Amateurfunk Forum

Fragen und Antworten zum Thema Funk
irc
Aktuelle Zeit: Di 16.1.2018 20:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 6.9.2017 20:38 
Offline
S4
S4

Registriert: Do 22.11.2007 21:17
Beiträge: 22
Wohnort: Hermsdorf/Thüringen
antivirus hat geschrieben:
Falls ihn noch jemand sucht...
Ich kann aushelfen ;) (Arte HD Version)



tnx! :-)

73 - Torsten, DL4APJ


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6.9.2017 21:24 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: So 10.4.2011 10:26
Beiträge: 1068
Wohnort: Köln
DL4APJ hat geschrieben:
antivirus hat geschrieben:
Falls ihn noch jemand sucht...
Ich kann aushelfen ;) (Arte HD Version)



tnx! :-)

73 - Torsten, DL4APJ


Hier Link

https://www.dropbox.com/s/eubme37dfkqsg ... 9.mkv?dl=0

73

_________________
Icom IC-R8600 - Runbo P12 VHF/DMR - Expert MB1 - 2* CODAN 2110 MANPACK - R&S ManPack MR3000H - R&S XK4115K - G5RV - Chameleon TD - Chameleon Hybrid - Wellbrook ALA-1530 - NTI MegActiv 305 - SCS Dragon P4 7800 Modem


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 7.9.2017 17:31 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 28.1.2009 20:40
Beiträge: 445
antivirus hat geschrieben:


Vielen Dank !! 73 Franz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 7.9.2017 19:49 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 6.3.2010 21:25
Beiträge: 140
antivirus hat geschrieben:
Falls ihn noch jemand sucht...
Ich kann aushelfen ;) (Arte HD Version)

HD? In welchem Format wurde der von arte ausgestrahlt?

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 7.9.2017 20:18 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3.11.2008 20:51
Beiträge: 5314
Wohnort: Höhr-Grenzhausen, JO30tk
Ist doch wohl eher uninteressant. Den Film gab es sicher noch nie in HD und
wenn ARTE HD den Ausstrahlt dann ist er trotzdem in SD. Aber diejenigen die ihn
suchen haben sich sicherlich gefreut ...

:roll: :roll:

_________________
73´s Jürgen, DF5WW (DL0AK) RIG: TS-480SAT (Club) und SDR auf Red Pitaya Basis, 5 - 10 Watt an eine 2 x 6,5 m Doublet mit CG-3000 Automatik Tuner.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 7.9.2017 22:05 
Offline
S8
S8

Registriert: Sa 6.3.2010 21:25
Beiträge: 140
DF5WW hat geschrieben:
Ist doch wohl eher uninteressant. Den Film gab es sicher noch nie in HD und wenn ARTE HD den Ausstrahlt dann ist er trotzdem in SD.

Ich frage, weil HD betont wurde, nach dem Format. 'TKX antwortet nicht' ist selbstverständlich im Format 4:3 produziert worden. Einige Sender gehen jedoch hin und ändern in 4:3 produzierte Inhalte auf 16:9. Das geschieht technisch auf unterschiedliche Art und Weise. Das Resultat: Verzerrte oder abgeschnittene Bilder. Lange Rede, kurzer Sinn: TKX in 16:9 = uninteressant. TKX in 4:3 = interessant.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 8.9.2017 6:43 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: So 10.4.2011 10:26
Beiträge: 1068
Wohnort: Köln
Das Video habe ich doppelt parallel (ARTE SD und ARTE HD ) in 4:3 als TS File aufgenommen und entsprechend geschnitten und konvertiert.
Die Qualität ist das Maximale was bei Arte möglich war.

Ich habe ihn dann in drei verschiedenen Stream Qualis konvertiert.

Dateigrösse und Stream Qualität

Low 800kbit/s ~600 Mbyte
Middle 1200 kbit/s ~900 Mbyte
und High 2400 kbit/s ~1500 Mbyte
Mehr war nicht möglich

Codec Infos hier

73

P.s
Das Programm hiess ARTE bzw ARTE HD .
Es hat nichts mit einer evt. HD Auflösung des Films zu tun


Dateianhang:
stream.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Icom IC-R8600 - Runbo P12 VHF/DMR - Expert MB1 - 2* CODAN 2110 MANPACK - R&S ManPack MR3000H - R&S XK4115K - G5RV - Chameleon TD - Chameleon Hybrid - Wellbrook ALA-1530 - NTI MegActiv 305 - SCS Dragon P4 7800 Modem


Zuletzt geändert von antivirus am Fr 8.9.2017 6:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 8.9.2017 6:50 
Offline
S8
S8

Registriert: Mi 16.7.2014 19:07
Beiträge: 1909
Danke für den Film. Okay, Kinogenuss moderner Art ist etwas anderes, aber das braucht es bei dem Film nicht. Ich hab ihn schon zum Teil am PC angesehen und da geht es gut auf dem 23"-Bildschirm.

Oder sonst einfach bei Arte anfragen, ob die dir den Film auf DVD in höherer Auflösung gegen kleinen Endbetrag zur Verfügung stellen können / wollen.

Ich finde es klasse, dass Antivirus hier sich die Arbeit gemacht hat. Danke nochmal für den Download!

gruß
Stefan

_________________
Gruß Stefan

"Amateurfunk ist die Technik einer längst vergangenen Zukunft! "


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 8.9.2017 6:57 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: So 10.4.2011 10:26
Beiträge: 1068
Wohnort: Köln
Arte verkauft und verschickt keine DVDs von irgend welchen Filmen . Das hat Lizenzrechtliche Gründe .

So etwas macht der ARD/WDR , seltenst mal das ZDF mit ihrem Mitschnitt Service.
Aber leider auch nur in den seltensten Fälllen und immens teuer .

Ein Beitrag von 1967 auf Dvd ,der 27 Min lang war, und damals im WDR lief , habe ich geordert. War gut 189 Eu teuer ( Prisma des Westens)

Auch mehrere Spielfilme die es nicht zu kaufen gibt, von M.M. Westernhagen kosteten mich Unmengen an Geld.
Ein altes Konzert von 1983 ( Spliff und Grobschnitt -Rockpalast) wollen sie mir erst gar nicht verkaufen :-(

Ergo. Arte verkauft und Produziert keinerlei Filme etc an Privat Personen

Zumal den Film gibt es nicht in höherer Auflösung. SD ist das Maximum !!!
Der Film ist sowas von uninteressant für die Sender, das sich bisher niemand in der Lage sah ihn Einzelbildweise in Full HD (1920 *1080 Non Interlace ) vom 35mm Orginal Material abzutasten und zu Digitalisieren .

Man hat ihn bisher nur von der 35mm Rolle Analog auf Maz oder Digital in SD kopiert um ihn im Sendezentrum von Arte / ZDF auszustrahlen .

Man bedenke.
Der Film ist aus dem Jahr 1956. Da gab es kaum gute Qualität, zu mal auch noch in Schwarz/Weiss..
So sollten wir froh sein, das es das Filmschätzchen heute noch in guter Orginal Qualität ,ohne Risse oder Schmutz auf der Filmrolle, nun auf mancher Festplatte des OMs gibt ;)

73

_________________
Icom IC-R8600 - Runbo P12 VHF/DMR - Expert MB1 - 2* CODAN 2110 MANPACK - R&S ManPack MR3000H - R&S XK4115K - G5RV - Chameleon TD - Chameleon Hybrid - Wellbrook ALA-1530 - NTI MegActiv 305 - SCS Dragon P4 7800 Modem


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 8.9.2017 8:22 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: So 10.4.2011 10:26
Beiträge: 1068
Wohnort: Köln
Eventuelle Eigenproduzierte SFR/Arte Sendungen kann man hier ordern...

https://swrservice.de/mitschnitt/

73

_________________
Icom IC-R8600 - Runbo P12 VHF/DMR - Expert MB1 - 2* CODAN 2110 MANPACK - R&S ManPack MR3000H - R&S XK4115K - G5RV - Chameleon TD - Chameleon Hybrid - Wellbrook ALA-1530 - NTI MegActiv 305 - SCS Dragon P4 7800 Modem


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11.9.2017 0:14 
Offline
S1
S1

Registriert: Fr 1.9.2017 19:14
Beiträge: 4
Wohnort: Dresden
Hallo antivirus,

super, wahnsinn, toll ... habe ihn mir ausschnittweise angesehen. Mir kamen so schon die Tränen. Ich hatte ihn qualitativ schlechter in Erinnerung. Nun ja, wir hatten einen alten gebrauchten s/w-Fernseher...

Ist einfach super eine solche Aneinanderreihung von engagierten Menschen.

Ich erinnere mich z.B. sehr gern an ein Erlebnis in Budapest aus der Vorwendezeit.
Für die Ossi gabs nur begrenzt Forint und die haben wir lieber in LP und Klamotten umgesetzt, als in Übernachtung. So suchte ich mir, wie viele andere Ossis auch, ein Plätzchen im Park. Sie trieben uns in der Nacht auf und verbrachten uns in ein Lager mit Stacheldraht drumrum irgendwo ausserhalb der Stadt. Keine Ahnung, wo wir waren. Ich mußte am nächsten Morgen am Bahnhof sein, einen Freund treffen. Ich und ein paar Andere konnten entkommen.
Ja, aber wo ist der Bahnhof? Wie komme ich dahin?
Hier nun das wunderbare Erlebnis mit den ungarischen Busfahrern und ganz ohne Fahrschein.
Ich konnte kein ungarisch, die kein deutsch, auch englisch ging nicht. Aber den Namen des Bahnhofes hatte der Busfahrer verstanden. Hatte ich gehofft ... Ich wurde gefahren, an den nächsten Busfahrer übergeben, es gab längere Aufenthalte zwischen zwei Bussen, Menschen, die unheimlich zeitig zur Arbeit fuhren, Industriegebiet ... der nächste Bus der nächste Busfahrer, ewige Fahrt durch unbekannte Gegend, durch die Nacht ... der nächste Bus der nächste Busfahrer ... Als der Morgen graute, stand ich am gewünschten Bahnhof!!!
Super!
Dank an die damaligen Busfahrer dieser Metropole.

Danke Dir nochmals für dieses super tolle Erlebnis, dass ich den Film wiedersehen darf und ihn später meinem Sohn weiterreichen kann!
Sauber!
Ich bin glücklich!

Gruß aus Dresden
uli-sn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11.9.2017 0:19 
Offline
S1
S1

Registriert: Fr 1.9.2017 19:14
Beiträge: 4
Wohnort: Dresden
antivirus hat geschrieben:
Falls ihn noch jemand sucht...
Ich kann aushelfen ;) (Arte HD Version)

Zur Not auch über FTP... 910 mb gross (Ich habe selber 100 Mb/s Upload Speed.. )

Ich kann ihn auch in jedwelches Video Format und Grösse konvertieren auf Wunsch.

TKX antwortet nicht


,,,,,,,,,



http://www.dieterleitner.de/f_55_tkx.htm



Gruss

P.s

Das Rote Zelt von 1968 nenne ich auch mein Eigen..




Das rote Zelt?
Kenne ich nicht.
Worum geht es da?

Gruß
uli-sn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11.9.2017 13:07 
Offline
S8
S8
Benutzeravatar

Registriert: So 10.4.2011 10:26
Beiträge: 1068
Wohnort: Köln
Da ging es um Rettung des "Zeppelin" des Italieners Nobile .. ;)

Rettung per Kurzwelle 1928 glaub ich ..

Am 25. Mai 1928 stürzt der italienische Konstrukteur Umberto Nobile mit seinem Luftschiff Italia auf dem Rückweg vom Nordpol ab. Doch die Überlebenden können sich in ein Zelt retten, welches sie rot anstreichen, um vielleicht doch entdeckt zu werden. Die gestarteten Rettungsaktionen gestalten sich aufgrund der Wetterlage sehr schwierig. Trotzdem gelingt es dem Piloten Einar Lundborg, die Besatzung zu finden. Er überredet Nobile, sich als ersten ausfliegen zu lassen, was gelingt. Danach verschlechtert sich jedoch das Wetter, und die übrigen Besatzungsmitglieder bleiben ihrem Schicksal überlassen. Nacht für Nacht plagen Nobile fortan Albträume, die die Rahmenhandlung des Films bilden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Das_rote_Zelt

73

_________________
Icom IC-R8600 - Runbo P12 VHF/DMR - Expert MB1 - 2* CODAN 2110 MANPACK - R&S ManPack MR3000H - R&S XK4115K - G5RV - Chameleon TD - Chameleon Hybrid - Wellbrook ALA-1530 - NTI MegActiv 305 - SCS Dragon P4 7800 Modem


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 17.9.2017 23:05 
Offline
S1
S1

Registriert: Fr 1.9.2017 19:14
Beiträge: 4
Wohnort: Dresden
Hallo antivirus,

habe mich nun mit der Geschichte "Das rote Zelt" beschäftigt.
Da also ist Amundsen abgeblieben ...

Diese Geschichte ist wesentlich heftiger. Aber, sie ist Geschichte.

Ja, wenn das Angebot noch steht - der Film interessiert mich.

Grüße
uli


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28.9.2017 19:45 
Offline
S1
S1

Registriert: Do 28.9.2017 16:10
Beiträge: 1
Hallo antivirus,

Vielen Dank, dass Du diesen Film zur Verfügung gestellt hast. Mein Vater sucht seit längerer Zeit danach, es war damals im Erscheinungsjahr der erste Film, den er jemals im Kino gesehen hat und somit sind für ihn viele Erinnerungen damit verbunden.
Danke!!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:


Amateurfunk Elektronikforum Physik-Lab Auto Blog Elektroshop PostgreSQL Forum SEO-Blog Inline Skating