehrter kann man keine Statistik erstellen...


Es geht richtig steil bergauf:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
73
Karsten
DL8LBK


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4.3.2017 8:20 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 29.12.2008 22:00
Beiträge: 2561
Wohnort: Schleswig-Holstein
Oder doch nicht?:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
73
Karsten
DL8LBK


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4.3.2017 11:59 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 25.8.2010 22:37
Beiträge: 2944
:)

An sich eine gute Entwicklung; aber daraus die Zukunft zu interpolieren, ich weiss nicht; das geht dann in dasselbe Kapitel wie die Statistiker und sogenannten Wirtschaftsweisen, die uns ständig den demographischen Kollaps einreden, von wegen dass wir in den nächsten 40 Jahren überaltern und zusehends aussterben werden, und wir deswegen mit dem Renteneintrittsalter hoch und den Rentenbezügen runter müssen...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4.3.2017 13:31 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 16.7.2014 19:07
Beiträge: 1873
Genau das ist doch "Statistik! Wenn ich eine Umfrag mache, wer alles ein Auto besitzt, werde ich auf dem Lidl-Parkplatz ganz sicher ein anderes Ergebnis bekommen als am Busbahnhof...
Und Karsten zeigt die andere Variante, man muss nur den Maßstab entsprechend auswählen...

_________________
Gruß Stefan

"Amateurfunk ist die Technik einer längst vergangenen Zukunft! "


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4.3.2017 13:50 
Offline
S8
S8

Registriert: Di 26.8.2008 22:59
Beiträge: 9406
Also leichten Aufwärtstrend würde ich gelten lassen.. ;)

_________________
Heute im Angebot: Die Service Wüste


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4.3.2017 15:36 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 968
Ja sicher, mir wird auch schon ganz warm, der Frühling kommt, alles steigt .................... (schnauf)
73 Peter

ps leider sind Geprüfte > Mitglieder, so rein statistisch aus der Froschperspektive.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4.3.2017 16:24 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 968
Nachtrag: es ist auf jeden Fall positiv, weil die BNetzA ja schon "Prüfungsabbau" im Visier hatte. Es ist auch gut, daß dadurch die Funkamateur-Gemeinde größer wird - weil wir bei der "Stückzahl" ziemlich sicher die SK übersteigen (vermutlich um 800±, da die Altersstruktur ähnlich dem DARC ist, mit etwas mehr Anteil nach jünger). Möglicherweise wird man auch die Prüfungsorte wieder aufstocken können.

Ich bin leider nur "gedämpft euphorisch", weil es vermutlich zu schön um wahr zu sein wäre, wenn 90% der Neuen DARC-Mitglieder wären.

Na ja, der Frühling fängt ja gerade erst an .... :-) 73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4.3.2017 17:32 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 29.12.2008 22:00
Beiträge: 2561
Wohnort: Schleswig-Holstein
db6zh hat geschrieben:
... weil wir bei der "Stückzahl" ziemlich sicher die SK übersteigen (vermutlich um 800±, da die Altersstruktur ähnlich dem DARC ist, mit etwas mehr Anteil nach jünger).


War das die SK Rate aller Funkamateure, oder nur die der DARC-Mitglieder? Bei rund 50% Organisationsgrad dürfte die SK Rate also knapp doppelt so hoch sein. Knapp auch deshalb, weil der Org-Grad bei den Älteren vermutlich etwas höher liegt und dieses Klientel eher dazu neigt "abzutreten", man also nicht gleich verdoppeln sollte.

Den anderen Statistik-Freunden sei die Sendung "Im Land der Lügen" empfohlen:
http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage ... d=34622130

Falls nicht schon bekannt.

_________________
73
Karsten
DL8LBK


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4.3.2017 19:33 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 968
DL8LBK hat geschrieben:
db6zh hat geschrieben:
... weil wir bei der "Stückzahl" ziemlich sicher die SK übersteigen (vermutlich um 800±, da die Altersstruktur ähnlich dem DARC ist, mit etwas mehr Anteil nach jünger).
War das die SK Rate aller Funkamateure,....
ja
Zitat:
Bei rund 50% Organisationsgrad dürfte die SK Rate also knapp doppelt so hoch sein. Knapp auch deshalb, weil der Org-Grad bei den Älteren vermutlich etwas höher liegt und dieses Klientel eher dazu neigt "abzutreten", man also nicht gleich verdoppeln sollte..................
Hallo Karsten,
wir kennen uns gut genug, und wie Du schon richtig vermutest, besch......... ich nicht. Das "knapp" ist richtig-- ich habe als Obergrenze geschätzt. D.h. 800± wird mit ziemlicher Sicherheit nicht überschritten. Ich habe ja auch geschrieben, daß wir bei der "Stückzahl" ziemlich sicher die SK überschreiten. Allerdings ...... :-) ..... Du kennst ja meine Sichtweise: die Alten treten alle gleich gleich schnell verteilt ab, egal ob mit oder ohne DARC-Mitgliedsausweis. Es ist eher so, daß wir zwischen 40 und 60 mehr außerhalb haben, und da ist die Sterberate noch relativ moderat, d.h. die wollen noch nicht SK werden (auch im DARC nicht) und der Unterschied Org-Grad schlägt nicht so stark durch. Die "dicke Klippe" fängt bei 70 an, und da ist der Org-Grad wieder höher.

Es gab ja 2016 eine Statistik der Altersverteilung (pro Jahr) von der BNetzA. Wenn ich die wiederfinde, ist es nur eine Fingerübung. Ich habe mir die Zahlen mit OCR aus dem Doc geholt, irgendwo als Tabelle und kann es mit meiner modifizierten Afu-Sterbetafel mal gegen laufen lassen. Ist nicht so doll interessant, aber auch kein Aufwand. Per Mail oder ich poste hier noch mal. Dürfte auf jeden Fall unter 800 liegen, aber wie viel ist mir zu spekulativ gewesen...................

73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4.3.2017 21:53 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 968
Hallo Karsten,
da haben wir beide unterschätzt ...... Von der BNetzA wurde mit Stand 2/2016 die Altersverteilung aller OP-Liz veröffentlicht. "Alterstruktur im Amateurfunk 2014 und 2016.pdf", habe ich am 3.8.16 downloaded/gespeichert (ohne URL auf zu heben). Der Filename müßte so vom Original sein, weil ich sonst nicht mit blanks im Namen speichere. Es sind dort zwei Kurven und die Tabelle dazu im pdf. 2014 sind evtl. alle Calls genommen worden, weil es gegenüber der offiziellen OP-Liz Angabe zuviel sind, 2/2016 paßt es. Die File müßte bei der BNetzA normal abrufbar sein.

Ich habe mit verschiedenen Sterbetafeln gespielt. Bei den veröffentlichten 67.370 OP-Liz für 2/2016 wären es nach der älteren amtlichen Tabelle vom 2007 insgesamt 850 SK (pa, d.h. in den nächsten 12 Monaten bis Jan/Feb 2017). Nach der korrigierten Tafel (wegen der Selektion aus der Gesamtbevölkerung für Afu erstellt) wären es 800-810 SK. D.h. 800± würde stimmen, aber ich hatte bei der Schätzung schon Ober-Ober-Grenze gedacht und bin selber erstaunt. Aber ..... siehe meinen Vorpost, die Altersspitzen liegen nicht weit auseinander und "so richtig gestorben" wird erst in den zweiten Hälften............. brrrrr, kein Gute Nacht Thema .................

73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5.3.2017 0:25 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 26.3.2016 19:45
Beiträge: 968
Typo-Korrektur zu amtlichen Tafeln: nicht 850, sondern 1050-1150 je nach Tafel (2014 bzw. 2007).

Damit aber QRT zu dem Thema, 73 Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5.3.2017 0:32 
Offline
S8
S8

Registriert: Mo 28.12.2009 12:17
Beiträge: 2033
Wohnort: Karlsruhe
Zitat:
werde ich auf dem Lidl-Parkplatz ganz sicher ein anderes Ergebnis bekommen als am Busbahnhof...


Nicht zwingend, da praktisch jeder zweite zum Busbahnhof mit dem Auto fährt - ähnlich ist es bei Lidl mit den Fußgängern :->


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating